Profilbild von Beyzahaft

Beyzahaft

Lesejury-Mitglied
offline

Beyzahaft ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Beyzahaft über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2021

Einfach nur wunderschönc!

Feeling Close to You
0

(Spoiler können enthalten sein!)
Teagan und Parker sind mir sehr sympathisch. Als die beiden sich zum ersten Mal „kennengelernt“ haben (Im stream), hatte ich dieselbe Reaktion wie Teagan, einfach weil ...

(Spoiler können enthalten sein!)
Teagan und Parker sind mir sehr sympathisch. Als die beiden sich zum ersten Mal „kennengelernt“ haben (Im stream), hatte ich dieselbe Reaktion wie Teagan, einfach weil ich so mit gefiebert hab und das von Anfang an. Deren Liebesgeschichte, finde ich einfach so schön. Da ich selbst gerne spiele und gaming livestreams schaue, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Es ist angenehm und verständlich geschrieben. Vor allem bei den ganzen Spielen, die wurden alle sehr gut erklärt. Die Playlist habe ich beim Lesen ein paar Mal gehört und finde sie gut ausgewählt . Die Familiären Probleme von Teagan, habe ich so mitgefühlt, dass ich selbst an einigen Stellen wütend wurde. Bei Parker fand ich es interessant, da ich zuvor nur wenig über dieses Thema gelesen hatte. Die WG im Allgemeinen, fand ich sehr sympathisch. Ich glaube, da wird es nie langweilig XD. Zum Ende hin kam noch etwas Drama mit ins Spiel, was ich zwar gut fand, aber ich finde, dass das Thema zu kurz gekommen war. Plötzlich war es weg und kam auch nicht wieder. Teagan und Parker würde ich echt gerne kennenlernen wollen . Das Buch verdient seine 5 Sterne.
Es war so großartig dieses Buch zu lesen, außerdem gehört es zu meinen Lesehighlights 2020. Also sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2021

Überraschende Wendung

Someone New
0

Inhalt:
Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, ...

Inhalt:
Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ...


Rezension:
Micah fand ich ab und zu etwas unsympathisch, ebenso bei Julian. Das Micah Comics zeichnet, fand ich ganz großartig. Am Anfang hat sich die Geschichte etwas in die Länge gezogen. Weswegen ich ein paar Schwierigkeiten hatte, weiter zu lesen. Aliza kam zwischendurch schon etwas länger gar nicht mehr vor, was ich schade fand. Ansonsten war der Schreibstil von Laura sehr angenehm und man kam schnell voran. Anhand des Klappentextes dachte ich eher an eine 0815 Liebesgeschichte, aber so habe ich das nicht empfunden. Das Thema, welches hier behandelt wird, finde ich sehr interessant. Trotzdem fand ich die „Auflösung“ viel zu kurz. Es wäre schöner gewesen dies zu verlängern, anstelle davon, die ersten 150 Seiten etwas kürzer zu schreiben, weil dort nur echt wenig passiert ist. Dem Buch gebe ich 4/5 Sternen. Ich hoffe, die nächsten Teile werden besser. ^^

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

Spannend

Offline
0

Ich finde den Prolog so gut, ich habe des bestimmt 5-mal oder so nachgelesen. Ich habe das Buch fast komplett gehört. Es war angenehm, auch wenn (wie ich finde) sehr viele Charaktere vorhanden waren, was ...

Ich finde den Prolog so gut, ich habe des bestimmt 5-mal oder so nachgelesen. Ich habe das Buch fast komplett gehört. Es war angenehm, auch wenn (wie ich finde) sehr viele Charaktere vorhanden waren, was mich zwischendurch durcheinandergebracht hat. Mit Jenny konnte ich am meisten sympathisieren. Ich habe lange im Dunkeln getappt, zwar habe ich mal daran gedacht, dass genau diese Person/en dahinterstecken könnte/n, aber zum Ende hin hatte ich andere Verdächtige im Kopf. Die Kapitel aus der Sicht von Anna finde ich sehr gutgeschrieben, das ist sehr interessant gewesen, zu lesen was in ihrem Kopf vor sich geht. Es gab auch hier wieder einige Personen, die ich nicht mochte, wie z.B. Matthias und Annika. Bis jetzt hatte ich keine guten Erfahrungen damit gemacht, Thriller zu hören, statt zu lesen, aber hier hat das super funktioniert. Zwischendurch war es etwas langweilig, weil nicht viel passiert ist. Der Schreibstil von Arno Strobel hat mir sehr gefallen, es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen bzw. hören. Das Cover finde ich ebenfalls gut und passend. Diesem Buch gebe ich 4/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2021

Nicht so wie erwartet

Burning Bridges
0

Man ist direkt von erster Seite an in der Handlung. Ich dachte eher, dass es entspannend wird aber je weiter ich gelesen habe, habe ich gemerkt, dass es nicht so ist. Zwischendurch kamen spannende Szenen, ...

Man ist direkt von erster Seite an in der Handlung. Ich dachte eher, dass es entspannend wird aber je weiter ich gelesen habe, habe ich gemerkt, dass es nicht so ist. Zwischendurch kamen spannende Szenen, die wiederum manchmal meiner Meinung nach, zu viel waren. Die Lovestory von Ella & Ches war ein auf und ab. Kurzzeitig hat mich das so genervt, dass sie gut waren und dann nicht, dann wieder gut und dann nicht etc. Ches/ Chester fand ich am Anfang sympathisch, was in der Hälfte des Buches etwas abgenommen hat. El/ Ella ist mir einfach deswegen, weil sie Star Wars und Bücher liebt sympathisch. Aber manchmal haben mich ihre Gefühle genervt, sowie ihre Handlungen. Ihr Verhältnis zu ihrer Familie und Freunden, mochte ich sehr gerne. Ich fand vieles in diesem Buch zu unrealistisch, weswegen ich es manchmal schwer hatte weiter zu lesen . Das Ende, hat mich sehr verwirrt. Auf eine bestimmte Szene habe ich länger gewartet, aber ich fand sie zu kurz. Dabei finde ich es gut, dass sie aus der Sicht von Ches ist. Trotzdem hat mir das Buch echt gut gefallen, aber wegen den negativen Aspekten, gebe ich diesem Buch 4/5 Sternen

Der Schreibstil von Tami Fischer ist sehr angenehm zu Lesen. Man konnte das Buch recht schnell durchlesen.

Das Cover gefällt mir mega gut, allgemein gefallen mir die Cover der ganzen Reihe (bis jetzt ) richtig gut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.12.2020

Meine Lieblings trilogie

Bannwald
0

In meiner Rezi geht es um die gesamte Reihe.
Diese Trilogie ist meine absolute lieblings Fantasy Reihe. Ich habe diese Bücher damals von einer Freundin vorgeschlagen und ausgeliehen bekommen, danke nochmals ...

In meiner Rezi geht es um die gesamte Reihe.
Diese Trilogie ist meine absolute lieblings Fantasy Reihe. Ich habe diese Bücher damals von einer Freundin vorgeschlagen und ausgeliehen bekommen, danke nochmals an dich :).

Robin, die Protagonistin mag ich gerne. Bei Emilian, sage ich nur Book boyfriend B-D.
Es ist leider schon etwas länger her, um zu schreiben worum es geht :(. Aber es war/ist total angenehm geschrieben, die lovestory der beiden mag ich ebenfalls sehr gerne. Wenn ich es bald nochmal lese, dann verschlinge ich wahrscheinlich förmlich diese Bücher . Ich kann sie euch definitiv empfehlen, wenn ihr Fantasy mögt dann seid ihr bei dieser Reihe richtig! Die Handlungen waren toll, die Geschichte an sich schon mega.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere