Cover-Bild Burning Bridges

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 01.10.2019
  • ISBN: 9783426524572
Tami Fischer

Burning Bridges

Roman
Im Liebesroman »Burning Bridges« von Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiß: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher sie ihm kommt, desto größer wird die Gefahr, in die sie sich begibt … Ein gefühlsintensiver, mitreißender, romantischer Liebesroman, der dich nicht mehr loslassen wird.

Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.

Tami Fischer ist Buchhändlerin, Buch-Bloggerin und Spiegel-Bestseller-Autorin. Sie liebt romantische Geschichten und hat mit »Burning Bridges« ihre erste eigene gefühlvolle und spannende Romance geschrieben. Es handelt sich um Teil 1 einer Reihe, die in den USA an der Fletcher University spielt und sich rund um Ellas Clique dreht. In den Folgebänden der Fletcher-University-Reihe wird jeweils eine Freundin von Ella im Mittelpunkt stehen. Entdecke doch gleich Teil 2 der Reihe, den Spiegel-Bestseller »Sinking Ships«, in dem Carla für ihre Liebe zu Mitchell ihre größte Angst überwinden muss …
Weitere Bände werden folgen. Für mehr Info schau gerne auch auf Tamis YouTube-Kanal und auf Instagram vorbei: @tamifischerr.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2021

Schöne Liebesgeschichte

1

Cover
Das Cover gefällt mir mit seiner Holzoptik sehr gut. Auch der Schriftzug des Titels sagt mir sehr zu. Der einzige kleine Kritikpunkt ist,dass der Autorinnenname in Blau drauf gedruckt ist. Das stört ...

Cover


Das Cover gefällt mir mit seiner Holzoptik sehr gut. Auch der Schriftzug des Titels sagt mir sehr zu. Der einzige kleine Kritikpunkt ist,dass der Autorinnenname in Blau drauf gedruckt ist. Das stört meines Empfindens nach die Gesamtoptik des Buches.

Schreibstil


Dies war mein erstes Buch von Tami Fischer und ich muss sagen mein Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es war sehr angenehm zu lesen und ich flog auch nur so durch die Seiten und hatte einfach nur Spaß am Lesen.

Charaktere


Ella war mir sehr sympathisch. Ich meine alleine schon das sie ihrem Ex den Drink ins Gesicht geschüttelt hat,war einfach nur cool,da er es absoluten verdient hatte. Aber auch sonst gefiel sie mir sehr gut. Sie hat sich immer um Ches gekümmert und hatte am Ende eben auch entscheidend Anteil daran,dass Ches endlich frei ist. Sie liebt ihn so sehr,dass sie sich für ihn in Gefahr begibt.
Ches war mir anfangs nicht so sympathisch,aber im Laufe der Geschichte kam die Sympathie definitiv. Man konnte spüren,dass er sie liebt und ich finde das ist wichtig,weil in manchen Büchern kommt das Gefühl der Liebe einfach zu kurz.
Allgemein habe ich die ganze Clique sofort in mein Herz geschlossen und freue mich von den anderen Mitgliedern auch noch deren Geschichten zu lesen.

Fazit


Ich fand Ella und Ches waren ein sehr schönes Paar. Sie hatten viele schöne Momente und einer meiner liebsten war,als Ella Ches zum Dank,dass er sie am Abend zuvor beschützt hat,zum Frühstück eingeladen hat. Auch weil dies ja der Anfang ihrer Liebesgeschichte war. Auch jedes Kapitel mit der Clique hat mein Herz sofort berührt. Abschließend kann ich also sagen,dass mich Burning Bridges überzeugt hat und auch das Potenzial hat eines meiner Jahreshighlights zu werden. Ich kann wirklich jedem dieses Buch ans Herz legen. Es ist wirklich eine tolle Geschichte,die es wert ist gelesen zu werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2021

Wundervolles Buch mit toller Thematik

0

Das war mein erstes Buch von Tami Fischer und mit Sicherheit nicht das letzte. Sinking Ships liegt schon bereit. Von der ersten Seite an habe ich Ella und Ches in mein Herz geschlossen, kam aus dem Schmunzeln ...

Das war mein erstes Buch von Tami Fischer und mit Sicherheit nicht das letzte. Sinking Ships liegt schon bereit. Von der ersten Seite an habe ich Ella und Ches in mein Herz geschlossen, kam aus dem Schmunzeln gar nicht mehr heraus und wollte einfach immer weiterlesen. Tamis Schreibstil hat das Ganze auch so so leicht gemacht. Man ist nur so durch die Seiten geflogen. Großartiges Buch, mit dessen Wendung und Ende ich auch nicht gerechnet habe. Fand die Thematik super spannend und einfach nur klasse. Riesige Leseempfehlung von mir an jeden der das liest.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2021

Jahreshighlight

0

WOW! WOW! WOW!

"Burning Bridges" von Tami Fischer, ist auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, und wollte am liebsten nie aufhören zu lesen.

Was ich ganz besonders ...

WOW! WOW! WOW!

"Burning Bridges" von Tami Fischer, ist auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, und wollte am liebsten nie aufhören zu lesen.

Was ich ganz besonders daran mochte, es behandelt ein ganz anderes Thema, ich habe davon noch nie in einem Buch gehört, und es war einfach der Wahnsinn! Genau wegen diesem Thema, wollte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, und mehr erfahren.

Der Schreibstil war auch einfach nur zum lieben, es gibt nichts daran auszusetzen.

Ich könnte jetzt noch Stunden schreiben, wie toll ich diese Charaktere, das Setting und das Buch fand, aber dann würde ich euch wahrscheinlich spoilern, demnach einfach eine dicke fetter Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2021

Absolute Lesempfehlung

0

Das Buch war echt anders als erwartet. Man ist direkt von der ersten Seite an in der Handlung. Die Story an sich hat mich total positiv überrascht. Vor allem der männliche Prota hat mir sehr gut gefallen.

Ich ...

Das Buch war echt anders als erwartet. Man ist direkt von der ersten Seite an in der Handlung. Die Story an sich hat mich total positiv überrascht. Vor allem der männliche Prota hat mir sehr gut gefallen.

Ich finde den Schreibstil wirklich gut und leicht zu lesen. Mir waren die ProtagonistInnen sehr schnell sympathisch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Liebe und Gefahr so dicht beieinander

0

Das Buch hat mich von Anfang an direkt in seinen Bann gezogen.
Allein die ersten paar Seiten fand ich lustig, aber auch einfach taff. Wer wollte nicht schon immer mal
einem Mann ein Glas voller Flüssigkeit ...

Das Buch hat mich von Anfang an direkt in seinen Bann gezogen.
Allein die ersten paar Seiten fand ich lustig, aber auch einfach taff. Wer wollte nicht schon immer mal
einem Mann ein Glas voller Flüssigkeit ins Geschickt kippen? Richtig Mut hatte Ella da. Aber auch danach auf der Straße.
Ich hätte mir wahrscheinlich in die Hose gemacht, wenn mich jemand so anmachen würde, wie die Kerle Ella.
Und dann kam Ches! Und das Buch lies mich gar nicht mehr los. Ich habe immer wieder lachen müssen, da Ella manchmal nur Unfug im Kopf hat.
Ich habe jeden Herzschmerz mit ihr gefühlt. Verstand, wieso sie für Ches kämpfte. Hatte Angst um Ella und um Ches!
Es war die totale Achterbahn der Gefühle und genau dies, lies mich das Buch ungern aus der Hand legen.
Von der ersten bis zur letzten Seite, wollte ich wissen, wie es weitergeht. Es war unglaublich spannend.
Ella war so ein taffes Mädel. Wie sie sich am Ende mit dem Bösewicht anlegt – WOW!
Ich war sehr beeindruckt von ihr. Dies zeigt mir mal wieder – für seine große Liebe muss man manchmal auch durch die Hölle, um sie zu schützen oder gar zu retten.
Wie toll sind denn bitte auch Ellas Freundinnen Summer und Sav? Die zwei habe ich direkt ins Herz geschlossen. Egal was war, sie waren zur Stelle.
Ich konnte mit Ella mitfühlen, dass sie dieses große Geheimnis nicht verraten konnte und sie dies innerlich auffrisst. Aber die beiden halten zu ihr.
Summer mit ihrer direkten Art, wäre definitiv auch meine beste Freundin 😉!
Auch der Schreibstil von Tami Fischer war super. Keine schweren verwickelten Sätze. Einfache und verständliche Sprache. Detailreich und genau erzählt.
Es war mir ein wahres Vergnügen und freue mich nun den zweiten Band lesen zu können.
Genug geschwärmt. Es war ein Vergnügen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere