Cover-Bild Der Tod reist mit Verspätung an

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beTHRILLED
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 29.04.2022
  • ISBN: 9783751715614
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Susanne Hanika

Der Tod reist mit Verspätung an

Ein Bayernkrimi

Sofia und ihre Camper sind am Boden zerstört: Evelyn will den charmanten Franzosen Pierre heiraten - und zu ihm auf sein Weingut ziehen. Für ihr Café auf dem Campingplatz hat Evelyn sogar schon eine neue Pächterin gefunden: Frau Neiss, die leider gar nicht so nice ist und nur noch Grünkohl-Smoothies und andere gesunde Sachen anbietet. Doch dann wird Pierre ermordet! Jetzt ist Evelyn am Boden zerstört. Witwe! Noch vor der Hochzeitsnacht! Sofia macht sich sofort auf die Suche nach dem Mörder - tatkräftig unterstützt von den anderen Campern. Obwohl die eigentlich nur Frau Neiss loswerden wollen, um wieder Kaffee und Kohlenhydrate zu bekommen. Doch was sie dann herausfinden, hat es in sich ...

"Der Tod reist mit Verspätung an " ist der sechzehnte Teil der erfolgreichen Bayern-Krimi-Reihe "Sofia und die Hirschgrund-Morde" von Susanne Hanika. Krimi trifft auf Humor, Nordlicht auf bayerische Dickschädel, Wieder-Single-Frau auf Jugendliebe und feschen Kommissar - dazu jede Menge Leichen, Mörder und Ganoven. Und all dies vor herrlich bayerischer Kulisse!

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!



Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Thommy28 in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2023

Herrlich komischer Regionalkrimi mit einem Hauch Spannung - bietet viel Lesevergnügen

0

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Auch der sechzehnte Band der Reihe kann das Niveau der Vorgängerbücher halten. Eine schöne ...

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Auch der sechzehnte Band der Reihe kann das Niveau der Vorgängerbücher halten. Eine schöne neue Geschichte bringt die Hirschgrundis ganz schön ins schleudern. Natürlich gibt es wieder einen Todesfall den es aufzuklären gilt. Die polizeilichen Ermittlungen kann Jonas diesmal nicht leiten, weil er mit einem Knöchelbruch krankgeschrieben ist und nur an Krücken gehen kann. Statt seiner kommt ein neuer Kommissar zum Zuge, der natürlich nichts auf die Reihe bekommt.

Mit viel durcheinander und diversen Verwicklungen kommt zum Schluss doch der Täter ans Licht. Bis dahin aber unterhalten die Geschichte und die vergnüglichen Dialoge besten...!