Profilbild von Buechergarten

Buechergarten

Lesejury Star
offline

Buechergarten ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buechergarten über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2021

Was geschah vor Shahraz Ankunft im Palast?

Motte und Licht
0

》INHALT:

Despina, Dienerin im Palast des Königs, sieht und hört vieles. Dabei wartet sie auf eine Gelegenheit die neue Königin kennen zu lernen und deren Vertrauen zu gewinnen. Doch noch ein anderer Palastbewohner ...

》INHALT:

Despina, Dienerin im Palast des Königs, sieht und hört vieles. Dabei wartet sie auf eine Gelegenheit die neue Königin kennen zu lernen und deren Vertrauen zu gewinnen. Doch noch ein anderer Palastbewohner fordert ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und berühmt-berüchtigter Frauenheld. Despina ist sich sicher seinem Charme nicht zu erliegen, doch hinter Jalal steckt mehr, als auf den ersten Blick zu sehen ist…


》EIGENE MEINUNG:

Die offizielle Lesereihenfolge um die Kurzgeschichten zu „Zorn und Morgenröte“ bzw. „Rache und Rosenblüte“ ist mir immer noch nicht ganz klar. In „Motte und Licht“ blicken wir mit Despina in die Zeit, bevor Shahraz ins Königshaus kam. Zugleich verrät uns die Erzählung von den ersten Treffen mit Jalal und ihrem Ausgang bis dieser von der Hauptgeschichte wieder aufgenommen wird.

Das Cover lehnt sich an die Gestaltung der Haupterzählung an. Dabei gefällt mir hier die Feinteiligkeit besonders. Der Ausschnitt in der Mitte passt und hebt sich schön vom Hintergrund ab. Der Jasmin als Gestaltungselement passt sehr gut zur Kurzgeschichte ebenso wie die feinen Ornamente.

Der Einblick in Despinas Gedanken war interessant und für mich auch durchaus erstaunlich, da ich die Dienerin zu Beginn nicht sehr mochte. Hinzu kommt, dass wir hier Momente erleben, die wir in den Hauptteilen der Geschichte nicht finden – also wirkliches Zusatzmaterial! Und doch gibt es überall feine Fäden die diese Kurzgeschichte mit der übergeordneten Erzählung wunderbar verknüpfen. Auf nur wenigen Seiten kommen Atmosphäre und verschiedenste Stimmungen beim Leser an! Im Anschluss findet sich ein ausführliches Interview mit der Autorin Renée Ahdieh und eine Leseprobe zu "Rache und Rosenblüte“.

Reihenfolge:

1. Motte und Licht

2. Honig und Gift

2. Zorn und Morgenröte

3. Fluch und Flammen

4. Rache und Rosenblüte



》FAZIT:

Hier teilen wir Despinas Blickwinkel innerhalb der Palastmauern – sowohl vor, als auch zur Ankunft Shahraz. Eindringlich und abrundend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.01.2021

Schnell zurück nach Springwasser! :)

Lia Sturmgold – Im Reich der Schneeelfen
0

》INHALT:
Eben noch langweilen sich Lia und ihre neuen Freundinnen im schnarchigsten Unterrichtsfach am Elfeninternat Springwasser, als aus Versehen eine Schneekugel ihrer Lehrerin zu Bruch geht und sie ...

》INHALT:
Eben noch langweilen sich Lia und ihre neuen Freundinnen im schnarchigsten Unterrichtsfach am Elfeninternat Springwasser, als aus Versehen eine Schneekugel ihrer Lehrerin zu Bruch geht und sie in ein Schneegestöber hüllt. Doch warum sieht plötzlich alles so verändert aus? Wohin ist ihre Lehrerin im Fach Morphologie Elfonica so schnell verschwunden? Und woher kommen die schneebedeckten Berge und Wälder um sie herum? Ein winterliches Abenteuer beginnt…

》EIGENE MEINUNG:
Passend zur Winter-/Weihnachtszeit erscheint dieses kostenlose e-Short (ca. 30 Seiten) zur Lia Sturmgold-Reihe:
1. Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle
2. Lia Sturmgold – Im Reich der Schneeelfen (Kurzgeschichte)
3. Lia Sturmgold – Das Geheimnis der Meereselfe

Das Cover gleicht dem des Auftaktbandes von Lia Sturmgolds Geschichte, allerdings mit winterlichen Elemente, wie Stechpalmenzweigen und Schneeflocken. Immer noch zieht mich die Gestaltung dieser Reihe wie magisch an. Die Farben sind perfekt gewählt und sehr harmonisch.
Während des Unterrichts im Fach Morphologie Elfonica treffen wir Lia und ihre Freundinnen aus der Nachtflugwabe wieder und sofort war ich wieder in Sturmwasser und der Geschichte gefangen. Die Freundinnen sind wunderbar unterschiedlich, sowohl charakterlich als auch im Aussehen, und passen doch so gut zusammen. Hier zeigt sich auch wie gut ihre einzelnen Fähigkeiten kombiniert werden können um dieses Abenteuer zu bestehen und wie wichtig Zusammenhalt ist.
Der Schreibstil ist erneut flüssig und lockerleicht zu lesen. Die Geschichte enthält Spannung, Moral und eine schöne Prise Humor! Dazu natürlich wieder allerlei Fantastisches, so dass man sich selbst (auch als Erwachsene noch) nach Springwasser wünscht!

》FAZIT:
Eine schöne Kurzgeschichte die uns zurück zu den Freundinnen der Nachtflugwabe, nach Springwasser und in ein neues spannendes Abenteuer führt! Erneut mit viel Charme, Spannung und Humor!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.01.2021

Haltungen, Informationen und Inspiration

50 Tage mit Yoga. Ideenkärtchen für den Alltag
0

》INHALT:
Lebe die Veränderung - Ideen für ein achtsames Leben mit Yoga
Du willst bewusster leben und mehr Balance in dein Leben bringen? Spielerisch deine Fitness und dein Körpergefühl verbessern und dir ...

》INHALT:
Lebe die Veränderung - Ideen für ein achtsames Leben mit Yoga
Du willst bewusster leben und mehr Balance in dein Leben bringen? Spielerisch deine Fitness und dein Körpergefühl verbessern und dir neue, gesunde Routinen angewöhnen? Mit dieser Kartenbox hast du jeden Tag eine konkrete Herausforderung zur Hand, die dich daran erinnern soll, bewusster mit Körper und Geist umzugehen Nimm die Yoga-Challenge an und ziehe täglich eines der 50 Kärtchen im Spielkartenformat aus dem Stapel. Jede Karte schenkt dir eine andere alltagstagliche Yoga-Übung. So kannst du durch kleine Gewohnheiten deinem Körper und auch deiner Seele etwas Gutes tun. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – hier ist für jeden etwas dabei!

》EIGENE MEINUNG:
Diese ars Edition-Box enthält 50 Karten zum Thema „50 Tage mit Yoga“. Die Gestaltung außen wie innen ist angenehm ruhig und doch ansprechend. Jede Karte ist anders aufgemacht und beinhaltet Anleitungen zu Yoga-Haltungen und Informationen oder Inspirationen zur Materie. Dabei sind die Kärtchen nicht nummeriert, sondern können gemischt und unabhängig voneinander pro Tag ausgewählt werden.
Die Texte sind dabei kurz und knapp gehalten, aber trotzdem gut verständlich und informativ. Die Yoga-Haltungen werden als Abfolge verschiedener Bewegungen erklärt und meist durch eine grafische Darstellung ergänzt. Sie sind benannt und enthalten meist Hinweise für was die Übung genau gut ist. Sie sind für Anfänger geeignet, auch wenn ich den Einstieg mit Yoga-Lehrer empfehlen würde und ganze Yoga-Stunden oder Sequenzen bevorzuge. Die Kärtchen mit Informationen und Inspirationen sind abwechslungsreich und sorgen auch für Achtsamkeit, Motivation und Gelassenheit im Alltag. Kleine Sprüche unterstützen dies auf sympathische Weise.
Die Kärtchenbox kann auch als Challenge interpretiert oder als Geschenk weitergegeben werden!

》FAZIT:
Nette Idee um in 50 Tagen mit diesem kleinen Kärtchen-Ritual mehr Aktivität, Inspiration, Wohlbefinden, Achtsamkeit und natürlich Yoga in das eigene Leben und den Alltag zu integrieren.

  • Cover
Veröffentlicht am 03.01.2021

Auf einen Rutsch durchgelesen!

Dash & Lily
0

》INHALT:
Eben als Dash in seiner Lieblingsbuchhandlung stöbert, blitzt ihn zwischen den Büchern heraus ein rotes Notizbuch an. Darin fordert ein Mädchen namens Lily den Findern, sofern jugendlich, männlich ...

》INHALT:
Eben als Dash in seiner Lieblingsbuchhandlung stöbert, blitzt ihn zwischen den Büchern heraus ein rotes Notizbuch an. Darin fordert ein Mädchen namens Lily den Findern, sofern jugendlich, männlich und nicht schwul, zu einem geheimnisvollen Spiel heraus. Schon kurz darauf schicken sich die Beiden mit kleinen Aufgaben quer durch das vorweihnachtliche Manhattan. Das Buch wird zum wichtigsten Ort und Austausch für ihre Gedanken, Träume und Sorgen. Doch reicht es sich über ein rotes Notizbüchlein näher zu kommen oder brauchte es ein Treffen, bevor es vielleicht zu spät ist…

》EIGENE MEINUNG:
„Dash & Lily“ hat schon vor einiger Zeit, in der roten Ausgabe mit Mistelzweig und Schneekugel auf dem Cover, seinen Weg in mein Regal gefunden. Ich hatte so viel Gutes darüber gehört und mich doch etwas davor gescheut, weil ich vom Alter her nicht mehr gut zu den jugendlichen Protagonisten im Buch passe. Diese Sorge war völlig unbegründet!
Der lockere und angenehme Schreibstil der Autorin hat mich schnell in der Geschichte aufgehen lassen. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Dash und Lily geschrieben, was den Fortgang ungemein spannend macht. Um sich besser zu Recht zu finden, sind sie mit Datum und dem jeweiligen Namen überschrieben. Die Texte im Notizbuch werden mit einer anderen Schrift hervorgehoben. Mir hat es sehr gut gefallen, dass kein Blatt vor den Mund genommen wird: Es ist humorvoll, sarkastisch, enthält ganz geradlinig Gespräche und Gedanken und Anspielungen auf Sex – ohne dabei klischeehaft oder aufgesetzt zu wirken. Wir lernen hier zwei ganz normale Jugendliche kennen, die denken und sprechen und handeln wie solche – allerdings mit ihren Besonderheiten!
Erstaunlich für mich, beginnt die Geschichte mit Dash. Aus familiären Gründen verbringt er dieses Weihnachten allein in Manhattan, hat nette Freunde und fühlt sich durch die mysteriösen Rätsel im Notizbuch schnell angesprochen. Er ist weder langweilig noch ein Bad Boy – welche Erholung! Auch Lily ist nicht wirklich klischeehaft: Sie ist eher zurückhaltend, hat keine wirklichen Freunde und einen seltsamen Mode-Geschmack. Ist aber auch Kapitänin der Fußballmannschaft und hat eine tolle Familie hinter sich stehen. Doch auch sie ist dieses Jahr gezwungen auf ihre normale Weihnachts-Routine zu verzichten.
Zusammen bilden die beiden ein wundervolles Paar und erleben Manhattan aus der Sicht des jeweils anderen. Die Liebesgeschichte ist dabei wie im wahren Leben: Sie ergibt sich einfach und läuft dabei doch nicht wie am Schnürchen. Aber selbst die Stolpersteine wirken nie aufgesetzt – ich liebe den Realismus, den dieses Buch vermittelt! Dazu regt es zum Nachdenken an: Wie sehr zerstören unsere eigenen Vorstellungen von etwas vielleicht das Glück das wir damit erhalten könnten? Auf was hoffen wir und wer sind wir selbst? Was wünschen wir uns wirklich? Sehr spannend und außergewöhnlich war auch, wie hier mit dem Thema Ex-Freundin umgegangen wird – auch wenn ich sie nicht mag. ;)
Die Handlung beginnt vor Weihnachten und endet nach Silvester – mir hat sie viel Vorfreude auf die Feiertage und den Übergang ins neue Jahr gemacht. Die verschiedenen Orte in Manhattan sind zauberhaft beschrieben!
Auch der Abschluss weicht von so vielen, bereits gelesenen zuckersüßen „Ich liebe dich“-Enden ab. Mit „Dash & Lily – neuer Winter, neues Glück“ gibt es eine Fortsetzung, die ich jedoch aufgrund der Kritiken nicht lesen werde. Ich behalte mir lieber dieses Glück und werde mir über Weihnachten die 6teilige Serien-Umsetzung des Buches zu Gemüte führen!

》FAZIT:
Lasst Euch nicht abschrecken von den jugendlichen Charakteren oder der Angst vor Kitsch! Diese winterlich-weihnachtliche Liebesgeschichte ist so echt, humorvoll, herzerwärmend und außergewöhnlich geschrieben, dass ich sie bis 4 Uhr morgens auf einen Rutsch lesen musste!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2020

50-Tage-Challenge: Zuckerbewusster oder zuckerfrei leben

50 Tage ohne Zucker. Ideenkärtchen für den Alltag
0

》INHALT:
Lebe die Veränderung – Ideen für ein Leben ohne Zucker

Du willst gesünder leben und Zucker möglichst vermeiden, spielerisch deine Ernährung und somit dein Leben jeden Tag ein bisschen verbessern? ...

》INHALT:
Lebe die Veränderung – Ideen für ein Leben ohne Zucker

Du willst gesünder leben und Zucker möglichst vermeiden, spielerisch deine Ernährung und somit dein Leben jeden Tag ein bisschen verbessern? Bist bereit, all die lieben Gewohnheiten zu ändern, von denen du weißt, dass sie nichts mit Clean Eating zu tun haben und deinem Körper eher schaden? Mit dieser Kartenbox hast du nicht nur viel Wissenswertes über das Zuckerfasten, sondern auch konkrete Herausforderungen zur Hand, die dich daran erinnern, bewusster zu essen. Nimm die No-Sugar-Challenge an und ziehe täglich eines der 50 Kärtchen im Spielkartenformat aus dem Stapel. Jede Karte stellt schenkt dir wertvolle Anregungen oder stellt dir eine konkrete Aufgabe. So kannst du durch kleine Verhaltensänderungen deinen Körper entgiften und ihm etwas Gutes tun.

》EIGENE MEINUNG:
Als weitere Ideenkärtchen-Box von Ars-Edition finden wir hier eine Challenge zum Thema „50 Tage ohne Zucker. Die Gestaltung außen wie innen ist erneut angenehm unaufgeregt und doch ansprechend. Es finden sich 50 schön aufgemachte und nummerierte Karten in der Box, die Wissenswertes, Inspirationen und Anregungen zur eigenen Recherche beinhalten. Ziel ist es sich mit der Thematik „Zucker“ näher zu beschäftigen und kurzzeitig oder auf Dauer zuckerbewusster oder ganz zuckerfrei zu leben.

Tipps und Tricks waren für mich in dieser Box weniger enthalten als Aufgaben, Informationen und Anregungen. Diese waren mal mehr, mal weniger alltagstauglich (Einkaufen im Unverpacktladen, Kochen mit Freunden zur Motivation, Käse statt Schokolade zum Nachtisch,…), mal bereits bekannt, mal neu. Nach und nach steigt man mit ihnen tiefer in das Thema ein. Ich hätte mir, anstatt kleinerer Aufgaben zur eigenen Recherche, diese Informationen allerdings eher schön aufbereitet auf den Kärtchen gewünscht. Auch mehr Infos zu Ersatzstoffen, Lebensmitteln oder Stolperfallen wären spannend gewesen.

Die Texte sind kurz und knapp, jedoch meist (bis auf wenige Fachbegriffe) ohne Probleme verständlich.

Mit der Box ist es rund ums Jahr möglich in ein Zucker-Detox einzusteigen. Auch als Geschenk für Familie oder Freunde kann das Kartenset Verwendung finden.

》FAZIT:
Schritt für Schritt zum zuckerbewussteren oder –freiem Leben. 50 Ideenkärtchen enthalten hier Wissenswertes, Inspirationen und Anregungen zur eigenen Recherche. Mir hat für ein rundes Bild doch einiges gefehlt, bei Lebensmitteln und Alternativen auch etwas Tiefe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung