Cover-Bild Evangeline / Die Rebellenprinzessin

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy & Science Fiction
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 05.12.2018
  • ISBN: 9783746788685
Anna Rawe

Evangeline / Die Rebellenprinzessin

Als Evangeline MacKay beginnt, einen mysteriösen Jungen zu sehen, ahnt sie noch nichts von der Wende, die ihr Leben nur wenige Tage später nimmt. Unfreiwillig findet sie sich plötzlich in einer Welt voller Magie – als Todfeindin einer tyrannischen Königin. Verbündete gewinnt sie bei einer Gruppe Widerstandskämpfer, die in ihr die lang prophezeite Retterin sehen. Doch als Alpträume beginnen, Evangeline zu plagen, wissen selbst ihre engsten Vertrauten keinen Rat. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass hinter den blutrünstigen Bildern mehr steckt als erwartet. Und dass alle Wege sie zu der Frau führen, der zu begegnen Evangelines Tod bedeutet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.01.2019

Fantasievoll und spannend

0 0

Klappentext: Als Evangeline MacKay beginnt, einen mysteriösen Jungen zu sehen, ahnt sie noch nichts von der Wende, die ihr Leben nur wenige Tage später nimmt. Unfreiwillig findet sie sich plötzlich in ...

Klappentext: Als Evangeline MacKay beginnt, einen mysteriösen Jungen zu sehen, ahnt sie noch nichts von der Wende, die ihr Leben nur wenige Tage später nimmt. Unfreiwillig findet sie sich plötzlich in einer Welt voller Magie – als Todfeindin einer tyrannischen Königin. Verbündete gewinnt sie bei einer Gruppe Widerstandskämpfer, die in ihr die lang prophezeite Retterin sehen. Doch als Alpträume beginnen, Evangeline zu plagen, wissen selbst ihre engsten Vertrauten keinen Rat. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass hinter den blutrünstigen Bildern mehr steckt als erwartet. Und dass alle Wege sie zu der Frau führen, der zu begegnen Evangelines Tod bedeutet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der Hauptprotagonistin und Heldin, so dass ich mich problemlos in sie einfühlen konnte und mich ihr gleich näher fühlte.

Die Charaktere wurden schön herausgearbeitet und passten alle perfekt in die Handlung – von der Lieblingsfigur bis zum Bösewicht. Den einen mochte ich mehr, den anderen weniger. Aber so sollte es ja auch sein. Evangeline ist das nette Mädchen von nebenan, mit der man gerne befreundet wäre und Heldin der Geschichte. Sympathisch war sie mir auf Anhieb und ich habe sie gerne auf ihrem Weg begleitet. Aber auch die Nebencharaktere habe ich sehr gerne kennengelernt.

Die Grundidee an sich fand ich wirklich toll und auch die Umsetzung ist der Autorin absolut gelungen. In der Handlung findet sich jede Menge Fantasy und auch die Spannung kommt nicht zu kurz, so dass ich mich durchweg unterhalten fühlte und das Buch sehr gerne bis zum Ende gelesen habe. Der abschließende Epilog rundet die Geschichte für den ersten Teil ab und macht neugierig auf mehr.

Fazit:

Ich muss sagen, ich war mehr als überrascht, als ich las, dass es das Erstlingswerk der Autorin ist. Ich habe schon so einige Erstlingswerke gelesen, doch selten war ich so begeistert. Die Umsetzung ist Anna Rawe wirklich gelungen und mir gefällt ihr Erzählstil ungemein. Schon allein, weil es so ein tolles Erstlingswerk ist, bekommt es von mir 5 Sterne.

Veröffentlicht am 06.01.2019

Spannender Auftakt!

0 0

„Die Rebellenprinzessin“ (Evangeline 1) bildet den Auftakt einer Fantasyreihe von Autorin Anna Rawe.
Die junge Evangeline MacKay landet plötzlich in einer geheimen Fantasiewelt, dem Land Ciaora, das von ...

„Die Rebellenprinzessin“ (Evangeline 1) bildet den Auftakt einer Fantasyreihe von Autorin Anna Rawe.
Die junge Evangeline MacKay landet plötzlich in einer geheimen Fantasiewelt, dem Land Ciaora, das von einer tyrannischen Königin beherrscht wird. Sie landet durch Zufall bei einer Rebellengruppe und wird aufgrund einer mysteriösen Prophezeiung für die Retterin im Kampf gegen Königin Morrigans gehalten. Wird Evangeline tatsächlich auf der Seite der Rebellen in den Kampf ziehen? Dabei will sie doch eigentlich nur eines – wieder zurück in ihre Welt zu ihrer Familie!
Und da sind auch noch diese seltsamen Träume, von denen Evangeline jede Nacht heimgesucht wird…
Protagonistin Evangeline ist erfreulich bodenständig und rational, dabei durchaus sympathisch und bewundernswert tapfer, als ihr klar wird, in welcher Lage sie steckt. Manchmal handelt sie aber auch reichlich impulsiv und unüberlegt. Teils hatte ich den Eindruck, als ob ihr Charakter nicht ganz durchgängig konzipiert ist: einerseits sorgt sie sich sehr um ihre Freunde und fürchtet nichts mehr, als dass ihretwegen jemand Schaden nimmt, dann aber gegen Ende der Geschichte scheint ihr das Schicksal ihrer Kampfgefährten plötzlich seltsam gleichgültig zu sein.
Auch die beiden männlichen Protagonisten Conan und Ethan sind in ihrem Charakter leicht widersprüchlich und ziemlich undurchsichtig.
Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht Evangelines erzählt, so dass der Leser gut Einblick in ihre Gefühle und Gedanken erhält.
Insgesamt ein wirklich spannendes Fantasymärchen, von mir dreieinhalb von fünf Sternen!
Ich bin gespannt auf den Fortsetzungsband, der vielleicht einige noch offenen Fragen klärt!

Veröffentlicht am 26.12.2018

Märchenhaftes Fantasy-Abenteuer

0 0

Auf der Spur eines mysteriösen Jungen, verirrt sich Evangeline MacKay im Wald und findet sich plötzlich in einer Welt voller Magie wieder. Dort findet sie Zuflucht bei einer Gruppe Widerstandskämpfer, ...

Auf der Spur eines mysteriösen Jungen, verirrt sich Evangeline MacKay im Wald und findet sich plötzlich in einer Welt voller Magie wieder. Dort findet sie Zuflucht bei einer Gruppe Widerstandskämpfer, die in ihr die lang prophezeite Retterin sehen. Evangeline ist auserwählt, die grausame Königin zu stürzen und das Volk zu befreien, aber sie möchte eigentlich nur nach Hause. Doch die einzige Person, die ihr den Weg zurück in ihre Welt zeigen kann, ist die Königin....

Anna Rawe erzählt die märchenhafte Geschichte einer jungen Frau, die in einer fremden Welt ihren eigenen Weg finden muss und dabei lernt, das Wohlergehen anderer über das eigene zu stellen. Evangeline ist eine durchaus sympathische Heldin, allerdings etwas wankelmütig, sie handelt oft impulsiv und wirkt dadurch recht naiv, aber sie stellt sich tapfer den Herausforderungen und wächst mit ihrer Aufgabe.
Es werden einige interessante Nebenfiguren eingeführt, die im weiteren Verlauf der Handlung leider nicht mehr auftauchen, andere Figuren bleiben hingegen etwas blass. Die Geschichte beginnt rasant, aber die Spannung flacht zwischendurch ab und nimmt erst zum Ende hin wieder Fahrt auf.
Nichtsdestotrotz ist Die Rebellenprinzessin ein gelungener Reihenauftakt, der mit einer abenteuerlichen Geschichte, einer märchenhaften Welt und überraschenden Wendungen neugierig auf den Nachfolgeband macht.