Cover-Bild Die Weihnachtsgeschichte
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Deutsche Bibelgesellschaft
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 40
  • Ersterscheinung: 26.10.2020
  • ISBN: 9783438047250
Christiane Herrlinger

Die Weihnachtsgeschichte

Bibelgeschichten für das erste Lesen
Mathias Weber (Illustrator)

Es weihnachtet sehr! Ein Klassiker der Bibel in unserer Erstlese-Reihe!
Unsere Reihe "Für das erste Lesen" ist besonders für Grundschulkinder geeignet. Nun erscheint die Weihnachtsgeschichte, nacherzählt von Christine Herrlinger und illustriert von Mathias Weber!

Lesenlernen ist einfach, die richtigen Bücher dafür zur Verfügung stehen. Unserer Reihe "Für das erste Lesen" bereitet bekannte Geschichten aus der Bibel so auf, das auch Leseanfänger sie verstehen. Die kindgerechten und sympathischen Zeichnungen von Mathias Weber lockern die Lektüre auf und erweitern das Textverständnis.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.10.2020

Mit der Bibel lesen lernen

0

"Die Weihnachtsgeschichte" nacherzählt von Christiane Herrlinger ist eine Bibelgeschichte zum lesen lernen für junge Leser. 

Eines Tages erscheint Maria ein Engel mit einer frohen Botschaft. Sie wird ...

"Die Weihnachtsgeschichte" nacherzählt von Christiane Herrlinger ist eine Bibelgeschichte zum lesen lernen für junge Leser. 

Eines Tages erscheint Maria ein Engel mit einer frohen Botschaft. Sie wird ein Kind gebären, den Gott zu einem grossen König machen wird. Doch der Start ins Leben verläuft für den jungen Jesus nicht wie es sich seine Eltern Maria und Josef für ihn vorgestellt haben. Dennoch wird es ein Freudenfest mit vielen unerwarteten Besuchern. 

Christiane Herrlinger hat die Weihnachtsgeschichte für junge Erstleser gut verständlich und einfach formuliert geschrieben. Die Geschichte entstammt aus der Erstleser-Reihe und ist durch den leichten Wortlaut, die kurzen Sätze und übersichtliche Gestaltung der Seiten, besonders für das erste Lesenlernen geeignet. Viele liebevoll meist Doppelseiten grosse Bilder, lockern die Bibelgeschichte auf und erweitern kindgerecht das Textverständnis. Auch inhaltlich passt sich die Geschichte dem Klassiker aus der Bibel an. Die christlich beschriebene Thematik, der Geburt des Jesuskindes, sowie die drei Weisen aus dem Morgenland, wird gut nachvollziehbar eingebracht. 
Abschliessend zum nachschlagen und oder nachlesen befindet sich die Stelle, in der die Weihnachtsgeschichte in der Bibel geschrieben steht. 

Insgesamt eine Inhaltlich sehr gut verständlich
nacherzählte Weihnachtsgeschichte mit sympathisch
grossen Bildern für das erste Lesen. Sehr empfehlenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2020

Sehr schönes Kinderbuch

0

„...Maria und Josef wohnten in dem kleinen Dorf Nazaret...“

Mit diesem Satz beginnt ein Buch für Erstleser, das die Weihnachtsgeschichte in kindgerechter Form erzählt.
Schriftgröße, Satzbau und Erzählweise ...

„...Maria und Josef wohnten in dem kleinen Dorf Nazaret...“

Mit diesem Satz beginnt ein Buch für Erstleser, das die Weihnachtsgeschichte in kindgerechter Form erzählt.
Schriftgröße, Satzbau und Erzählweise sind sehr gut für Leseempfänger geeignet. Die Sätze sind kurz. Spätestens nach vier Sätzen folgt ein Abschnitt, sodass das Lesen gut gegliedert werden kann. Wörtliche Rede und selbst die Gedanken der Personen werden gekonnt eingebunden.
Inhaltlich passt sich die Geschichte eng an das biblische Original an. Die Begegnung Marias mit dem Engel, der Weg nach Betlehem, die Geburt, der Besuch der Hirten und das Geschehen um die drei Weisen aus dem Morgenland werden dabei thematisiert. Die Handlung ist gut nachvollziehbar. Auf der letzten Seite wird auf die entsprechenden Stellen im Evangelium hingewiesen.
Sehr schön sind die vielen farbigen Illustrationen, die die Geschichte veranschaulichen. Dabei fällt auf, dass die Darstellung gleicher Personen auf den folgenden Seiten sich nur in Nuancen, zum Beispiel der Körperhaltung oder dem Gesichtsausdruck, unterscheiden. Dadurch wissen die Kinder bis zum Schluss, wer auf den Bildern gemeint ist. Menschen und Tiere werden sehr lebensnah dargestellt. Die Zeichnungen enthalten alles Wesentliche.
Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere