Platzhalter für Profilbild

Koriander

Lesejury Star
offline

Koriander ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Koriander über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2021

Ein spannender Fall um einen dreisten Mörder!!

Ostseesühne
0

Pia Korittki, alleinerziehende Mutter und Kriminalkommissarin, wird zu einem grausigen Fund gerufen. Im Löschteich eines abseits gelegenen Bauernhofes wird ein halbverwester Mann gefunden. Der Hof steht ...

Pia Korittki, alleinerziehende Mutter und Kriminalkommissarin, wird zu einem grausigen Fund gerufen. Im Löschteich eines abseits gelegenen Bauernhofes wird ein halbverwester Mann gefunden. Der Hof steht verdächtig leer, von den Bewohnern findet sich keine Spur. Pia ermittelt – und was sie zu Tage befördert, bringt sie selbst in allerhöchste Lebensgefahr!
Eva Almstädt hat mit Pia Korritki eine lebensechte, liebenswerte Kommissarin geschaffen, die einem sofort ans Herz wächst. Stark in ihrer Arbeit im Ermittlerteam, zeigt sie privat viel Herz und stolpert auch schon mal in Selbstzweifel. Als Hörer/Leser darf man bei ihrer Spurensuche und ihren Überlegungen hautnah dabei sein, das erzeugt Spannung und mulmige Gefühle, die sich in diesem Fall richtig zuspitzen! Das dann überraschende Ende bringt nochmals einen unglaublichen Showdown, der für anhaltende Gänsehaut sorgt!
Ein ganz und gar fesselnder Krimi, hervorragend gelesen von Anne Moll, die sowohl die Protagonisten, als auch die Situationen perfekt intoniert und interpretiert – das sorgt zusätzlich für großes Kopfkino! Ein wirklich überzeugendes und spannendes Hörbuch! Sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Hörbuchrezension! Eine perfekt ausgeklügelte, fesselnde Geschichte - ein überraschendes, entsetzliches und tragisches Ende!

Nie wirst du entkommen
0

Dr. Tess Ciccotelli ist eine ambitionierte Psychiaterin, die auch Gutachten für das Gericht erstellt. Dass sie sich damit auch jede Menge Feinde macht, ist ihr bewusst, aber sie kann damit leben und kapselt ...

Dr. Tess Ciccotelli ist eine ambitionierte Psychiaterin, die auch Gutachten für das Gericht erstellt. Dass sie sich damit auch jede Menge Feinde macht, ist ihr bewusst, aber sie kann damit leben und kapselt sich ab, was ihr gerne als Arroganz ausgelegt wird. Als einer ihrer Patienten stirbt, kann ein Selbstmord letztendlich ausgeschlossen werden, weitere zunächst unerklärliche Todes- und Mordfälle folgen und es wird klar: Menschen, die Kontakt mit Dr. Ciccotelli hatten, werden umgebracht. Detective Aidan Reagan, mit seinem Kollegen Tedd Murphy Ermittler in diesen Fällen, befürchtet einen grausamen Showdown… ist Dr. Ciccotelli selbst in Todesgefahr?
Karen Rose hat einen außerordentlich fesselnden Thriller geschrieben, angefüllt mit Spannung, Gefühlen, Befürchtungen und sehr viel Menschlichkeit. Unvorhersehbar stolpert der Hörer/Leser mit Reagan und Murphy von Fall zu Fall, staunt über Indizien, fühlt mit Tess Ciccotelli mit und schaudert über bizarre Mordfälle. Aufatmen kann man in den wenigen Situationen, die Sicherheit in der Familie und bei Freunden bieten, um dann wieder einzutauchen in ungeahntes Grauen. Und die überraschende Aufklärung ist dann ein unglaublicher und entsetzlicher Höhepunkt!
Christina Kühnreich kann ausgezeichnet lesen und schafft mit ihrem Vortrag eine vertrauliche Atmosphäre. Man fühlt sich als Hörer einbezogen, kann sich aufgrund detaillierter Beschreibungen gut orientieren und bestens mitgruseln.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2021

Gruselig, verstörend, unerklärlich bis zum bitteren Ende!

Der Mädchenwald
0

Elissa ist dreizehn und spielt leidenschaftlich gerne Schach. Während eines Turniers geschieht das Unfassbare: Elissa wird verschleppt und bleibt unauffindbar. Lösegeldforderungen bleiben aus, aber auf ...

