Cover-Bild Faust
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Spionage
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 27.05.2022
  • ISBN: 9783751710411
Gustaf Skördeman

Faust

Thriller
Thorsten Alms (Übersetzer)

Nachdem Sara Nowak das Netzwerk der Stasi-Mitarbeiter in Schweden auffliegen ließ und einen Bombenschlag in Deutschland verhindert hat, werden die Ereignisse von den schwedischen Geheimdiensten unter den Teppich gekehrt. Sara will sich an das Schweigegebot halten, doch dann wird ein Ex-Spion ermordet, der sie wenige Tage zuvor vergeblich um Rückruf gebeten hatte. Obwohl sie an ihrer neuen Stelle in der Kriminalpolizei bereits genug mit einer Mordserie in der Unterwelt zu tun hat, lässt ihr schlechtes Gewissen sie erneut in der Spionagewelt herumstochern. Dabei scheint sie einen Agenten namens Faust mit einer Vergangenheit in der RAF gegen sich aufzubringen ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Marimirl in einem Regal.
  • Marimirl hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2022

Spannend

0

In dem spannenden Thriller geht es um Spionage und um eine Stasi-Verbindung, die in Schweden umtriebig ist. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es deckt toll die Machenschaften der DDR- Geheimdienste auf ...

In dem spannenden Thriller geht es um Spionage und um eine Stasi-Verbindung, die in Schweden umtriebig ist. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es deckt toll die Machenschaften der DDR- Geheimdienste auf und spielt in einem interessanten Land. Das Cover passt perfekt dazu. Der Schreibstil ist packend. Die Figuren sind interessant, aber auch undurchsichtig, was das Lesen noch spannender macht. Es gibt viele überraschenden Wendungen. Ein tolles Buch, das ich gerne empfehle.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2022

Spannend

0

Wie auch der erste Band "Geiger" beschäftigt sich die Fortsetzung mit ehemaligen Terroristen und Spionen der RAF. Im Mittelpunkt steht dabei die Polizistin Sara, die Protagonistin der Serie. Neben ihren ...

Wie auch der erste Band "Geiger" beschäftigt sich die Fortsetzung mit ehemaligen Terroristen und Spionen der RAF. Im Mittelpunkt steht dabei die Polizistin Sara, die Protagonistin der Serie. Neben ihren Ermittlungen, die ihr einiges an Geheimhaltung abverlangen, spielt auch ihr Privatleben eine wichtige Rolle. Für mich macht es auch genau diese Mischung aus.

Manchmal fand ich es etwas schwierig, mich bei den Namen wirklich zurecht zur finden - welcher Agent hat nun welchen Codenamen und welchen früheren Namen? Da kann man schon mal durcheinander kommen, vor allem bei skandinavischen Namen, die zumindest mir nicht ganz so geläufig sind. Da sind die Eindrücke aus Saras Privatleben ein angenehmer Kontrast.

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Es war durchwegs spannend und wurde trotz des Themas nicht allzu politisch.

Das Ende hat für mich einige Fragen offen gelassen und versprechen auf jeden Fall eine sehr spannende Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2022

Spannender Spionagethriller

0

Nach Sara Nowaks gefährlicher Aufdeckung von Stasi-Machenschaften, vertuschen die schwedischen Behörden alles und verbieten Sara, jemals etwas davon zu verlauten zu lassen. Als einer der damaligen Spione ...

Nach Sara Nowaks gefährlicher Aufdeckung von Stasi-Machenschaften, vertuschen die schwedischen Behörden alles und verbieten Sara, jemals etwas davon zu verlauten zu lassen. Als einer der damaligen Spione umgebracht wird, lässt das Sara keine Ruhe und sie beginnt heimlich zu ermitteln. Dabei tritt sie dem erbarmungslosen Faust auf die Füße und gerät erneut in Lebensgefahr ...

Das Cover passt meiner Meinung nach gar nicht zur Story, wie schon bei Band 1. Wenigstens sind beide Cover im ähnlichen Stil gehalten und der gelbe Schriftzug sticht ins Auge. Trotzdem gefallen mir die Cover der schwedischen Originalversion um einiges besser.

Die Geschichte ist flüssig und aus mehreren Perspektiven geschrieben, sodass der Leser einen tieferen und weiteren Einblick bekommt. Schon der Anfang, als sich das Blatt für die Gangster so überraschend wendet, ist unerwartet und fesselnd. Sara ist immer noch sehr eigensinnig und setzt sich über so manche Regeln hinweg. Der nervige Stress mit der Familie ist nachvollziehbar und man fühlt mit Sara mit. Mein Wunsch nach höherem Tempo im zweiten Band wurde erhört, auch wenn es immer noch ein paar Längen im Buch gibt. Gegen Ende geschehen nochmals plötzliche Wendungen, mit denen ich gar nicht gerechnet hatte. Die Fälle an sich sind zufriedenstellend abgeschlossen, dennoch gibt es noch offene Fäden, die hoffentlich in Band 3 aufgeklärt werden.

Ich freue mich schon auf den letzten Band Wagner und gebe 4 Sterne.