Cover-Bild Das wilde Leben der Vögel
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

23,00
inkl. MwSt
  • Verlag: C.H.Beck
  • Genre: Sachbücher / Natur & Technik
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 16.03.2020
  • ISBN: 9783406749780
Walter A. Sontag

Das wilde Leben der Vögel

Von Nachtschwärmern, Kuckuckskindern und leidenschaftlichen Sängern
Persönlichkeiten mit ausgeprägten Eigenheiten gibt es keineswegs nur unter Menschen und anderen Säugetieren, sondern auch im Vogelreich. Der in Wien lebende und in aller Welt forschende Ornithologe Walter A. Sontag berichtet in diesem leidenschaftlichen Buch über die erstaunlichsten Vogelbeobachtungen und spektakulärsten Vogelexperimente und zeigt, wie viel Individualität sich in jedem Vogel entdecken lässt.

Vögel leben in polaren Eiswüsten genauso wie in üppigen Tropenwäldern, auf fernsten Inseln und in unseren urbanen Ballungsräumen. Ihrer Formenfülle entspricht eine ebenso spektakuläre Vielfalt von Lebens- und Verhaltensweisen. Doch damit nicht genug: Ein Vogelleben ist höchst individuell und steckt häufig voller Überraschungen. Unter Blaumeisen etwa finden sich Langschläfer genauso wie Frühaufsteher oder Nachteulen. In Afrika lassen sich Bienenfresser von Trappvögeln herumkutschieren; die langbeinigen Laufvögel dienen ihnen als Aussichtswarte und mobile Startplätze für Jagdausflüge. Und Heckenbraunellen leben mitten in unseren Gärten in einer Beziehungsvielfalt, die mit jeder modernen Gesellschaft mithalten kann.
Durch das Wuchern der urbanen Umwelt stehen aber auch die intelligentesten Vögel neuen Herausforderungen gegenüber. Wie bewältigen sie die vom Menschen verursachten Veränderungen? Wie gelingt es manchen Arten, manchen Individuen, und warum scheitern andere? Und wie reagiert der Mensch auf das Auftreten der Vogelkreatur in seiner Umgebung, oder wie sollte er reagieren?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.07.2020

Wie der Vogel, so der Mensch!

0

Manchmal sagen wir Menschen, das ein anderer Mensch, der uns sonderbar erscheint, ein „Vogel“ sein. So unrecht haben wir mit dieser Beurteilung nicht! Jeder Mensch ist unterschiedlich und genau so ist ...

Manchmal sagen wir Menschen, das ein anderer Mensch, der uns sonderbar erscheint, ein „Vogel“ sein. So unrecht haben wir mit dieser Beurteilung nicht! Jeder Mensch ist unterschiedlich und genau so ist es in der Vogelwelt. Auch da gibt es regelrechte „Kauze“ die aus der Reihe fallen mit ihrem Verhalten.

Walter A. Sonntag hat mit diesem Buch ein echtes Lesehighlight für Vogel-Beobachtungs-Liebhaber geschaffen. Als Ornithologe weiß er natürlich genau, mit welchen Vögeln er uns um den Finger wickelt und beschreibt nicht nur mit Humor sondern auch mit Herz und Verstand wirklich wunderbar und zum Teil amüsant, was in der Vogelwelt alles so für Charaktere zu finden sind. Es gibt dauerhafte Singles mit einem ruckartigem Liebesverhalten rein für die Fortpflanzung, es gibt Zicken, Tänzer, Nutznießer die andere Tiere ausnutzen um immer den besten Blick zu haben, es gibt Schreihälse, schöne und weniger schöne Exemplare....alles erinnert dabei stark an unsere Menschenwelt. Sonntag geht wirklich wunderbar ins Detail ohne dabei lehrhaft zu klingen. Er beschreibt wahrlich ansprechend und spannend. Ich hätte nie gedacht, das Vogelkunde so lustvoll sein kann! Zudem sind die farbigen Illustrationen eine wunderbare Untermalung und begleiten sehr stilvoll Text und Kapitel.

Ein wirklich wunderbares Buch für alle, die die Vogelwelt mit anderen Augen sehen - 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 28.05.2020

Wer die Vogelwelt nicht kennt wird Neues erfahren

0

Das wilde Leben der Vögel ist ein Buch für Vogelfreunde, die noch nicht viel über die Welt der gefiederten Freunde wissen. Trotzdem hat man das Gefühl, dass sich das Buch nicht an den Laien wendet, auch ...

Das wilde Leben der Vögel ist ein Buch für Vogelfreunde, die noch nicht viel über die Welt der gefiederten Freunde wissen. Trotzdem hat man das Gefühl, dass sich das Buch nicht an den Laien wendet, auch wenn eingefleischte Birder einen Großteil der Informationen bereits kennen dürften. Allerdings gebe ich auch zu, dass ich die eine oder andere Sache auch nicht wusste, verdrängt habe oder veraltete Kenntnisse erneuern durfte (ich hätte nicht gedacht, dass ich der Brutpflege des heimischen Kuckucks noch etwas abgewinnen kann)
Das Buch ist sachlich, leider etwas trocken im Text, aber informativ und stellt Forscher und ihre Arbeiten vor, natürlich auch die eigentlichen Akteure des Buchs: Kuckuck, Star und andere… heimische und nicht heimische …
Der Laie wird vielleicht etwas überfordert mit Namen und Forschungsergebnissen, aber trotz aller Sachlichkeit ist der Text verständlich und auch der beginnende Vogelliebhaber wird die Zusammenhänge verstehen und eine interessante Welt vorfinden. Der langjährige Vogelbeobachter und -liebhaber wird wenig Neues erfahren. Zu wenig, um sich das Buch anschaffen zu müssen.

Empfehlenswert für jene, die die Vogelwelt (auszugsweise, denn es gibt noch so viel mehr interessantes) auf sachliche Art kennen lernen wollen.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 21.05.2020

Von Forschung und Verhaltensweisen aus der Ornithologie

0

Walter A. Sontag ist Ornithologe und kennt das Vogelreich genau. Hier stellt er erstaunliche Vogelbeobachtungen und spektakuläre Vogelexperimente vor, die Eigenheiten und auch eine besondere Individualität ...

Walter A. Sontag ist Ornithologe und kennt das Vogelreich genau. Hier stellt er erstaunliche Vogelbeobachtungen und spektakuläre Vogelexperimente vor, die Eigenheiten und auch eine besondere Individualität der Vögel erkennbar machen.

"Nicht alle sind Genies, und manche haben einen Vogel." Zitat Seite 184

Die Artenvielfalt in der Vogelwelt zeigt sich in Hülle und Fülle. Der Autor gibt dem Leser einen Eindruck dieser Vielfalt, die schon allein durch die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Vögel stark variieren. Zur Bestimmung der Arten ist ein Ordnungsverfahren nötig. Manche Arten leben in Eis und Schnee, andere in den Tropen oder am dunklen Boden des Dschungels. Zur Partnersuche haben viele Arten ein buntes Federkleid oder aber ganz besondere Balztänze entwickelt, um den besten Eindruck bei der Damenwelt zu machen. Der Instinkt zur Fortpflanzung steht auf der Prioritätenliste ganz weit oben.

In diesem Buch erfährt man viel Wissenswertes zur Treue und Untreue unter Vögeln, es gibt monogame Tiere und sogar Patchwork und Großfamilien zu bestaunen. Die Besiedelung der Welt durch den Menschen stellt Vögel vor besondere Anforderungen, denn häufig hängt ihr Leben, ihre Futterquellen und ihr Revier stark von den Lebensräumen ab, die ihnen der Mensch noch lässt.

Was können wir tun, um die Vogelwelt und ihre Lebensräume weiterhin zu erhalten? Bislang sorgen einige Handaufzuchten für den Erhalt von gefährdeten Arten, deren Auswilderung jedoch nicht immer erfolgreich verläuft.

Dieses Buch strotzt nur so vor Wissensvermittlung und der Vorstellung von Forschern und ihren Erkenntnissen, die vorgestellten Vogelarten reichen vom Kuckuck, über Singvögel und Stare, bis hin zu Nashornvogelarten. Viele kleinformatige, aber brillante Fotos stellen die Vögel vor und lockern die Textpassagen abwechslungsreich auf. Dabei ist der Sprachstil eher sachlich gehalten, dennoch gut zu lesen und es gibt viele Anmerkungen und Literaturhinweise, die zum weiteren Vertiefen verleiten.

Wir lesen wie Mobbing im Wald stattfindet, erfahren von Zugunruhe und welche unterschiedliche Wahrnehmung und welches Verhalten Vögel in bestimmten Lebensphasen antreibt und handeln lässt.



Auch Vögel haben Persönlichkeit, das macht sich in ihrem individuellen Verhalten sichtbar. Ihr Balzverhalten, der Nestbau, die Vogelaufzucht und ihr besonderes Zugverhalten sind so unterschiedlich wie vielseitig.


Dieses Buch liefert interessante Fakten und Erklärungen, die jeden Vogelfreund erfreuen. Manche Inhalte wie das Verhalten vom Kuckuck sind sicher einigen bekannt, interessant ist es aber immer wieder. Die wunderbare Welt der Vögel wird anhand vieler Beispiele vorgestellt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere