Profilbild von Addictiontobooks

Addictiontobooks

Lesejury Profi
offline

Addictiontobooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Addictiontobooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2020

war nicht meins

Zwei alte Frauen
0

Also das Buch hat meiner Oma gehört und da musste ich es lesen. Der Klappentext klang nett, aber wirklich gereizt hat es mich nicht. Auch das Buchcover ist nicht meins. Es ist ein altes Buch, was völlig ...

Also das Buch hat meiner Oma gehört und da musste ich es lesen. Der Klappentext klang nett, aber wirklich gereizt hat es mich nicht. Auch das Buchcover ist nicht meins. Es ist ein altes Buch, was völlig ok ist. Der Schreibstil ist sehr leicht und einfach geschrieben. Allerdings hat mir die Geschichte nicht gefallen.
Es geht um ein zwei Gfrauen, die von einem Team verlassen werden und sich durch die Kälte überleben sollten. Da es keine Restaurants etc gibt, müssen sie Tiere jagen und Schlafplatz aufbauen, errichten und sich um das Essen kümmern. Und da ist das Problem, was ich nicht mochte, es ging um „Kaninchen“ töten, enthaupten und deren Fell abziehen. Ich wei0 das manche von denen so leben, aber ich als Vegetarierin konnte das Buch teilweise nicht lesen, weil es immer um „Kaninchen“ jagen und töten, und essen und Eichhörnchen töten“ gingen. Das hat mein Herz geblutet.
Diese Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheiten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2020

Was hat Schuld und Sühne mit dem Ego zutun?

Einführung in Ein Kurs in Wundern
0

- Achtung Rezensionsexemplar -
Ich möchte mich beim Verlag Greuthof bedanken für das Rezensionsexemplar. Es gibt von diesem Autor mehrere Bücher, und eines was auf meiner Wunschliste stand ist das Buch, ...

- Achtung Rezensionsexemplar -
Ich möchte mich beim Verlag Greuthof bedanken für das Rezensionsexemplar. Es gibt von diesem Autor mehrere Bücher, und eines was auf meiner Wunschliste stand ist das Buch, mit 1320 Seiten. Es ist ein „Ein Kurs in Wundern: Textbuch /Übungsbuch /Handbuch für Lehrer“

Kenneth Wapnicks Frau hat Stimmen gehört und dies war Jesus. Jesus gab ihr Infos, und innerhalb von 7 Jahren haben sie das Buch, das 1320 Seiten, geschrieben. Da der Verlag, leider mir das dicke Buch nicht zur Verfügung geben konnte (warum auch bei 1320 Seiten? Keine Sorge, ich würde es trotzdem lesen, gab man mir dieses Buch.) Wahrscheinlich um erst mal „eingeführt zu werden in das dicke Buch“

Das Buch ist für mich das Jahreshighlight 2020. Das kann ich euch hier schon mal verraten, denn es hat mir die Augen geöffnet und mir vieles erklärt, was ich unbewusst schon ahnte. „Das Ego ist kein Narr. Er stellt das falsche Selbst dar, die Gottes Trennung. Das Ende des Glaubens an die Trennung, lautet das Ende des Egos. Ego ist nichts. Ohne Sünde kein Ego.„

Das Buch ist für meinen Augen sehr flüssig geschrieben und war ein recht kurzes Buch. Ich hätte mehr Informationen benötigt. Mir hat das Buch viel Spaß gebracht, beim lesen und viele Aha Momenten vor allem wegen dem Ego. Für mich war das, was in dem Buch geschrieben worden ist, sehr nachvollziehbar. Das Cover ist nicht auffällig gestaltet, Hauptsache der Inhalt stimmte und das war er.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2020

Was sagt meine Zahl als Lebensweg aus?

Die Lebenszahl als Lebensweg (aktualisierte, erweiterte Neuausgabe)
0

- Achtung Rezensionsexemplar

Ich möchte mich beim Bloggerportal bedanken, für das Rezensionsexemplar. Wie viele von euch wissen, liebe ich alles was mit Spirituellen Dingen zu tun hat. Und ich liebe ...

- Achtung Rezensionsexemplar

Ich möchte mich beim Bloggerportal bedanken, für das Rezensionsexemplar. Wie viele von euch wissen, liebe ich alles was mit Spirituellen Dingen zu tun hat. Und ich liebe Spirituelle Bücher / Themen. Dieses Buch ist mir letztes Jahr über den Weg gelaufen und stand schon lange auf meiner Wunschliste. Ich habe bislang kein Buch von Dan Millmann gelesen.

Dieses Buch ist eine überarbeitete Version, weil es neue Zahlen hinzugekommen sind. Dan Millmann lernte in jungen Jahren, was die Geburtszahlen für eine Bedeutung haben in unserem Leben. Dieses Buch hat 550 Seiten und ist in 4 Teile gegliedert. Erst erklärt, der Autor wie das so läuft, im Anschluss danach sollte man seinem Geburtstag ausrechnen und daraus die quer summe. Im Anschluss danach sollten man die Zahlen 1- 9 durchlesen, was ungefähr 300 Seiten. Im Anschluss danach, erfährt man, welcher Star die Zahl 3 & 4 hat und welche Probleme man hat.
Gespannt und neugierig las ich das Buch, denn ich wollte wissen, ob Dan recht hat mit seiner These, dass das Geburtstag den „Weg“ entscheidet und was man zu lernen hat und was nicht. Auch weist der Autor darauf hin, das es nicht immer stimmen muss, aber bei etlichen war dies der Fall, dass die Zahl zur Persönlichkeit passte. Meine Zahl passte und das was Dan schrieb, hatte für mich Hand und Fuß. Ich möchte nicht spoilern, aber für mich war es sehr interessant zu lesen wie ich als Mensch bin und was ich lernen sollte.
Zudem kann man auch ausrechnen wie dieses Jahr wird, was man „lernen“ sollte und wie die Beziehungen zu den Personen ist. Auch das wiederum hat für mich einigermaßen gepasst. Das Buch ist sehr gut erklärt worden, ich hatte keine Schwierigkeiten und kam mit dem Informationen zu recht. Auch wenn manche Sätze nicht schön sind, sollte man sie annehmen und erst einmal verdauen.
Das Buchcover ist sehr schön gestaltet. Alles in allem hat mich das Buch überzeugt. Die Texte sind sehr gut erklärt worden. Ich hatte keine Verständnis Probleme gehabt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2020

Schöne Geschichten

DIE SUCHE NACH GOTT
0

Ich möchte ich beim Verlag „Dielus“ bedanken, die mich angefragt haben, ob ich Interesse hätte, dieses Buch zu lesen. Der Klappentext klang vielversprechend und machte neugierig auf mehr. Ich hatte so ...

Ich möchte ich beim Verlag „Dielus“ bedanken, die mich angefragt haben, ob ich Interesse hätte, dieses Buch zu lesen. Der Klappentext klang vielversprechend und machte neugierig auf mehr. Ich hatte so im Gefühl, das dieses Buch, obwohl es ein spirituelles Buch ist, mir gefallen wird. Die Idee dahinter finde ich sehr, sehr gut. So eine ähnliche Idee hatte ich nämlich auch in meinem Buch. Das Cover ist sehr schlicht gestaltet. Was ich gar nicht so schlimm finde, denn auch schlichte Covers sind auch schön und müssen auch nicht immer bunt gestaltet werden.

Lucy ist eine erfolgreiche Internetbloggerin und plötzlich verliert sie ihren Blog durch kriminellen banden, die ihr Netzwerk zerstören. Für Lucy bricht eine Welt zusammen. Denn ihre tiefsten Gefühle und Frustration kommen hoch, wie das mit ihrer Seite, ihrer verstorbenen Hündin und der Jahrestag ihres verstorben Sohnes. Sie bekommt eine schwere Lebenskrise.

Es gibt zehn Kapitel – und ich hatte immer mal wieder einige „Ahah Momenten“ Der Autor schreibt die Geschichte sprachlich sehr gut und hatte einige Dinge sehr gut erklärt, was ich euch dann natürlich in eines der Youtube Videos mit genommen hatte. Die Geschichte ist sehr liebevoll geschrieben und hat ein bisschen zu viel Würze der Liebe abbekommen. Ich will ja nicht meckern, aber das Lucy mit jedem geschlafen hat, kam mir ein bisschen zu viel vor. Auch wenn es viel geredet wurde, habe ich dennoch einiges mit genommen. Trotzdem hat mir ein bisschen Würze gefehlt. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und keiner war für mich irgend wie ein „Nicht Liebling.“

Alles in allem ein sehr spannendes Buch über die Wissenschaft und die Frage hin ob es Gott gibt. Für mich persönlich hat es weiter gebracht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2020

Absolutes Gutes Buch!

Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. Zwischen Panikmache und Wissenschaft: welche Maßnahmen sind im Kampf gegen Virus und COVID-19 sinnvoll? ORIGINAL
0

– Achtung Werbung wegen Rezensionsexemplar

Vielen Dank an Goldegg verlag für das Rezensionsexemplar. Als die Corona Welle kam, war ich mehr als skeptisch und hatte ein sehr intuitives Gefühl, das hier ...

– Achtung Werbung wegen Rezensionsexemplar

Vielen Dank an Goldegg verlag für das Rezensionsexemplar. Als die Corona Welle kam, war ich mehr als skeptisch und hatte ein sehr intuitives Gefühl, das hier einiges nicht richtig läuft. Ich bin kein Arzt, aber ich habe es gespürt, das hier was falsch läuft und das kann man nicht erklären.

Für normale Menschen da draussen, die Merkel und Co glauben und vertrauen haben mich dermaßen gehatet auf twitter, in meiner Ortsgruppe, das es mich seelisch kaputt gemacht hat und mich krank gemacht hat.

Ich betone hier ausdrücklich: Die Rezension habe ich mit meinen Worten geschrieben. Das ist lediglich meine Meinung. Auch wenn das Buch total gehypted ist und viele positive Rezensionen bekommen hat. Ich habe meine Rezension selbst geschrieben und es ist meine Meinung. Wenn ihr eine andere Meinung habt, okay, dann ist das so. Also bitte habt Akzeptanz und Respekt, wenn man anders denkt über diese Sache, Früher hab ich genau all das gemacht, was „ein normaler“ Mensch machen würde : sich impfen.

Mittlerweile bin ich gegen Impfung und gegen dem was in Covid für Maßnahmen läuft.

Ich danke den beiden für Aufklärungsarbeit, nur schade, das Merkel und Co keine Interesse daran haben für „Wahrheit“ und sie abgelehnt haben, es hätten vielen Menschen geholfen. Herrn bahkdi erklärt in seinem Buch sachlich und präzise, über Corona und wie man sich ansteckt und ob die Impfung Sinn macht oder nicht. Ich bin ihm da unendlich dankbar, denn er kennt sich besser aus als ein Spahn, Merkel und Co. Und das sie den gleichen Fehler machen wie im Jahre 2009 ist hoffentlich allen bekannt. Schweden hat das meiner Meinung nach, hervorragend gemacht. Diese haben aus Fehler gelernt.

Herr Bahkdi haut natürlich Spahn und den Kerl Sprüche raus, aber ich finde das absolut in Ordnung. Er kennt sich mit Epidemiologie besser aus, als ein Tierarzt oder Bankkaufmann. Auch ist er der Profi. Spahn und der andere Tierarzt Kollege und Bankkaufmann, haben null Ahnung davon.

Das Buch ist nach meiner Meinung nach aufschlussreich und sehr genau erklärt worden. Für mich persönlich hat es Hand und Fuß.

Danke an Herrn Bakhdi und an Frau Reiss, die dieses Buch geschrieben haben.

Ich kann das Buch 100% empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere