Profilbild von BookGirl17

BookGirl17

aktives Lesejury-Mitglied
offline

BookGirl17 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BookGirl17 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.05.2022

Den Wolken nah

Der unglaubliche Flug der verliebten Briefträgerin
0

Providence ist gerade Mutter von der kleinen Zahera geworden, die mit einer Wolke zu kämpfen hat. An de Tag als Providence Zahera aus Marokko abholen wollte, tauchte jedoch einige Stunden vorm Flug eine ...

Providence ist gerade Mutter von der kleinen Zahera geworden, die mit einer Wolke zu kämpfen hat. An de Tag als Providence Zahera aus Marokko abholen wollte, tauchte jedoch einige Stunden vorm Flug eine riesige Wolke ausgespuckt von einem Vulkan und hindert Providence das kleine Mädchen zu sich zu holen und lernt innerhalb kürzester Zeit das Fliegen, eine kleine Hilfe wird auch der Fluglotse Leo sein und somit fängt das Abenteuer an.

Die Charaktere sind mir alle ans Herz gewachsen, gerade Providence und Zahera, deren Geschichte mich bewegt hat. Providence ist eine tapfere Frau und würde alles machen für ihre Tochter und da ist es egal ob sie die Adoptivmutter ist oder nicht. Die Mutterliebe ist da.
Das Ende habe ich gar nicht erwartet und war darum sehr nah am Wasser gebunden. Leo erzählt die Geschichte seinem Friseur und nimmt uns als Leser auch mit und wir erfahren so die Geschichte von Providence.
Obwohl die Geschichte wirklich schön ist, war es an manchen stellen auch recht langweilig. Ob der Titel richtig gewählt wurde, lässt sich drüber streiten. Der Schreibefluss ist recht flüssig und hin und wieder hat man auch was zum schmunzeln.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2022

Weihnachtlich süß, kurz und ähnlich

Merry Kissmas
0

Alle Geschichten sind recht ähnlich vom Aufbau. Aber nichtsdestotrotz ist jede einzelne süß auf ihre eigne Art und Weise. Sie sind kurz und sind schnell durchzulesen. Ich persönlich konnte mich schnell ...

Alle Geschichten sind recht ähnlich vom Aufbau. Aber nichtsdestotrotz ist jede einzelne süß auf ihre eigne Art und Weise. Sie sind kurz und sind schnell durchzulesen. Ich persönlich konnte mich schnell in die Charaktere reinlesen. Der Schreibstil ist locker und angenehm zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2021

Island, Ausflüge und ein Schaf...

Das kleine Hotel auf Island
0

Lucy hat ihren Job verloren und wohnt momentan bei ihrer Freundin Daisy. Geld verdient sie nicht. Die angelernte Hotelmanagerin findet keinen neuen Job, keiner will sie. Also sucht sie sich Hilfe, durch ...

Lucy hat ihren Job verloren und wohnt momentan bei ihrer Freundin Daisy. Geld verdient sie nicht. Die angelernte Hotelmanagerin findet keinen neuen Job, keiner will sie. Also sucht sie sich Hilfe, durch die Hilfe bekommt sie einen Job auf Island, welcher jedoch befristet ist. Zwei Monate bleiben ihr um zu beweisen, dass sie mehr als geeignet für die Stelle als Hotelmanagerin ist. Doch es tauchen Probleme auf und Alex, der Barmann. Alex sieht anscheinend alles und hat auch noch der Lucy den Kopf verdreht.

Ich liebe die Bücher von Julie Caplin und auch dieses mal hat sie mich nicht enttäuscht. Humorvoll und und zum verlieben ist diese Geschichte. Die Charaktere sind wunderbar aufgebaut und die Geschichte baut sich auf. Lucy ist eine Person die immer kämpft bis zu einem Vorfall und dann war sie nicht mehr dieselbe. Man merkt jedoch auch als Leser, dass der Job und die Menschen auf Island Lucy gut tun. Man fühlt mit ihr. Dasselbe gilt für Alex. Man kennt Alex schon von vorherigen Buch und mir ist er sehr schnell ans Herz gewachsen. Aber das sind alle Charaktere (vor allem Hekla).

Der Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Es ist an den Stellen wo es humorvoll ist auch humorvoll beschrieben, wenn ich mich jetzt nicht irre, waren auch hin und wieder sprachliche Bilder zu erkennen.

Insgesamt hat es Spaß gemacht, dass Buch zu lesen und ich würde es jeden weiterempfehlen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2021

Ein Baby und heißer Nachbar?

Anti-Boyfriend
0

Carys ist eine vierundzwanzig jährige alleinerziehende Mutter eines kleines süßen Mädchens. Mit ihrem Baby ist sie glücklich und doch plagt sie ihre Vergangenheit, da passt nicht der gutaussehende Frauenheld ...

Carys ist eine vierundzwanzig jährige alleinerziehende Mutter eines kleines süßen Mädchens. Mit ihrem Baby ist sie glücklich und doch plagt sie ihre Vergangenheit, da passt nicht der gutaussehende Frauenheld und Nachbar Deacon in ihr Leben. Doch da ändert sich alles irgendwie mit dem Wort "Brüllaffe"?

Man kann sagen was man will, über die Charaktere und die Story, aber über die kleine Sunny bitte nicht, sie ist einfach zuckersüß und bringt einem zum Lachen. So war auch mein Erlebnis beim Lesen. Ich habe gelacht und mit gefiebert. Alle Charaktere haben ihren eignen Touch. Dennoch obwohl ich mich fast in jede Figur hineinversetzten kann, fand ich persönlich Carys Reaktionen hin und wieder, nein eigentlich an einer bestimmten Stelle nicht nachvollziehbar.

Nichtsdestotrotz ist dies eine Geschichte wo man mitfühlen kann, zudem kann es zu einem ganz bestimmten Thema einem eine andere Sichtweise geben.

Die Charaktere und deren Geschichten sind sehr gut beschrieben, man erfährt von den beiden Hauptcharakteren, das wichtigste um deren Handlungen und Denkweise zu verstehen. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen.

Insgesamt ein gelungener Roman.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2021

Setzt die Segel, es wird verrückt, heiß und doch skeptisch?

Die Geliebte des Captains
0

In dem Buch handelt es sich um die Hauptcharaktere Nicole Lassister und Derek Sutherland. Nicole ist 20 Jahre alt und liebt das Segeln, dennoch war sie auf Wunsch der Großmutter in ein Mädcheninternat ...

In dem Buch handelt es sich um die Hauptcharaktere Nicole Lassister und Derek Sutherland. Nicole ist 20 Jahre alt und liebt das Segeln, dennoch war sie auf Wunsch der Großmutter in ein Mädcheninternat gegangen. Sutherland ist vermutlich um die 30 und trägt ein Geheimnis mit sich. Er ist der "Schurke" und der größte Feind von Jason Lassister, Nicoles Vater. Beide begegneten sich in einer Bar, sie die ihren Vater gesucht hatte und er um Vergnügen zu suchen. Von Anfang an haben beide eine sehr starke Anziehung zu einander gehabt und diese verstärkt sich im Laufe der Geschichte. Beide wollen einander, aber Derek sollte Tabu für Nicole sein, oder nicht?

Es ist schwer den Roman in einem kurzen Text wiederzugeben, ohne zu spoilern. Die Autorin Kresley Cole hat ein Werk geschrieben, welches man verschlingen kann. Hin und wieder sind einige Stellen, wo zu sehr ins Detail gegangen wurde, aber es stört nicht, im Gegenteil; es ergänzt sich und man kann die Geschichte besser nach vollziehen.

Die Charaktere sind sympathisch aufgebaut. Jeder hat sein einigen Charakterzug und man hat nicht unbedingt einen Liebling, sondern mag irgendwie alle gleich. Die Entwicklung der Charaktere kann man deutlich sehen und man entwickelt langsam sein einiges Bild aber dieses wird mit der nächsten Entwicklung umgeworfen.

Der Schreibstilist flüssig zu lesen und man hat keine Schwierigkeiten die Namen zu lesen oder Geschehnisse zu überlesen, wie es bei einigen Werken der Fall ist. Man kommt eigentlich gut mit.

Meine allgemeine Meinung: Insgesamt habe ich die Geschichte verschlungen und es hat Spaß gemacht, dies zu lesen. Man hat mit gefiebert und mit den Charakteren mitgefühlt. Hin und wieder hat man sich mit oder über Nicole oder mit Sutherland aufgeregt, dennoch habe ich beide sehr schnell ins Herz geschlossen. Das Ende, von dem ich nichts verraten werde, hat mich zugebener Maßen überrascht, aber dennoch gefreut.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere