Cover-Bild Wiedersehen im nächsten Leben
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Schelhorn, Ute
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitreise
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 15.03.2019
  • ISBN: 9783000620713
Ute Schelhorn

Wiedersehen im nächsten Leben

Die junge Polizistin Sofia lebt ihr gut strukturiertes Leben in Bamberg. Ihr Alltag wird heftig aufgewühlt, als sie den charismatischen Künstler David das erste Mal sieht. Ist es überhaupt die erste Begegnung? Sie ist sich sicher noch nie mit ihm in Kontakt gewesen zu sein und doch kommen Erinnerungen in ihr hoch, wie ein Déja- Vu.
Hinzu kommt, dass schwere Anschuldigungen gegen David im Raum stehen. Sofia muss sich entscheiden, ob sie ihren Gefühlen vertrauen und ihrem Herzen folgen soll. Oder sind die Anschuldigungen und Ermittlungen berechtigt?
Auf der Suche nach der Wahrheit muss sie neue Wege gehen, die in eine unbekannte Welt weisen. Kann Liebe die Zeiten überdauern?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2020

Voller Zauber, Sehnsucht, Magie und Liebe…

0

Ein Buch, das ich an einem Tag verschlungen hätte, weil es so mitreißend und wunderschön ist. Aber ich habe mich immer wieder gezwungen, eine Pause einzulegen, damit ich mehr vom Lesen habe.
Sofia ist ...

Ein Buch, das ich an einem Tag verschlungen hätte, weil es so mitreißend und wunderschön ist. Aber ich habe mich immer wieder gezwungen, eine Pause einzulegen, damit ich mehr vom Lesen habe.
Sofia ist eine sympathische Polizistin, die mit ihrem coolen Partner Nick auf einer Veranstaltung in Bamberg für Recht und Ordnung sorgt. Doch dann passieren ihr merkwürdige Dinge, die sie nicht einordnen kann, denn Sofia glaubt nicht an Übersinnliches oder an Seelenverwandtschaft. Doch was hat es mit diesem Maler auf der Bühne auf sich, dessen Blick sie in Ohnmacht fallen lässt? Ihre beste Freundin Anna versucht Licht ins Dunkel zu bringen mit Hilfe von Rückführungen. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.
"Wiedersehen im nächsten Leben" ist eine zauberhafte Geschichte für alle, die auch mal über den Tellerrand hinausschauen und daran glauben, dass viel mehr zwischen Himmel und Erde existiert, als wir sehen/greifen können. Das Buch ist eine Hommage an die Liebe, es gibt Hoffnung auf ein DANACH und es zeigt, dass wir vielleicht die Chance haben, unsere Fehler wieder gutzumachen… Der Glaube an die wahre Liebe dominiert und beim Leser hinterlässt der Roman Wärme und Frieden im Herzen. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung….

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2019

"Wiedersehen im nächsten Leben" von Ute Schelhorn

0

In dem Buch "Wiedersehen im nächsten Leben" von Ute Schelhorn geht es um die Polizistin Sofia. Sie lebt in Bamberg und führt ein sehr strukturiertes Leben. Doch dann tritt David in ihr Leben. Er ist Künstler ...

In dem Buch "Wiedersehen im nächsten Leben" von Ute Schelhorn geht es um die Polizistin Sofia. Sie lebt in Bamberg und führt ein sehr strukturiertes Leben. Doch dann tritt David in ihr Leben. Er ist Künstler und Sofia könnte schwören ihn zu kennen, obwohl sie sich noch nie gesehen haben. Es ist wie ein Déja-Vu. Doch da ist auch noch der Fall, in dem David beschuldigt wird eine Statue gestohlen zu haben. Auf der Suche nach der Wahrheit gelangt sie mit Hilfe ihrer besten Freundin Anna in eine andere Zeit.

Am Anfang habe ich mich ein bisschen schwer getan mit der Geschichte. Als es dann aber in die Vergangenheit ging, wurde es sofort besser. Allerdings muss man auch erstmal bis dahin kommen. Das lag aber auch daran, dass ich mir nicht sicher war, inwieweit das Bewandtnis für die Geschichte hat. Ich fand, dass es teilweise aus der Luft gegriffen war. Am Ende war das Buch aber trotzdem recht gut. Der Rückblick in die Vergangenheit war sehr authentisch und es hat sich alles sehr einheitlich gefügt. Am Ende hat mir das Buch trotzdem ziemlich gut gefallen. Ich kann es jedem empfehlen, der gerne etwas über die Vergangenheit erfährt. Das Ganze ist mit einer recht schönen Liebesgeschichte untermauert.

Veröffentlicht am 08.07.2019

Reinkarnation verpackt in eine schöne Liebesgeschichte

0

Klappentext:
Die junge Polizistin Sofia lebt ihr gut strukturiertes Leben in Bamberg. Ihr Alltag wird heftig aufgewühlt, als sie den charismatischen Künstler David das erste Mal sieht. Ist es überhaupt ...

Klappentext:
Die junge Polizistin Sofia lebt ihr gut strukturiertes Leben in Bamberg. Ihr Alltag wird heftig aufgewühlt, als sie den charismatischen Künstler David das erste Mal sieht. Ist es überhaupt die erste Begegnung? Sie ist sich sicher noch nie mit ihm in Kontakt gewesen zu sein und doch kommen Erinnerungen in ihr hoch, wie ein Déja- Vu.
Hinzu kommt, dass schwere Anschuldigungen gegen David im Raum stehen. Sofia muss sich entscheiden, ob sie ihren Gefühlen vertrauen und ihrem Herzen folgen soll. Oder sind die Anschuldigungen und Ermittlungen berechtigt?
Auf der Suche nach der Wahrheit muss sie neue Wege gehen, die in eine unbekannte Welt weisen. Kann Liebe die Zeiten überdauern?
Fazit:
Zuerst fiel mir bei dieser Geschichte dieses verträumte Cover auf, dem ich auf den Grund gehen wollte. Als ich dann die Beschreibung gelesen hatte, wusste ich, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen will, da mir die Beschreibung ein ungewöhnliches Lesesabenteuer versprach. Ich wurde nicht enttäuscht.
Als die junge Polizistin Sofia das erste Mal dem Künstler David begegnet, hat sie das Gefühl ihn schon zu kennen und kann ihre Emotionen kaum zuordnen. Diese Begegnung haut Sofia regelrecht von den Beinen. Da es auch noch schlimme Anschuldigungen gegen David gibt, muss Sofia sich überwinden und David vernehmen. Auch diesmal spürt sie eine ihr unbekannte magische Anziehung und hat wieder das Gefühl David zu kennen. Auch bei den folgenden Begegnungen geht es ihr ähnlich und sie kann sich dies nicht erklären. Ob die zwei Charaktere sich schon mal begegnet sind? Das müsst ihr selbst lesen, es lohnt sich.
Sofia hat ihre Freundin Anna, die sich mit Reinkarnation und Naturheilkunde auskennt und der seltsamen Sache auf den Grund gehen will. Anna bietet Hypnosen und Rückführungen an, an die Sofia nicht glauben will und sie für Hokuspokus hält. Trotzdem schenkt Sofia ihrer besten Freundin genug Vertrauen, um sich auf ihre Behandlung einzulassen. Nach einer Rückführung sehen sie klarer und können die Ereignisse zuordnen. Was während dieser Behandlung an das Tageslicht kommt, das müsst ihr leider selbst lesen, da ich schon genug verraten habe.
Die Protagonisten waren sehr authentisch und liebevoll aufgebaut, auch die in den Nebenrollen. Da der Schreibstil sehr flüssig ist, habe ich die Geschichte in kürzester Zeit gelesen und mit den Charakteren mitgefiebert und mitgelitten. Ich konnte der gesamten Handlung problemlos folgen und mich in die Charaktere hineinversetzen. Es war deutlich zu spüren, dass sich die Autorin in diesem Themengebiet auskennt und Menschen dafür öffnen möchte.
Mir hat diese ungewöhnliche Geschichte gefallen und ich empfehle sie gerne an Leser weiter, die mal andere Liebesgeschichten lesen wollen.