Profilbild von BiancaKabus

BiancaKabus

aktives Lesejury-Mitglied
offline

BiancaKabus ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BiancaKabus über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.10.2019

Was hat die Natur uns zu sagen?

Der Flug des Falken
0

In mehreren Kurzgeschichten, Anhand von Tieren und Krafttieren, wird hier zum Nachdenken angeregt. Sollten wir uns nicht mal lieber mit Ruhe und Stille umgeben und tief in uns hineinhorchen?

Leben ist ...

In mehreren Kurzgeschichten, Anhand von Tieren und Krafttieren, wird hier zum Nachdenken angeregt. Sollten wir uns nicht mal lieber mit Ruhe und Stille umgeben und tief in uns hineinhorchen?

Leben ist nicht Lärm und Konsum.
Das ist nur Ersatz weil es uns zu gut geht und wir nicht mehr für unsere täglich Essen kämpfen müssen.
Wir beuten auf Grund von Profit und Geldgier unsere wunderschöne Natur aus auf der ganzen Welt. In den Wäldern sind immer weniger Tiere zu Hause da wir ihren Lebensraum zerstören und nur an uns selbst denken. Selbst ein Rückkehrer wie der Wolf wird verteufelt, die Menschen haben Angst vor Ihm. Dabei ist er ein ganz familiäres Tier. Er hat auch Recht auf seinen Lebensraum.
Einmal weniger das Handy, den Computer oder den Fernseher einschalten und die Stille auf sich wirken lassen. Freude über einen Schmetterling an einer Blume, vorbeiziehende Wolken sehen oder die Vögel am Himmel beobachten, zu sich selbst finden und die kleinen Dinge im Leben beachten... Dies möchten uns diese wunderbaren Geschichten mitteilen.

Veröffentlicht am 01.10.2019

eine spannende Zeit

Die Ärztin: Die Wege der Liebe
0

Ich habe das Buch zum Probe lesen vom Verlag zugeschickt bekommen.
Im Urlaub am Strand habe ich dann die Zeilen verschlungen und konnte mich gar nicht losreißen.
Ein spannendes Buch aus alter Zeit. Die ...

Ich habe das Buch zum Probe lesen vom Verlag zugeschickt bekommen.
Im Urlaub am Strand habe ich dann die Zeilen verschlungen und konnte mich gar nicht losreißen.
Ein spannendes Buch aus alter Zeit. Die Geschichte spiel im 1. Weltkrieg.
Hier handelt es sich um eine Familiengeschichte und deren Geheimnisse.
Die Charaktere der handelnden Personen sind gut beschrieben, wie sie leben und wie sie denken ist eindrucksvoll wiedergegeben.
Die Ereignisse in dieser längst vergangenen Zeit belasten die gesamten Familienverhältnisse.
Das Buch ist flüssig geschrieben und zeigt sehr anschaulich wie es in dieser Zeit zuging. Eine Frau als Ärztin war noch nicht so alltäglich.
Gut finde ich das am Anfang die Namen der wichtigsten handelnden Personen aufgelistet sind. Da es auch Rückblenden gibt kann man dort immer mal nachsehen um wen es sich handelt. Ein an sich schwieriges Thema aber gut zu lesen. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Veröffentlicht am 01.10.2019

sehr interessante Zeit...

Die Charité. Aufbruch und Entscheidung
0

Eine Frau als Ärztin, das war in dieser Zeit schon außergewöhnlich. Die Frauen wurden zwischen den beiden Weltkriegen in diesem Job benachteiligt. Sie hatten es ganz schwer in dieser Männer dominierenden ...

Eine Frau als Ärztin, das war in dieser Zeit schon außergewöhnlich. Die Frauen wurden zwischen den beiden Weltkriegen in diesem Job benachteiligt. Sie hatten es ganz schwer in dieser Männer dominierenden Zeit Fuß zu fassen. Die Männer sahen sie lieber zu Hause am Herd und wollten ihre Machtpositionen nicht aufgeben. Als Frau sollte man sich unterordnen. Hier sieht man aus der Sicht der Ärztin Rahel Hirsch, die damals in der Charité in Berlin tätig war, wie schwer es war Anerkennung im Beruf als Ärztin zu erhalten. Mit viel Fleiß und medizinischem Wissen kämpft sie auch für die Rechte der Frauen im Beruf. Auch die Wäscherin Barbara aus der Wäscherei in der Charité kämpft um die Gleichberechtigung der Frauen im Beruf.
Das Cover ist sehr schön und hell gestaltet. Es sieht nach einer Schwesterntracht aus dieser Zeit aus.
Bilder und Landkarten veranschaulichen die Lage und Positionen der Handlung, wodurch die Geschichte noch eindrucksvoller für den Leser dargestellt wird.
Die Schreibweise ist flüssig und dadurch lässt sich das Buch gut lesen.
Dafür gibt es eine unbedingte Weiterempfehlung.

Veröffentlicht am 01.10.2019

Spannend und Geheimnissvoll

Die Gärten von Monte Spina
0

Nachdem die Hauptperson Toni, eine leidenschaftliche Gärtnerin, nach dem Unfall Ihres geliebten Mannes in ein tiefes Loch fiel, suchte sie sich eine Arbeit in Englands Gärten.
Dort wurde sie dem reichen ...

Nachdem die Hauptperson Toni, eine leidenschaftliche Gärtnerin, nach dem Unfall Ihres geliebten Mannes in ein tiefes Loch fiel, suchte sie sich eine Arbeit in Englands Gärten.
Dort wurde sie dem reichen Inselbesitzer Max Bror als Gärtnerin empfohlen.
Sie ging auf seine Insel, Monte Spina vor Lanzarote, in die Einsamkeit, um zu sich selbst zu finden und zur Ruhe zu kommen.
Dem dort vernachlässigten Garten, verhalf sie erneut in Schönheit zu erblühen und kam mit dem eigenartigem Besitzer der Insel in Kontakt.
Sie wollte mehr über ihn erfahren und begab sich auf Spurensuche.
Sie erlebte unheimliche Momente und es kamen viele Fragen auf, warum verhält sich der Hausherr so herablassend und verletzend und distanziert?
Dieser Roman ist interessant, spannend und zugleich sehr gut unterhaltend.
Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die Charaktere werden sehr eindrucksvoll dargestellt.

Veröffentlicht am 01.10.2019

ein wunderschönes Kinderbuch

Der lange Weg zu dir
0

Dieses Kinderbuch hat mir sehr gut gefallen. eine Geschichte vom loslassen und Neuanfang. Trauer und Verlust sind hier dicht beieinander.
Adam verliert seinen alten Freund den alten Hund Rufus er ist sehr ...

Dieses Kinderbuch hat mir sehr gut gefallen. eine Geschichte vom loslassen und Neuanfang. Trauer und Verlust sind hier dicht beieinander.
Adam verliert seinen alten Freund den alten Hund Rufus er ist sehr traurig.
Eines Tages trifft Sonia mit Miezi ihrer Katze ein ein und zeigt ihm wie es weiter gehen kann.
Ein Buch für Kinder um die Trauerbewältigung zu erleichtern.
Sehr kindgerecht und emotionsreich geschrieben und mit wunderschönen Illustrationen bebildert.
Sehr liebevoll in Wort und Bild gestaltet.
Das Cover ist wie die Bilder im Geschehen sehr schön detailgetreu dargestellt.
Die Geschichte ist kurz und knapp gehalten so das auch an Hand der Bilder die Geschichte gut und Kindgerecht erzählt wird.
Das Buch hat mich sehr berührt, wenn ein Kind einen Verlust erleidet ist dieses Buch unbedingt zu empfehlen.