Platzhalter für Profilbild

Koriander

Lesejury Profi
offline

Koriander ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Koriander über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2020

Hulda Gold - tapferes Persönchen! Eine berührende, aber auch spannende Geschichte!

Fräulein Gold. Scheunenkinder
0

Hulda Gold ist eine engagierte Hebamme 1923 in Berlin. Die Zeiten sind schlecht, die Inflation schreitet voran und viele Berliner, die ihre Arbeit verloren haben, wissen nicht, wie sie ihre Familien durchbringen ...

Hulda Gold ist eine engagierte Hebamme 1923 in Berlin. Die Zeiten sind schlecht, die Inflation schreitet voran und viele Berliner, die ihre Arbeit verloren haben, wissen nicht, wie sie ihre Familien durchbringen sollen. Hulda, die sich wöchentlich mit ihrem Freund Karl zu Kintopp und einem Bier trifft, geht es noch relativ gut. Als sie ins Scheunenviertel zu einer Gebärenden gerufen wird, gelingt dank ihrer Hilfe die Geburt eines gesunden Jungen. Welcher Tage später verschwunden ist. Entführt, so behauptet die Schwiegermutter. Hulda ist in großer Sorge, denn es scheint nicht so, als würde dieses Verschwinden irgendjemanden interessieren…
Anne Stern versteht es, den Hörer in die bewegte Vergangenheit Berlins eintauchen zu lassen! Sehr gekonnt zeichnet sie die Frauen und deren Rolle, das Milieu, welches unterschiedlicher nicht sein könnte und die heraufdrohende Missachtung und Verfolgung der Juden. Dabei kann man an Huldas Alltag lebhaft teilnehmen, Lokalkolorit atmen und mitfiebern!
Und Anna Thalbach ist die perfekte Erzählerin! Manchmal schnoddrig, immer fesselnd, haucht sie den Protagonisten Leben ein und erzeugt großes Kopfkino! „Berliner Schnauze“ kann sie perfekt, und man meint, man sieht die ganz verschiedenen Typen und Berliner Originale, wenn man sich nur umschaut! Wunderbar gelesen, sehr real, sehr überzeugend!
Es ist eine ganz und gar liebevolle Geschichte, die Anne Stern geschrieben hat. Berührend, manchmal erschreckend und Mitleid erregend, aber auch sehr spannend und eindrucksvoll! Hulda Gold ist ein tapferes Persönchen, von dem man unbedingt baldigst mehr hören möchte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Packend, mitreißend, unglaublich spannend!

Totengrund
0

Maura Isles, Pathologin aus Überzeugung, nimmt an einer Tagung im verschneiten Wyoming teil. Und trifft dort auf Doug, den blonden Surfer-Boy aus ihren Studienzeiten. Maura, die mit ihrer geheimen und ...

Maura Isles, Pathologin aus Überzeugung, nimmt an einer Tagung im verschneiten Wyoming teil. Und trifft dort auf Doug, den blonden Surfer-Boy aus ihren Studienzeiten. Maura, die mit ihrer geheimen und somit nicht freien Beziehung hadert, lässt sich von Doug überzeugen, im Anschluss an die Tagung mit Freunden ein paar Tage in einer verschneiten Hütte zu verbringen. Maura willigt ein – nicht ahnend, welche grauenhaften und gefährlichen Erlebnisse auf sie warten…
Tess Gerritsen ist wirklich eine Königin des Grauens! Und wenn dann noch Mechthild Großmann ihrer Geschichte die Stimme verleiht, kommt sofort Gänsehaut auf! Was so harmlos beginnt, wird zu einer lebensbedrohlichen und unsagbar schaurigen Geschichte – die trotzdem sehr real geschildert wird.
Schwelgt man gerade noch mit Maura und Doug im Lokal bei einem Glas Wein, verändert sich die Situation doch schlagartig mit Beginn der Reise und dem Einsetzen des Schneefalls…
Ein wunderbar packender Thriller, der den Hörer zwischen mulmigem Gefühl, Entsetzen und Schauder, aber auch Mitgefühl und Bedauern regelrecht zerreißt! Eine ganz und gar spannende Story vom Anfang bis zum überraschenden Ende, hervorragend intoniert von der beeindruckenden Mechthild Großmann! Absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2020

Spannend, aber von der Intention des Mörders/Attentäters nicht so überzeugend

Schleichendes Gift
0

Val McDermid – SCHLEICHENDES GIFT
In der Stadt Bradfield bricht Panik aus: Erst wird ein Fußball-Star vergiftet, kurz darauf explodiert im Fußballstadion eine Bombe. Viele werden verletzt, Dutzende sterben. ...

Val McDermid – SCHLEICHENDES GIFT
In der Stadt Bradfield bricht Panik aus: Erst wird ein Fußball-Star vergiftet, kurz darauf explodiert im Fußballstadion eine Bombe. Viele werden verletzt, Dutzende sterben. Handelte es sich um einen Terrorangriff oder um einen Rachefeldzug gegen das Fußballteam? Der sympathisch-verschrobene Profiler Tony Hill soll mit seiner toughen Kollegin Detective Chief Inspector Carol Jordan dem Wahnsinn nachgehen und stößt dabei in ein Wespennest aus Korruption, Grausamkeit und Gewalt. (Einbandtext)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Hörbuchrezension: Klug erdacht - spannend bis zum Ende!

Die Eisprinzessin schläft
0

Nach dem Tod ihrer Eltern kehrt Erica Falck in deren Haus nach Fjällbacka zurück. Dort wird eine Tote im gefrorenen Wasser in einer Badewanne aufgefunden. Deren Eltern sind untröstlich und glauben nicht ...

Nach dem Tod ihrer Eltern kehrt Erica Falck in deren Haus nach Fjällbacka zurück. Dort wird eine Tote im gefrorenen Wasser in einer Badewanne aufgefunden. Deren Eltern sind untröstlich und glauben nicht an einen Selbstmord. Die Tote war Erica’s beste Freundin in den Kindertagen, und als sich herausstellt, das es sich um einen Mord handelt, versucht Erica, herauszufinden, was geschah und begibt sich dabei weit in ihre Vergangenheit…
Camilla Läckberg – der Name verspricht immer spannende Unterhaltung!
Es ist ein ganz persönlicher Fall, den Erica gemeinsam mit dem Kriminalassistenten Patrik Hedström, den sie ebenfalls aus ihrer Jugendzeit kennt, zu lösen versucht. Ulrike Hübschmann, die wunderbar erzählen kann, führt den Leser zurück in Ericas Vergangenheit, und was sich dort findet, erzeugt Entsetzen und sorgt für Gänsehaut!
Eine wunderbar spannende und überzeugende Geschichte, sehr lebendig und anschaulich geschildert, zum Schaudern und Mitfühlen, die aber auch einige heimelige Momente zum Aufatmen bietet. Und nicht zuletzt sorgt das winterliche Fjällbacka für viel Lokalkolorit! Ein absolut empfehlenswerter Krimi, ausgezeichnet gelesen und interpretiert von Ulrike Hübschmann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2020

Spannend, turbulent und sehr authentisch!

Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis
0

Colina ist ein armes Biermadl, das sich tapfer durchschlägt, um für ihren kleinen Sohn zu sorgen. An Mut fehlt es ihr nicht und so erkämpft sie sich eine Anstellung in dem feinen Haushalt des fränkischen ...

Colina ist ein armes Biermadl, das sich tapfer durchschlägt, um für ihren kleinen Sohn zu sorgen. An Mut fehlt es ihr nicht und so erkämpft sie sich eine Anstellung in dem feinen Haushalt des fränkischen Brauereibesitzers Prank als Anstandsdame für dessen Tochter Clara. Aber Clara, auf der Suche nach Liebe und Lebensfreude, macht ihr das Leben nicht leicht. Und als Colina sich einmal überreden lässt, hat das Abenteuer für beide schwere Folgen…
Petra Grill schreibt so fließend und lebendig, dass man am liebsten mit eintauchen möchte in das historische München. Warmherzig schildert sie die Geschehnisse, verbreitet Münchner Flair und besticht mit farbenfrohem Lokalkolorit! Ihre Protagonisten sind vielschichtig: man fiebert mit Colina mit, staunt über die reichen Brauereimagnaten und deren Machenschaften, und begleitet die Polizisten auf ihren Streifzügen durch Schwabing.
Dabei entwickelt sich eine ebenso spannende wie berührende Geschichte, die den Leser gefangen nimmt und in eine andere Welt entführt – auf’s Oktoberfest 1900. Und so ganz nebenbei erfährt man auch noch Wissenswertes über München sowie Zeitgeschichtliches.
Ein wunderbares Buch, eine bunte, turbulente Story, authentisch, fesselnd und in jeder Hinsicht sehr beeindruckend!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere