Cover-Bild Clayton Hotel
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
15,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 356
  • Ersterscheinung: 22.09.2023
  • ISBN: 9783985959655
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Mica Healand

Clayton Hotel

Colby & Chelsea (Bad Hero Romance) (Claytons 3)
Band 3 der Reihe "Claytons"
Feind oder Freund?
Hass oder Liebe?
Du musst dich entscheiden …

Es ist ein hinterhältiger Plan und ich spiele darin die Hauptrolle. Doch um die Schulden meines Bruders abzubezahlen, würde ich jeden Job annehmen. Und was soll schon so schwer daran sein, sich an einen reichen Kerl heranzumachen und sein Vertrauen zu gewinnen? Der Auftrag ist simpel – ich sammle Informationen, horche ihn aus und in weniger als vier Wochen ist mein Bruder wieder frei. Ein wichtiges Detail jedoch hat Savannah mir verschwiegen, als sie ihre Forderung gestellt hat.
Colby Clayton ist heiß.
So verflucht sexy, dass ich ihm nicht widerstehen kann. Er ist clever, auf arrogante Weise charmant und er weckt ungeplante Gefühle in mir. Mein Körper ist ihm willenlos verfallen. Seine Nähe macht mich süchtig und mein Leben gerät vollends außer Kontrolle. Die Grenzen zwischen Richtig und Falsch verschwimmen. Gut und Böse lassen sich nicht mehr auseinanderhalten und schneller als mir lieb ist, stecke ich bis zum Hals in einem Spiel aus Macht, Hass und Rache. Ein Spiel, bei dem ich niemals mitmischen wollte. Ein Spiel, das alles zerstören wird.

Was tust du, wenn mit einem Schlag nichts mehr so ist, wie es sein sollte?
Was tust du, wenn dein Leben eine Wendung nimmt, die du nicht hast kommen sehen?
Wirst du den siegbringenden Spielzug machen oder wird er ein für alle Mal dein Ende bedeuten?

Das Finale der Bad-Hero-Romance Reihe von Mica Healand mit expliziten Szenen und garantiertem Happy End. Dieser Teil ist unabhängig von den Vorbänden lesbar.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.11.2023

Erwartungen übertroffen

0

Meine Erwartungen wurden mal wieder übertroffen. Der Autorin gelingt es immer wieder mich mit ihrer Story zu fesseln. So auch mit dem dritten und finalen Band der Clayton Hotel Reihe. Hier geht es um die ...

Meine Erwartungen wurden mal wieder übertroffen. Der Autorin gelingt es immer wieder mich mit ihrer Story zu fesseln. So auch mit dem dritten und finalen Band der Clayton Hotel Reihe. Hier geht es um die Protagonisten Chelsea und Colby. Ein Auge weint und das andere lacht, da die Reihe nun beendet ist und ich gerne mehr Zeit mit den Brüdern und ihren Herzensdamen verbracht hätte. Aber anderseits war es auch das perfekte Ende.

Der Schreibstil der Autorin ist (wie nicht anders zu erwarten) unglaublich und man fliegt dadurch nur so durch die Seiten, weshalb ich es bereits nach zwei Tagen beendet habe.

Chelsea und Colby sind eine Gefühlsexplosion und ein absolut dynamisches Paar. Sie ergänzen sich perfekt, bis aufs letzte Detail. Colby habe ich schon in den ersten zwei Bänden geliebt und nun merkt man in seinem Buch was hinter seiner humorvollen Seite steckt. Er ist nicht nur der übliche Sunnyboy sondern strahlt auch eine gewisse Härte aus neben seiner charmanten Seite.

Ich kann euch die ganze Reihe nur ans Herz legen und ich würde euch empfehlen alle drei Bände zu lesen, da ihr dann das beste Leseerlebnis habt.
Für mich war es mal wieder ein Highlight!

Veröffentlicht am 10.09.2023

Leseempfehlung!

0

Nachdem mir bereits die ersten beiden Bände der Reihe sehr gut gefallen haben, konnte ich es kaum erwarten, endlich den dritten und letzten Band zu lesen und erneut wurden meine Erwartungen spielend leicht ...

Nachdem mir bereits die ersten beiden Bände der Reihe sehr gut gefallen haben, konnte ich es kaum erwarten, endlich den dritten und letzten Band zu lesen und erneut wurden meine Erwartungen spielend leicht erfüllt!

