Cover-Bild Triumph und Fall

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Romane & Erzählungen / Historische Romane
  • Seitenzahl: 896
  • Ersterscheinung: 14.01.2019
  • ISBN: 9783453471511
Jeffrey Archer

Triumph und Fall

Roman
Lore Strassl (Übersetzer)

Im Londoner East End verkauft der junge Charlie Trumper Obst und Gemüse auf der Straße. In sehr ärmlichen Verhältnissen lebend, träumt er davon, einmal das größte Kaufhaus der Welt zu besitzen. Aber die Zeiten sind hart, und der Erste Weltkrieg reißt Charlie zunächst aus seinen Träumen. Doch auch die schlimmsten Feinde und Widerstände, selbst eine große tragische Liebe können ihn nicht aufhalten … In seinem großen Epos schildert Jeffrey Archer den Weg seines Helden über mehrere Jahrzehnte, aus den finsteren Gassen Whitechapels in die Welt der Reichen und Mächtigen - und seinen Kampf, sich hier zu behaupten und gleichzeitig aufrecht zu bleiben.

Das Buch erschien in Deutschland bereits unter dem Titel »Der Aufstieg«.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 14 Regalen.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.02.2019

Eine tolle Geschichte mit einigen Längen

0

Das Cover ähnelt auch schon den anderen Bücher und wieder einmal haben wir es mit einer ähnlichen Thematik zu tun wie auch schon bei den vorherigen Geschichten. Für mich ist das kein Problem solange ich ...

Das Cover ähnelt auch schon den anderen Bücher und wieder einmal haben wir es mit einer ähnlichen Thematik zu tun wie auch schon bei den vorherigen Geschichten. Für mich ist das kein Problem solange ich gut unterhalten werde. Kauft man sich nicht Bücher des Autors weil man eine "ähnliche" Geschichte erwartet? Trotzdem bekommt man immer neue bzw. andere Geschichte die sehr umfangreich sind und vor allem facettenreich.

Besonders gut gefällt mir, dass der Autor immer sehr gut recherchiert, alles wirkt sehr gewählt ausgearbeitet und man merkt einfach das jede Menge Herzblut in der Geschichte steckt. Ein deutliches Manko für mich aber eben das die Geschichten sehr umfangreich sind, teilweise wird ein Ereignis zu stark in die Länge gezogen dadurch kommt der Lesefluss immer so ein bisschen ins Stocken. Auch wenn es wirklich nur selten der Fall war ist es etwas das mich immer sehr stört weswegen ich ein paar Punkte in der B-Note abziehen musste!

Mit Charlie Trumper schafft der Autor es gleich auf den ersten Seiten schon eine sympathische Figur zu zeigen, die man einfach mögen muss und seine Geschichte möchte man unbedingt weiter verfolgen wodurch der Einstieg in die Story super leicht fällt. Gleichzeitig finde ich es immer besonders schön, dass der Autor in mehrere Jahrzehnten erzählt, seine Geschichte wird dadurch lebendiger und vor allem sieht man bei den Charakteren wie sie sich entwickeln.

Ich weiß gar nicht wie ich über die Charaktere schwärmen soll ohne zu viel zu verraten, mir haben besonders die Ausarbeitungen der Charaktere sehr gut gefallen aber auch die Konstruktion der Landschaft bzw. der Gegend in der die Story spielt.

Ich denke als Fan des Autors sollte man sich das Buch keinesfalls entgehen lassen aber es kann auch der Einstieg in die Archer-Sucht sein!

Fazit:

Für mich ein typischer Archer-Roman, der mich gut unterhalten konnte und den ich gerne gelesen habe auch wenn ich mir manchmal etwas mehr Kürze gewünscht hätte. Aber mit tollen Charakteren und jeder Menge Unterhaltung wird die Geschichte trotzdem einfach klasse. Die Seitenzahl sollte einen auf keinen Fall abschrecken, denn man merkt einfach nicht wie sie verfliegen!