Profilbild von Biancakpl

Biancakpl

Lesejury Profi
offline

Biancakpl ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Biancakpl über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.09.2022

Meer, Palmen und ein Surferboy

Malibu Love
0

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Malibu Love“ von Nadine Kerger.
Beginnen wir mit dem Cover. Ich mag das Cover sehr, es ist schlicht, doch es erweckt direkt den Wunsch in den Urlaub zu fliegen, ...

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Malibu Love“ von Nadine Kerger.
Beginnen wir mit dem Cover. Ich mag das Cover sehr, es ist schlicht, doch es erweckt direkt den Wunsch in den Urlaub zu fliegen, um am Strand am Meer unter den Palmen zu liegen. Auch die Innengestaltung war wirklich sehr schön gestaltet.
Da dies mein erstes Buch von Nadine Kerger ist, war ich auf den Schreibstil besonders gespannt und ich wurde nicht enttäuscht. Der Einstieg in die Geschichte war einfach und der Schreibstil wundervoll locker, leicht, sehr flüssig und auch einnehmend. Ein Schreibstil der perfekt zum Entspannen ist.
Das Setting war einfach nur ein Traum, es war sehr bildhaft beschrieben, sodass man sich direkt in den Ort verliebt hatte und natürlich spielt das Surfen auch eine große Rolle.
Auch die Charaktere waren wunderbar, sehr authentisch und wirklich unfassbar sympathisch.
Isy ist eine liebevolle, aufgeweckte, schlagfertige und nicht unterkriegende, sympathische, humorvolle und frohe junge Frau, die gerade ihre Anwaltskarriere startet und auf einer Party Connor kennenlernt.
Und Connor Knightley ist ein bekannter Surferstar, der in vielen Zeitungen im Mittelpunkt steht. Er hat einen tollen und spannenden Charakter und sieht wohl auch ziemlich gut aus.
Die Charaktere sind wundervoll, von Anfang an haben sich die beiden geneckt und die Anziehung zwischen den beiden war mehr als deutlich zu spüren.
Den Deal, den die beiden geschlossen haben war ein Traum, denn eine Fake-Beziehung, die später zu etwas ehrlichem und wahrhaftigem wird, ist einfach nur wundervoll.
Und Isy’s Ex Lucas Mortimer sorgt ebenfalls für gewisses Chaos.
„Malibu Love“ ist eine absolute Wohlfühlgeschichte mit Romantik, Charme, vielen Gefühlen, Witz, Meer, Palmen und Surfervibes in Malibu. Kleine Desaster sorgen dafür, dass man vor lauter Spannung an das Buch gefesselt wird. Ein Buch für alle, die Fake Love-Storys lieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2022

Ein tolles Buch

Words You Need
0

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Words You Need“ von Josi Wismar.
Das Cover gefällt mir unfassbar gut. Ich liebe die Farbkombination von Lila und Blau und der goldene Schriftzug gefällt ...

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Words You Need“ von Josi Wismar.
Das Cover gefällt mir unfassbar gut. Ich liebe die Farbkombination von Lila und Blau und der goldene Schriftzug gefällt mir noch viel mehr.
Auch der Schreibstil gefällt mir gut. Man kommt gut in die Geschichte rein und kaum angefangen ist es eigentlich auch so gut wie vorbei.
Lexie und Nate sind zwei sympathische Charaktere und im Laufe der Geschichte, durchlaufen die beiden eine tolle Entwicklung, sowohl gemeinsam, als auch jeder für sich selbst.
Dieses Buch ist ein auf und ab der Gefühle und enthält zusätzlich eine wunderschöne Message an alle: Stehe für dich selbst ein!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2022

Ein heißes Buch

Wildblütenküsse
0

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Wildblütenküsse“ von der talentierten Rosalie John.
Auch das Cover von „Wildblütenküsse“ passt zu der Funkenherz-Trilogie und zu Gefallene Funken. Ich liebe ...

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Wildblütenküsse“ von der talentierten Rosalie John.
Auch das Cover von „Wildblütenküsse“ passt zu der Funkenherz-Trilogie und zu Gefallene Funken. Ich liebe die lilafarbenen Blüten auf dem lilafarbenen Cover.
Außerdem ist die Gestaltung nicht nur außen wunderschön, sondern auch von innen.
Wer eines von Rosalies Büchern gelesen hat und ihren Schreibstil mochte, der wird auch dieses Buch und dessen Schreibstil lieben. Man kommt super in die Geschichte rein, es liest sich locker, leicht und kaum angefangen, ist das Buch auch schon vorbei.
Außerdem ist der Schreibstil sehr bildlich dargestellt, sodass man sich auch das wunderschöne Setting (Österreich) sehr gut vorstellen konnte.
Die Charaktere sind ebenfalls sehr authentisch und sympathisch beschrieben worden.
Milana Katharina Smirnova ist eine wunderschöne und sympathische junge Frau, die ihr Leben genießt und ihrer Leidenschaft – Mode – nachgeht.
Und Nathaniel Cavendish ist ein gutaussehender junger Mann, der leidenschaftlich liebt, sehr hilfsbereit ist, wenn es um seine Großeltern geht, allerdings seine Leidenschaft als angehender Arzt nicht mehr nachgeht.
Mila und Nate sind zwei Personen, die sich zwar zufällig begegnen, allerdings wie füreinander geschaffen sind.
Während man die Protagonisten schon längst ins Herz geschlossen hat, schließt man auch langsam die Nebencharaktere ins Herz, wie zum Beispiel Milas Mutter, Nates Großeltern oder seine beste Freundin.
Alle Charaktere gehen sehr liebevoll miteinander um, denn Liebe wird in diesem Buch sehr groß geschrieben.
Die Szenen sind prickelnd, heiß, leidenschaftlich, romantisch, herzlich, gefühlvoll und auch sehr tiefgründig.

„Wildblütenküsse“ ist das perfekte Buch für laue Sommertage, damit der Abend wieder extrem heiß wird und nur nebenbei gesagt, ein unerwarteter Wendepunkt erwartet euch ebenfalls in der ganzen Geschichte.
Ein Buch, das zeigt wie stark LIEBE wirklich sein kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Ich liebe diese Reihe

Stronger than Fate
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu „Stronger Than Fate“ von Meghan March.
Das letzte Cover ist in einem wunderschönen hellem blau und den goldenen Verzierungen gehalten und passt farblich einfach ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu „Stronger Than Fate“ von Meghan March.
Das letzte Cover ist in einem wunderschönen hellem blau und den goldenen Verzierungen gehalten und passt farblich einfach nur perfekt zu der Reihe.
Und auch der Titel (übersetzt: Stärker als das Schicksal) passt mehr als nur gut zu dem finalen Band der Richer Than Sin-Reihe.
Auch Meghan Marchs Schreibstil ist und bleibt einfach nur großartig und macht süchtig auf mehr.
Im letzten Band werden alle noch verbliebenen Geheimnisse aus der Vergangenheit und Gegenwart gelüftet und offene Fragen geklärt. Jeder Charakter erhält was er bekommt, egal ob es nun die Liebe ist oder den Tod.
Die Protagonisten Whitney Gable und Lincoln Riscoff stehen zueinander und zu ihrer Liebe. Nichts und niemand kann die beiden nun noch trennen, denn sie stärken sich gegenseitig den Rücken, egal was auf sie zukommt.
Nebencharaktere zeigen ihr wahres Gesicht, womit man ursprünglich nicht rechnet oder auch rechnet (kommt immer auf den Charakter an!).

Ich halte mich kurz, was die Rezension zu Band 3 angeht, denn ich möchte niemanden spoilern.
Wer die Legend-Reihe von Meghan March gelesen und geliebt hat, sollte sich dringend die Richer Than Sin-Reihe besorgen (am besten alle drei Teile direkt), denn ihr werdet diese Reihe genauso lieben wie ich.

Die Reihe ist mehr als verboten, heiß, leidenschaftlich, emotional, voller Intrigen und Geheimnisse. Wer diese Reihe anfängt zu lesen, wird süchtig nach mehr!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Genialer zweiter Band

Deeper than Love
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu „Deeper Than Love“ von Meghan March.
Auch das Cover von Band 2 ist sehr schlicht, edel und elegant. Ich liebe die Farbe und die Verzierung ist auch einfach ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu „Deeper Than Love“ von Meghan March.
Auch das Cover von Band 2 ist sehr schlicht, edel und elegant. Ich liebe die Farbe und die Verzierung ist auch einfach nur wunderschön, wie auch bei Band 1.
Meghan Marchs Schreibstil ist und bleibt einfach nur toll. Man ist direkt in der Story und will einfach nicht mehr aufhören zu lesen, denn man muss wissen, wie die Geschichte von Whitney Gable und Lincoln Riscoff weitergeht.
Auch Band 2 spielt sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart, um die Geschichte zwischen Whitney und Legend besser verstehen und nachvollziehen zu können, warum die Protagonisten damals so gehandelt haben und warum sie heute so handeln wie sie nun mal handeln.
Whitney ist und bleibt eine unfassbar sympathische Frau, die ihre Familie über alles liebt, aber auch Legend über alles liebt. Doch sie ist auch sehr unsicher und flüchtet lieber, als sich den Problemen zu stellen, weil sie denkt, dass sie so den anderen hilft.
Und Legend ist und bleibt der Mann der alles hat, aber für das, was er wirklich will, auch lernen muss zu kämpfen.
Band 2 geht genauso spannend weiter, wie auch Band 1 begonnen hat. Es kommen alte Geheimnisse heraus, die man nicht ahnt und Dinge passieren, die man ebenfalls nicht kommen sieht.
Eine verbotene und dramatische, aber dennoch heiße, leidenschaftliche Liebesgeschichte mit einem mehr als gewünschten Happy End für die beiden in Band 3.

Ich kann euch die Reihe nur ans Herz legen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere