Cover-Bild Blinde Rache
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 21.12.2018
  • ISBN: 9783838790411
Leo Born

Blinde Rache

Ein Mara Billinsky Thriller.
Sabina Godec (Sprecher)

Tattoos, schwarze Kleidung, raue Schale: Kommissarin Mara Billinsky hat einen schweren Stand bei den neuen Kollegen der Frankfurter Mordkommission, die sie nur "die Krähe" nennen und erst Ruhe geben, als Mara auf Wohnungseinbrüche angesetzt wird. Doch dann erschüttert eine brutale Mordserie um einen Unterweltkönig die Main-Metropole. Mara wittert ihre Chance sich zu beweisen, und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei kommt sie dem Täter gefährlich nah.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.12.2019

Auch das Hörbuch ist ein Knaller

0

Blinde Rache von Leo Born

Ich habe den ersten Band der Reihe über die eigenwillige und einzigartige Mara Billinsky bereits gelesen, was heißt gelesen, regelrecht verschlungen habe ich ihn. Als ich nun ...

Blinde Rache von Leo Born

Ich habe den ersten Band der Reihe über die eigenwillige und einzigartige Mara Billinsky bereits gelesen, was heißt gelesen, regelrecht verschlungen habe ich ihn. Als ich nun kürzlich in der Bücherei über das Hörbuch gestolpert bin musste ich zugreifen und ich muss zugeben, ich hätte nicht erwartet das mich das Hörbuch nochmals so in den Bann ziehen würde. Ich denke das ist einzig und alleine Sabine Godec zu verdanken die einen wirklich tollen Job gemacht hat. Durch ihre Stimme lernte ich Mara Billinsky, alias die Krähe, nochmals neu kennen und das hat mir richtig gut gefallen. Sie hat allen Charakteren Leben eingehaucht und mich von Anfang an abgeholt. Die Betonungen waren wirklich Klasse und man spürte anhand ihrer Tonlagen sofort wenn es brenzlig wurde, aber auch in welcher Stimmung sich die einzelnen Charakteren gerade befinden. Sie hat Mara Billinsky gut eingefangen und wiedergegeben. Gerade das hat mir gefallen, im Buch liest man vieles zwischen den Zeilen und das fehlt manchmal in den Hörbüchern, hier nicht – hier passt definitiv alles zusammen und ich hatte auch nicht das Gefühl irgendwas verpasst zu haben. Vielleicht aber liegt das auch daran das ich den ersten Fall von Mara Billinsky noch gut in Erinnerung hatte. Genau wie beim Buch konnte ich mich kaum vom Hörbuch trennen und den dritten Band werde ich mir auch wieder anhören. Mein SuB lässt derzeit keine neuen Bücher zu, daher freue ich mich nun schon auf diese tolle Alternative.

Tja, noch ein bissel was zu Mara Billinsky und ihren ersten Fall „Blinde Rache“:

Das Cover ist schon mal ein Hingucker schlechthin – es macht neugierig und es ist, so finde ich, schon einzigartig, genau wie die Hauptperson des Buches, Mara Billinsky. Sie ist vom Typ her außergewöhnlich und gerade ihr Erscheinungsbild ist untypisch für eine Polizistin. Das denken auch die Kollegen, man spürt das sie sie nicht einordnen können, das ihnen diese Art Mensch total fremd ist und somit verpassen sie ihr den Namen „die Krähe“. Ihr Chef möchte sie am liebsten sofort wieder loswerden, aber er weiß das er damit nicht durchkommt. Nichtsdestotrotz schiebt er ihr erst mal harmlose Fälle zu, Wohnungseinbrüche, in der Hoffnung das sie die Nase bald voll hat und sich bald verabschiedet. Tja, da hat er die Rechnung aber ohne Mara Billinsky gemacht, sie ist hart im nehmen und so sehr es ihr auch stinkt, sie macht das was man ihr aufgetragen hat. Etwa zur gleichen Zeit beginnt in Frankfurt eine brutale Mordserie und Maras Chef tritt auf der Stelle. Er hat keinerlei Anhaltspunkte, soll aber Ergebnisse liefern. Er erkennt das er Hilfe braucht und setzt nun Mara und Kollege Rosen auf den Fall an. Die zwei so unterschiedlichen Polizisten müssen sich schwer zusammen raufen und es wird schnell klar das Rosen, der Krähe nicht das Wasser reichen kann. Aber Rosen hat andere Qualitäten und er wird Mara im Laufe der Zeit noch eine große Hilfe sein, denn Mara ahnt nicht das sie sich bei ihren Ermittlungen in große Gefahr bringt.

Toller erster Band bei dem man sich ganz nah dabei fühlt als Mara und Rosen ihre ersten gemeinsamen Schritte machen. Mir hat das gefallen. Der Krähe wachsen im Laufe der Zeit Flügel und es gefällt mir wie sie sich Respekt verschafft. Sie hat es wahrlich nicht einfach und mir gefallen auch die Rückblicke die einem zeigen warum Mara die ist, die sie jetzt ist. Mit dem Verlust der Mutter hat es angefangen, ein Vater der sie nicht auffangen konnte weil er weder Kraft noch Zeit hatte. Sehr gefühlvoll beschrieben und mir hat nicht nur der packende Thriller gefallen, sondern auch die Weise wie sie langsam zu einem Team zusammenwachsen, aber auch die Rückblicke in die Vergangenheit in der auch ein Sozialarbeiter eine große Rolle gespielt hat. Ihre Vergangenheit hat sie geprägt, das wird immer wieder deutlich. Mara ist eine Einzelkämpferin die nur schwer zu durchschauen ist, die nur selten Gefühle zeigt und für mich war es auch sehr bewegend zu lesen das endlich ein Mensch die Mauer durchbrechen konnte und das alles dann so ganz anders gekommen ist, Mara wieder alleine zurückbleiben musste.

Blinde Rache hat mich überzeugt. Mir gefällt die Mischung aus Privatleben und Berufswelt, spannend und fesselnd von Anfang bis Ende. Mara Billinskys erster Fall hat mir viele Fragezeichen in den Kopf gezaubert und ich hatte mehrere Theorien im Kopf.

Eine etwas gewöhnungsbedürftige Ermittlerin, aber eine die man nicht mehr missen möchte. Eine Thriller-Reihe die man sich vom ersten Teil an gönnen sollte. Einzigartig, bombastisch und von Sabine Godec richtig gut in Szene gesetzt.

Ein richtig toller Thriller, bei dem man ein richtig gutes Händchen bei der Wahl der Sprecherin hatte. Ich kann beides, Hörbuch und Buch uneingeschränkt empfehlen.

Beim Hörbuch war ich wirklich überrascht wie toll der Thriller wiedergegeben wurde, wie schnell mich Sabine Godec eingefangen und in den Bann gezogen hat. Deshalb vergebe ich für auch für das Hörbuch eine absolute Hörempfehlung und fünf Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere