Profilbild von Buecherliebe22

Buecherliebe22

Lesejury Profi
offline

Buecherliebe22 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherliebe22 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.02.2020

Wie kommst du damit klar, wenn du deine bessere Hälfte verlierst?

Bucket List
0

Wow was ein Buch!
Mal ein komplett anderes Buch von Mia als man bisher von ihr kannte.
Auf dieses Buch muss man sich einlassen!
Ich kann mich nicht erinnern, jemals so viel und so durchgängig bei einem ...

Wow was ein Buch!
Mal ein komplett anderes Buch von Mia als man bisher von ihr kannte.
Auf dieses Buch muss man sich einlassen!
Ich kann mich nicht erinnern, jemals so viel und so durchgängig bei einem Buch gewinnt zu haben. Pure Gänsehaut-Momente!

Amy hat ihre große Liebe Noah an eine seltne Krankheit viel zu früh verloren. Nicht nur für sie bricht eine Welt zusammen, sondern auch für Kyle. Kyle und Noah sind beste Freunde seit Kindertagen.
Wie macht man weiter wenn die bessere Hälfte oder die Liebe deines Lebens nicht mehr existiert?

Beide Fallen in ein tiefes Loch... bis sie plötzlich Briefe von Noah bekommen. In denen bitte er beide seine Bucket List gemeinsam abzuarbeiten und ganz nebenbei gibt er ihnen noch ein paar letzte Worte mit auf den Weg.

Verbunden durch ihre Verbundenheit der Trauer und der Erinnerungen an Noah finden beide Schritt für Schritt ins Leben zurück und werden dabei beste Freunde. Bis sich eines Tages etwas ändert....

Dieses Buch hat mich von den Socken gerissen. Die Geschichte ist nicht nur herzzerreißend, ganz besonders ist auch der Schreibstil. Dieser hat mich direkt am Anfang abgeholt und erst am Ende wieder losgelassen. Die Autorin hat das Buch geschrieben wie als würden sich Kyle und Amy mit Noah unterhalten. Das machte das ganze sehr viel emotionaler als gedacht.

Ich bin gespannt ob Mia eines Tages erneut „so“ ein Buch schreiben wird. Falls ja, hier sitzt schon der erste Fan.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Find me in the storm

Find me in the Storm
0

Der letzte Teil der Leuchtturm-Trilogie. Kaum zu glauben, dass die Reise an die Westküste Irlands schon zu Ende geht.
Ich habe jedes der Bücher ins Herz geschlossen. Ganz besonders gelungen finde ich das ...

Der letzte Teil der Leuchtturm-Trilogie. Kaum zu glauben, dass die Reise an die Westküste Irlands schon zu Ende geht.
Ich habe jedes der Bücher ins Herz geschlossen. Ganz besonders gelungen finde ich das Design, eines der Schönsten, die mir je begegnet sind! Und so unglaublich passend zur Geschichte.
Ich erfreue mich jedes Mal an ihnen, wenn ich einen Blick zu meinem Bücherregal werfe.

Diesmal geht es im Airin, die junge und warmherzige Wirtin im Bed & Breakfast und ihren neusten Gast. Joshua Hayes ist ein umschwärmter TV Star, der sich eine kurze Auszeit vom Trubel nimmt.
Schnell fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch er passt so gar nicht in ihr Leben. Nicht nur das der berühmt ist, sondern sie hat alle Hand damit zu tun, das B&B über Wasser zu halten und einen erbitterten Familienstreit zu klären.
Seit ihr Vater vor ein paar Jahren die Familie verlassen hat, hat ihre Mutter, der das B&B eigentlich gehört, alles stehen und liegen lassen. Airin war es die alles auffing..
Nun ist ihre Mutter nach einem Streit mit ihrer Schwester zurück bei ihr, doch anstatt ihr zu helfen, macht sie Airin das Leben nur noch schwerer…
Wird der Streit ihre Familie nun komplett auseinander reißen oder gibt es noch Rettung?

Als wäre das nicht genug verwirren sie die völlig unvernünftigen Gefühle, die sie für Joshua empfindet. Er ist doch nur Gast und bald wieder aus ihrem Leben verschwunden..
Doch fühlt Joshua eigentlich das gleiche oder spiel er ihr das alles nur vor, ganz der perfekte Showmaster, der er zu sein scheint? Viel Spannender: Vor welchen Problemen läuft er davon?
Können die beiden Ehrlich zu einander sein? Haben die beide überhaupt eine Chance? Hals über Kopf lässt sich deshalb auf eine Wette mit ihm ein. Kann Joshua den perfekten Mann für sie finden?


Ich liebe den Schreibstil der Autorin. So wundervoll herzreißend aber auch locker. Ich bin schon ein wenig traurig, dass wir uns nun von Castledun und co verabschieden müssen.
Dafür bin ich umso gespannter auf die nächsten Projekte der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Kann er sich sein Glück erlauben?

Age of Trinity - Schatten der Erinnerung
0

Lange ersehnt und endlich ging es weiter in der Welt der Gestaltwandler.
Kaum zu glauben aber das ist der 18. Band der Reihe. Die Geschichte ist noch lange nicht vorbei und falls ihr denkt, das muss doch ...

Lange ersehnt und endlich ging es weiter in der Welt der Gestaltwandler.
Kaum zu glauben aber das ist der 18. Band der Reihe. Die Geschichte ist noch lange nicht vorbei und falls ihr denkt, das muss doch mal langweilig werden ?
Nein absolut nicht, die Autorin hält diese Reihe wundervoll am Leben.

Dieses Mal ging es um Alexei, einen der Offiziere der Snow-Dancer Wölfen. Bisher war sein Leben von Verlusten geprägt,
vor allem der letzte macht im schwer zu schaffen, auch ein Jahr danach noch… Ob er damit jemals abschließen kann?
Mitten in einem Sturm findet Alexei eine gefangene junge Mediale. Er befreit sie aus ihrem unterirdischen Gefängnis und bringt sie zum Camp der Empathen.
Memory wurde schon als Kleinkind von einem Psychopathen entführt, der schon Früh das Potenzial ihrer Kräfte erkannt hat. Ihre Kräfte sind von dunkler Macht…
Die Gefangenschaft hat Spuren bei Memory hinterlassen und doch hat sie sich eins Bewahrt: Ihren Charakter und ihren Mut.
Allerdings war sie nicht ganz ehrlich was ihre Kräfte anbelangt…ist sie eine Gefahr für die Empathen und Gestaltwandler?

Alexei hatte sich geschworen sich niemals zu verlieben… doch Memory löst Gefühle in ihm aus, die er nicht ignorieren kann.
Aber hat er überhaupt eine Chance auf ein Happy-End? Den ein Fluch liegt seit Generationen über seiner Familie… Kann er ihn brechen?

Ich liebe diese Reihe und den Schreibstil der Autorin einfach. Ich tauche direkt in die Geschichte ein ohne mitten drin verloren zu gehen.
Ganz besonders freut es mich, das man Nebenbei immer noch mehr über die Charaktere aus den Bücher zuvor erfährt.
Ich kann es jetzt schon nicht mehr erwarten den nächsten Teil zu lesen, allerdings werde ich wohl oder übel noch gut ein Jahr warten müssen..

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an

Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Lächeln
0

Eine neue Geschichte aus der Kleinstadt Redwood. Ein weiterer Kupplungsversuch vom Drachentrio. Ob sie auch dieses Mal Erfolg haben?
Diesmal geht es Feuerwehrmann Jason Burkwell an den Kragen. Jedoch ist ...

Eine neue Geschichte aus der Kleinstadt Redwood. Ein weiterer Kupplungsversuch vom Drachentrio. Ob sie auch dieses Mal Erfolg haben?
Diesmal geht es Feuerwehrmann Jason Burkwell an den Kragen. Jedoch ist ihm nichts ferner als der Gedanke an eine Beziehung...
aber da hat er die Rechnung ohne das Trio gemacht. Diese haben die schüchterne Grundschullehrerin Ella Sinclair für ihn auserwählt.
Schier nach dem Motto Gegensätze ziehen sich an...

Der Tag lief für Jason alles andere als wie geplant.
Nicht nur das er heute todesmutig ein kleines Kätzchen vom Baum retten musste, nein ist er nun auch noch Besitzer dieses Kätzchens..
Da kommt ihm Ella, die „rein zufällig“ vor seiner Tür steht, mit ihrem Wissen über Katzen grade recht.
Das Problem hierbei? Ella schüchtern und zurückhaltend, in Jasons Nähe bringt sie nur schwer einen zusammenhängenden Satz raus.
Seit sie in jungen Jahren nicht nur Ihre Eltern bei einem Tragischen Unfall verloren hat, sondern auch selbst schwer verletzt wurde, fällt es ihr schwer in Gesellschaft zu sein.
Die Vergangenheit hat ihre Spuren hinterlassen, aber nicht nur bei ihr sondern auch bei Jason.
Trotz aller Unterschiede kommen sich beide Schritt für Schritt näher. Doch haben die beiden eigentlich eine Echte Chance? Wird Ella ehrlich zu ihm sein können, was ihre Vergangenheit betrifft?

Schon die vorherigen Bände habe ich geliebt, bei diesem ging es mir ganz genauso. Ich konnte und wollte das Buch kaum aus der Hand legen.
Ich liebe den Schreibstil der Autorin, sie holt einen direkt am Anfang ab mit ihrem leichten lockeren aber auch unglaublich fesselnden Art.

Ich wäre dann bereit für eine weitere Aktion des Drachentrios

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Jahreszeit: Romance

Federjahr
0

Was für ein Cover! Und so wundervoll passend._

Dies war meine erste Anthologie. Ein Buch mit einer Sammlung von 15 Kurzgeschichten, alle zum Thema Romance. 15 verschiedene Autoren, 15 völlig verschiedene ...

Was für ein Cover! Und so wundervoll passend._

Dies war meine erste Anthologie. Ein Buch mit einer Sammlung von 15 Kurzgeschichten, alle zum Thema Romance. 15 verschiedene Autoren, 15 völlig verschiedene Geschichten. Alle auf ihre eigene Art und Weise einzigartig. Jedes Thema ist abgedeckt, ob Liebe, Angst, Vergebung, Trauer. Es ist für alle etwas dabei

Es war mir eine Freude die verschiedenen Autoren und ihre Geschichten kennen zu lernen.
Ich freue mich schon auf die nächsten, die nächstes Jahr erscheinen wird


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere