Profilbild von Buechergarten

Buechergarten

Lesejury Star
offline

Buechergarten ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buechergarten über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2021

Hochemotionales Spin-off zur Izara-Reihe!

Izara 5: Belial
0

》INHALT:

Um den Tod ihrer Freundin zu rächen, geht die junge Tempeldienerin Cassia einen verzweifelten Handel ein. Ziel dessen ist der Fall des skrupellosen Dämons Ianus, der im Geheimen eine grausame ...

》INHALT:

Um den Tod ihrer Freundin zu rächen, geht die junge Tempeldienerin Cassia einen verzweifelten Handel ein. Ziel dessen ist der Fall des skrupellosen Dämons Ianus, der im Geheimen eine grausame Herrschaft über ganz Rom führt. Um ihn zu Fall zu bringen willigt sie ein sich als Sklavin in dessen Villa einschleusen zu lassen – ihre einzige Aussicht auf Erfolg sind dabei ihre Immunität gegen dämonische Kräfte und ihr Hass auf deren Träger. Doch dann ist da plötzlich Belial – seines Zeichens angehender Teufel. Auch dieser sinnt auf Rache gegen Ianus und ein dämonischer Wettstreit um Cassias Seele beginnt. Und dieser bedroht ganz nebenbei auch noch Cassias riskanten Plan und ihr Herz…



》EIGENE MEINUNG:

Belial – Götterkrieg durfte ich in der Hörbuchfassung erleben. Diese ist ungekürzt, 11 Stunden und 19 Minuten lang und wird von Sven Macht und Jodie Ahlborng gesprochen. Beide Sprecher konnten mich von sich überzeugen und wechseln sich innerhalb der Erzählung ab, indem sie Bel bzw. Cassia zum Leben erwecken.

Die Covergestaltung hebt sich weit genug von der Izara-Reihe ab, um etwas Eigenständiges zu kreieren und ist ihr doch nahe genug, um die Verbindung zu ihr herzustellen. Darauf zu sehen ist ein Teil von Cassias Gesicht so wie grün-blau schimmernde Elemente. Ich bin schon jetzt gespannt auf die Aufmachung von Band 2.

Zu den Charakteren muss ich gleich vorwegnehmen, dass Bel mein absoluter, unangefochtener Liebling der Izara-Reihe ist. Er ist humorvoll, geheimnisvoll, mächtig. Er kann absolut skrupellos agieren und zugleich ebenso liebevoll sein. Seine Vorgeschichte zu erfahren, die klar mit den Geschehnissen in der Izara-Reihe verknüpft ist, unterfüttert die Figur und gibt viele Gründe für deren spätere Charakterzüge. Hier ist unser Bel definitiv noch ein anderer… Ich habe jedes Detail aufgesogen und wünsche mir noch mehr davon – am besten mit einem Zeitsprung zu Ari, Lucian, Lizzy & Co.

Bei Cassia habe ich mich dagegen etwas schwerer getan. Sie ist sehr von (berechtigten?) Vorurteilen geprägt und vielleicht spielt auch mein Beschützerinstinkt gegenüber Bel eine Rolle. Als Protagonistin würde ich sie als taff, mutig und selbstbewusst beschreiben. Jedoch ist sie auch sehr misstrauisch, verschlossen und dann doch teils auch naiv. Beide als Paar zu sehen hat mich dann jedoch gefreut – sie bringen das beste aneinander zum Vorschein. Hier war ich erstaunt, dass lange eine klar erotische Spannung im Raum lag und auch kleinere erotische Szenen beschrieben werden. Ich mochte dies allerdings sehr.

Der Handlungsort Rom, 64 n. Chr. war fantastisch! Wir befinden uns zwar größtenteils im Kaiserpalast, erleben aber ebenso Sklavenmärkte, die Straßen Roms oder das Forum durch die Augen unserer Hauptprotagonisten. Essen, Kleidung, Lebensart werden anschaulich beschrieben. Außerdem treffen wir bereits bekannte Charaktere wieder…

Der Schreibstil ist gewohnt faszinierend und doch flüssig und locker leicht zu lesen. Es mangelt nicht an Spannungsaufbau und Gefühlen. Ebenso erleben wir Aktion, Humor, Tiefgang, Brutalität und vieles mehr. Das schier aussichtslose Finale kann einem, selbst wenn man den aktuellen Stand um Belial aus der Izara-Reihe kennt, nur den Mund offenstehen lassen: Cliffhanger-Alarm!


Zum Schluss noch meine klare Empfehlung dieses Spinn-off nach der Izara-Reihe zu lesen, da ich besondere Freude daran hatte so die vielen kleinen Hinweise, Momente und Empfindungen richtig zu erfassen und verknüpfen! Ich liebe es jedes Detail zu dem Belial aus der Izara-Reihe zu finden und hoffe auf noch viel mehr davon, sobald der abschließende Teil 2 (vsl. Sommer 2022) erscheint. Ich habe allerdings auch die Empfehlung von anderen Rezensenten wahr genommen das Buch vor der Reihe zu lesen, um keinerlei Spoiler zu erleben – wegen möglicher Verständnisprobleme bleibe ich aber bei meiner Meinung. Wesen, Welt etc. werden hier nicht noch einmal ausführlich erklärt.



》FAZIT:

Absolut gelungenes Spin-off im alten Rom, zur Vorgeschichte meines Lieblings Belial! Mit Cassia konnte ich nicht ganz warm werden, aber das Ende lässt einen den Abschluss dieser Dilogie nur so herbeisehnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Finaleeeeeeee – Abschluss einer absolut außergewöhnlichen Buchreihe!

Izara 4: Verbrannte Erde
0

》INHALT:

Die Welt scheint ihrem Ende nah: Die Hexenkönigin ist erwacht und hat der Liga den Krieg erklärt. Ari ist in den Armen ihrer großen Liebe gestorben und hat Lucian dabei ihre Seele, das ewige ...

》INHALT:

Die Welt scheint ihrem Ende nah: Die Hexenkönigin ist erwacht und hat der Liga den Krieg erklärt. Ari ist in den Armen ihrer großen Liebe gestorben und hat Lucian dabei ihre Seele, das ewige Feuer, übertragen. Und er, der letzte, der Mara noch Einhalt gebieten könnte, sinnt einzig allein auf Rache und ist dem Wahnsinn näher als fern. Auf seiner Jagd nach Tristan und seinem Vater brennt er die Welten von Primus und Menschen gleichermaßen nieder und scheint auf dem besten Weg, zu dem besagten Tyrannen der Izara-Legende zu werden. Denn was er nicht weiß: Ari, deren menschliche Hülle zwar gestorben ist, schwebt als unsterbliche Essenz über dem Geschehen, ohne es beeinflussen zu können. Und niemand nimmt sie wahr! Niemand, außer dem Mann, der sie getötet hat…



》EIGENE MEINUNG:

Ich habe dem Finale dieser Reihe mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegengefiebert und genauso ist es mir dann auch beim Lesen ergangen. Das Cover zeigt nun also die 2. Hälfte von Lucians Gesicht. Legt man die einzelnen Teile aneinander so wird es zu einem großen, zusammenhängenden Bild! Ich freue mich schon darauf die ganze Reihe im Regal stehen zu haben. Erneut war es für mich ein toller Moment den Sinn des Titels innerhalb der Geschichte zu entdecken.

Schon nach wenigen Seiten war ich wieder in der Erzählung gefangen, die kurze Zeit nach Teil 3 ansetzt. Dieser hatte mich mit einem Schock zurückgelassen und ich habe mich entsprechend gefreut, als die ersten Funken an Hoffnung aufgetaucht sind. Und schon beginnt meine Lobrede: Denn in Izara ist nichts vorhersehbar! Der Kniff mit Aris überlebender Essenz, der zugehörigen Hilflosigkeit und dem entsprechenden Auftauchen von Tristan war einfach perfekt. Und so geht es weiter…

Die Charaktere sind in diesem Abschlussband nochmal (über sich hinaus) gewachsen und die Ereignisse haben ihre realistischen Spuren bei ihnen hinterlassen. Dabei werden Ari und Lizzy immer besondere Lieblinge von mir bleiben – aber nichts übertrifft Bel! Da geht mir das Herz auf und ich freue mich wie ein kleines Kind auf seine Geschichte – Fragezeichen gibt es dafür ja noch genug. Lucian war gerade zu Beginn dieses Teiles natürlich eher schwer zu fassen. Bei Tristan bin ich tatsächlich auch nach dem Ende noch hin und her gerissen…er beschäftigt mich nach wie vor.

Zugleich fand ich es sehr gut, dass Band 4 düsterer ist und weniger auf Romantik setzt. Dafür ist einfach nicht die richtige Zeit und nur so wirkt es stimmig. Dafür gibt es bei einigen Protagonisten noch tolle Überraschungen. Andere geliebte Figuren erhalten verdiente Abschiede, auch wenn jeder davon schmerzt…

Den Schreibstil von Julia Dippel habe ich erneut absolut genossen! Er ist humorvoll, tiefgründig, gefühlvoll, spannend, berührend, mitreißend…und dabei stets locker leicht zu lesen. Gerne hätte ich noch etwas mehr über die Umgebungen erfahren. In Sachen Fantasie konnte dieser 4. Band an die Vorgängerbände ohne Probleme anknüpfen.



Izara-Reihe:

1. Das ewige Feuer

2. Stille Wasser

3. Sturmluft

4. Verbrannte Erde



》FAZIT:

Ein ereignisreicher, absolut gelungener Abschlussband der Izara-Reihe, der nichts vermissen lässt. Wir haben wieder große Gefühle, viel Fantasie, Spannung, Überraschungen, Action, Humor, echte Tiefe und einige Abschiede die wirklich schmerzen… Hier erhält man durchweg Qualität!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Hörbuchausgabe: Der Sport steckt mal wieder nur in Cover und Titel

Die drei ??? und das Fußballphantom (drei Fragezeichen)
0

》INHALT:

Während die drei Fragezeichen bei einem Spiel der Highschool-Meisterschaft im Stadion mitfiebern, gerät Peter mit seinem Handy aus Versehen in das Gespräch zweier Männer. Was er dort zu hören ...

》INHALT:

Während die drei Fragezeichen bei einem Spiel der Highschool-Meisterschaft im Stadion mitfiebern, gerät Peter mit seinem Handy aus Versehen in das Gespräch zweier Männer. Was er dort zu hören bekommt, lässt ihm die Haare zu Berge stehen: Scheinbar versucht ein anonymer Anrufer den Vater eines Spielers mit der Bedrohung dessen Lebens – noch währen des Spieles – zu erpressen. Um dies zu verhindern schalten sich Justus, Bob und Peter in das Geschehen ein und eine wilde Schnitzeljagd durch Los Angeles beginnt…



》EIGENE MEINUNG:

Das Cover lässt mich zuerst „Bitte keine weitere Sportfolge der Drei Fragezeichen“ denken – ein Fußballstadion, Zuschauer, Spieler und ein Ball im Visier einer Waffe. Sehr passend zu einer Szene der Handlung. Zum Glück kein Hinweis auf die komplette Erzählung, von der vieles außerhalb des Stadions und abseits des Sports spielt. Dieser ist mal wieder nur der Aufhänger und der Titel irreführend.

Die Geschichte an sich konnte mich dann aber ebenfalls nicht vom Hocker hauen. Die eingestreuten Rätsel-Elemente sind eigentlich spannend, werden aber meist von Justus viel zu schnell gelöst. Das Ende kann dann nochmal etwas berühren, findet aber auch zu schnell ein (etwas unglaubwürdiges) Ende.




Tracks:

1. Konferenzschaltung

2. Pseudonyme

3. Schlechter Empfang

4. Genie-Streich

5. Neues Rätsel

6. Homepage

7. 50.000

8. Störung

9. Schuss

10. Griechische Tragödie

11. Kalte Dusche




Trivia:


Die Rätsel des Namenlosen zum Mitknobeln:


Die Mutter eines Heiligen, der sommerlichen Namen trug, sieht hoch am Himmel einen Mann, der niemals nach der Freiheit frug.

Zu 999 in...alter Zeit, die Colorado...gar nicht weit, entstand, was...Kinder freudig rührt...und täglich...Lichtermeer gebiert

Die Wurzel aus 2209 x die Wurzel aus 24336 + 668. Davon 10 %. Das Ganze x 62,5.

Er kennt die alte Blumenstadt, die Ärzte einst zu Herrschern hatt'. Am schiefen Turm küsst er das Meer, doch unserer ist ganz aus Teer. Und wo er in die Dämmerung sinkt, Ihr Geld dann fröhlich für mich winkt.

Justus erklärt, dass ein fußballähnliches Spiel bereits im zweiten Jahrtausend vor Christus in China gespielt wurde. Übersetzt hieß es so viel wie Den Ball mit dem Fuß stoßen.
Der Fall Codename Cobra wird ebenso erwähnt wie das Internetcafé Surfers Paradise, dass die drei Detektive für ihre Recherchen nutzen.
Wieder einmal wird der für Recherchen und Archiv verantwortliche Detektiv niedergeschlagen und verliert das Bewusstsein.
Sergeant Biederman liest die Visitenkarte der drei Detektive falsch vor. Er liest "Wir lösen jeden Fall". Richtig müsste es heißen: "Wir übernehmen jeden Fall".

(Quelle: https://www.3fragezeichen.de/?ziel=https://www.3fragezeichen.de/buchdb.php?buch=152)




》FAZIT:

Absolutes Mittelmaß. Cover und Titel weisen in eine komplett falsche Richtung. Der Inhalt enthält nette Rätsel, kann aber mit dem Ende nicht punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2021

Urlaubsfeeling pur! Paradiesisch – aber vielleicht nur auf den ersten Blick…

Lovett Island. Sommernächte
0

》INHALT:

Für Maci Stiles soll es sein Neuanfang sein – der Job auf Lovett Island, einer paradiesischen Insel mit exklusiven Gästen, weißen Stränden, türkisblauem Meer und Partys der Elite. Zwischen den ...

》INHALT:

Für Maci Stiles soll es sein Neuanfang sein – der Job auf Lovett Island, einer paradiesischen Insel mit exklusiven Gästen, weißen Stränden, türkisblauem Meer und Partys der Elite. Zwischen den Reichen und Schönen will Maci ihr altes Leben hinter sich lassen und sich selbst finden. Doch zuerst wird sie von Trevor Parker gefunden – Sohn des Inselbesitzers, Baseball-Star und Ex-Freund von Society-Girl Blair, die ihn keinesfalls kampflos aufgeben will. Schon gar nicht einem Niemand wie Maci…



》EIGENE MEINUNG:

Endlich Sommerurlaub und somit schnell auf die Suche nach einem richtigen Urlaubsroman gemacht – fernab von Nordsee, Irland oder Städtetrips. Ich war erstaunt wie schwierig sich diese Suche gestaltet hat! Dann stieß ich auf Lovett Island und es war perfekt. Bereist vom Cover an! Rosa und Glitzer sind eigentlich nicht meine Favoriten, aber in Kombination mit den exotischen Blumen und der Aussicht auf eine Karibik-Insel war ich sofort Feuer und Flamme!

Der Handlungsort ist dann auch einfach traumhaft! Sonne, Strand, Meer, Wellen, diverse Sportarten darum herum, Cocktails, Flipflops, Früchte, Bikinis, Sonnenuntergänge… Ich könnte ewig so weiter machen und mich auf Lovett Island träumen!

Die Protagonisten sind mir eigentlich einen Tick zu jung (um die 20 Jahre alt), aber haben durchaus schon ihre Erfahrungen gemacht und verhalten sich nicht kindisch. Neben den Hauptprotagonisten Maci, Trevor und Blair lernen wir weitere Personen auf der Insel kennen, die der Erzählung verschiedene Aspekte hinzufügen: Liebe, Freundschaft, Verlangen, Geheimnisse, Lügen, Gefahr, Intrigen, Spannung uvm.

Maci selbst ist jung und besonders am Anfang aufgrund ihrer Vorgeschichte – die wir nur erahnen – sehr unsicher. Sie hat jedoch großes Glück mit ihren Kollegen/-innen, z. B. Violet. Hier findet man als Leser eine Wohlfühloase, der durch weitere Charaktere ein Gegenpol gesetzt wird. Trevor hatte ich mir durch den Klappentext als typischen Frauenhelden vorgestellt, was er jedoch nicht ist. Er ist reich und berühmt – aber kein Bad Boy – sehr erfrischend! Mit Blair verbinden ihn eine Vergangenheit und das Aufwachsen in der Welt der Reichen und Schönen. Sucht man ihn ihr den durch und durch bösen Gegenpart zur unschuldigen Maci wird man enttäuscht werden. Jede Figur hat ihre Hintergrundgeschichte, nachvollziehbare Beweggründe und vieles davon erfahren wir erst nach und nach und tasten uns an die Wahrheit hinter der schönen Fassade heran.

Das erzeugt eine dauerhafte Spannung, unterstützt durch den flüssigen und lockeren Schreibstil. Einen großen Anteil daran trägt auch die wechselnde Perspektive, die wir je Kapitel einnehmen. Dabei folgen wir je Maci, Blair und Violet und erhalten so Einblick in ihre Erlebnisse, Gefühle und Gedanken. Die drei sind sehr unterschiedliche Charaktere, haben jedoch auch einiges das sie verbindet. Es gibt durch den Perspektivwechsel keine großen Dopplungen, sondern vor allem einen guten Rundumblick und ein stetiges Vorankommen der Erzählung.

Zu Beginn des Buches – dem Auftaktband einer Trilogie – dachte ich, dass in jedem Band die Geschichte eines Pärchens erzählt wird. Erfreulicherweise ist dies aber nicht so, so dass allen Protagonisten drei Bände bleiben um sich zu entfalten, zu finden, Geheimnisse zu offenbaren etc.

Erotik spielt im Buch eine Rolle, allerdings eher untergeordnet. Dabei wird mit Liebesbeziehungen auch zwischen Männern bzw. Frauen sehr offen und nicht aufgesetzt umgegangen. Das Ende hat durchaus einen Cliffhanger – Band 2 ,ich komme!!



Lovett Island:

1. Sommernächte

2. Sommerprickeln

3. Sommerflüstern



》FAZIT:

Ein toller, fesselnder Auftaktband, der den Einstieg in eine nur nach außen paradiesisch scheinende Welt bietet. Hier verstecken sich viele Gefühle, Geheimnisse und eine Spannung durch die ich mich schon jetzt auf Band 2 freue! Ein perfektes Urlaubsbuch, mit paradiesischem Sommerfeeling! Ein Highlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2021

Mikro-Abenteuer – Aktivsein vor der eigenen Haustüre!

Green Adventures in Deutschland
0

》INHALT:

Wandern auf dem Wildnis-Trail Nordeifel? Wild Swimming in einer Gumpe? Gemütlich im Kajak über die Amper? Mit GREEN ADVENTURES lässt man den Alltag hinter sich, entdeckt Neues in der Umgebung ...

》INHALT:

Wandern auf dem Wildnis-Trail Nordeifel? Wild Swimming in einer Gumpe? Gemütlich im Kajak über die Amper? Mit GREEN ADVENTURES lässt man den Alltag hinter sich, entdeckt Neues in der Umgebung und landet garantiert immer da, wo die Natur am schönsten ist.

GREEN ADVENTURES inspiriert zu Abenteuern vor der eigenen Haustür, lädt ein, Neues zu wagen und Deutschlands wilde Seiten aktiv zu entdecken. Überraschend, authentisch und originell.



》EIGENE MEINUNG:

„Green Adventures in Deutschland“ ist als e-Book bei mir eingezogen und bereits das Cover hat mich in Urlaubsstimmung versetzt. Die Farben sind sommerlich, natürlich und bilden viel aus der Natur ab: Seen, Berge, Wälder – ab nach draußen! Ich bin bereit!

Als ich das Buch dann als Print-Ausgabe in einer Bücherei gesehen habe war ich erstaunt: 360 Seiten im Format 22,3 x 3,8 x 27,1 cm, fast 2 kg schwer ist wirklich alles andere als handlich, aber ein toller Schmöker für zu Hause. Beim Vergleich habe ich das auch das Gefühl, dass bei der e-Book-Umsetzung einige Seiten/Fotografien fehlen bzw. viel weniger schön umgesetzt sind.

Dabei konnte das Buch von Anfang an mit Struktur bei mir punkten. Drei große Kapitel – Süden, Mitte, Norden – geben den Rahmen vor. Auf je einer entsprechenden Übersichtskarte sind die im Anschluss beschriebenen Orte gekennzeichnet, nummeriert und mit Symbolen auf einen Blick in 5 Kategorien unterscheidbar:

Zu Fuß unterwegs
Auf zwei Rädern
Rund ums Wasser
Bei Eis und Schnee
Ausgefallenes

Hier gefällt mir sehr gut, dass man bereits nach einem bestimmtem Ort suchen oder sich einfach in das Buch hinein fallen lassen kann. Für jeden Geschmack und jede Jahreszeit sollte etwas dabei sein.

Nach einer Inhaltsangabe, einem Vorwort und den Vorstellungen der verschiedensten Autoren (Blogger, Abenteurer, Podcaster, Fotografen, Outdoor-Experten, Weltenbummler…aus ganz Deutschland) werden die einzelnen Touren (auf und abseits bekannter Pfade) vorgestellt. Auf einer kleinen Deutschlandkarte ist nochmal der beschriebene Ort zu erkennen, ein kleines Porträt des Autors und viele, gut beschriftete Fotografien begleiten den Beitrag. Zum Einstieg gibt es einige Details zu wie zum Startpunkt „Hier geht’s los“, passende Websites, Schwierigkeitsgrad und weitere nützliche Tipps. Gerade Infos zum Schwierigkeitsgrad hätte ich mir bei mehr Touren gewünscht!

Die Beiträge sind kurz, knapp, informativ und locker leicht beschrieben. Besonders gefallen haben mir die „Think Green“-Tipps am Rande, die mit verschiedensten Infos und Hinweisen auf den Schutz der Natur vor Ort hinweisen. Zwischen den einzelnen Ausflugstipps befinden sich immer wieder kleine „Infokapitel“ z. B. zu Tipps und Tricks rund ums Lagerfeuer, Kreativ kochen im Freien, Bikepacking: Tipps für mehrtägige Radtouren, Abenteuer Natur: Wandern für Anfänger, Wie tolle Fotos von Euren Abenteuern gelingen uvm.



》FAZIT:

Insgesamt eine sehr schöne Sammlung an verschiedensten Outdoor-Touren und -Abenteuern mit tollen „Grünen Infos“, Fotografien und Tipps rund ums Aktivsein im Freien! Ich würde jedoch die Print-Ausgabe wählen und hätte mir etwas mehr Tipps zu Schwierigkeitsgraden gewünscht. Toller Geschenk-Tipp!

  • Cover
  • Erzählstil