Cover-Bild Todesfalle
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 624
  • Ersterscheinung: 12.01.2021
  • ISBN: 9783426524268
Karen Rose

Todesfalle

Thriller
Andrea Brandl (Übersetzer)

Furiose Spannung, rasante Action und ein Schuss Romantik:
der 5. Thriller der Baltimore-Reihe von Bestseller-Autorin Karen Rose

Hinter einem Sessel versteckt sich die elfjährige Jazzie vor dem Mann, der eben ihre Mutter im Zorn erschlagen hat. Sie hat ihn sofort erkannt – er aber hat sie nicht gesehen. Ab sofort wird Jazzie kein Wort mehr sagen, denn nur so glaubt sie, sich und ihre Schwester schützen zu können …

Ihr halbes Leben war von einer Lüge bestimmt, jetzt will Taylor Dawson endlich die Wahrheit herausfinden über den Mann, den ihre Mutter ein Monster genannt hat: Clay Maynard, ihren Vater. Weil Clay in Baltimore als Sicherheitschef in einem Programm für traumatisierte Kinder arbeitet, besorgt Taylor sich dort eine Stelle als Praktikantin.
Dabei kommt sie nicht nur ihrem Vater Clay nahe, sondern auch ihrem Kollegen Ford Elkhart. Bald entwickelt Taylor ein besonders enges Verhältnis zu zwei kleinen Mädchen, die den Mord an ihrer Mutter mit ansehen mussten und seitdem kein Wort mehr sprechen. Taylor ahnt, dass die kleine Jazzie weiß, wer ihre Mutter getötet hat. Was Taylor nicht ahnt: Der Killer hat längst beschlossen, sie alle drei aus dem Weg zu räumen.

Mit ihrer Baltimore-Reihe hat die amerikanische Thriller-Autorin Karen Rose ein Millionen-Publikum begeistert.

»Temporeich, unglaublich spannend, die Charaktere sind überzeugend, die Mordfälle spektakulär und es gibt sogar ein bisschen Romantik – eine perfekte Mischung!«
Radio Euroherz über den Thriller »Todeskleid«

Die Baltimore-Reihe umfasst die folgenden sechs Thriller:
• Todesherz
• Todeskleid
• Todeskind
• Todesschuss
• Todesfalle
• Todesnächte

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2021

Eher Familiengeschichte statt Thriller

0

Ich glaube, ich kann schon sagen das ich einer der größten Karen Rose Fans bin. Ich habe bisher jedes Ihrer in Deutschland erschienen Bücher sofort verschlungen. Bestelle diese teilweise schon 6 - 9 Monate ...

Ich glaube, ich kann schon sagen das ich einer der größten Karen Rose Fans bin. Ich habe bisher jedes Ihrer in Deutschland erschienen Bücher sofort verschlungen. Bestelle diese teilweise schon 6 - 9 Monate vor Erscheinen in meiner Stammbuchhandlung. Also sobald ich sehe das ein neues von ihr rauskommt.
Habe mich so sehr gefreut das die Baltimore Reihe endlich weitergeht. Ich habe mich auf alte Bekannte wie Ford Elkhart, Joseph Charter, Luca Trask um nur ein paar zu nennen, sehr gefreut.

Bei Todesfalle handelt es sich um den fünften Band der Baltimore Reihe. Karen Rose geht immer wieder auf die vorherigen Bände & Protagonisten ein. Sodass man dieser Geschichte auch ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben, verstehen kann & der Story folgen kann.

Es geht um Jazzie die nach Hause kommt & ihre tote Mutter auf dem Boden entdeckt. Der Mörder ist noch in der Wohnung, deswegen versteckt sich Jazzie hinter einem Sessel. An der Stimme erkennt sie den Mörder ihrer Mutter. Aus Angst davor das der Mörder zurückkommen & ihr & ihrer kleinen Schwester Janie etwas antun könnte, schweigt sie. Sie spricht überhaupt nicht mehr.
Nach dem Tod der Mutter kommen die beiden Mädchen zu Ihrer Tante Lilah. Die, die beiden in das Therapieprogramm von Daphne Montgomery - Charter unterbringt. Dort werden die beiden Mädchen von Taylor betreut. Taylor die erst das Vertrauen von Janie gewinnen kann. & als sie dieses hat, gewinnt sie auch langsam auch von Jazzie. Nach & mach öffnet sie sich Taylor. Auch der Mörder erfährt davon das Jazzie mitbekommen haben könnte. Für ihn gibt es nur eins. Er muss die drei ausschalten.

Taylor wiederum ihre eigenen Geheimnisse. Ihre Mutter hat sie & ihren vermeintlichen Vater immer belogen, was ihren leiblichen Vater betrifft. Auf dem Sterbebett ihrer Mutter erfährt Taylor die Wahrheit. Diese kann sie erst gar nicht glauben. Nach & nach schaut sie im Internet nach Informationen zu ihrem Vater.
Bevor Sie ein Praktikum auf der Farm von Daphne bekommt, um so mehr über Ihren Vater herauszubekommen. & um zu sehen wie er wirklich ist. Taylor hat eine Vergangenheit in der Sie fast nichts durfte, nicht einmal zur Schule durfte sie gehen. Taylor hat mir sehr gut gefallen. Sie hat es mit den neuen Eindrücken & das sie noch nie von Zuhause weg war, nicht einfach. Sie ist innerlich zerrissen, trotzdem ist sie schlagfertig, sympathisch & hat ein großes Herz. & erobert sehr schnell die Herzen der anderen.

Die Geschichte um den Mord an Valerie, Jazzie & Janie's Mutter läuft eher im Hintergrund. Was dem Buch aber absolut keinen Abbruch tut.

In diesem Buch geht es viel um Clay Maynard. Was mir total gefallen hat da ich mich lange gefragt habe ob es nochmal ein Buch mit ihm & Stevie Mazzetti geben wird. Sind die beiden doch aus allen Büchern meine Lieblinge.

Todesfalle ist zwar eher eine Familiengeschichte mit Thrillermomenten trotzdem ist es ein Muss für  jeder Karen Rose Fan & für jeden der es noch werden will! Dieses Buch hat Spannung, Trauer, Familienzusammenführung & so vieles mehr. Der Schreibstil ist gewohnt locker, flüssig, schnell zu lesen & spannungsgeladen. Einmal angefangen legt man das Buch so schnell nicht mehr weg. Die etwas über 620 Seiten fliegen einfach so dahin. Das Cover ist wie bei Karen Rose Büchern immer gleich. Der Titel & der Name Karen Rose dazu eine tolle Farbe. Dieses Mal in neonpink. Positiv zu erwähnen wäre noch das "Verzeichnis aller auftretenden Figuren" wo man immer mal nachschauen kann wer in welchem Teil dabei war. Zu dem gibt es noch "Eine Liste aller Karen Rose Romane" mit kurzen Inhaltsangaben.

Auch wenn ich mich auf einen Thriller eingestellt habe & eher eine Familiengeschichte bekommen habe, konnte mich auch Todesfalle voll & ganz begeistern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere