Profilbild von Base_03

Base_03

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Base_03 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Base_03 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2019

Eine nette Geschichte für Zwischendurch

Bunburry - Vorhang auf für einen Mord
0

Wer durch dieses Hörbuch nach Bunburry eingeladen wird, denkt, spätestens nach Durchlesen des Klappentextes weder, dass er ein hochspannendes noch ein größer intellektuelleres Buch in den Händen hält. ...

Wer durch dieses Hörbuch nach Bunburry eingeladen wird, denkt, spätestens nach Durchlesen des Klappentextes weder, dass er ein hochspannendes noch ein größer intellektuelleres Buch in den Händen hält. Doch weder das eine noch das andere braucht diese nette Stoy, die zwischen der Idylle eines kleinen Dorfes und dem "rauen Verbrechen" spielt. Durch die lustigen Charaktere, den guten Sprecher und die heitere Story, besticht das Buch; eine klare Linie zieht sich durch: hier geht es um das Aufklären eines Verbrechens mit ungewöhnlichen Personen und mit einem kräftigen Augenzwinkern. Wer sich darauf einlässt und Lust darauf hat, wird hier nicht enttäuscht werden und kann ein paar schöne Stunden mit dem Hören verbringen. Die Auflösung ist einfach, aber in Ordnung.
Das Hörbuch ist keine Wucht, aber ein guter Zeitvertreib und bekommt daher auch gute 4 Sterne.

Geschichte: 4/5 (50%)
Charaktere: 5/5 (25%)
Lesestil: 4/5 (25%)
--------------------------
Gesamt: 4/5

Veröffentlicht am 18.07.2019

Wie immer ein guter Krimi

Düsterbruch
0

Wir kennen es ja nicht anders von Eva Almstädt: Sie liefert gute Kost, wenn auch diesmal etwas schwächer als sonst.
Die Geschichte an sich ist gut, jedoch gibt es (zu?) viele Zufälle und eine nicht ganz ...

Wir kennen es ja nicht anders von Eva Almstädt: Sie liefert gute Kost, wenn auch diesmal etwas schwächer als sonst.
Die Geschichte an sich ist gut, jedoch gibt es (zu?) viele Zufälle und eine nicht ganz ersichtlich nahgebrachte Story-Line.
Die Charaktere sind hingegen wieder super beschrieben und reißen auch noch viel heraus, auch eine Auflösung, die dieses Mal nicht ganz so überrascht.

Geschichte (75%): 4,0/5,0 (Tendenz zur 3,5)
Schreibstil (25%): 4,5/5,0
___________________________

Gesamt: 4,0/5,0

Veröffentlicht am 18.07.2019

Eine wirklich süße Geschichte, die auch viel Ernstes birgt

Rentner halten heute länger
0

Die Geschichte, die von einem WG-Experiment handelt, ist wirklich nett beschrieben.
Wenn man über die sehr klischeehaften Charaktere hinwegsieht, was ohne große Probleme gelingt, kann man das Buch nur ...

Die Geschichte, die von einem WG-Experiment handelt, ist wirklich nett beschrieben.
Wenn man über die sehr klischeehaften Charaktere hinwegsieht, was ohne große Probleme gelingt, kann man das Buch nur empfehlen.
Die Welten und Ansichten, die aufeinanderprallen, gemischt mit herrlichen Beschreibungen der Personen, die einen wirklich zum Lachen bringen können, geleiten durch die Handlung.
Jedoch gibt es auch Geheimnisse und bedrückende Ernsthaftigkeiten, die dem Buch einen gewissen Inhalt geben.
Einziges Manko: Man hätte gern ein wenig mehr über das Zusammenleben der Leute erfahren, was nur im Epilog kurz anklingt. Ansonsten bezieht sich das Buch auf die ersten drei Tage des Probemonats.
Der Schreibstil ist gut, man kommt prima durch.

Geschichte (75%): 4,5/5,0
Schreibstil (25%): 4,0/5,0
____________________

Gesamt: 4,5/5,0 Sternen

Veröffentlicht am 18.07.2019

Konnte mich nicht überzeugen

Blutboden
0

Das Buch ist nicht irrsinnig dick, erstmal gar nicht schlecht.
Der Anfang ist erschreckend brutal, spannend und gar nicht so schlecht.
Doch die erweckten Erwartungen kann das Buch nicht halten.
Zu viele ...

Das Buch ist nicht irrsinnig dick, erstmal gar nicht schlecht.
Der Anfang ist erschreckend brutal, spannend und gar nicht so schlecht.
Doch die erweckten Erwartungen kann das Buch nicht halten.
Zu viele Klischees begleiten doch die junge Kommissarin durch die Handlung, zu viele Wiederholungen und eine zu schnell abfallende Spannung tragen nicht zu einer hohen Wertung bei.
Der Schreibstil ist nicht schön, zu einfach.
Am Ende noch zwei Sterne für einen guten Anfang und ein einigermaßen gelungenes Ende!

Veröffentlicht am 05.05.2019

Konnte meinen Erwartungen leider nicht genügen!

Die Therapie
0

Ich hatte schon höhere Erwartungen an dieses Buch. Es ist auch nicht schlecht, hat nur mehrere große Kritikpunkte, die sich natütlich auch auf die Sterne auswirken:
Zum einen mag ich den Schreibstil nicht ...

Ich hatte schon höhere Erwartungen an dieses Buch. Es ist auch nicht schlecht, hat nur mehrere große Kritikpunkte, die sich natütlich auch auf die Sterne auswirken:
Zum einen mag ich den Schreibstil nicht so gern-er ist mir zu plump.
Zum anderen gibt es im Mittelteil des Buches zu viele Wiederholungen, die das Geschehen zäh wirken lassen.
Und dann der große Punkt: Das Ende! Es ist überraschend, ZU überraschend, denn ich nehme es dem Autor nicht mehr so wirklich ab. Und das macht ein sonst gutes Debüt doch kaputt-schade!