Besonders gut gefallen hat mir der besondere Aufbau der Geschichte. Man startet in der Gegenwart direkt mit einer sehr spannenden Situation und muss danach durch lange Rückblicke erst einmal herausfinden, wie Colby und Chelsea an diesen Punkt gelangt sind. So wird man sofort in die Geschichte hineingeworfen, was mir sehr gut gefallen hat und wodurch ich sofort mit den beiden mitgefiebert habe.

Und auch im weiteren Verlauf der Geschichte wurde die Spannung immer weiter hoch gehalten und es gab so einige Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen und die mich an die Seiten gefesselt haben.

Trotz der Spannung kam aber auch die Entwicklung der Love Story absolut nicht zu kurz. Die Autorin hat die Veränderung von der sexuellen Anziehung zu den tieferen Gefühlen toll umgesetzt, sodass ich alles nachempfinden konnte. Außerdem sind Colby und Chelsea beide sehr gut ausgearbeitete und greifbare Charaktere und vor allem die Entwicklung, die Colby seit den ersten beiden Bänden durchgemacht hat, hat mir extrem gut gefallen!

Und eine extra Erwähnung verdient haben noch der tolle Schreibstil der Autorin und der Auftritt von altbekannten Charakteren, die ich als Mica-Fan natürlich nicht nur kenne sondern liebe!

Fazit: Ein sehr gelungener Abschluss einer tollen Reihe, von mir gibt es für jeden Band eine klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2023

Toller Abschluss einer wundervollen Reihe

0

Die Geschichte um Colby und Chelsea ist der finale Band der Clayton Hotel Trilogie. Ich habe mich unendlich auf das Buch gefreut, aber ich muss auch sagen, dass mir der Abschied von der Reihe und den Charakteren ...

Die Geschichte um Colby und Chelsea ist der finale Band der Clayton Hotel Trilogie. Ich habe mich unendlich auf das Buch gefreut, aber ich muss auch sagen, dass mir der Abschied von der Reihe und den Charakteren nicht leicht gefallen ist. Mica entführt uns in Band 3 in das wunderschöne London. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und gefühlvoll und wird aus der Sicht beider Protagonisten erzählt. Auch die Atmosphäre ist sehr intensiv, sodass man das Buch gar nicht aus der Hand legen will. Zu Beginn hatte ich durch die vielen Rückblenden etwas Probleme mit dem Lesefluss, bin dann aber dennoch in die Geschichte reingekommen.

Chelsea und Colby sind tolle Protagonisten, die ich von Anfang geliebt habe. Ich mag besonders die Entwicklung von Beiden. Im Laufe der Geschichte finden beide immer mehr zu neuer Stärke und zu sich selbst zurück.
Chelsea ist sehr liebevoll, treu und versucht sich trotz ihrer schweren Vergangenheit nicht unterzukriegen zu lassen. Sie ist anfangs etwas zurückhaltend und unsicher, wächst aber über sich hinaus. Sie lernt mutig zu sein und um die Liebe zu kämpfen.
Colby ist anfangs etwas kühl, aber man spürt wie sehr er versucht sein Herz hinter einem Schutzpanzer zu verstecken. Für ihn stehen das Hotel, die Frauen und der Spaß im Vordergrund. Durch Chelsea verändert er sich und findet immer mehr zu sich und lässt seine Gefühle zu. Gott ich habe Colby so geliebt! Er hat mich wirklich gegen Ende umgehauen. Wenn er von etwas überzeugt ist und es fühlt, dann brennt er dafür. Ich habe seine Hartnäckigkeit und seine Liebe richtig gespürt. Ich habe mit ihm und Chelsea sehr mitgelitten und gehofft. Die beiden sind wirklich perfekt füreinander.

Die Handlung ist sehr intensiv, spannend, überraschend, leidenschaftlich und emotional. Man erlebt mit den Beiden viele Höhen und Tiefen. Das Wiedersehen mit alten Bekannten und allen Protagonisten aus der Reihe ist wirklich toll. Es entsteht eine gewisse Vertrautheit. Nach den anderen Bänden spitzt sich die Situation immer mehr zu, sodass der Spannungsbogen bis zuletzt vorhanden ist und man die Geschichte wirklich inhaliert.

Für mich ist es ein toller Abschluss der Reihe! Gerade das Ende fand ich so wunderschön und perfekt! Eine wundervolle Reihe, die ich nur sehr schwer verabschiede, mir lange in Erinnerung bleibt und die ich jedem ans Herz lege. Klare Leseempfehlung von mir!

4,5/5

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere