Platzhalter für Profilbild

Koriander

Lesejury Star
offline

Koriander ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Koriander über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2021

Ein perfekter, leicht verständlicher und umfassender Ratgeber für den achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper!

Re-Power
0

Ein Aspekt, der überzeugt: 80% unserer Gesundheit können wir selber beeinflussen! Wer wird da nicht neugierig! Verteilt auf vier Schwerpunkte zeigen die Medizinerinnen, wie es gelingen kann, mit Kleinigkeiten, ...

Ein Aspekt, der überzeugt: 80% unserer Gesundheit können wir selber beeinflussen! Wer wird da nicht neugierig! Verteilt auf vier Schwerpunkte zeigen die Medizinerinnen, wie es gelingen kann, mit Kleinigkeiten, Achtsamkeit und Wissen den Körper ganzheitlich wieder auf Vordermann zu bringen.
Für mich ist es das erste Buch der beiden Autorinnen und es gefällt mir ganz ausgezeichnet. Die Kapitel widmen sich „Soul-, Mind-, Heart- und Healthcare“ und bieten nicht nur komplexes Wissen, verständlich aufbereitet, sondern jede Menge Hinweise, Tests, Ratschläge und Tipps, die sich relativ leicht umsetzen und in den Alltag einbauen lassen. Klar, einiges weiß man ja selber (und macht es doch nicht), und ja, gesunde Ernährung ist das A und O (da sind sie wieder, die Getreidebratlinge), aber hier kommt man mit gezielten Fragestellungen sogar Problemen auf die Spur, erhält konkrete Hinweise zur Abhilfe und staunt über so manchen einfachen und schnellen Trick zur Umsetzung.
„Re-Power“ punktet mit einem 28 Tage Programm – für mich ist es aber eher ein Buch, dass ich mit Muße und Konzentration lesen möchte. Manches will man sofort ausprobieren (Atemübungen, Leberwickel u. v. m.), anderes braucht etwas „Reifezeit“ oder ist im Moment für das eigene Empfinden eher nebensächlich. Aber anhand der Kapitel und einem ausgezeichneten Inhaltsverzeichnis gelingt es, auch quer zu lesen, sich als „Seiteneinsteiger“ auf einen Schwerpunkt zu konzentrieren und das Buch einfach immer wieder in die Hand zu nehmen, um dazu zu lernen.
Es ist wunderbar leicht und verständlich geschrieben, ohne erhobenen Zeigefinger und man fühlt sich liebevoll angeleitet. Ich werde es sicher noch sehr oft in die Hand nehmen und mich weiterhin auf eine achtsame Reise durch meinen Körper machen!

  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 10.04.2021

Unglaublich perfide erdacht, spannend erzählt – mit atemberaubendem Finale!

Sommernacht
0

Jules und Will heiraten. Und für ein absolutes Traumpaar, das die beiden zweifelsfrei sind, muss es natürlich ein spektakuläres Event werden! Und so versammeln sie ihre Familien, Freunde und Gäste auf ...

Jules und Will heiraten. Und für ein absolutes Traumpaar, das die beiden zweifelsfrei sind, muss es natürlich ein spektakuläres Event werden! Und so versammeln sie ihre Familien, Freunde und Gäste auf einer einsamen Insel, die sturmumtost und wellengepeitscht abseits der Küste liegt. Doch aus dem heiteren Sommertag wird eine Horrornacht, als man im Moor eine Leiche entdeckt…
Lucy Foley hat sich da wahrlich eine schaurige Szenerie ausgedacht. Fünf Menschen, alle Teil der illusteren, großen Hochzeitsschar, erzählen: Aus ihrem Leben, von ihren Gefühlen, von ihren Erfahrungen und ihren psychischen Traumata. Jeder trägt sein Päckchen mit sich, und im Verlauf der super spannenden Story eröffnen sich neue Blickwinkel, enttarnen sich Geheimnisse und geben Verbindungen frei, die in Hass und Rachegelüsten gipfeln. Doch diese einzelnen Erzählsichten lassen den Leser bis zum Schluss im Ungewissen – alles ist möglich – und führen dann zu einem unerwarteten, atemberaubenden Ende.
Lucy Foley kann richtig gut schreiben. Man kann sich in die Gefühlswelt der Protagonisten sehr gut hineinversetzen. Überhöhter Egoismus führt zu Neid, Hass und Manipulation, verschmähte Liebe verursacht Kränkung und Schmach. Und alles wird so eindringlich und fesselnd erzählt, dass ich finde, man könnte diesen Thriller auch durchaus als Psycho-Thriller bezeichnen. Er ist ungeheuer spannend, undurchsichtig und irreführend bis zum Schluss, und gipfelt in einem wirklich unglaublichen Ende, das mir als Leser sogar ein bisschen Genugtuung bereitete. Meine absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Super spannender Regionalkrimi, feinsinnig und weitab vom Klischee!

Die Blaue Reiterin
0

Theres Hack ist eine ungewöhnliche junge Frau. Selbstbewusst und zielorientiert hat sie die Oberammergauer Familien-Metzgerei umgekrempelt und geht neue Wege. Als eines Tages die Freundin ihres Vaters ...

Theres Hack ist eine ungewöhnliche junge Frau. Selbstbewusst und zielorientiert hat sie die Oberammergauer Familien-Metzgerei umgekrempelt und geht neue Wege. Als eines Tages die Freundin ihres Vaters beim üblichen Kaffee-Treff ausbleibt und später tot im Murnauer Moos aufgefunden wird, kommen bei ihr Zweifel auf. Hanna war rüstig und fit – kann es sich wirklich um einen unglücklichen Unfall handeln? Theres und ihr Babba sammeln Indizien, und auch die Polizei schaltet sich ein…
Monika Pfundmeier schreibt so herrlich anschaulich - nicht übertrieben, dafür wunderbar lebendig, liebevoll und detailreich, inspirierend und mit ausgewogener bayerischer Gemütlichkeit!
Feinsinnig präsentiert sie einen spannenden Regionalkrimi mit einem gut durchdachten Plot, fesselnd und überzeugend, mit Protagonisten, die einem sofort ans Herz wachsen. Die Ermittlungen überraschen mit einigen Wendungen, sorgen für Abwechslung und gipfeln in einem für mich völlig unvorhersehbaren Ende.
Ein bayerischer Krimi, der eher leise daherkommt, auch zum Nachdenken anregt, aber vor Spannung strotzt und ungemein fesselt! Absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Wissenswertes rund um den Gasgrill, raffinierte Rezepte, perfekt präsentiert!

Weber's Gasgrillbibel
0

Darauf haben Grillfans gewartet: Eine Grillbibel für den Gasgrill! Jeder, der – aus welchen Gründen auch immer – den Gasgrill bevorzugt, sollte sich dieses Buch gönnen!
Manuel Weyer zeigt nicht nur ausführlich ...

Darauf haben Grillfans gewartet: Eine Grillbibel für den Gasgrill! Jeder, der – aus welchen Gründen auch immer – den Gasgrill bevorzugt, sollte sich dieses Buch gönnen!
Manuel Weyer zeigt nicht nur ausführlich den Aufbau, die Handhabung und die Pflege des Gasgrills, sondern beweist auch, das ein Gasgrill beinahe ein Allround-Talent ist und sich die Anschaffung auf jeden Fall lohnt! Von Räuchern bis Backen – hier zeigt der Autor, wie vielseitig ein Gasgrill ist.
Doch am meisten beeindrucken natürlich die Rezepte! Hier entfaltet sich ein unglaublicher Ideen-Reichtum, eine überwältigende Menge an verschiedensten Gerichten, und man staunt über Gewürzmischungen, Marinaden und Zutaten, die noch dazu einfach nachzumischen sind! Beim Anblick der fantastischen Fotos bekommt man sofort Lust, loszulegen!
Vom Heubett bis zur Salzkruste, hier wird nichts ausgelassen und auch die verschiedensten Beilagen beweisen: Mit diesem Werk ist Manuel Weyer tatsächlich eine umfassende „Weber-Bibel“ gelungen! Ein Buch, das nicht nur sehr viel Wissenswertes vermittelt, sondern auch mit neuen, raffinierten Rezeptideen überzeugt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Ein spannender Plot, der in den Bann zieht und mulmige Gefühle verursacht!

Finsterdorf
0

Thomas Radek ist ein junger Kriminalbeamter, der sich bei seinen Kollegen erst noch behaupten muss. Als eine junge Frau in einem kleinen Dorf nach Tagen der Abgängigkeit völlig verwirrt wieder auftaucht, ...

Thomas Radek ist ein junger Kriminalbeamter, der sich bei seinen Kollegen erst noch behaupten muss. Als eine junge Frau in einem kleinen Dorf nach Tagen der Abgängigkeit völlig verwirrt wieder auftaucht, darf Radek selbständig ermitteln. Doch das Mädchen ist völlig verängstigt, erzählt vom Teufel und verweigert jegliche weitere Auskunft. Radek lässt nicht locker und erhält tatsächlich kleine Hinweise, die zum Tod des Zeugen führen. Und auch er selbst gerät in höchste Gefahr…
Peter Glanninger kann sehr mitreißend und fesselnd schreiben. Schnörkellos und sehr realistisch beschreibt er die Situation im Dorf und versteht es, die Spannung konstant zu steigern. Thomas Radek ist ein sympathischer Protagonist, mit dem man jederzeit mitfühlen kann und dem man gerne bei seinen Ermittlungen über die Schulter schaut.
Besonders gelungen finde ich diese seltsame Atmosphäre, irgendwie bedrohlich, unangenehm, ja wirklich finster! Und sehr beeindruckt hat mich die konsequente und akribische Spurensuche, die zu einem beachtlichen Showdown führt.
Ein Krimi, der den Leser in den Bann zieht, mulmige Gefühle verursacht und am Ende doch aufatmen lässt! Sehr gut geschrieben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere