Profilbild von Annas-Book29

Annas-Book29

aktives Lesejury-Mitglied
online

Annas-Book29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Annas-Book29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.06.2022

Spanned, Witzig und Romantisch

Bridgerton - Mitternachtsdiamanten
0

„Miss Bridgerton ist viel zu klug, bei ihr verfangen keine Tricks“ ~ Lady Danbury

Inhalt:
Hyacinth ist die jüngste Bridgertons, schlau, unverblümt, witzig und als einzige unverheiratet. Doch dann trifft ...

„Miss Bridgerton ist viel zu klug, bei ihr verfangen keine Tricks“ ~ Lady Danbury

Inhalt:
Hyacinth ist die jüngste Bridgertons, schlau, unverblümt, witzig und als einzige unverheiratet. Doch dann trifft sie auf Gareth St. Clair wortgewandt und ihr durchaus ebenbürtig. Gareth bekommt von seiner Schwägerin das alte Tagebuch seiner Großmutter, jedoch ist es auf Italienisch. Zum Glück ist Hyacinth zur Stelle, welche ihm anbietet, das Tagebuch zu übersetzten. Währenddessen entdecken die beiden nicht nur ein altes Familiengeheimnis, sondern auch ihre Gefühle füreinander.

Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erster Bridgertonroman und ich muss sagen das Buch konnte mich durchaus begeistern. Hyacinth ist eindeutig meine liebste Bridgerton schlagfertig, witzig und unverblümt. Dieses Mädchen konnte mich durch und durch überzeugen, genau wie die Story. Auch Gareth ist ein echt toller Protagonist, schlagfertig und sehr liebenswert. Die Story ist spannend, da es sich größten Teils um die Suche nach den Diamanten dreht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und ansprechend. Die Autorin erzählt die Story sowohl aus Hyacinth als auch aus Gareth. Durch diese Tatsache entdeckt man beide Seiten der Geschichte und taucht man noch tiefer in die Geschichte ein. Die Story hat eine Menge Witz, Charme und genau die richtige Menge an Drama.

Fazit:
Ein Buch welches mich rundum überzeugen konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2022

Süß wie Zimtschnecken

Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt
0

„Ich, Victoria King, war wieder zu Hause“ ~Vicky

Inhalt:
Vicky hat ein ganzes normales Leben, zumindest fast. Denn sie und ihr fester Freund Konstantin tauschen immer in den scheinbar schlechtesten Momenten ...

„Ich, Victoria King, war wieder zu Hause“ ~Vicky

Inhalt:
Vicky hat ein ganzes normales Leben, zumindest fast. Denn sie und ihr fester Freund Konstantin tauschen immer in den scheinbar schlechtesten Momenten ihre Plätze mit ihren Parallelwelt Ichs. Zu allem Überfluss stellt ihnen jemand eine fiese Falle. Vicky und Konstantin müssen nun alles dafür tun die Welt ihrer Parallelwelt Ichs zu retten…

Meine Meinung:
Dieses Buch war für mich pure Nostalgie, es hat mich darin erinnert wie ich mit 13 Jahren im Garten saß und Staffel 1 nacheinander verschlugen habe. Auch dieses Mal, 5 Jahre später, konnte mich die Geschichte rund um Vicky in ihren Bann ziehen. Ich musste oft mit Vicky zusammen lachen oder wollte mit ihr zusammen in den Boden versinken. Vicky ist einfach eine super sympathische Protagonistin, sie ist nicht perfekt, aber genau das mag ich so an ihr. Auch wenn ich es teilweise ein bisschen lustig fand, wie peinlich ihr es war Konstantin so nahe zu sein. Konstantin war genauso wie ich ihn in Erinnerung hatte, liebevoll, witzig und ein perfekter Bookboyfriend (einer der wenigen Good Boys, welche ich mag). Jedoch war es für meinen Geschmack etwas viel Drama und hin und her. Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und freue mich auch Band 2 dieser Wohlfühlreihe.

Fazit:
Ein schönes Buch, jedoch mit etwas viel Drama für meinen Geschmack, jedoch mit wundervollen Protagonisten und klasse Stroyline.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2022

Spannende High Fantasy

Prison Healer (Band 1) - Die Schattenheilerin
0

"Bleib am Leben. Wir werden kommen" ~Botschaft an Kiva

Inhalt:
Seit 10 Jahren ist Kiva eine Gefangene. Als Heilerin kümmert sie sich um alle verwundeten des Gefängnisses. Doch dann überschlagen sie die ...

"Bleib am Leben. Wir werden kommen" ~Botschaft an Kiva

Inhalt:
Seit 10 Jahren ist Kiva eine Gefangene. Als Heilerin kümmert sie sich um alle verwundeten des Gefängnisses. Doch dann überschlagen sie die Ereignisse, erst kommt Jaren ins Gefängnis und Kavis Welt und ihre Gefühle stehen Kopf. Als sei das noch nicht genug muss sie sich um die Rebellinkönigin kümmern und dafür sorgen, dass sie vier tödliche Prüfungen überlebt.

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sagen, dass es mich überrascht hat, wie gut mir das Buch gefallen hat. Die Handlung war superspannend und man hat total mitgefiebert. Kiva wirkt am Anfang nicht sehr interessant und erst recht nicht stark, jedoch je mehr man über sie erfährt, desto stärker und eindrucksvoller ist sie. Welche Eigenschaft ich an ihr besonders bewundere ist die Tatsache, dass sie egal wie eine Person sie behandelt, sie trotzdem immer ihre Pflichten als Heilerin an erster Stelle stehen, ich könnte das nicht.
Jaren taucht einfach so aus dem nicht auf und bringt jede Menge Fragen mit sich. Ich war praktisch von Anfang an ziemlich sicher, was es mit ihm auf sich hatte, jedoch habe ich mich dafür in ein paar anderen Punkten komplett geirrt. Jaren ist die ganze Zeit für Kiva da und man spürt beim Lesen förmlich seine Liebe für Kiva, welche er auch durch seine Handlungen ganz klar ausdrückt.
Natürlich sind nicht nur die Protagonisten wundervoll, sondern auch eine viel Zahl von Nebencharakteren, angeführt von Tipp. Dieser kleine Junge ist einfach so niedlich. Er musste seit seiner Geburt in einem Gefängnis leben und trotzdem hat er seinen Lebenswillen noch nicht verloren und strahlt immer pure Freude aus.
Einen kleinen Kritikpunkt hätte ich jedoch auch, ein paar Sachen waren mir einfach zu offensichtlich und am Anfang hat es sich ganz leicht gezogen. Sonst jedoch war das Buch echt gut!

Fazit:
Ein gutes Buch mit ein paar kleinen Kritikpunkten. Es macht jedoch Lust auf mehr, weswegen ich mich schon auf Band 2 freue!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2022

Action vom feinsten

Black
0

"Dachtest du wirklich, du begehst Hochverrat an dieser Organisation und tauchst einfach unter? Hast du tatsächlich geglaubt, wir würden dich nicht finden?" ~Sarah McKinley

Inhalt:
Die Organisation Black ...

"Dachtest du wirklich, du begehst Hochverrat an dieser Organisation und tauchst einfach unter? Hast du tatsächlich geglaubt, wir würden dich nicht finden?" ~Sarah McKinley

Inhalt:
Die Organisation Black steht mit dem Rücken zur Wand, jemand kennt die Identität all ihrer Aktiven Soldaten. Logan Wright erklärt sich bereit seine Kollegen aus den Händen der Terroristen zu befreien, auch wenn dies einer Selbstmordmission gleichkommt. Die einzige die sich bereiterklärt ihn zu begleiten ist Skara Johnsen eine Hochverräterin. Kann Logan ihr vertrauen?

Meine Meinung:
Ich wusste nicht recht was ich zu erwarten hatte, da ich noch nie einen Romance Thriller gelesen habe. Aber dieses Buch konnte mich total catchen es war spannend, actionreich und echt emotional. Skara mochte ich besonders gerne sie hat so viel durchgemacht und an irgendeinem Punkt war sie einfach so gebrochen, was wiederum mir das Herz gebrochen hat.
Denn Schreibstil von Maria Winter fand ich persönlich total fesselnd, wodurch man einfach nur so durch die Seiten geflogen ist.
Leider muss ich sagen, dass ich irgendwie von Anfang an wusste, wer der Maulwurf war, was vielleicht mit meiner Erfahrung mit unzähligen Fantasy Romanen zusammenhängt. Auch gab es aus meiner Sicht etwas zu wenig Romance, aber Maria Winter hat schon angekündigt das in Band 2 schon etwas der Romanceanteil etwas größer wird.

Fazit:
Ein spannender Roman, welchen ich nur total empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2022

Spannung und Witz

Der Gefangene von London
0

"Durch Richards Haus zu laufen, fühlte sich an wie zersplittertes Glas unter meinen Füßen" ~Alex Verus

Inhalt:
Alex ist in seinem Albtraum gelandet, zwar werden er und Anne jetzt nicht mehr vom Rat verfolgt, ...

"Durch Richards Haus zu laufen, fühlte sich an wie zersplittertes Glas unter meinen Füßen" ~Alex Verus

Inhalt:
Alex ist in seinem Albtraum gelandet, zwar werden er und Anne jetzt nicht mehr vom Rat verfolgt, jedoch müssen sie für Alex alten Mentor und skrupellosen Schwarzmagier Richard Drakh arbeiten. Er und seine Freunde wollen jedoch nicht kampflos aufgeben, aber von den Weißmagiern haben sie keine Hilfe zu erwarten.

Meine Meinung:
Der Band ist Vergleich zu den vorherigen noch düsterer jedoch, hat er einfach wieder dieses typische Feeling, welches ich an den Büchern so sehr liebe. Es ist von Seite 1 an superspannend und fliegt nur so durch die Seiten, begierig jedes Wort aufzusaugen und mit Alexs alle Geheimnisse zu entschlüsseln. Das Buch endet superspannend und ich bin schon sehr gespannt darauf wie Alex, Luna, Anne und Variam mit der Situation umgehen werden. Ich bin ehrlich vorher habe ich mir tatsächlich nie darüber Gedanken gemacht, welche Art von Magie Richard haben könnte, jetzt jedoch interessiert mich diese Frage kaum so sehr wie eine andere. Generell muss ich sagen, dass ich Richard als Antagonisten einfach supergut geschrieben und ausgearbeitet finde, teilweise ist er mir sogar tatsächlich sympathisch. Für mich ist er einfach der perfekte Bösewicht mit leichten Darkling Vibes.

Fazit:
Einfach ein grandioses Buch mit viel Spannung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere