Profilbild von Amisbuecherwelt

Amisbuecherwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Amisbuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Amisbuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.02.2020

Herzzerreißend und wunderschön.

A Wish for Us
0

Meine Meinung
Vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist einfach wunderschön und im Laufe ...

Meine Meinung
Vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist einfach wunderschön und im Laufe der Geschichte wird auch klar, wieso eine Farbexplosion im Vordergrund steht. Natürlich kann ich euch diese schöne Bedeutung nicht verraten.

Der Schreibstil von Tillie Cole hat mir richtig gut gefallen, es ist leicht aber dennoch sehr detailliert. Die detaillierten Szenen werden aber nicht langweilig.

Dean ist ein sehr komplexer Charakter, denn er hat diese unendliche Wut in sich und auch seine kalte und distanzierte Art hat einen ganz bestimmten Grund, denn anscheinend ist etwas vor dem Tod seines Vaters vorgefallen, was ihm sehr zu schaffen macht.

Bonnie ist eine sehr liebevolle, aufopferungsvolle und emphatische Persönlichkeit, es wird schnell klar, dass auch in Bonnies Familie einiges schief gelaufen ist. Bonnies Bruder schiesst sich jedes Wochenende komplett ab und sie muss ihn immer retten.

Die Szene in der sich Dean und Bonnie das erste Mal begegnen war schon ziemlich emotional. Den schnell wird klar, dass Dean einiges an Ballast mit sich herumträgt und er sich von der Außenwelt abschottet.

Die Beziehung zwischen Dean und Bonnie zu beschreiben ist ziemlich kompliziert, denn eigentlich mögen die zwei sich anfangs nicht so wirklich. Im Verlauf der Geschichte jedoch beginnt Bonnie zu erkennen was wirklich unter seiner kalten Fassade steckt. Im Laufe der Geschichte entsteht zwischen den beiden ein sehr zartes Band und sie kommen sich immer näher. Ich habe es geliebt den beiden dabei zuzusehen wie sie sich immer näher kommen und zarte Gefühle zum Leben erwachen.

Schnell wird klar, dass Bonnie sehr krank ist und sie es vor jedem, sogar ihrem Bruder verbirgt. Sie ist sehr schnell ausser Atem und auch sehr müde. Ihre Kräfte schwinden auch sehr schnell, ich fand es unglaublich traurig zusehen wie Bonnie immer schwächer wird ohne zu wissen unter welcher Krankheit sie leider, denn das bleibt sehr lange unter Verschluss.

An sich hat mir der Verlauf und auch die Idee hinter der Geschichte sehr gut gefallen, denn Dean ist ja “Synästhetiker”. Er kann die Musik fühlen indem er die verschiedenen Töne durch ein weites Spektrum an Farben wahrnimmt. Oft wird auch geschrieben, dass er die Töne durch spezielle Farben und Geschmäckern wahrnimmt. Ich finde diese Idee einfach unglaublich gut und auch die Umsetzung ist einfach genial. Die Autorin hat es auch perfekt erklärt.

Die überraschenden Wendungen haben mich teilweise mit Tränen in den Augen zurückgelassen und mich vollkommen fertig gemacht. Ich habe auch einige Taschentücher voll geweint und werde dieses Buch bestimmt noch einige Male lesen.

Natürlich gibt es auch hier einige Dramen, aber dieses Mal hatte ich nicht das Gefühl davon erschlagen zu werden, denn sie haben einfach perfekt zur Geschichte gepasst.

Eigentlich hängen mir College Romanzen zum Hals raus, aber “A Wish for Us” ist so viel mehr als nur eine College Romane ich habe die Atmosphäre und die Intensität der traurigen und schönen Momente quasi in mich eingesogen.

Fazit
“A Wish for Us” hat mein Herz gebrochen, meine Seele zerschmettert und mein innerstes zum Leuchten gebracht.

Bewertung
⭐⭐⭐⭐⭐
(5 von 5 Sternen)

  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2018

Ein sehr toller Erotikroman

Mister Q
2

Titel: Mister Q
Autorin: Zara Cox
Erschienen am: 18. Juni 2018
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis Print: 12,00 €
Preis eBook: 9,99 €
Link zum Buch


Reihenfolge:
1. Mister Q





Inhalt
Elyse Gilbert, genannt ...

Titel: Mister Q
Autorin: Zara Cox
Erschienen am: 18. Juni 2018
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis Print: 12,00 €
Preis eBook: 9,99 €
Link zum Buch


Reihenfolge:
1. Mister Q





Inhalt
Elyse Gilbert, genannt Lucky, ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Völlig mittellos gelangt sie nach New York, wo sie auf eine Anzeige stößt, die ihre Rettung sein könnte. Eine Million Dollar für zehn Nächte mit dem mysteriösen Q, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt. Q entführt Lucky in seine luxuriöse Villa und in eine dunkle Welt der Lust, nach der sie sich mit jeder weiteren Nacht mehr sehnt. Denn auch wenn die kalte Stimme hinter der Maske sie abstößt, berühren die gemeinsamen Stunden ihr Herz. Doch Lucky kann nicht ahnen, dass Q einer der reichsten Männer New Yorks ist und sie nur eine Figur in einem gefährlichen Spiel.
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung
Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover ist sehr geheimnisvoll und wunderschön gestalten worden, besonders die pink farbigen Elemente mache das Buch zu einem echten Hingucker.

Der Schreibstil von Zara Cox ist unglaublich locker und leicht zu lesen. Durch ihre detailreiche Schreibweise, hatte man das Gefühl ein Teil der Geschichte zu sein.

Die Protagonisten sind sehr faszinierend und konnte mich gleich in ihren Bann ziehen, besonders „Mister Q“ hat es mir angetan, aber auch „Lucky“ konnte mich für sich gewinnen und ich habe die beiden Charaktere schnell kennen und lieben gelernt.

Quinn ist ein äußerst komplexer Charakter, denn seine tiefen Abgründe und sein Rachedurst machen ihn äußerst gefährlich. Der Grund von Quinns Rachedurst ist sehr furchterregend und erschreckend.
Elyse oder auch „Lucky“ genannt ist eine äußerst kecke, freche und mutige junge Frau die auf gar keinen Fall auffallen möchte, denn auch sie hütet ein schreckliches Geheimnis und muss sich und ihr Herz schützen. Mit Lucky habe ich mich gleich verbunden gefühlt und ich bewundere ihren Kampfgeist wirklich sehr.

Der Anfang der Geschichte ist schon sehr spannend und ereignisreich, denn man wird gleich mitten ins Geschehen geworfen. Der Aufbau der Geschichte ist in drei Teile gegliedert und jeder dieser drei Teile ist furchterregender, gefährlicher und dunkler als der da vorige. Die Handlungen und die Wendungen in der Story sind so spannend und fesselnd, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Und die Erotik Szenen waren der reinste Wahnsinn, also sowas dreckiges und sinnliches habe ich noch nie gelesen. Es war eine wirklich tolle Story und ich kann sie jedem Fan von erotischer Literatur nur weiter empfehlen.

Fazit
Dieser Erotikroman lässt Fifty Shades of Grey wie eine Liebesschnulze aussehen.

Bewertung
5 von 5 Sternen

Veröffentlicht am 21.06.2018

Ein richtig witziger und romantischer Roman.

Frühlingsglück und Mandelküsse
0

Inhalt
Die junge Wienerin Charlotte Paul, genannt Charlie, hat einen Traumjob als Patissière im Hotel Elisabethhof und mit ihrem Freund Eddie einen Traumgatten in spe. Die Zukunft scheint süß wie Zuckerguss. ...

Inhalt
Die junge Wienerin Charlotte Paul, genannt Charlie, hat einen Traumjob als Patissière im Hotel Elisabethhof und mit ihrem Freund Eddie einen Traumgatten in spe. Die Zukunft scheint süß wie Zuckerguss. Doch dann erhält Charlie einen neuen Chef, und gleich beim ersten Zusammentreffen gerät sie mit Daniel Eppensteiner aneinander. Auch privat kriselt es, nachdem sich der fesche Eddie immer mehr als Albtraummann entpuppt. Als Charlie dann noch gegen den Willen ihres Chefs eine Petit-Fours-Messe in ihrem Hotel ausrichten will, ist das Chaos perfekt. Das Leben hält aber nicht nur böse Überraschungen für Charlie bereit. Manchmal kommt auch das Glück ganz unverhofft.
(Quelle: Lovelybooks.de)

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag und Bloggerpartal für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt.

Das Cover hat mich direkt angesprochen, denn durch diese frische, farbenfrohe und schicke Aufmachung fällt es einem gleich ins Auge.

Der Schreibstil von Emilia Schilling und ist unglaublich erfrischend und flüssig zu lesen. Ich konnte es selbst nicht glauben wie gut ich durch dieses Buch gekommen bin.

Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und jeder hat so seine Ecken und Kanten.
Charlie ist eine so lebensfrohe, talentierte, kreative und chaotische Person, ich habe sie gleich ins Herz geschlossen. Ihr Freund Eddie hingegen war eine totale flachpfeife und deshalb fand ich es auch gut das sein Charakter eher flach war. Daniel Eppensteiner hingegen ist eine Wucht, anfangs wusste ich noch nicht so was ich von ihm halten soll, aber mit der Zeit wächst man mit ihm zusammen.

Die Atmosphäre in diesem Buch war einfach traumhaft und die Beschreibung des Hotels in dem Charlie arbeitet war so detailliert und toll geschrieben, dass man es sich bildlich hat vorstellen können.
Die Story von Charlie und ihrem Leben ist so voller Witz und Charme, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will, es ist einfach das perfekte Frühlingsbuch. Dank Charlies Missgeschicken habe ich tränen gelacht und mich köstlich Amüsiert.

Ich finde es auch klasse, dass es zu jedem Gebäck das Charlie gebacken hat ein passendes Rezept im Buch vorhanden ist.

Fazit
Ein wirklich gelungenes Debüt des Autorin, ich kann euch diesen witzigen und romantischen Roman nur weiterempfehlen.

Bewertung
(4 von 5 Sternen)

Veröffentlicht am 01.06.2018

Was für ein toller Liebesroman

Love him
1

Reihenfolge:
1. Ein bisschen mehr als Liebe
2. Ein Kuss für Clara
3. Zweimal mitten ins Herz
4. Außergewöhnlich verliebt
5. Küssen verboten, lieben erlaubt
6. Harte Schale, weiches Herz
7. Love Him – Verbotene ...

Reihenfolge:
1. Ein bisschen mehr als Liebe
2. Ein Kuss für Clara
3. Zweimal mitten ins Herz
4. Außergewöhnlich verliebt
5. Küssen verboten, lieben erlaubt
6. Harte Schale, weiches Herz
7. Love Him – Verbotene Liebe



Inhalt
Meredith hat mit privatem und beruflichem Chaos zu kämpfen. Um den Kopf frei zu kriegen, beobachtet sie in ihrer Freizeit Dennis, einen attraktiven jungen Mann, der auf seiner Website täglich für seine Abonnenten strippt. Es dauert nicht lange und die beiden beginnen eine heiße Affäre, die auch seine familiären Probleme in den Hintergrund rücken lässt. Für Meredith und Dennis ist die gemeinsame Zeit wie Balsam für die Seele, weshalb sie vereinbaren, nicht über Themen zu sprechen, die ihre Stimmung trüben könnten.
Doch das stellt sich schon bald als fataler Fehler heraus. Denn als Meredith ihren neuen Job als Dozentin am Greenwater Hill-College antritt, müssen die beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist.
(Quelle: sarahsaxx.com)

[suquote]Diese Vertrautheit, die sofort zwischen uns herrschte, brachte mich dazu, Dinge völlig unüberlegt zu sagen, ohne zu wissen, wie er darüber dachte.[/suquote]

Meine Meinung

Vielen lieben Dank an die liebe Sarah Saxx für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt.

Das Cover ist sehr ansprechend und romantisch, außerdem passt es wieder perfekt zu den anderen Büchern der Greenwater Hill Reihe.

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist sehr flüssig und angenehm. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen.

Die Charaktere sind super ausgearbeitet worden und Meredith als auch Dennis haben mir sehr gut gefallen. Sie waren mir von Anfang an sympathisch und ich hatte viel Spaß mit den beiden.

Die Story an sich war sehr authentisch bis auf die Tatsache dass es mir mit dem "Ich liebe dich" zu schnell ging. Die Geschichte war sehr spannend, romantisch und sexy. Die Liebesszenen zwischen Meredith und Dennis haben die Luft zum knistern gebracht.

Trotz allem das es ein Liebesroman ist, wurden auch heikle Themen wie Drogensucht, Gewalt und sexuelle Übergriffe angesprochen. Ich finde es wichtig auch solche Themen in Büchern anzusprechen und klar zu machen, dass es nicht richtig ist.

Auch diese Story war wieder kurz und knackig ich finde es toll das Sarah Saxx es schafft "schmale" Bücher voller Emotionen, Spannung, Romantik und Liebe zu füllen.

Fazit
Sarah Saxx schreibt tolle Liebesromane die jeden in seinen Bann ziehen.

Bewertung

(4 von 5 Sternen)

Veröffentlicht am 25.05.2018

TNT ist das perfekte Gespann

Die letzte erste Nacht
1

Reihenfolge:
1. Der letzte erste Blick
2. Der letzte erste Kuss
3. Die letzte erste Nacht
4. Der letzte erste Song erhältlich ab 30.11.2018





Inhalt
Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen ...

Reihenfolge:
1. Der letzte erste Blick
2. Der letzte erste Kuss
3. Die letzte erste Nacht
4. Der letzte erste Song erhältlich ab 30.11.2018





Inhalt
Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, das Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen.
(Quelle: Lesejury.de)

Meine Meinung

Vielen, vielen lieben Dank an die Lesejury für die Bereitstellung des Manuskripts.

Das Cover ist sehr stimmig in der Kombination mit Band eins und zwei und passt farblich perfekt dazu. Das Farbspiel passt gut zu den Charakteren des Buches.

Der Schreibstil von der lieben Bianca ist wie immer sehr flüssig und man kommt super durch die Geschichte auch die Beschreibungen der Charaktere war wieder einmal sehr detailiert und man konnte sich gut vorstellen wie Tate und Trevor aussehen und sich gut in sie hineinversetzen. Die Gefühle die beim Lesen rübergekommen sind waren atemberaubend und haben mich in einen Tornado der Gefühle katapultiert.

Die Playlist zu diesem Buch hat es mir sehr angetan, denn sie ist perfekt auf die Story abgestimmt und auch jetzt beim schreiben dieser Rezension, beschallt mich die Playlist in voller Lautstärke. Und auch noch nachdem ich das Buch gelesen, verarbeitet und es ein paar Tage liegen gelassen habe erinnere ich mich bei jeden Song an die passende Stelle aus dem Buch und ja ich verdrücke dabei gerade ein paar Tränchen.

Tate hat mich sehr beeindruckt und überrascht, ich dachte nur nicht, dass ihre Veränderung mit einem tragischen Ereignis zusammenhängt. Sie ist so unglaublich stark, unabhängig und doch so selbstzerstörerisch. Trevor ist eher der ruhigere Geselle mit einer düsteren und geheimnisvollen Seite, und auch Trev hat selbstzerstörerische Eigenschaften an sich. Tate und Trevor die liebevoll „TNT“ genannt werden muss man einfach lieben.

„Ich hatte mich so daran gewöhnt, dass er immer da war, mein strahlender und doch so unerwünschter Retter, dass ich mir nie vorgestellt hatte, dass er eines Tages nicht mehr sein könnte. Dass er irgendwann nicht mehr da sein könnte, wenn ich ihn brauchte. Oder wenn er mich brauchte.“

Die Geschichte an sich war wirklich toll und hat perfekt zu den beiden Hauptcharakteren gepasst. In den ersten Seiten wird man gleich total mitgezogen, weil man direkt in die Story geworfen wird und beide sich einen totalen Kopf darum machen, dass sie miteinander geschlafen haben. Anfangs kristallisiert sich nicht so schnell heraus was die beiden eigentlich füreinander empfinden und in welcher genauen Beziehung die beiden eigentlich zueinander stehen. Schnell wird klar wieso Tate so ist wie sie ist und das sie einen unfassbar großen Schmerz mit sich herumträgt und man bekommt auch mit das Trevor ein schreckliches Geheimnis vor allen hütet. Denn dieses Geheimnis könnte alles zerstören. Die Entwicklung die beide an den Tag legen ist äußerst Interessant und man kann darauf gespannt sein wie es mit den beiden weiter geht. Einmal angefangen das Buch zu lesen kann man es nicht mehr so schnell aus den Händen legen, diese New Adult Geschichte ist nicht voller 0815 Klischees die einem zum Hals raushängen natürlich gibt es das ein oder andere Klischee aber es ist gut verpackt und toll ausgearbeitet worden. Und auch die Wendungen und das Ende der Geschichte waren einfach grandios und es hat so toll zu den beiden gepasst. Die Geschichte ist von Anfang bis Ende perfekt auf unser TNT Gespann angepasst.

Fazit
Auch in diesem Roman schafft es Bianca Iosivoni wieder den Leser auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu schicken und zu fesseln.

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Dramaturgie
  • Erzählstil