Profilbild von Buechergarten

Buechergarten

Lesejury Star
offline

Buechergarten ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buechergarten über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.11.2023

Toller Reihenauftakt!

King of Wrath
0

》EIGENE MEINUNG:

Das Cover ist schönerweise einmal nicht in Pastellfarben gehalten und gewinnt durch das Lesen des Buches, da man dadurch eine Verbindung zu den Details gewinnt, kann mich jedoch trotzdem ...

》EIGENE MEINUNG:

Das Cover ist schönerweise einmal nicht in Pastellfarben gehalten und gewinnt durch das Lesen des Buches, da man dadurch eine Verbindung zu den Details gewinnt, kann mich jedoch trotzdem nicht komplett begeistern. Unser Setting ist hauptsächlich in der New Yorker Upper Class angesiedelt, führt uns jedoch auch um die ganze Welt!

Vivian war mir als Hauptprotagonistin meist sehr sympathisch. Klar ist sie durch ihren chinesischen Familienhintergrund sehr folgsam, jedoch ansonsten selbstständig, mutig und im Umgang mit ihren Freunden herzlich. Nicht gebraucht hätte ich die immer wieder und dabei beinahe schon mit dem Vorschlaghammer namentlich eingestreuten Marken von Luxusartikeln, mit denen sie sich umgibt. So erfrischend es auch ist, dass wir es diesmal nicht mit einer armen Kirchenmaus zu tun haben, die den Multimilliardär kennen lernt, sondern sich beide in der Welt der Reichen und Schönen bewegen.

Dante wiederum stellt von Anfang an durch und durch den italienischen Geschäftsmann dar, der mit starker Hand seine Unternehmen führt – auch am Rande der Legalität bzw. mit einer erschreckenden Skrupellosigkeit, wenn es um Exempel geht. Jedoch erleben wir ihn parallel als liebenden Bruder, der alles dafür tun würde um diesen zu beschützen.

Beide Hauptprotagonisten machen im Laufe der Erzählung eine Entwicklung durch, die schön nachzuvollziehen ist. Sie sind von interessanten Nebencharakteren umgeben, die die Geschichte abrunden und mit vielen abwechslungsreichen und persönlichen Handlungsebenen unterlegen, z. B. die Beziehung zwischen Vivian und ihrer bzw. Dantes und seiner Familie.

Diese erzählt von einer erzwungenen Verlobung, einer Annährung, erotischen Aufeinandertreffen, lässt sich Zeit für das Kennen lernen und konnte mich aber vor allem mit der Handlung nach dem unvermeidlichen Bruch überraschen! Hier lässt sie sich erstaunlich viel Zeit und bleibt so wesentlich realistischer als viele ähnliche Erzählungen! Zugleich besteht dadurch aber auch die Gefahr, dass sich die Geschichte nach Spannungshoch etwas zieht.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen! Wir erleben die Erzählung aus wechselnder Perspektive, teils durch Dantes, teils durch Vivs Augen. Sie ist emotional, erotisch, humorvoll, spannend und vieles mehr. Scheinbar gibt es feine Handlungs-Verknüpfungen zur Twisted-Reihe der Autorin, die ich jedoch nicht gelesen habe.



Kings of Sin-Reihe:

1. King of Wrath

2. King of Pride

3. King of Greed



》FAZIT:

Interessante Hauptcharaktere mit schöner Entwicklung, spannende Hintergrundgeschichte und vor allem ein überraschend realistischer Ansatz nach dem unvermeidlichen Bruch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.11.2023

Natürlich, urig, ehrlich

Cucina e giardino
0

》EIGENE MEINUNG:

Bei „Cucina e giardino“ hat mich sofort das natürliche Cover mit seinen tollen Grüntönen und dem herzlichen Lachen der Autorin angesprochen. Das Buch ist sehr wertig hergestellt, das ...

》EIGENE MEINUNG:

Bei „Cucina e giardino“ hat mich sofort das natürliche Cover mit seinen tollen Grüntönen und dem herzlichen Lachen der Autorin angesprochen. Das Buch ist sehr wertig hergestellt, das Papier ist angenehm griffig, die Fotografien herrlich naturnah, farbenfroh, atmosphärisch!

Im Inneren des Buches erwarten uns bereits beim ersten Aufschlagen liebevolle Zeichnungen zur Lage des Bergbauernhofes im Trentino, gefolgt von einem ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie einer wundervollen Einleitung:

Diese bringt dem Leser/der Leserin die Autorin sowie ihren Weg zur Bergbäuerin näher – und das in sehr nahbaren, ehrlichen und herzlichen Worten! Es folgen Einblicke in den Hof, Garten, Stall, die umliegende Natur, die Vorratskammer und immer wieder die Lebenseinstellung der Bewohnerinnen und Bewohner, auch bezüglich Greenwashing, Agrotourismus, Biodiversität, Saisonalität, Fleischkonsum, Selbstversorung und vielem mehr…

Wie die Natur, die das Leben auf Veas Bauernhof bestimmt, so ist auch dieses Buch nach den 4 Jahreszeiten gegliedert. Jede davon wird mit einem kurzen Text eingeleitet und enthält dann Ideen zur Vorratskammer sowie saisonal passende Rezepte.

Jedes der Rezepte hat eine aussagekräftige Überschrift und wird mit einer kurzweiligen und abwechslungsreichen Anekdote eingeleitet. Im Anschluss findet sich die Zutatenliste (sofern nicht anders angegeben für 4 Personen) und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie immer wieder Tipps zum Servieren, Aufbewahren, Anrichten etc. Die Schrift hätte nicht noch kleiner sein dürfen.

Besonders ins Auge gefallen sind mir sofort die Schnittlauchkapern, die aufgeschäumte Tomatensoße sowie die gratinierte Zwiebelsuppe im Brot. Die Gerichte sind vielfältig, meist flott beschrieben, eher einfach bzw. mit wenigen Zutaten gehalten, und stammen aus allen Bereichen, von Vorspeise, über Hauptgericht, Brot, Aufstrich, Nachspeise etc. Sie sind anregend, natürlich und doch sehr professionell bebildert. Alle sind vegetarisch gehalten, können jedoch durch Fleisch/Fisch ergänzt werden.



》FAZIT:

Ein liebevoll gestaltetes Buch, mit 80 persönlichen Gerichten und sehr nahbaren Worten sowohl in den Texten, als auch den kleinen Anekdoten vor den Rezepten. Für alle die ihren Blick auf die vielfältigen Aspekte rund um die Selbstversorgung und dem Umgang mit Lebensmitteln wenden wollen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 23.11.2023

Uuuuund los geht’s – in ein neues Reisejahr!

MARCO POLO Trendguide Wohin geht die Reise?
0

》EIGENE MEINUNG:

Mit so einigen Marco Polo-Reiseführern im Regal, hat mich dieses Buch sofort angesprochen! Frische Reiseideen im deutschsprachigen Raum, in Europa und der ganzen Welt, modern verpackt ...

》EIGENE MEINUNG:

Mit so einigen Marco Polo-Reiseführern im Regal, hat mich dieses Buch sofort angesprochen! Frische Reiseideen im deutschsprachigen Raum, in Europa und der ganzen Welt, modern verpackt und zusammengestellt von Trendforschern und Tourismusexperten.

Die vorgestellten Reiseorte sind folgendermaßen aufgeteilt: 15 x Deutschland/Österreich/Schweiz, 15 x Europa, 10 x weltweit. Gerne hätte ich dabei noch mehr aus der großen weiten Welt gelesen!

Jeder Tipp erstreckt sich über mindestens 2 Doppelseiten mit 2 großformatigen, ansprechenden Fotografien. Er ist überschrieben mit einem dynamischen Titel, einer kurzen Frage/Aussage als Hinführung zum Reiseort sowie einer etwa halbseitigen Beschreibung. Besonders spannend waren für mich die jeweils 6 kurzen, faktenbasierten Tipps für vor Ort rund um „to dos“, „to sees“ oder „top spots“.

Extra gekennzeichnet sind Insider-Tipps. Abschließend findet man allgemeine Infos zu Land, Einwohnern, Anreise uvm. in knappem Format, inklusive bester Reisezeit und Budget-Skala. Hinzu kommen Eingruppierungen zu Nachhaltigkeit, sich neu erfindenden Klassikern, Reisezielen mit Besonderheiten in 2024 und neu entdeckten Reise-Träumen.



》FAZIT:

Trendguide mit verschiedensten, kurz gehaltenen Reiseanregungen aus Deutschland/Österreich/Schweiz, Europa und der Welt – kompakt, anschaulich und übersichtlich präsentiert! Tolle Geschenkidee!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 20.11.2023

Leseempfehlung zur Winterzeit!

Wolkenschloss
0

》EIGENE MEINUNG:

Seufz – das Wolkenschloss! Ich würde mich auch gerade hoch in die Schweizer Berge träumen, in ein altehrwürdiges Grandhotel, mit charmantem Personal, eingeschneit, unter glitzernden Kronleuchtern, ...

》EIGENE MEINUNG:

Seufz – das Wolkenschloss! Ich würde mich auch gerade hoch in die Schweizer Berge träumen, in ein altehrwürdiges Grandhotel, mit charmantem Personal, eingeschneit, unter glitzernden Kronleuchtern, mit alten samtenen Vorhängen,…

Einmal mehr konnte mich Kerstin Gier mit einem Roman verzaubern:

Angefangen bei diesem wunderschönen Cover, das ich alleine mehrere Minuten gedreht und gewendet habe um jede goldglitzernde, winzige Reflektion zu entdecken: Hier eine Krawattennadel, dort ein Ohrring oder doch ein Katzenglöckchen… Einfach herrlich!
Auch die tollen Haupt- und Nebencharaktere konnte mich wieder vollauf begeistern, auch wenn ich anfangs noch ab und an über den Namen Fanny Funke gestolpert bin: Schrullige Angestellte, perfekt fiese Widersacherinnen, cholerische Hotelbesitzer, reiche Oligarchen, charmante Fassadenkletterer, verbotene Katzen und vieles mehr.
Dazu die himmlische Atmosphäre in und um das Wolkenschloss zur Winterzeit! Ich überlege schon den Roman nochmal zu lesen oder zu hören, wenn auch bei uns die Schneeflocken fallen.
Auch die Erzählung, mit ihrem humorvollen und flotten Schreibstil, konnte mich wieder überzeugen: Diamanten-Diebe? Erpressungs-Opfer? Ermittlungen auf den langen Fluren und in Geheimgängen sowie ein Hauch Liebe? Ich bin dabei und da ist noch so viel mehr!
* Es gibt wieder eine ganze Menge an Humor, Spannung, Gefühlen, Wortwitz, Charme, Krimi, hauchfeiner Magie und und und…inklusive einem ausführlichen Glossar und Personenregister am Ende des Buches. Gerne hätte ich den Showdown noch ausführlicher erlebt.

Für alle die sich noch unsicher sind: Lasst Euch einfach vom aufregenden Prolog in die Geschichte katapultieren und habt viel Spaß!


》FAZIT:

Das Wolkenschloss konnte mich verzaubern, wie auch die Geschichte um die liebenswerte, mutige Fanny!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2023

Ernährung und Zyklus im Einklang

Zyklus im Glück - Das Kochbuch
0

》EIGENE MEINUNG:

Für mich muss zwar wirklich nicht alles was mit Weiblichkeit zu tun hat in Rosa eingefärbt sein, aber das moderne Cover, mit eindeutigem Titel, hat mich trotzdem angesprochen. Wie auch ...

》EIGENE MEINUNG:

Für mich muss zwar wirklich nicht alles was mit Weiblichkeit zu tun hat in Rosa eingefärbt sein, aber das moderne Cover, mit eindeutigem Titel, hat mich trotzdem angesprochen. Wie auch das Thema: Ernährungstipps zur Unterstützung in jeder Zyklusphase.

Dies ist das zweite Buch von Jessica Roch, nach „Zyklus im Glück“, und fokussiert sich dabei vor allem auf die zyklusgerechte und positiv –unterstützende Ernährung. Die einleitenden Worte der Autorin waren mir etwas zu forsch und belehrend. Danach starten wir mit einigen sehr hilfreichen und gut verständlichen Basics: Zykluslenkende Hormone, Periode – auch bezogen auf die verschiedenen weiblichen Lebensphasen, Eisprung, Frauenkräuter, Hormontests, Tipps zum Zyklusfood sowie ein Monatsplan und Infos zu den einzelnen Zyklusphasen – inklusive Infos zu Verdauung, Nährstoffbedarf, Stimmung und Appetit bzw. Stoffwechsel.

Die anschließenden Rezepte sind mit aussagekräftigen Titeln sowie einer ansprechenden Beschreibung versehen. Sie beinhalten Zubereitungszeit, Portionsangaben, Zutatenliste, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und meist einem Zyklusfood-Tipp. Sie umfassen Hauptgerichte, Vor- und Nachspeisen, Getränke etc., wie etwa Börek mit Spinat-Tofu-Füllung, Mandelpfannkuchen mit Ananascreme, Miso-Erbsen-Aufstrich, Avocadotoast mit Kokosspeck uvm. Die Fotografien sind ansprechend, allerdings - als mein größtes zu nennendes Manko - nicht immer vorhanden.

Neben den 60 ausführlichen Rezepten finden sich bebilderte Top-10-Listen zu Zyklusfood und Zyklus-Tees sowie ein Hormon-Check-Up im Inneren. Besonders schön und hilfreich finde ich die Zusammenstellungen der besten Lebensmittel bezogen auf die 4 einzelnen Zyklusphasen!

Die Gestaltung des Buches ist sehr gelungen, mit hochwertigen modernen Fotografien, Abbildungen und besonders herausgestellten Zitaten der Autorin. Den Abschluss bilden Tipps zu Büchern und weiterführenden Adressen



》FAZIT:

Tolle Tipps, Tricks und Hinweise rund um die zyklusunterstützende Ernährung. Leider sind nicht alle Rezepte bebildert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil