Profilbild von ArhReader

ArhReader

Lesejury Profi
online

ArhReader ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ArhReader über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2021

Reise in die Vergangenheit

Das Bernsteincollier
0



Als Inga die Nachricht erhält, dass ihr Großvater todkrank ist, reist sie sofort zu ihm, um die Zeit die ihm bleibt, mit ihm gemeinsam zu verbringen.

Ein Geheimnis was über seiner Vergangenheit liegt, ...



Als Inga die Nachricht erhält, dass ihr Großvater todkrank ist, reist sie sofort zu ihm, um die Zeit die ihm bleibt, mit ihm gemeinsam zu verbringen.

Ein Geheimnis was über seiner Vergangenheit liegt, wird durch Zufall offenbart, als sie dort ist und ein wunderschönes Bernsteincollier findet. Viele Jahrzehnte schlummerte es im Verborgenen.

Inga möchte mehr erfahren und begibt sich auf Spurensuche in die Vergangenheit von Kalle..

Eine wunderbare Geschichte die auf zwei Zeitebenen spielt. Besonders spannend und interessant ist die Zeit zwischen 1911 und 1946, die Zeit in Ostpreußen und dem zweiten Weltkrieg. Das Leben des Großvaters wird so mitreissend geschildert, berührend, emotional und geschichtsträchtig. Am liebsten hätte ich noch ewig weitergelesen.

Ich habe vorher "Zeit der Dornen" gelesen, welches ähnlich aufgbaut war. Aber dieses hier hat es noch getopt!

Wer solche Familiengeschichten mag ist hier goldrichtig!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2021

Wer ist der Traumprinz?

Liebe, Drugs und Neopren
0

Die Buchbeschreibung klingt sehr humorvoll und verspricht nicht zu viel!

Louisa ist die Frau von nebenan, mit der man gerne befreundet wäre, die anpackt und ihr Leben in die eigenen Hände nimmt. Authentisch ...

Die Buchbeschreibung klingt sehr humorvoll und verspricht nicht zu viel!

Louisa ist die Frau von nebenan, mit der man gerne befreundet wäre, die anpackt und ihr Leben in die eigenen Hände nimmt. Authentisch bewegt sie sich durch diese tolle Geschichte und lässt den Leser an ihrem Leben teilhaben. Ein neuer Job, der ihr einiges abverlangt, Figurprobleme, Alltagssorgen, Liebeswirrungen - alles was das Leben so mit sich bringt.

Man kann sich mit ihr identifizieren und in ihre Situation hineinversetzen, dass macht dieses Buch so lesenswert.

Die ideale Lektüre für den Urlaub oder einen verregneten Nachmittag. Es macht Spaß der taffen Heldin zu folgen.

Und die große Frage: Für wen wird sie sich wohl entscheiden...ab ins Labor oder lieber ins Hallenbad? Lesen, mitfiebern, genießen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

ein Abenteuer

Tagebuch des Schicksals
0



Der Fund eines alten Tagebuches bringt zwei Senioren auf eine magische Reise in andere, fremde Welt.

Kurz aber trotzdem episch bringt der Autor seine Geschichte an die Leser. Auch die Auswahl seiner ...



Der Fund eines alten Tagebuches bringt zwei Senioren auf eine magische Reise in andere, fremde Welt.

Kurz aber trotzdem episch bringt der Autor seine Geschichte an die Leser. Auch die Auswahl seiner beiden Helden ist gut gelungen. Es müssen nicht immer die starken, jungen Typen sein. Zwei alternde Schrebergärtner, die sich nicht immer grün sind, haben auch das Potenzial zum Buchhelden.

Der Autor versteht es sein Leser zu fesseln, kurzweilig und spannend lässt er uns zusammen mit Dörte und Aribert die Parallelwelt erkunden.

Mir hat das Buch ein paar Stunden Lesespaß bereitet und gut unterhalten.

Das cover mit dem aufgeschlagenem Buch ist wunderschön ... magisch und geheimnisvoll.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Lars

Lars' Diary
0

Ich verfolge das Leben von Stephan Krönlein und seiner kleinen Familie schon seit dem ersten Band und bin jedesmal gespannt, wie es weitergeht.

Diesmal geht es um seinen Sohn Lars, der inzwischen schon ...

Ich verfolge das Leben von Stephan Krönlein und seiner kleinen Familie schon seit dem ersten Band und bin jedesmal gespannt, wie es weitergeht.

Diesmal geht es um seinen Sohn Lars, der inzwischen schon ein vierzehnjähriger Teenager ist, mit all den Problemen die junge Menschen so haben. Und natürlich lässt die erste Liebe auch nicht lange auf sich warten.

Seine Tagebuchaufzeichnungen geben einen guten Einblick in die Gefühlswelt, Gedanken und Zukunftspläne des Jungen. Und immer zur Seite steht ihm sein Vater Stephan Krönlein.

Ich mag den Schreibstil des Autors, seine Art Geschichten zu erzählen lässt mich einen ganz anderen Blick auf die Dinge werfen. Ich habe immer das Gefühl ein Teil dieser Familie zu sein.

Tolle Buchreihe!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Klippenbrocken und Dünenleuchten

Der Sommer hat doch Meer zu bieten
0

Julia erwischt ihren Mann beim Fremdgehen und zieht die Reissleine. Sie nutzt ihre Chance und krempelt ihr Leben komplett um. Raus aus der selbstgewählten Komfortzone und das Leben in die eigenen Hände ...

Julia erwischt ihren Mann beim Fremdgehen und zieht die Reissleine. Sie nutzt ihre Chance und krempelt ihr Leben komplett um. Raus aus der selbstgewählten Komfortzone und das Leben in die eigenen Hände genommen!

Eine wunderbare Geschichte, die ihre Leser direkt an die Ostsee entführt. Dank der schönen Beschreibungen fühlt man sich dort sofort wohl. Die Charaktere der einzelnen Personen treffen genau ins Schwarze.

Es macht Spaß mitzuerleben, wenn aus einer Leidenschaft Berufung wird. Das liest sich so toll, dass man am liebsten sofort mitanpacken würde.

Der Roman hat einen Charme dem man sich nicht entziehen kann! Leicht wie eine Brise, beschwingt wie die Wellen und aufregend wie das Rauschen des Meeres.

Es ist ein Roman zum Träumen, ein Märchen. Klischeehaft, vorhersehbar, unrealistisch - na und?! Er soll Spaß machen und das hat er 100%ig!!!

Meer davon!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere