Cover-Bild Burning Bridges

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 01.10.2019
  • ISBN: 9783426524572
Tami Fischer

Burning Bridges

Roman
Im Liebesroman »Burning Bridges« von Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiß: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher sie ihm kommt, desto größer wird die Gefahr, in die sie sich begibt … Ein gefühlsintensiver, mitreißender, romantischer Liebesroman, der dich nicht mehr loslassen wird.

Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.

Tami Fischer ist Buchhändlerin, Buch-Bloggerin und Spiegel-Bestseller-Autorin. Sie liebt romantische Geschichten und hat mit »Burning Bridges« ihre erste eigene gefühlvolle und spannende Romance geschrieben. Es handelt sich um Teil 1 einer Reihe, die in den USA an der Fletcher University spielt und sich rund um Ellas Clique dreht. In den Folgebänden der Fletcher-University-Reihe wird jeweils eine Freundin von Ella im Mittelpunkt stehen. Entdecke doch gleich Teil 2 der Reihe, den Spiegel-Bestseller »Sinking Ships«, in dem Carla für ihre Liebe zu Mitchell ihre größte Angst überwinden muss …
Weitere Bände werden folgen. Für mehr Info schau gerne auch auf Tamis YouTube-Kanal und auf Instagram vorbei: @tamifischerr.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.04.2021

Liebe und Gefahr so dicht beieinander

0

Das Buch hat mich von Anfang an direkt in seinen Bann gezogen.
Allein die ersten paar Seiten fand ich lustig, aber auch einfach taff. Wer wollte nicht schon immer mal
einem Mann ein Glas voller Flüssigkeit ...

Das Buch hat mich von Anfang an direkt in seinen Bann gezogen.
Allein die ersten paar Seiten fand ich lustig, aber auch einfach taff. Wer wollte nicht schon immer mal
einem Mann ein Glas voller Flüssigkeit ins Geschickt kippen? Richtig Mut hatte Ella da. Aber auch danach auf der Straße.
Ich hätte mir wahrscheinlich in die Hose gemacht, wenn mich jemand so anmachen würde, wie die Kerle Ella.
Und dann kam Ches! Und das Buch lies mich gar nicht mehr los. Ich habe immer wieder lachen müssen, da Ella manchmal nur Unfug im Kopf hat.
Ich habe jeden Herzschmerz mit ihr gefühlt. Verstand, wieso sie für Ches kämpfte. Hatte Angst um Ella und um Ches!
Es war die totale Achterbahn der Gefühle und genau dies, lies mich das Buch ungern aus der Hand legen.
Von der ersten bis zur letzten Seite, wollte ich wissen, wie es weitergeht. Es war unglaublich spannend.
Ella war so ein taffes Mädel. Wie sie sich am Ende mit dem Bösewicht anlegt – WOW!
Ich war sehr beeindruckt von ihr. Dies zeigt mir mal wieder – für seine große Liebe muss man manchmal auch durch die Hölle, um sie zu schützen oder gar zu retten.
Wie toll sind denn bitte auch Ellas Freundinnen Summer und Sav? Die zwei habe ich direkt ins Herz geschlossen. Egal was war, sie waren zur Stelle.
Ich konnte mit Ella mitfühlen, dass sie dieses große Geheimnis nicht verraten konnte und sie dies innerlich auffrisst. Aber die beiden halten zu ihr.
Summer mit ihrer direkten Art, wäre definitiv auch meine beste Freundin 😉!
Auch der Schreibstil von Tami Fischer war super. Keine schweren verwickelten Sätze. Einfache und verständliche Sprache. Detailreich und genau erzählt.
Es war mir ein wahres Vergnügen und freue mich nun den zweiten Band lesen zu können.
Genug geschwärmt. Es war ein Vergnügen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2021

Super toll zu lesen

0

Das Cover ist total toll gestaltet, mit den Glitzer Elementen hat es mich sofort angesprochen. Dieses Buch ist wirklich gut geschrieben, lässt sich super lesen. Die Charaktere sind super und die Handlung ...

Das Cover ist total toll gestaltet, mit den Glitzer Elementen hat es mich sofort angesprochen. Dieses Buch ist wirklich gut geschrieben, lässt sich super lesen. Die Charaktere sind super und die Handlung ist auch gut, sowie der Erzählstil. Alles in allem kann ich das Buch nur weiterempfehlen...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

Debütroman der Autorin hat mir gut gefallen

0

In dem Buch Burning Bridges (Fletcher University 1) von Tami Fischer, geht es um Ella Johns, welche gerade von ihrem Freund Jason verlassen worden ist. Daraufhin hat Ella Sachen nach ihm im Restaurant ...

In dem Buch Burning Bridges (Fletcher University 1) von Tami Fischer, geht es um Ella Johns, welche gerade von ihrem Freund Jason verlassen worden ist. Daraufhin hat Ella Sachen nach ihm im Restaurant geworfen und hat auch noch Hausverbot dort bekommen, aber es kommt noch schlimmer. Auf der Straße wird sie von drei betrunkenen Männern belästigt, aber zum Glück rettet sie ein Kerl, den sie nicht kennt vor schlimmeres. Eigentlich will sie sich bei ihm bedanken, was aber gar nicht so einfach ist, weil er abhaut und sie wieder alleine lässt, nach dem das Taxi gekommen ist. Am nächsten Tag trifft sie den Kerl namens Ches, der sie gerettet hat wieder und lädt ihn zum Frühstück bei sich zu Hause ein. Die zwei Treffen sich erst wieder als Ella betrunken in ihre Wohnung will, weil sie mit ihren Freunden auf Partys war und gefeiert hat. Ches steht vor ihrer Tür und trägt sie zu ihrer Wohnungstür, weil sie zu betrunken ist. Ob er bei ihr bleibt und was aus beiden wird, sollte jeder selber lesen.

Meine Meinung:
Ich fand die Geschichte spannend geschrieben und flüssig zu lesen. Außerdem haben mir die Charaktere Ella und Ches gut gefallen, sowie die Freunde von beiden. Da Tami Fischer damals mal Booktube gemacht hat, war ich auf ihre Geschichte sehr gespannt, wie sie mir gefallen wird und ich kann behaupten, ich bin von der Geschichte begeistert gewesen. Deshalb kann ich das Buch auch nur empfehlen.

Fazit:
Ein spannendes Buch von einer ehemaligen You Tuberin. Spannende Thematik mit viel Mut und einer starken Protagonisten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2021

Absoluter Pagerunner

0

„Wohin du auch gehst. Ich bin zu Hause, wo du bist.“

Burning Bridges ist der erste Teil der Fletcher-University-Reihe von Tami Fischer.

~ Um was geht es? 💬
Als Ella alleine durch die Straßen von Fletcher ...

„Wohin du auch gehst. Ich bin zu Hause, wo du bist.“

Burning Bridges ist der erste Teil der Fletcher-University-Reihe von Tami Fischer.

~ Um was geht es? 💬
Als Ella alleine durch die Straßen von Fletcher läuft und von einigen Typen bedrängt wird, kommt ihr Ches zur Hilfe. Ella ist mehr als dankbar, doch Ches hat eine dunkle Vergangenheit und hält sie daher auf Abstand.

~ Meine Meinung 💁🏼‍♀️
Das Cover ist sehr interessant gestaltet. Mit seinen glänzenden Applikationen wirkt es sehr schön.
Der Schreibstil von Tami ist sehr humorvoll, leicht und bildlich. Die Geschichte wird aus der Sicht von Ella erzählt und ist witzig, emotional und fesselnd. Das Ende war sehr spannend, wenn auch etwas spooky.
Die Charaktere aus Fletcher sind einfach wundervoll. Ich bin froh, dass es noch zwei weitere Teile gibt und ich mich von ihnen noch nicht verabschieden muss.
Ella ist mir sehr sympathisch mit ihrer lockeren und oft sehr direkten Art. Ihr beste Freundin Summer hat mich total begeistern. Sie hat mich so oft zum Lachen gebracht, dass ich sie auch gerne in meinem Freundeskreis hätte. Ohne Summer wäre die Geschichte nur halb so witzig gewesen. Ich würde mich freuen, wenn sie in einem Band die Hauptrolle bekommen würde.
Ches ist ein sehr loyaler und hilfsbereiter Mensch. Er versteckt sich und ist sehr geheimnisvoll. Er hat das Talent, dass er Ella immer aus brenzlichen Situationen rettet. Die Anziehung zwischen Ella und Ches war für den Leser spürbar und ich habe es geliebt, das Geplänkel zwischen den beiden zu verfolgen.
Das Ende für Chella hätte besser nicht sein können.
Danke Tami für diese wundervoll und spannende Geschichte. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum ich sie erst jetzt gelesen habe.

~ Fazit 🏁
Ein absoluter Pagerunner und ein Highlight für mich.
Ich liebe die Geschichte von Chella und den Schreibstil von Tami. Die Charakter haben mir sehr gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung der Fletcher-University-Reihe. Absolute Leseempfehlung.

„Es war einfach unglaublich. Ich habe das Buch sogar mit auf die Toilette genommen, um beim Pinkeln weiterlesen zu können.“
Das Zitat aus dem Buch passt perfekt zu meiner Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2020

Positive Überraschung

0

Das Buch hat mir vom ersten Kapitel an gefallen. Bei New Adult Büchern ist es oft so, dass man das Ende vorhersehen kann und sich die Bücher oft ähneln. Dieses Buch hat mich dabei absolut überrascht. Es ...

Das Buch hat mir vom ersten Kapitel an gefallen. Bei New Adult Büchern ist es oft so, dass man das Ende vorhersehen kann und sich die Bücher oft ähneln. Dieses Buch hat mich dabei absolut überrascht. Es ist kein typisches New Adult Buch und genau das gefällt mir an diesem Buch besonders. Die Charaktere wurden mit viel Liebe ausgearbeitet. Ich finde das sieht man beispielsweise auch gut an Ellas Tasse. Es wurde auf Details geachtet und die Geschichte war durchgehend spannend. Das Buch hat mich wirklich zum positiven überrascht und es ist sogar ein neues Jahreshighlight für mich geworden. Ich kann es wirklich jedem nur empfehlen.