Cover-Bild Das Tor zur Dunkelheit - Das Schwert der Wahrheit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penhaligon
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Episch
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 27.09.2021
  • ISBN: 9783764532499
Terry Goodkind

Das Tor zur Dunkelheit - Das Schwert der Wahrheit

Eine Novelle
Caspar Holz (Übersetzer)

Ohne einen Weg zurück tritt er durch das Tor zur Dunkelheit – das packende Finale von »Die Kinder von D'Hara«!

Richard Rahl, der Herrscher von D'Hara, ist endlich mit seiner schwangeren Frau Kahlan und seinen Gefährten der Falle in seinem eigenen Palast entkommen. Er muss Kahlan zur Feste der Zauberer bringen, da sie nur dort in Sicherheit ist. Doch auf dem Weg erfährt er, was hinter den Angriffen auf das Leben seiner ungebohrenen Kinder steckt. Es geht um die Prophezeiung einer Hexe – und ihre Anhänger sind ihm näher, als er ahnt …

Die Kinder von D'Hara bei Penhaligon:
1. Die goldene Göttin
2. Die Vorboten des Todes
3. Im Labyrinth des Zauberers
4. Der Bann der Hexe
5. Das Tor zur Dunkelheit

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2021

Durchaus gelungenes Finale

0

Das Cover ist mal wieder ein Traum und fast mein liebstes Cover der Reihe. Es sieht einfach wunderschön schlicht und total edel aus. Jetzt wo ich alle fünf Teile nebeneinander stehen habe, kann ich auch ...

Das Cover ist mal wieder ein Traum und fast mein liebstes Cover der Reihe. Es sieht einfach wunderschön schlicht und total edel aus. Jetzt wo ich alle fünf Teile nebeneinander stehen habe, kann ich auch sagen, dass sie super zusammen aussehen - ich finds also super.

Auch der Schreibstil hat mir mal wieder gefallen, denn er ist flüssig und leicht zu lesen. Das Tor zur Dunkelheit ist auch wieder sehr detailreich geschrieben und da dieser Teil etwas länger ist, als die vorherigen Bände, hat das auch etwas besser gepasst, denn es werden hin und wieder ein paar bereits bekannte Dinge wiederholt und andere bis ins kleinste Detail beschrieben. Ich persönlich mag Details aber eigentlich recht gerne, Wiederholungen eher weniger.

Im letzten Teil dieser Reihe erfährt man dann auch endlich, wer auf welcher Seite steht und wem man vertrauen kann. Richard muss wieder so einige abenteuerliche Dinge erleben, während Kahlan noch immer in Gefahr schwebt. Am Ende hin war es mir ein bisschen zu schnell und chaotisch. Ich will nicht viel verraten, aber der Tod einer ganz wichtigen "Person" ging mir persönlich leider einfach etwas zu schnell und zu einfach.

Insgesamt aber wieder ein gutes und detailreiches Buch und ein gelungenes Finale einer guten Reihe, die ich alleine schon wegen den Covern empfehelen kann - aber natürlich nicht nur, sondern auch wegen der Geschichte und den sehr fiesen Enden bis Band vier. Hin und wieder gab es mir jedoch ein paar zu viele Wiederholungen und wie oben schon erwähnt, ging es mir an einer Stelle leider einfach zu schnell und einfach. Jetzt habe ich aber trotzdem wieder total Lust, die lange Reihe von Terry Goodkind noch einmal anzufangen, weil mir der Schreibstil wirklich gut gefallen hat.

3,75/5 Sterne