Elissa ist dreizehn und spielt leidenschaftlich gerne Schach. Während eines Turniers geschieht das Unfassbare: Elissa wird verschleppt und bleibt unauffindbar. Lösegeldforderungen bleiben aus, aber auf YouTube erscheint ein Film… während Elissa das wahre Grauen erlebt. Wird sie einen Ausweg finden?
Sam Lloyd hat einen wirklich beängstigenden Grusel-Thriller geschrieben. Perfide erdacht, menschenverachtend erzählt, lässt er den Leser in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele schauen. Und ihn vorher an den Details verzweifeln. Selbst mit den gestreuten Indizien kann man nur erahnen, welchen Gefahren Elissa ausgesetzt ist. Man ängstigt sich mit und fühlt mit ihr, muss aber hilflos einsehen, dass alle Hoffnungen wie Glas zersplittern. Überraschende Wendungen lassen mittendrin auch kurz aufatmen, aber es gibt bis zum Schluss keinen wirklich konkreten Hinweis auf den/die Täter und dessen/deren Absicht. Wer gruseligen Schauer liebt, dem sei dieser Thriller ans Herz gelegt. Mir war er leider etwas zu heftig und verstörend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Sehr atmosphärisch – spannend, undurchsichtig und fesselnd bis zum überraschende

Der Fall Alice im Wunderland
0

Ein sensationeller Fund bewegt die Mitglieder der Oxforder Lewis-Carroll-Bruderschaft! Der Autor des berühmten Buches „Alice im Wunderland“ hat über lange Jahre Tagebücher geführt, die nach seinem Tod ...

Ein sensationeller Fund bewegt die Mitglieder der Oxforder Lewis-Carroll-Bruderschaft! Der Autor des berühmten Buches „Alice im Wunderland“ hat über lange Jahre Tagebücher geführt, die nach seinem Tod Lücken aufwiesen. Nun hat eine Doktorandin überraschend eine fehlende Seite zu Tage gefördert und alle sind gespannt auf den Inhalt. Aber noch ehe sie diesen der Bruderschaft offenbaren kann, wird sie bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. Es folgen unerklärliche Morde, die einen Zusammenhang mit „Alice im Wunderland“ aufweisen und Professor Seldom und sein argentinischer Gast-Doktorand müssen alle Logik aufbieten, um dem Täter auf die Spur zu kommen…
Guillermo Martínez nimmt den Leser sofort gefangen: sehr atmosphärisch taucht man in die alte Universitäts-Stadt Oxford ein, schnuppert Uni-Luft in den Hörsälen und Gängen und bekommt einen Einblick in das muntere Studentenleben. Einen Moment lang fragt man sich als Hörer, ob man der Ansammlung von mathematischer Logik und ihren Gesetzen folgen kann, da wird man mitgerissen in die Ermittlungen um die Tagebücher, die Spekulationen und Vermutungen, und die Indizien, die an unerwarteten Stellen überraschend auftauchen.
Das von Guillermo Martínez überaus spannend geschriebene Buch wird gelesen von Sascha Tschorn, der ihm meines Erachtens die perfekte Stimme verleiht. Er liest sonorig, gleichmäßig – und was manchem Hörer möglicherweise unakzentuiert erscheint – war für mich ehrwürdig, gediegen und absolut passend für die Umgebung und die Situationen.
Ein insgesamt überaus stimmiges Hörbuch, spannend, undurchsichtig, verwirrend, fesselnd bis zum Schluss und einem überraschenden, unerwarteten Ende! Perfekt geschrieben und vorgetragen – absolut empfehlenswert!

  • Handlung
  • Sprecher
  • Erzählstil
  • Spannung
  • Cover
Veröffentlicht am 06.01.2021

Kleiner Igel mit ganz großem Herzen!

Maxi Pixi 141: Der kleine Igel und das große Geschenk
0

Ein Wintersturm fegt über Wiesen und Wälder – so schlimm, dass viele Tiere ihren Unterschlupf verlieren und arg frieren müssen. Der kleine Igel hat ja noch Mütze, Schal und Handschuhe und macht sich auf ...

Ein Wintersturm fegt über Wiesen und Wälder – so schlimm, dass viele Tiere ihren Unterschlupf verlieren und arg frieren müssen. Der kleine Igel hat ja noch Mütze, Schal und Handschuhe und macht sich auf den langen Weg, um in der Höhle seines Freundes Dachs Unterschlupf zu finden…
Der kleine Igel ist ein wirklich anrührender Geselle, zauberhaft gezeichnet, sehr niedlich und mit einem ganz großen Herzen. Er hat Mitleid mit seinen Waldfreunden und gerät am Ende selbst in eisige Gefahr. Ein Abenteuer, bei dem kleine Kinder mitbibbern und mitfiebern können – und dass natürlich zu einem guten Ende führt.
Eine liebevolle Geschichte, ein spannendes Abenteuer für die Kleinen, und ein Buch, dessen wunderschöne Zeichnungen zum genauen Betrachten animieren! Und das am Ende das Gefühl vermittelt, dass Geben seeliger ist denn Nehmen und man auf wahre Freunde wirklich bauen kann! Wunderschön und sehr warmherzig – absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere