Cover-Bild Bei Zugabe Mord!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Haymon Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 248
  • Ersterscheinung: 23.11.2015
  • ISBN: 9783852189772
Tatjana Kruse

Bei Zugabe Mord!

Eine Diva ermittelt im Salzburger Festspielhaus. Kriminalroman
SINGT ER NOCH ODER STIRBT ER SCHON? DER NEUE KRIMI VON STAR-AUTORIN TATJANA KRUSE!

Eine Diva in Nöten und eine tote Maus am Fußabstreifer
Bei den Salzburger Festspielen wird neuerdings mehr gestorben als gesungen. Nachdem die exzentrische Primadonna Pauline Miller eine morbide Drohbotschaft erhalten hat - vor ihrer Tür liegt eine tote Maus mit der Nachricht "Aus die Maus" -, verstummt während der Proben zu Mozarts "Entführung aus dem Serail" ein Sänger nach dem anderen - für immer.
Die Millerin, eine echte Operndiva, die ihren Beruf schrill und mit Herzblut ausübt, kann das natürlich nicht einfach so akzeptieren. Also wird die Sopranistin zur Schnüfflerin und fühlt verdächtigen Opernfeinden auf den Zahn. Bis sie sich plötzlich selbst in Gefahr sieht, bald ihre letzten Töne geträllert zu haben …

Tatjana Kruse in ihrem Element: schräg, genial und urkomisch!
Mit Pauline Miller hat Star-Autorin Tatjana Kruse eine herrliche neue Figur geschaffen. Die ebenso schillernde wie voluminöse Pauly nimmt die Ermittlungen selbst in die Hand - auf den federführenden Polizisten ist nämlich offenbar kein Verlass, und auf Männer hat sie sich sowieso noch nie verlassen.
Tatjana Kruse würzt ihre Bücher mit allem, was das Herz von Krimifans begehrt: tragischer Komik, komischer Tragik und wunderbar schrägen Figuren. Wenn die "Queen der Krimi-Comedians" (Süddeutsche Zeitung, Tanja Kunesch) ihren schwarzen Humor auspackt, können selbst die Briten einpacken!

***********************************************************

>>Selten habe ich bei einer Krimi-Lektüre so gelacht! Stark und urkomisch - lesen lohnt sich!<<

>>Tatjana Kruse war immer schon genial, aber man hat das Gefühl, sie wird mit jedem Buch noch besser. Meine absolute Lieblingsautorin!<<

>>Schwarzer Humor vom Feinsten und dabei unglaublich spannend - eine klare Empfehlung!<<

***********************************************************

"Das ist rundum Slapstick-Krimi bester Sorte … Das ist Unterhaltung pur, locker und leicht geschrieben und im Nu mit viel Vergnügen gelesen."
krimicouch.de, Wolfgang Weninger

"Kruse beobachtet genau und hat einen untrüglichen Blick für die Absurditäten des Alltags."
Stuttgarter Zeitung, Sabine Nedele

"Tatjana Kruse ist der Ladykracher unter den deutschen Krimi-Comedians: scharfsinnig, gut getimed, clever ausgetüftelt und einfach unsagbar komisch."
Focus

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Salzburger Festspiele

1

Tatort Salzburg

Die Oper "Die Entführung aus dem Serail" soll bei den Salzburger Festspielen aufgeführt werden. Operndiva Pauline Miller und ihr Ensemble stehen mitten in den Proben, als das Unheil beginnt. ...

Tatort Salzburg

Die Oper "Die Entführung aus dem Serail" soll bei den Salzburger Festspielen aufgeführt werden. Operndiva Pauline Miller und ihr Ensemble stehen mitten in den Proben, als das Unheil beginnt. Pauline Millers Kollegen werden nach und nach tot aufgefunden und laut Kommissar Pittertatsche ist die Hauptverdächtige Nr.1 Pauline selbst. Fatalerweise ist sie immer am Tatort und sie ist die Einzige, die das Ensemble überlebt. Ist sie tatsächlich die Täterin oder wer mordet nach dem Drehbuch einer Oper? Die Suche nach dem Mörder beginnt…



Tatjana Kruse hat mit dem Buch Bei Zugabe Mord einen herrlich satirereichen und spannenden Krimi geschrieben, denn man wirklich kaum aus den Händen legen konnte. Am Anfang hatte ich zwar mit dem etwas ungewöhnlichen Schreibstil ein paar Probleme, aber nach der Einlese Phase wurde es besser und ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Allein die Charaktere, die mit Ecken und Kanten ausgestattet worden sind, waren einmalig. Der schwarze Humor sorgt dafür, dass dem Leser ein Dauergrinsen im Gesicht stehen bleibt. Unverwechselbar und grandios. Die Geschichte wird aus der Sicht von Pauline (Ich-Form) erzählt und somit konnte man sich sehr gut in ihre Person hinein versetzen. Die Handlung wurde gut durchdacht und die Spannung bleibt bis zum Ende des Buches erhalten. Außerdem erfährt man auch eine Menge über das Thema Oper und die Stadt Salzburg. Ein Krimi, der auch lehrt und bildet. Das Ende dieses Falles hätte ich so nicht erwartet, aber er wurde sehr gut beendet.



Hier müssen 5 Sterne vergeben werden, denn alles andere wäre ungerecht. Dieses Buch kann ich all denjenigen ans Herz legen, die einen humorvollen und spannenden Krimi zu schätzen wissen. Viel Spaß beim Lesen!!!


Zugabe! Zugabe! Zugabe!

Veröffentlicht am 31.08.2018

Also, dann doch ZUGABE, Frau Miller!

0

Ich kannte Tatjana Kruses "Wuchtbrummen"-Geschichten und freute mich schon auf ihre resolute Operndiva. Wer Tatjana Kruse kennt, weiß, dass sie einen schönen schwarzen Humor hat und mit den vielen wunderbaren ...

Ich kannte Tatjana Kruses "Wuchtbrummen"-Geschichten und freute mich schon auf ihre resolute Operndiva. Wer Tatjana Kruse kennt, weiß, dass sie einen schönen schwarzen Humor hat und mit den vielen wunderbaren Vorurteilen und Klischees des Alltags spielt. Auch in diesem Buch hat sie aus den Vollen geschöpft und mich dabei gut unterhalten. Sie lässt nichts aus und bringt damit den Leser zum Schmunzeln und macht aus einer Geschichte mit recht vielen Leichen einen sehr unterhaltsamen und schwarzen Krimi.

Die Opernsängerin, falsch: die Operndiva Pauline Miller (schon der Name macht Spaß) ist gut gebaut, talentiert und gerade in einer Trennungsphase. Ihre Agentin Bröcki ist klein, langfertig und direkt (hat mich etwas an die Alberich vom Tatort erinnert) und schafft für Pauly die Aufträge heran. Sie ist der ruhende Pol und der klare Geist bei diesem Zweiergespann. Dann gibt es noch Yves und Ramades. Ramades, der wohl eigenartigste Hund in einer Krimigeschichte, hat eine ganz besondere Rolle und nach der Lektüre wissen die Katzenbesitzer, warum sie doch Katzen lieber mögen .

Die Geschichte ist leicht, locker und witzig. Es wird flott hintereinander gemordet und lange tappt man mit der Diva im Dunkeln. Aber Angst kennt sie nicht und somit muss sich auch der Leser nicht fürchten. Man lernt etwas von der Oper und von den vielen Klischees aus der Opernwelt. Die Hauptfiguren sind allesamt symphatisch und speziell. Jedoch lässt man sich gern von ihnen mitnehmen, wenn sie in die Bar gehen, um zu verarbeiten, was gerade geschehen ist (meistens ein Mord) - bei einer Saftschorle und einem Bier.

Tatjana Kruse hat einen schönen bissigen Krimi geschrieben. Die Morde sind nicht ohne, die Ermittlungen nebensächlich, die Diva im Mittelpunkt und das Ergebnis dann doch überraschend. Da freut man sich auf das nächste Engagement, welches Bröcki gerade verhandelt.

Also, dann doch ZUGABE, Frau Miller!

Veröffentlicht am 15.09.2016

Will sich ein Leser köstlich amüsieren (nicht nur mit Mozartkugeln), liegt er mit diesem Kriminalroman goldrichtig

0

Tatjana Kruse hat eine "Schreibe", die einfach genial ist. Von Anfang bis Ende wird der Leser mit Witz (der auch mitunter sehr schwarz ist), Ironie, Charme, Liebenswüdigkeit und Spannung köstlich unterhalten.

Die ...

Tatjana Kruse hat eine "Schreibe", die einfach genial ist. Von Anfang bis Ende wird der Leser mit Witz (der auch mitunter sehr schwarz ist), Ironie, Charme, Liebenswüdigkeit und Spannung köstlich unterhalten.

Die Charaktere der Mitwirkenden beschreibt sie dabei so vortrefflich, dass man denken kann, man sitzt mittendrin und kennt die Personen schon ewig (und 3 Tage ; D )

Die Handlung spielt in Salzburg und dort vor allen Dingen um das Festspielhaus. Die Protagonistin ist die Operndiva Pauline Miller, die mit dem Ensemble für die Aufführung probt. Dann geschieht ein Mord und dieser soll nicht der einzige gewesen sein. Fatalerweise ist Pauline meist "mitten im Geschehen". Wer ist denn hier wohl der Übeltäter? Das und viele andere Ungereimtheiten werden Stück für Stück herzzerreissend komisch (Slapstick halt) aufgerollt.

Die Beschreibung der Diva könnte besser nicht sein und auch die anderen Mitwirkenden sind so lebensnah dargestellt: Applaus!

Mein Fazit: Will sich ein Leser köstlich amüsieren (nicht nur mit Mozartkugeln), liegt er mit diesem Kriminalroman goldrichtig

Veröffentlicht am 15.09.2016

Krimi trifft Humor

0

„Eine Schokoholikerin, ein Kastrat und ein Osterhase stellen sich beim Zirkelwirt am Papagenoplatz an die Bar“ – Schon dieser erste Satz zeigt, dass es sich bei diesem Roman nicht um einen typischen Krimi ...

„Eine Schokoholikerin, ein Kastrat und ein Osterhase stellen sich beim Zirkelwirt am Papagenoplatz an die Bar“ – Schon dieser erste Satz zeigt, dass es sich bei diesem Roman nicht um einen typischen Krimi handelt. Es ist vielmehr eine Komödie, die mit einem Kriminalfall gewürzt wird.

Hauptfigur und Ich-Erzählerin ist die gefeierte Sopranistin Pauline Miller, welche als großer Star für die Aufführung der „Entführung aus dem Serail“ bei den Salzburger Festspielen engagiert wurde. Dort trifft sie einige Kollegen wieder, mit denen sie bereits während ihrer Ausbildung an der Juilliard-School gemeinsam auf der Bühne stand. Doch das Wiedersehen ist von kurzer Dauer: Einer nach dem anderen stirbt eines gewaltsamen Todes und Pauline ist eine der Hauptverdächtigen.
Zur Seite stehen der Diva dabei unter anderem ihre kleinwüchsige, aber nichtsdestotrotz durchsetzungsstarke Agentin Bröcki und ihr narkoleptisches Schoßhündchen Radames.

So entsteht eine flott erzählte, vor allem aber ausgesprochen amüsante Geschichte mit interessanten Charakteren und einer Hauptdarstellerin, die sich zwar arg divenhaft benimmt, aber doch das Herz am rechten Fleck hat und über eine Menge Selbstironie verfügt.
Die Handlung ist oftmals klischeehaft und stellenweise ziemlich unrealistisch, das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch.
Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer von Pauline Miller!