Cover-Bild Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Book
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 21.09.2017
  • ISBN: 9783733601775
Tanya Stewner

Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht

Eva Schöffmann-Davidov (Illustrator)

Das Mädchen, das mit den Tieren spricht: Im zwölften Abenteuer der Bestsellerserie nimmt Liliane Susewind ihre Leser mit auf eine Reise in die wilde Tierwelt Afrikas!

Lilli fährt mit Jesahja zu dessen Großeltern nach Namibia. Hingerissen entdeckt sie die stolzen Tiere, die in dieser faszinierenden Landschaft leben. Als sie hört, dass die Farmer die Wildtiere zum Abschuss durch Trophäenjäger freigeben, ist sie völlig entsetzt. Und als Nächstes soll ausgerechnet jene Giraffe erlegt werden, mit der Lilli sich am Morgen gerade erst angefreundet hat! Wie können Lilli und ihre Freunde das nur verhindern?

Der Erfolg geht weiter – mit einem spannenden Abenteuer in der Wildnis! Und wieder wächst die kleine Tierdolmetscherin über sich hinaus, wenn es darum geht, ihren Tierfreunden zu helfen.

Jeder Band ein abgeschlossenes Abenteuer

Mit zauberhaften Bildern von Eva Schöffmann-Davidov

Bei Antolin gelistet

Alle Bücher der Serie ab 8 Jahren:

›Liliane Susewind – Mit Elefanten spricht man nicht!‹
›Liliane Susewind – Tiger küssen keine Löwen‹
›Liliane Susewind – Delphine in Seenot‹
›Liliane Susewind – Schimpansen macht man nicht zum Affen‹
›Liliane Susewind – So springt man nicht mit Pferden um‹
›Liliane Susewind – Ein Panda ist kein Känguru‹
›Liliane Susewind – Rückt dem Wolf nicht auf den Pelz‹
›Liliane Susewind – Ein kleines Reh allein im Schnee‹
›Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus‹
›Liliane Susewind – Eine Eule steckt den Kopf nicht in den Sand‹
›Liliane Susewind – Ein Eisbär kriegt keine kalten Füße‹
›Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht‹
Sonderband mit farbigen Bildern:
›Liliane Susewind – Mit Freunden ist man nie allein‹

Entdecke auch die Liliane-Susewind-Serie für Kinder ab 6 Jahren!

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Dahlie0812 in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2020

Eine tolles Abenteuer mit Liliane Susewind

0

Giraffen übersieht man nicht ist wieder ein spannendes Abenteuer mit Liliane und Jesahja. Es ist das 12. und wir haben alle davon gelesen. Im Grunde kann man die Bücher auch einzeln lesen, außer den Hauptprotagonisten ...

Giraffen übersieht man nicht ist wieder ein spannendes Abenteuer mit Liliane und Jesahja. Es ist das 12. und wir haben alle davon gelesen. Im Grunde kann man die Bücher auch einzeln lesen, außer den Hauptprotagonisten besteht kein Zusammenhang. Die Bücher sind in sich abgeschlossen. Liliane macht sich bei diesem Abenteuer auf den Weg nach Afrika - Namibia genauer gesagt. Zusammen mit Jesahja, ihrer Oma, den Eltern, Hund Bonsai und der Katze Frau von Schmidt begibt sie sich auf die Reise. Das Cover und auch der Titel lassen ja schon erahnen, dass es um eine Giraffe geht, die es zu retten gilt. Liliane muss also wieder einmal als Tierdolmetscherin einspringen. Wird sie es schaffen die Giraffendame und die anderen Tiere zu retten? Das Titelbild gefällt mir außerordentlich gut, es ist schön gestaltet mit all den Tieren die im Buch vorkommen. Es ist ein tolles Buch für Kinder ab 8 Jahren. Die lustigen Gespräche mit Frau von Schmidt und dem Hund Bonsai dürfen dabei auch nicht fehlen. für dieses lustige und spannende Buch vergebe ich 5 Sterne und freue mich schon auf das nächste Abenteuer mit Liliane Susewind von Tanya Stewner.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2020

Auf nach Namibia!

0

Lilli und Jesajah fahren mit Lillis Eltern, ihrer Oma und Jesajahs Vater nach Namibia, um dort Jesajahs Großeltern zu treffen. Natürlich sind auch die Katze Frau von Schmidt und der Hund Bonsai mit dabei. ...

Lilli und Jesajah fahren mit Lillis Eltern, ihrer Oma und Jesajahs Vater nach Namibia, um dort Jesajahs Großeltern zu treffen. Natürlich sind auch die Katze Frau von Schmidt und der Hund Bonsai mit dabei. Lilli ist aufgeregt; ob sie die Tiere in Afrika auch verstehen kann? Und welche Tiere wird sie wohl kennenlernen? Alles sehr aufregend, aber dann will ihre Mutter doch glatt nicht, dass sie auf Safaritour gehen. Dabei wollte sie vorher doch ganz viele Fotos machen. Es geht dann doch auf Safari und dabei lernen Lilli und Jesajah unter Anderem die Giraffe Lula kennen, die bald schon in Gefahr gerät. Dann spielen noch drei junge Erdmännchen und viele weitere Tiere eine Rolle. Für mich war es erst der zweite Band aus der Reihe, aber er hat mir sehr gefallen. Tanja Stewner hat eine tolle Geschichte zum Nachdenken geschrieben, die aber auch viele witzige Dialoge beinhaltet, vor allem Frau von Schmidt ist da immer ein Garant. Eine Geschichte für groß und klein, versehen mit wunderbaren Zeichnungen.

Veröffentlicht am 01.07.2019

Starkes Thema leicht gemacht

0

Lilliane Susewind ist wieder da!

Auch dieses mal habe ich den neuen band der Autorin wiedereinmal liebend gerne gelesen!
Dieses mal geht es für das Mädchen, das mit Tieren und Pflanzen sprechen kann, ...

Lilliane Susewind ist wieder da!

Auch dieses mal habe ich den neuen band der Autorin wiedereinmal liebend gerne gelesen!
Dieses mal geht es für das Mädchen, das mit Tieren und Pflanzen sprechen kann, in die große Ferne, nach Afrika!
Dort begegnen ihr nicht nur großen Tiere, die dort leben, sondern sie bekommt auch mit, dass auf einige Jagd gemacht wird.
Das kann sie natürlich nicht zulassen!

Ich finde es wunderbar, dass sich die Autorin solch einem schwierigen Thema angenommen hat und es mit Hilfe von Lilliane auch jungen Lesern näher bringt.
Wiedereinmal eine wunderbare Geschichte, die aber auch zum Nachdenken anregt.