Profilbild von Angis_bookuniverse

Angis_bookuniverse

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Angis_bookuniverse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Angis_bookuniverse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.11.2020

Absolut tiefgründig und herzerwärmend

Truly
0

Truly ist in einem sehr flüssigen und angenehmen Schreibstil geschrieben, sodass ich wirklich schnell in der Geschichte war und das Buch regelrecht verschlugen habe. In dem Buch geschieht nicht viel und ...

Truly ist in einem sehr flüssigen und angenehmen Schreibstil geschrieben, sodass ich wirklich schnell in der Geschichte war und das Buch regelrecht verschlugen habe. In dem Buch geschieht nicht viel und dennoch eine Menge zwischen den Zeilen. Die Handlung ist sehr einfach gehalten, aber trotzdem sehr fesselnd und spannend, sodass man sich einfach wohlfühlt☺️

Ich konnte mich wirklich sehr in Andie hineinversetzen. Sie ist mit ihrem Ordnungsfimmel und Kampfgeist so liebenswert und sympathisch und authentisch.
Cooper konnte ich sehr schwer einschätzen, da er manchmal sehr freundlich und beschützend ist und dann wieder extrem abweisend (ich kann Andie echt verstehen, dass sie das nervt😅). Doch im Nachhinein kann man ihn total verstehen. Die beiden hätten einfach ein bisschen mehr miteinander reden müssen, dann wäre so einiges einfacher gewesen, aber dann wäre das Buch ja nur halb so lang gewesen😂

June ist ein wirklich toller Nebencharakter. Sie war mir mit ihrer ehrlichen, schlagfertigen und offenen Art sofort sympathisch und hat mich mit ihrer großen Klappe so einige Male zum Lachen gebracht. Ich freue mich wirklich sehr darauf, in Band 2 mehr über sie und Mason zu erfahren☺️

Abschließend kann ich sagen, dass Truly einfach ein richtig, richtig tolles Buch ist, dass mich total mitgenommen und berührt hat. Ich liebe diese wundervolle Geschichte und kann sie jedem von ganzem Herzen weiterempfehlen!🥰

Ich gebe dem Buch 5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Sehr spannend und fesselnd

Chroniken der Dämmerung, Band 1: Moonlight Touch
0

„Moonlight Touch“ ist in einem so flüssigen und bildlichen Schreibstil geschrieben, dass man dieses Buch einfach nur Verschlingen muss. Es ist fesselnd und bis zur letzten Seite spannend!😍

Die Idee und ...

„Moonlight Touch“ ist in einem so flüssigen und bildlichen Schreibstil geschrieben, dass man dieses Buch einfach nur Verschlingen muss. Es ist fesselnd und bis zur letzten Seite spannend!😍

Die Idee und das Worldbilding hat mir wirklich sehr gefallen und auch die Charaktere waren alle sehr gut ausgearbeitet. Die Protagonistin Sheera wirkt auf mich sehr tapfer und mutig und verbirgt hinter dieser Maske auch eine zarte Seite, die sie mir augenblicklich sympathisch gemacht hat.

Lyssander, der als Königssohn eigentlich arrogant und verwöhnt sein sollte (sorry für das Klischee😂😅) ist so ganz anders und total liebenswert und sucht doch eigentlich nur die große Liebe☺️ Besonders gut hat mir seine kämpferische Persönlichkeit, die an das Gute glaubt, gefallen.

Es beleibt bis zum Schluss unsicher, auf welcher Seite die Charaktere stehen, was das Buch unglaublich spannend macht und auch wenn man es sich bei manchen schon denken kann, ist man am Ende doch irgendwie total überrascht. Die Entwicklungen der Charaktere sind wirklich sehr gut!

Vieles macht dieses Buch wirklich sehr gut und einfach episch. Es gibt viele plötzliche Wendungen die einen einfach total schocken, verwirren und alles was man denkt zu wissen auf den Kopf stellen. Einfach genial!

Ich kann euch dieses Buch wirklich sehr empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Sehr tiefgründig und fesselnd!

For that Moment
0

Erstmal muss ich dieses wirklich schöne Cover loben! Es ist in wunderschönen Farben gehalten und die Gestaltung ist wirklich toll😍

Emmi hat mir als Protagonistin sehr gefallen. Sie ist mir von Anfang ...

Erstmal muss ich dieses wirklich schöne Cover loben! Es ist in wunderschönen Farben gehalten und die Gestaltung ist wirklich toll😍

Emmi hat mir als Protagonistin sehr gefallen. Sie ist mir von Anfang an sympathisch gewesen, auch wenn sie teilweise etwas naiv ist und sich viel gefallen lässt. Denn mit Vincents Sprunghaftigkeit hat sie es echt nicht leicht, was auch ein Grund war, warum ich ihm gegenüber zunächst eher skeptisch war. Sie tat mir irgendwie leid, da sie es doch allgemein schon viel um die Ohren hat, gleichzeitig habe ich sie aber bewundert, dass sie so ruhig bleibt😅 Ich hätte Vincent sicherlich schon eine Bratpfanne über den Schädel gezogen😂🙈 Doch nach und nach konnte ich ihn besser verstehen und letztendlich ist auch er mir ans Herz gewachsen☺️ Er und Emmi ergänzen sich perfekt.

Die Nebencharaktere fand ich ebenfalls spannend und freue mich auch über sie mehr zu erfahren.

Insgesamt ist das Buch wirklich sehr gut. Der Schreibstil ist sehr flüssig, lässt sich leicht lesen und ist sehr bildhaft, sodass man sich fühlt als stände man direkt neben den Protagonisten. Auch wichtige Themen, die in dem Buch behandelt wurden, kann sie wirklich sehr glaubhaft beschreiben.

Ich gebe dem Buch 4,5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Behandelt sehr wichtige Themen!

Someone New
0

»𝕍𝕖𝕣𝕘𝕚𝕤𝕤, 𝕨𝕒𝕤 𝕕𝕚𝕖𝕤𝕖 𝕒𝕟𝕕𝕖𝕣𝕖𝕟 𝕄𝕖𝕟𝕤𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕫𝕦 𝕕𝕚𝕣 𝕘𝕖𝕤𝕒𝕘𝕥 𝕙𝕒𝕓𝕖𝕟. 𝕊𝕚𝕖 𝕤𝕚𝕟𝕕 𝕖𝕘𝕒𝕝. 𝕌𝕟𝕨𝕚𝕔𝕙𝕥𝕚𝕘. 𝕀𝕙𝕣𝕖 𝕎𝕠𝕣𝕥𝕖 𝕤𝕚𝕟𝕕 𝕓𝕖𝕕𝕖𝕦𝕥𝕦𝕟𝕘𝕤𝕝𝕠𝕤.«
~ S. 469

Ich muss echt sagen, dass mich dieses Buch total überrascht hat! Denn wenn ...

»𝕍𝕖𝕣𝕘𝕚𝕤𝕤, 𝕨𝕒𝕤 𝕕𝕚𝕖𝕤𝕖 𝕒𝕟𝕕𝕖𝕣𝕖𝕟 𝕄𝕖𝕟𝕤𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕫𝕦 𝕕𝕚𝕣 𝕘𝕖𝕤𝕒𝕘𝕥 𝕙𝕒𝕓𝕖𝕟. 𝕊𝕚𝕖 𝕤𝕚𝕟𝕕 𝕖𝕘𝕒𝕝. 𝕌𝕟𝕨𝕚𝕔𝕙𝕥𝕚𝕘. 𝕀𝕙𝕣𝕖 𝕎𝕠𝕣𝕥𝕖 𝕤𝕚𝕟𝕕 𝕓𝕖𝕕𝕖𝕦𝕥𝕦𝕟𝕘𝕤𝕝𝕠𝕤.«
~ S. 469

Ich muss echt sagen, dass mich dieses Buch total überrascht hat! Denn wenn man sich den Klappentext durchliest, hat man das Gefühl, dass es sich bei dem Buch um eine der typischen 0815 Liebesgeschichten handelt, die vielleicht nett zu lesen, allerdings nichts besonderes sind. Doch damit habe ich mich getäuscht. „Someone New“ behandelt so viele wichtige Themen und ist wirklich sehr tiefgründig!

Jedoch hat es bei beiden Protagonisten etwas gedauert, bis ich mit ihnen warm wurde. Mit Micah hatte ich das ganze Buch über so meine Schwierigkeiten. Sie geht meiner Meinung nach viel zu naiv an viele Dinge dran, braucht sofort eine logische Lösung zu allen Problemen und will immer sofort alles wissen. Das kann natürlich durchaus an den Umständen, unter denen sie leidet liegen, allerdings hat es mich dennoch ein wenig gestört😅
Julian habe ich da trotz seiner verschlossenen Art schneller in mein Herz schließen können☺️

Doch was mir am besten gefallen hat, waren die Nebencharaktere. Man merkt, dass auch sie eine eigene Geschichte haben, in die man kleine Einblicke bekommt. Deswegen bin ich schon sehr auf „Someone Else“ und „Someone to stay“ gespannt🥰

Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Es zeigt auf wie wichtig es ist, zu sich selbst zu stehen und weniger auf andere zu hören.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich mich mit der Protagonistin nur wenig identifizieren konnte. Umso mehr freue ich mich auf „Someone Else“, da ich Cassie und Auri schon jetzt in mein Herz geschlossen habe☺️

Ich gebe dem Buch 4/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Eine sehr fesselnde und emotionale Geschichte!

Berühre mich. Nicht.
0

„Im wahren Leben liegt die Perfektion auch manchmal in der Unvollkommenheit.“

Eigentlich bin ich so „gehypten“ Büchern gegenüber sehr skeptisch, doch diese Reihe hat mich sofort in ihren Bann gezogen ...

„Im wahren Leben liegt die Perfektion auch manchmal in der Unvollkommenheit.“

Eigentlich bin ich so „gehypten“ Büchern gegenüber sehr skeptisch, doch diese Reihe hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich konnte sie einfach nur verschlingen!😍

Laura Kneidls Schreibsstil ist einfach toll und sehr flüssig, sodass man schnell einen Einstieg in die Geschichte findet. Langatmige, flache oder langweilige Stellen sucht man in dieser Reihe meiner Meinung nach vergeblich. Die Protagonisten sind sehr authentisch und sympatisch dargestellt.

Sage ist mir sehr ans Herz gewachsen, obwohl ihre Handlungen aufgrund ihrer Ängst am Anfang für manchen vielleicht verwirrend sein können und ich sie am Anfang auch etwas übertrieben fand, lernt man sie im Laufe der Geschichte doch zu verstehen.

Luca wirkte anfangs wie der typische Badboy doch nach einiger Zeit wird man besserem belehrt. Er ist einfach total süß zu Sage und geht einfach super mit ihr um, und das obwohl sie manchmal, aufgrund ihrer Ängste, etwas schreckhaft ist☺️ Er versteckt hinter seiner Fassade einen total herzlichen und vor allem liebevollen Jungen!

Aber nicht nur die Hauptcharaktere zeigen die liebevoll ausgearbeitete Charaktergestaltung, es gibt auch sehr viele tolle Nebencharaktere, welche die Geschichte lebendiger und dynamischer machen, so zum Beispiel Lucas Schwester. April ist mir total schnell ans Herz gewachsen, sie ist einfach super!🥰

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen! Es ist einfach wunderschön. Und haltet Band 2 direkt bereit, nach dem Cliffhanger muss man einfach direkt weiterlesen🙈

Ich gebe dieser herzzerreißenden Reihe 4,7/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere