Cover-Bild A Wish for Us
(195)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783736311350
Tillie Cole

A Wish for Us

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...

"Tillie Cole hat das Talent mein Herz in Milliarden von Stücke zu zerreißen. Unglaublich berührend, wunderbar geschrieben und entsetzlich schmerzvoll!" NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Von den Lesern heiß ersehnt: der erste New-Adult-Roman von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2021

Haltet die Taschentücher bereit!

0

"𝖢𝗁𝖺𝗌𝖾 𝗍𝗁𝖾 𝗆𝗎𝗌𝗂𝖼, 𝖿𝗋𝗈𝗆 𝖽𝖺𝗐𝗇 𝗎𝗇𝗍𝗂𝗅 𝖽𝗎𝗌𝗄,
𝖠 𝗐𝗂𝗌𝗁 𝖿𝗈𝗋 𝗆𝖾, 𝖿𝗈𝗋 𝗒𝗈𝗎, 𝖿𝗈𝗋 𝗎𝗌."


Darum geht's:

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die gesamte Musikwelt ...

"𝖢𝗁𝖺𝗌𝖾 𝗍𝗁𝖾 𝗆𝗎𝗌𝗂𝖼, 𝖿𝗋𝗈𝗆 𝖽𝖺𝗐𝗇 𝗎𝗇𝗍𝗂𝗅 𝖽𝗎𝗌𝗄,
𝖠 𝗐𝗂𝗌𝗁 𝖿𝗈𝗋 𝗆𝖾, 𝖿𝗈𝗋 𝗒𝗈𝗎, 𝖿𝗈𝗋 𝗎𝗌."


Darum geht's:

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die gesamte Musikwelt zu Füßen - doch seine Songs bedeuten ihm insgeheim nichts. Er beginnt ein Kompositions-Studium an der Jefferson-Young-Universität, wo er Bonnie Faraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert, ist das Mädchen aus einfachen Verhältnissen so ganz anders als Superstar Cromwell. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch gerade als er denkt, das Glück wiedergefunden zu haben, droht er alles zu verlieren...


Meine Meinung:

"A Wish For Us" ist einer meiner typischen ich-wurde-sowasvon-gebookfluenced-Käufe. Ich habe einfach überall so viel Gutes über das Buch gehört und dass es einen emotional ziemlich zerstören soll, also war ich direkt dabei :) und ja, beim emotionalen Zerstören kann ich hundertprozentig zustimmen - denn das hat es mich auf jeden Fall!!

Der Schreibstil von Tillie Cole hat mir super gut gefallen, da er so unfassbar gefühlvoll ist, dass ich von der ersten Seite an das Gefühl hatte, Teil der Geschichte zu sein. Auch die Charaktere habe ich direkt in mein Herz geschlossen, da sie alle einfach so perfekt waren - perfekt nicht im Sinne von makellos, sondern eher im Gegenteil. Sie waren es, weil sie eben so perfekt unperfekt waren! (Falls das irgendwie Sinn ergibt...)

Außerdem finde ich es einfach grandios, wie souverän auch mit ernsteren Themen umgegangen wird und was für eine entscheidende Rolle die Musik bei allem spielt. Ich habe schon einige Bücher über Musik gelesen, aber "A Wish For Us" ist defintiv eins der besten aus diesem Bereich, weil es einfach doch irgendwie anders ist - im positiven Sinne!

Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen, da es meiner Meinung nach alle Menschen auf dieser Welt lesen sollten. Das ist jetzt vielleicht ein bisschen zu weit hergeholt, aber das Buch hat mich auf so vielen Ebenen, von deren Existenz ich bis zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts wusste, berührt und mir ein Stück weit auch die Augen für die Welt geöffnet. Bonnies und Cromwells Geschichte wird für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben und ich hoffe, dass die beiden auch einen Weg in eure finden werden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Ein Lebenshighlight

0

Schon oft habe ich viel Gutes über dieses Buch gehört. Was ich aber wirklich bekommen habe, war noch viel grossartiger als erwartet. Ich habe keine Worte für diese wunderschöne, emotionale und spannende ...

Schon oft habe ich viel Gutes über dieses Buch gehört. Was ich aber wirklich bekommen habe, war noch viel grossartiger als erwartet. Ich habe keine Worte für diese wunderschöne, emotionale und spannende Geschichte voller Musik und Liebe. Ich konnte nicht anders als an einem Abend anfangen und das komplette Buch noch in der gleichen Nacht beenden. Alles, was ich hier beschreibe, kann noch lange nicht das ausdrücken, was ich während des Lesens gefühlt habe.

Das Buch hatte eine Thematik, die genau nach meinem Geschmack war. Ich liebe einfach das Thema Musik und gerade Rockstargeschichten konnten mich schon mehrfach vollkommen überzeugen. Hier war ich erst skeptisch, weil Cromwell DJ war und diese Musik nicht so ganz meins ist. Doch dahinter verbarg sich noch viel mehr. Denn in Cromwells Brust schlägt eigentlich sein Herz für Klassik. Diese Musikliebe habe ich sehr gefühlt. Sowohl bei Cromwell als auch bei Bonnie spielte dieses Thema eine riesige Rolle in deren Leben. Mir fällt es unglaublich schwer, die Gefühle, die die Musik hier transportieren konnte, auszudrücken. Nebenbei erwähnt habe auch ich während des Lesens immer Musik gehört und war vermutlich auch deshalb noch intensiver mit der Geschichte verbunden. Es gab immer wieder wunderschöne Szenen, in denen die Musik die Hauptrolle gespielt hat und die mich tief berührt haben. Es war so aussergewöhnlich, sowohl von der Idee als auch von der Umsetzung her, sodass ich dieses Buch niemals vergessen werde.
Zudem spielte eine ganz andere Thematik noch eine grosse Rolle, die aber zuerst nicht verraten wurde. Ich war total überrascht, auch wenn ich die Zeichen richtig deuten und interpretieren konnte. Dieses Thema war unfassbar traurig und hat dafür gesorgt, dass ich die letzten 200 Seiten durchgehend geheult habe während des Lesens. Auch dies war wahnsinnig gut umgesetzt, unvorhersehbar bis am Schluss und aussergewöhnlich aufgelöst.

Die Protagonisten waren genauso authentisch und real wie die Geschichte insgesamt. Dennoch waren beide sehr gegensätzlich und sich gegenseitig eine riesige Stütze.
Bonnie war eine sehr lebensfrohe Protagonistin, die immer mit einem Lächeln auf den Lippen auftrat. Ihre Leidenschaft für Musik war ihr sofort anzusehen. Ihr Studium hat sie mit Leib und Seele angefangen und man gebannt verfolgt. Sie war ein totaler Sonnenschein, der sich allen Problemen mutig entgegengestellt hat. Ebenfalls trat sie ganz offen mit ihren Gefühlen auf. Sie war mir von Anfang an einfach unglaublich sympathisch und konnte dies über das Buch hinweg behalten.
Cromwell war da schon ein schwierigerer Protagonist. Er war unglaublich verschlossen am Anfang. Dieses Wegsperren seiner Gefühle und wahren Leidenschaft war eine Schutzfunktion vor den Verletzungen in seiner Vergangenheit. Diese war sehr spannend zu entdecken und traurig zu erleben. Er war erst sehr verletzend und hat dies auch an Bonnie ausgelassen. Mit ihrer freundlichen und offenen Art hat es Bonnie aber geschafft, den Musiker aus der Reserve zu locken und sein wahres Ich zum Vorschein gebracht. Diese andere Seite war zum verlieben. Es war wunderschön, wie sehr er auch in schwierigen Situationen immer für seine Freundin da war und sie nicht im Stich gelassen hat.

Wie schon erwähnt habe ich das komplette Buch an einem Stück gelesen. Dies war nur deshalb möglich, weil es eine riesige Portion Spannung bieten konnte. Es gab viele Rätsel, die nach und nach aufgedeckt werden wollten. Einerseits natürlich die Beziehung zwischen Bonnie und Cromwell, die sich entwickelt hat und andererseits Cromwells mysteriöse Vergangenheit, die lange im Dunkeln blieb. Gegen Ende des Buches gab es dann eine Thematik, die mich nicht losgelassen hat. Ich musste zwanghaft das Ende des Buches kennen, weil ich vorher nicht stoppen konnte. Dies war so fantastisch, dass das Buch alleine schon vom Spannungsfaktor her ein Highlight ist. Der Schreibstil von Tillie Cole hat sich da perfekt mit der Stimmung des Buches verbunden. Sie hat spannend, locker und leicht trotz der schweren Thematik und ganz besonders emotional geschrieben. Diese Emotionalität machte das Buch so einzigartig und hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Die Gefühle kamen bei mir als Leserin sehr gut an und haben mich mit voller Wucht getroffen.

Ein geniales Werk, das mich emotional total gepackt hat. 5 Sterne und den Titel Highlight sind unumgänglich für Thematik, Protagonisten und Spannung. Ich habe grosse Angst vor dem zweiten Band, weil mich schon dieses Buch total zerstört hat. Dennoch würde ich das Buch absolut jedem empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2021

Eine Geschichte voller Farben

0

Ich hatte viele Erwartungen von dem Buch und hätte niemals Gedacht das sie alle übertroffen wurden. Es ist eine tiefgründige Emotionale Geschichte von Cromwell, der von klein auf ein Naturtalent der Musik ...

Ich hatte viele Erwartungen von dem Buch und hätte niemals Gedacht das sie alle übertroffen wurden. Es ist eine tiefgründige Emotionale Geschichte von Cromwell, der von klein auf ein Naturtalent der Musik ist und total begeistert davon ist bis er genug davon hat. Erst als er Bonnie kennengelernt hat kam die Sehnsucht wieder und sein Talent wieder zum Vorschein. Ihre Beziehung wird oft auf die Probe gestellt, viele Geheimnisse hatten sie voreinander, die mein Herz in Tausende teile zerrissen hat. Dieses Buch ist mal wieder einer meiner Lieblingsbücher seit lang.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2021

„A Wish For Us“ überzeugt durch Tiefe, fantastischen Charakteren und Authentizität

0

"Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt"

Der Protagonist Cromwell, einer der populärsten DJs der Welt, bringt jeden Club zum Beben, wird jedoch ...

"Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt"

Der Protagonist Cromwell, einer der populärsten DJs der Welt, bringt jeden Club zum Beben, wird jedoch selbst von seiner Musik nicht berührt. Für ein Musikstudium zieht er von England nach Amerika, wo er Bonnie kennenlernt. Sie liebt klassische Musik und kann mit Cromwell EDM-Szene absolut nichts anfangen. Die beiden müssen für ein Kursprojekt zusammenarbeiten und kommen sich dabei ungewollt näher...

Cromwells und Bonnies Geschichte geht zu Herzen und hat mich emotional und mental total fertig gemacht. Ich kann auf jeden Fall verstehen, warum viele Leserinnen beim Lesen dieses Buches weinen mussten! Ich war ja selbst den Tränen nahe.

Die Geschichte wurde mit jeder Seite interessanter, tiefgründiger und hob sich schlussendlich aus der Menge heraus. Beide Charaktere mochte ich von Anfang an. Bonnie war von Beginn an sehr sympathisch und lieb, Cromwell hatte etwas mysteriös an sich, was meine Neugier geweckt hat. Beide Charaktere schienen etwas zu verbergen und das machte die zwei sehr interessant.

Cromwell sieht gut aus, hat Erfolg und Ruhm und doch lässt er niemanden ganz in sein Herz. Er verleugnet seine Gefühle und versucht sich mit Musik, Alkohol und Frauen abzulenken. Auf andere wirkt er abweisend und arrogant und es fällt Jedem, auch dem Leser, schwer, ihn zu mögen.

Bonnies Hintergrundgeschichte und Charakter haben das Buch bereichert. Die Beziehung zwischen ihr und ihrem Bruder Easton spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in dem Buch. Bonnie durchschaut Cromwells Maskerade und möchte ihm helfen, die Liebe zur Musik wieder zu entfachen.

Die angesprochen Themen im Buch, sowie der Stellenwert der Musik haben mir sehr gut gefallen. Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Töne und Musik, Farben und Formen, Liebe und Schmerz. Tillie hat so viele Details bedacht und die Charaktere und ihre Gefühle so anschaulich beschrieben.

Der Schreibstil ist packend und einfach nur großartig.Tillie schafft es, den Leser ganz in die Geschichte einzutauchen, die Empfindungen und Gefühle der Protagonisten und Nebencharaktere zu verstehen und mitfühlen zu können, und durch unerwartete Wendungen einen komplett aus der Bahn zu werfen.

„A Wish For Us“ überzeugt durch Tiefe, fantastischen Charakteren, authentischen Gefühlen und Emotionen, sowie einer unglaublichen Handlung, die absolut herzergreifend und traurig ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Sehr Emotional

0

Vorneweg muss ich sagen das Buch wurde mir als Wochenend-Special Vorgeschlagen und war reduziert.
Da der Klappentext mir auf Anhieb gut gefallen hat und ich nach dem lese Auszug wissen wollte wie es weiter ...

Vorneweg muss ich sagen das Buch wurde mir als Wochenend-Special Vorgeschlagen und war reduziert.
Da der Klappentext mir auf Anhieb gut gefallen hat und ich nach dem lese Auszug wissen wollte wie es weiter geht kam es direkt in den Warenkorb.

Schon nach den ersten Kapiteln hat mich das Buch emotional sehr berührt, wie sich Bonnie nicht abwimmeln lässt von Cromwell und sich somit langsam in sein Herz schleicht.
Doch dann kam die Wendung und Bonnie hat im die kalte Schulter gezeigt, nun war Cromwell es der nicht aufgeben wollte und hat gekämpft für Bonnie, für ihre Liebe und für Ihr Herz.
Das letzte Drittel hat mich sehr mitgenommen, es war sehr Emotional, traurig und mit viel Liebe verbunden.

Das Buch hat mich so fasziniert und mit genommen das es mittlerweile auch in meinem Bücherregal als Taschenbuch steht, normalerweise lese ich am liebsten eBook.

Für mich ist dieses Buch eine klare lese Empfehlung, das Cover passt super zum Buch, der Schreibstil ist sehr gut und man kann es gut lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere