Cover-Bild To Love Asher
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Sieben-Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 350
  • Ersterscheinung: 01.07.2021
  • ISBN: 9783864439865
Carian Cole

To Love Asher

Martina Campbell (Übersetzer)

Was, wenn du dich nicht mehr an die Liebe deines Lebens erinnern kannst?
Oder an die Jahre, die ihr zusammen gewesen seid?
Oder an das Leben, das ihr gemeinsam aufgebaut habt?
Würdest du bleiben und für eine Liebe kämpfen, an die du keine Erinnerung mehr hast?

Ember und Asher sind zwei erfolgreiche Rockstars und seit Teenagertagen das absolute Traumpaar. Ein tragischer Unfall zerreißt jäh ihr perfektes Glück und Ember fällt lange Zeit in ein Koma. Asher verliert nie die Hoffnung, dass sie wieder aufwacht, und sie beide irgendwann so weiterleben können, wie vorher. Als Ember tatsächlich eines Tages wieder die Augen öffnet, ist jedoch alles anders, denn Ember leidet unter Amnesie.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.08.2021

…ATEMBERAUBEND, intensiv, emotionsgeladen & VOLLER unglaublicher Liebe...

0

Asher hat das schlimmste erlebt, er konnte seiner Liebe im Moment des Schrecken nicht helfen.
Natürlich ist das unmögliche nicht seine Schuld und doch ist der Unfall von Ember in seinem Gedächtnis als ...

Asher hat das schlimmste erlebt, er konnte seiner Liebe im Moment des Schrecken nicht helfen.
Natürlich ist das unmögliche nicht seine Schuld und doch ist der Unfall von Ember in seinem Gedächtnis als Schuldbekenntnis.
Jahre über im Koma wird das unmögliche wahr, Ember wacht auf, ist jedoch alles andere als die Frau seiner Träume, seiner Liebe und seines Leben.

Was tut man aber wenn man sich nicht an sein Leben erinnert, an das Gesicht was einen entgegen blickt und den geliebten Mann, die Tochter.

Eine unglaubliche Situation, die einen bemerkenswerten Mann und Ehemann zeigt, Asher ist unglaublich, hat nie seine Hoffnung auf gegeben, keine Therapie ausgeschlagen und alle Mittel eingesetzt, damit Ember wieder ins Lebens zurück kommt.

Die Kombination der Beiden war schon immer perfekt, seit sie 15 sind, gehören sie zusammen, eine Liebe, die nicht unglaublicher sein kann, bekommt dann doch schockierender Weise eine neue Chance.

Wird sie ohne Erinnerung bestehen können? Vielleicht gibt es eine Chance sich neu zu verlieben ?
Es beginnt eine emotionsgeladen, nervenaufreibende und atemberaubende Geschichte, die mich mit den ersten Zeilen direkt involviert, an meinen Nerven gezehrt und mich von der unglaublichen tiefe, Intensität der Liebe ergriffen hat.

Ein Rockstar, der viel mehr als nur seine Lieder, seine Kreativität im Leben braucht, alles nur um die Gesundheit und Liebe ins Leben zurück holt.
Eine sensiblen Seite, eine unglaubliche romantische Ader als auch ein Mann, der unglaubliche bewältigt und Ember alles bietet, damit sie sich wieder in ihr Leben wohlfühlt, der aber auch Unsicherheiten und Ängste in sich hat, die er kaum einen anderen zeigt.

Ember weiß nicht wie ihr geschieht, sie saß in der Dunkelheit, das Einzige was sie sah waren Schmetterlinge um sie herum. Ohne Erinnerungen versucht sie wieder alles in die Hand zu nehmen, ihre vertraute Umgebung, ihre Familie.
Unglaublich wie sie sich aus der Zustand des Komas entwickelt sie mit ihrer Stärke, Mut über ihr körperliche aus auch seelische Leid hinauswächst.

Ein bewundernswertes Werk, was mich vom ersten Moment an eingenommen, nicht mehr los gelassen hat, mich intensiv berührt und von den Persönlichkeiten, ihrer Liebe und den romantischen Gesten berührt hat.

Die Ashes & Embers Reihe ist genial, ich habe sie mit dem dritten Teil begonnen und konnte die Welt der sinnlichen, charismatischen und einnehmenden Rockstars nicht wieder verlassen.
Ich habe sofort zur Asher gegriffen und hat mich nicht nur zutiefst bewegt, sondern war von den Schicksalsschlägen, dem Leid vollkommen eingenommen.

Der Zwiespalt durch die verwirrenden Gefühle, den Halt an den Erinnerungen als auch die Taten der jetzigen Gesundheitsstand von Ember, die intensive Liebe von Asher und Embers Weg zur Genesung sind beim Lesen greifbar und lassen einen vollkommen im Werk versinken.

Berauscht von der Liebe, Romantik, Sinnlichkeit, der Sehnsucht nach der einzigen Liebe als auch der aufopfernden, fürsorglichen und beschützenden Seite von Ash wird man in das Chaos geschleudert und kann genau wie Ember nicht entkommen, die erwachten Schmetterlinge zu fühlen und fiebert den hoffentlich guten Ausgang entgegen.

Wie ihr merkt bin ich vollkommen von dem Werk eingenommen wurden, habe das Buch in einem rauschenden und ergriffen, entzückten Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Ash als auch Ember zutiefst beeindruckt.

Das Werk bietet außerdem die Welt der Musik, die kreativen Auszüge als auch die Schattenseite des Leben in der Öffentlichkeit. Besonders die andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen, drängen zu ihrer eigene Geschichte und machen neugierig auf diese.
Hierbei war es die zuckersüße Tochter, Kenzie, die ihr Glück mit dem besten Freund Tor präsentiert und mich als Nebenhandlung begeistert hat, sehnsüchtig auf das hoffentlich eigene Werk entgegen fiebern lässt.

Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem man vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur bewegend( so das man jeden Gemütszustand mit den Persönlichkeiten verliert), emotional und berauschend ( so dass man nervenzehrend verstrickt ist), bildlich ( so dass man die Tattoos als auch die Vorzüge vor Augen sieht), sondern auch romantisch(fürsorgliche & beschützende Gesten inbegriffen) und natürlich packend ( da man das Buch nicht aus der Hand legen kann).

Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten, amüsanten Begebenheiten als auch intensiven Gefühlen, die eigentlich doch nicht nach so kurzer Zeit wieder an die Oberfläche oder doch neu erzeugt werden könnten, sinnlichere Leidenschaft, ergreifender Momente, die entzücken, erschrecken, überraschen und nicht mehr los lassen, so dass ich zutiefst zufrieden bin und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

ToLoveAsher

AshesEmbers

CarianCole

SiebenVerlag

BookonDemand

Rezension



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2021

<3

0

Gänsehaut-Alarm von Seite 1 an. Carian schafft es gleich zu Beginn die einzigartige und tiefe Verbindung zwischen Asher und Ember rüberzubringen, so dass man einfach diese spezielle Art der Bindung, die ...

Gänsehaut-Alarm von Seite 1 an. Carian schafft es gleich zu Beginn die einzigartige und tiefe Verbindung zwischen Asher und Ember rüberzubringen, so dass man einfach diese spezielle Art der Bindung, die es nur zwischen Seelenverwandten gibt, sofort fühlt. Und dann? Dann leidet man mit Asher und kämpft mit Ember. Immer wieder hab ich mich gefragt, wie schön und gleichzeitig schmerzhaft kann Liebe eigentlich sein? Ich hatte ständig Pipi im Auge und doch verliebte ich mich mit Ember zusammen neu in Asher. Und ich zweifelte und strauchelte und kämpfte und liebte. Als ich das Buch beendet habe, blieb nur ein einziger Gedanke: Jeder Mensch, sollte diese Art der Liebe finden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2021

emotionen pur

0

Seit Band eins bin ich auf die Geschichte von Asher gespannt und ich hatte schon die ein oder andere Vermutung, aber auf das wäre ich nicht gekommen. Ashers Geschichte ist definitiv eine der emotionalsten ...

Seit Band eins bin ich auf die Geschichte von Asher gespannt und ich hatte schon die ein oder andere Vermutung, aber auf das wäre ich nicht gekommen. Ashers Geschichte ist definitiv eine der emotionalsten und herzzerreißenden, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Einfach wow. Gänsehaut pur. Das Cover passt gut zu Reihe und man erkennt das sie zusammengehören. Carian Cole hat, wie immer, einen tollen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, extrem emotional und detailliert. Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen und ich habe es innerhalb eines Tages beendet. Ich bin so verliebt. Die Handlung war sehr emotional und ich musste auch die ein oder andere Träne verdrücken. Man fiebert die ganze Zeit mit und betet einfach nur, dass alles gut ausgehen wird.

Die Charaktere waren wunderbar ausgearbeitet. Asher kannte man ja schon ein wenig, doch er wirkte die meiste Zeit immer sehr verschlossen und jetzt endlich, kann ich sein Verhalten nachvollziehen. Wenn mir so etwas passiert wäre, wäre ich auch so verschlossen. Mein Herz hat für ihn geblutet. Aber ich habe es sehr bewundert, dass er Ember nie aufgegeben hat. Ember fand ich sehr interessant. Durch ihren Gedächtnisverlust war sie ein unbeschriebenes Blatt, aber ihre Sorge und ihre Ängste waren sehr real und nachvollziehbar. Auch die Beziehung zwischen ihr und Asher hat sich verschoben und Embers Sorgen, dass Asher immer noch die alte Ember in ihr sieht habe ich absolut verstanden. Das Buch war so anders als die Vorgänger, aber dennoch sind Asher und Ember mein absolutes Lieblingspärchen.

„To love Asher“ steht den anderen Teilen in nichts nach. Für mich war es definitiv der beste und emotionalste Teil. Sogar noch mehr als „To love Vandal“. Wer Carian Cole und die Ashes & Embers mag, sollte sich diesen Band auf keinen Fall entgehen lassen. Dieses Buch wird euch mitten ins Herz treffen.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 30.07.2021

To love Asher

0

Als Ashers Frau Ember einen Unfall hat und daraufhin mit Amnesie aufwacht, gleicht ihr gemeinsames Leben einem Scherbenhaufen. Während Ember an die Zukunft denkt, weil sie ihre Vergangenheit nicht kennt, ...

Als Ashers Frau Ember einen Unfall hat und daraufhin mit Amnesie aufwacht, gleicht ihr gemeinsames Leben einem Scherbenhaufen. Während Ember an die Zukunft denkt, weil sie ihre Vergangenheit nicht kennt, kann Asher die Vergangenheit nicht vergessen und verzweifelt immer mehr. Wird ihnen ihre Ehe Kraft spenden oder treibt das erzwungene Zugehörigkeitsgefühl sie nur noch mehr auseinander?
Asher musste das Trauma des Unfalls und die Verzweiflung des Komas verarbeiten und hat sich nie die Zeit dafür genommen, weil er stark für alle anderen sein wollte. Seine Gedanken und Befürchtungen konnte ich sehr gut verstehen. Ember hat sehr schwerwiegende Themen verarbeitet und versucht, wieder zurück ins Leben zu finden ohne alles andere auf der Strecke zu lassen. Vieles konnte ich mir auf Grund der unglaublichen Schwere der Krankheit gar nicht vorstellen, aber als sie darüber nachgedacht hat oder sich anderen gegenüber erklärt hat, hat es für mich Sinn ergeben. Insgesamt eine sehr emotionale Geschichte mit gut ausgearbeiteten Charakteren!