Cover-Bild Verborgen im Gletscher
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 31.10.2019
  • ISBN: 9783785780503
Arnaldur Indriðason

Verborgen im Gletscher

Island Krimi.
Walter Kreye (Sprecher), Anika Wolff (Übersetzer)

Die Gletscher auf Island schmelzen und fördern dunkle Geheimnisse zutage ...

In den Tiefen des Langjökull-Gletschers wird die Leiche eines seit Jahrzehnten vermissten Mannes entdeckt. Damals wurde die Suche nach ihm eingestellt. Zwar verdächtigte man seinen Kollegen, aber die Beweise fehlten. Der Fund des Vermissten reißt nun alte Wunden auf, auch bei Kommissar Konráð, der damals erfolglos ermittelt hatte. Inzwischen ist er pensioniert, will jedoch den Angehörigen endlich Gewissheit verschaffen. Der Fall gewinnt an Brisanz, als ein junger Mann, der womöglich als Kind dem Mörder begegnet war, auf ungeklärte Weise bei einem Autounfall ums Leben kommt. Konráð ermittelt unter Hochdruck ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Hellena92 in einem Regal.
  • Hellena92 hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.12.2019

War mir zu langweilig

0

In den Tiefen des Langjökull-Gletschers wird die Leiche eines seit Jahrzehnten vermissten Geschäftsmannes entdeckt. Damals wurde die Suche nach ihm eingestellt. Zwar war ein Kollege des Mannes des Mordes ...

In den Tiefen des Langjökull-Gletschers wird die Leiche eines seit Jahrzehnten vermissten Geschäftsmannes entdeckt. Damals wurde die Suche nach ihm eingestellt. Zwar war ein Kollege des Mannes des Mordes verdächtigt worden, aber die Beweise fehlten. Kommissar Konráð blieb jedoch stets von dessen Schuld überzeugt. Inzwischen ist Konráð pensioniert, aber der Fund des Vermissten lässt die Erinnerungen wieder wach werden. Und Konráð beschließt, den Fall noch einmal aufzurollen. Mit dramatischen Folgen ...
Mein Fazit:
Mich konnte der Krimi nicht überzeugen und ich habe ihn abgebrochen. Der Erzählstil ist sehr langweilig und plätschert so dahin. Meines Erachtens nach gab es keinen wirklichen roten Faden und alles wirkte sehr konstruiert. Dadurch ist keinerlei Spannung entstanden und wie gesagt, dann brach ich irgendwann ab.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere