Platzhalter für Profilbild

Bibi1999

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Bibi1999 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bibi1999 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2021

Teil 2 der Reihe.

Madly
0

Als Mason auf June trifft, ist ihm relativ schnell klar, dass er sie für sich gewinnen möchte. Doch June hat ein Geheimnis, welches sie unbedingt vor ihm verbergen möchte und darum jeder Beziehung aus ...

Als Mason auf June trifft, ist ihm relativ schnell klar, dass er sie für sich gewinnen möchte. Doch June hat ein Geheimnis, welches sie unbedingt vor ihm verbergen möchte und darum jeder Beziehung aus dem Weg geht.
Das Buch umfasst 412 Seiten und es handelt sich um den zweiten Teil der Reihe. Es ist jedoch nicht zwingend notwendig den ersten gelesen zu haben.
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Es wird abwechselnd aus der Sicht von June und Mason erzählt was mir sehr gut gefallen hat. Mason mochte ich schon im ersten Band total gerne und es war schön, seine Geschichte kennenzulernen. June dagegen war nicht ganz so mein Fall. Ich konnte nicht nachvollziehen wie sie auf die Idee gekommen ist, dass Mason auf einmal das Interesse an ihr verliert und zu einer Person wird, die er noch nie zuvor war. Zudem hätte ich mir am Ende gewünscht, dass June sich mehr mit dem Feuermal auseinandersetzt. Mir ging das alles zu schnell und ihr Weg zur Selbstliebe wurde kaum angesprochen.
Dennoch hat mir dieser Teil viel besser gefallen als der Erste. Das lag vor allem an Mason und seiner Art.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Teil 1 der Reihe

Entführt
0

Die 16-jährige Louisa wird dazu verdonnert mit ihren Brüdern einen Campingurlaub zu machen. Doch dort wird sie von Brendan entführt. Er möchte sie nie wieder gehen lassen, da er der Meinung ist, er würde ...

Die 16-jährige Louisa wird dazu verdonnert mit ihren Brüdern einen Campingurlaub zu machen. Doch dort wird sie von Brendan entführt. Er möchte sie nie wieder gehen lassen, da er der Meinung ist, er würde sie lieben. Für Louisa beginnt eine schlimme Zeit. Nach einigen Wochen wird sie immer weiter mit Brendans Vergangenheit konfrontiert. Nach und nach beginnt sie ihn zu verstehen und fühlt sich zu ihm hingezogen. Sie ist sich aber nicht sicher, ob sie ihren Gefühlen trauen kann.
Das Buch umfasst 326 Seiten und ist aus der Ich-Perspektive von Louisa geschrieben. Durch diese Perspektive kann man sich sehr gut in Louisa hineinversetzen und ihre verschiedenen Gefühle nachvollziehen.
Der Start in die Geschichte fiel mir leicht. Louisa war zu Beginn der rebellische Teenager. Relativ zeitnah passiert die Entführung und ab da merkt man, welche Entwicklung sie nach und nach durchmacht. Sie beginnt über ihr altes Leben und Verhalten nachzudenken und dieses zu reflektieren. Macht sich viel Gedanken über ihre Brüder und was sie ihr mit ihrem Verhalten sagen wollten. Doch auch Brendan entwickelt sich im Buch weiter.
Die Autorin hat es geschafft, mich mit dieser Geschichte zu fesseln. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und wissen, wie es mit Louisa und Brendan weitergeht. Gegen Ende hat es die Autorin geschafft, dass mir die Tränen gekommen sind. Ganz klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Teil 3 der Reihe

Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit, Band 3
0

Ein uralter Fluch verbietet June und Blake zusammen zu sein. Dennoch sind sie sich eines Nachts viel zu Nahe gekommen mit furchtbaren Folgen: Wenn sie es nicht schaffen, den Fluch aufzuheben, wird Blake ...

Ein uralter Fluch verbietet June und Blake zusammen zu sein. Dennoch sind sie sich eines Nachts viel zu Nahe gekommen mit furchtbaren Folgen: Wenn sie es nicht schaffen, den Fluch aufzuheben, wird Blake durch die Hand seines Bruders Preston sterben.

Das Buch umfasst 448 Seiten und erschien am 18.09.2019 beim Ravensburger Verlag. Es handelt sich um den dritten und letzten Teil der Reihe.

Die Geschichte ist wieder aus Junes Sicht geschrieben.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, die Seiten fliegen nur dahin.

Der Start fiel mir sehr leicht. Die Geschichte knüpft am Ende des zweiten Teils an und man hat sofort alle Geschehnisse wieder vor Augen.

Die Spannung hat sich über das ganze Buch gezogen. Man musste sich an der ein oder anderen Stelle beherrschen nicht ein paar Seiten nach vorne zu blättern, um zu erfahren, wie diese Situation enden wird. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, es hat mich so sehr begeistert. Auch dieses Mal wäre ich am liebsten in die Geschichte eingetaucht und hätte June und den Jungs bei ihrer Aufgabe geholfen, den Fluch zu brechen.

Das Ende war so, wie ich es mir gewünscht habe. Ich habe selten eine Reihe gelesen, die mich so mitgenommen habe, über die ich auch nach dem Lesen noch so lange nachdenke und die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Ich kann diese Reihe nur weiterempfehlen. Ich gebe dem Buch somit 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Teil 6 der Reihe.

Harry Potter und der Halbblutprinz (Harry Potter 6)
0

Harrys sechstes Schuljahr in Hogwarts beginnt. Da Voldemort zurückgekehrt ist, erforscht Dumbledore gemeinsam mit Harry dessen Geschichte.
Das Buch umfasst 639 Seiten und ist aus Harrys Sicht geschrieben. ...

Harrys sechstes Schuljahr in Hogwarts beginnt. Da Voldemort zurückgekehrt ist, erforscht Dumbledore gemeinsam mit Harry dessen Geschichte.
Das Buch umfasst 639 Seiten und ist aus Harrys Sicht geschrieben. Es handelt sich um den sechsten Band der Reihe. Es ist empfehlenswert die vorherigen Teile zu kennen.
Es war wieder schön, mit Harry nach Hogwarts zu reisen und in die Welt der Zauberer einzutauchen. Die Geschichte hat mir gut gefallen und konnte mir schöne Lesestunden bescheren. Obwohl ich die Geschichte bereits mehrmals gelesen habe, wird es nicht langweilig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Teil 2 der Reihe.

When We Fall
0

„Manchmal sind es die Dinge, die am meisten Angst machen, die sich auch am meisten lohnen“ ~ Jae-yong

Ella und Jae-yong dürfen keine Beziehung führen. Dies ist ihnen nach dem Foto im Internet bewusst ...

„Manchmal sind es die Dinge, die am meisten Angst machen, die sich auch am meisten lohnen“ ~ Jae-yong

Ella und Jae-yong dürfen keine Beziehung führen. Dies ist ihnen nach dem Foto im Internet bewusst geworden. Ella weiß, dass es richtig war, ihn gehen zu lassen, trotzdem kann sie ihn nicht vergessen.

Das Buch umfasst 446 Seiten und ist wie der erste Teil aus Ellas Sicht geschrieben. Der Beginn der Geschichte knüpft an das Ende des ersten Teils an.

Die Geschichte ließ sich genauso gut lesen wie der erste Band. Ich habe wieder mit Ella mitgefühlt und konnte sie so gut verstehen. Das ganze Buch hat mich gefesselt und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Besonders gut gefallen haben mir die Unterhaltungen der beiden, sowohl per Chat als auch per Telefon / im realen Gespräch.

Das Ende war sehr spannend. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass der Epilog aus Jae-yongs Sicht geschrieben ist. Dadurch erhält man einen tollen Einblick in Jae-yongs momentane Situation und seine zwei verschiedenen Welten.

Die Geschichte hat mir so gut gefallen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Absolute Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere