Platzhalter für Profilbild

AnnMary

Lesejury-Mitglied
offline

AnnMary ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit AnnMary über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2019

Eine Geschichte voller Emotionen

Nächstes Jahr am selben Tag
0

n dieser wunderbaren Geschichte von der 18-jährigen Fallon und dem gleichaltrigen Ben, werden alle Emotionen hervorgerufen.
An dem Abend bevor Fallon, die Tochter eines bekannten Filmshauspielers, von ...

n dieser wunderbaren Geschichte von der 18-jährigen Fallon und dem gleichaltrigen Ben, werden alle Emotionen hervorgerufen.
An dem Abend bevor Fallon, die Tochter eines bekannten Filmshauspielers, von Los Angeles nach New York zieht, lernt sie Ben kennen, welcher davon träumt ein Schriftsteller zu werden. Bei den beiden ist es Liebe auf den ersten Blick und so verbringen sie die letzten Stunden vor vor dem Umzug.
Doch wie soll es dann weiter gehen?
Beide entscheiden sich gegen eine Fernbeziehung und beschließen sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Tag wieder zu treffen ohne jeglichen Kontakt dazwischen.
Doch in diesen fünf Jahren passiert einiges.

Mich hat dieses Buch von der ersten Seite an in Bann gezogen und ich konnte es schwer weglegen.
Man konnte die beiden Protagonisten nicht nur vom Handeln her verstehen, sondern hat auch alle Gefühle zusammen mit ihnen erlebt.
Für mich war es eins der Besten Colleen Hoover Bücher!

Veröffentlicht am 20.05.2019

Schönes Buch mit manchen Schwierigkeiten

The Promise - Der goldene Hof
0

Als ich das Buch im Regal sah, hat es mich mit dem hübschen Cover total angesprochen.

Die junge Adlige, aus deren Perspektive geschrieben wurde, war für mich der Grund warum ich dieses Buch zu Ende lesen ...

Als ich das Buch im Regal sah, hat es mich mit dem hübschen Cover total angesprochen.

Die junge Adlige, aus deren Perspektive geschrieben wurde, war für mich der Grund warum ich dieses Buch zu Ende lesen musste. Im Gegensatz zu den anderen Charakteren konnte ich mich gut in sie hineinfühlen und wollte unbedingt wissen wie ihr Abenteuer endet.

Jedoch hatte ich oftmals Schwierigkeiten dieses Buch in die Hand zunehmen, da ich den Anfang sehr in die Länge gezogen fand. Erst zum Ende des Buches konnte mich das Buch und das Leben von Elizabeth vollkommen in Bann ziehen.

Auch gab es für mich im Buch manche Szenen, die ich so nicht nachvollziehen konnte und die mich ein bisschen aus der Handlung rausgeschmissen haben, da die Tätigkeiten nicht zu den Personen passten wie man sie kennenlernte.

Nur bei einem Charakter in diesem Buch fand ich diese Wandlung passend, da man sie von Anfang an erahnen konnte.

Zusammengefasst würde ich sagen, dass mir das Buch trotz mancher nicht nachvollziehbaren Handlungspunkten gefallen hat und ich mich schon freue den zweiten Band lesen zu können.