Cover-Bild All the small Things
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 266
  • Ersterscheinung: 13.09.2020
  • ISBN: 9783751997584
Mia B. Meyers

All the small Things

»In der Theorie mag ich tolle Tipps parat haben, aber in der Praxis bin ich ahnungslos.«

Mit dieser Devise wandelt die Sexualtherapeutin Ava Miller durchs Leben. Im Job berät sie ihre zum Teil skurrilen Klienten, doch privat hat sie ihr passendes Gegenstück noch nicht gefunden. Bis sie zufällig auf Caiden McAllister trifft, der sie kurzerhand um Hilfe bittet. Im Gegenzug bietet der charismatische, wenn auch sonderbare Architekt ihr einen Deal an, den sie nicht ablehnen kann.
Viele kleine Dinge bringen die zwei, die nicht gegensätzlicher sein könnten, zusammen - bis Caiden binnen einer Sekunde alle Wunschträume von Ava zunichtemacht.

Kann man um jemanden kämpfen, wenn es keinen Gegner gibt? Oder muss Ava akzeptieren, dass trotz aller Gefühle der richtige Zeitpunkt vielleicht nie kommt?


Enthält explizit beschriebene Liebesszenen.
Das Buch ist in sich abgeschlossen.
266 Taschenbuchseiten

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2021

All the Small things

0

Was für ein hübsches Cover 😊


Ava Miller ist Sexualtherapeutin und wandelt mit der Devise „ In der Theorie mag ich tolle Tipps parat haben, aber in der Praxis hab ich ahnungslos.
Während Ava in ihrem ...

Was für ein hübsches Cover 😊


Ava Miller ist Sexualtherapeutin und wandelt mit der Devise „ In der Theorie mag ich tolle Tipps parat haben, aber in der Praxis hab ich ahnungslos.
Während Ava in ihrem Job erfolgreich ist, hat sie Privat ihr Gegenstück noch nicht gefunden.

Caiden McAllister ist ein erfolgreicher Architekt und möglicher Weise auf direktem Wege zu einem seiner größten Beruflichen Erfolge. Wäre da nicht ein Problem: Er ist Junggeselle und genau das könnte ihm dabei um Wege stehen.

Als er zufällig auf Ava trifft, nutzt er die Chance und bitte sie um Hilfe. Im Gegensatz bietet er ihr einen Deal, den sie nicht abschlagen kann.
Die beiden könnten nicht gegensätzlicher sein und doch sprühen die Funken zwischen ihnen – und das nicht nur weil sie sich ständig fast die Köpfe einschlagen 😉

Trifft das Sprichwort „ Gegensätze ziehen sich an“ auf die beiden zu oder war deren Beziehung von zum Scheitern verurteilt?

Auch mit diesem Buch ist die Autorin sich ihrem Schreibstil treu geblieben – locker, humorvoll gepaart mit einer Menge Tollpatschigkeit
All small things ist ein gutes Buch für zwischendurch 😊


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2020

Großes Kino - mal wieder

0

Auch diese Geschichte ist wieder einmal wundervoll. Die Autorin zählt nicht außer Grund zu meinen Lieb-lingsautorinnen. Mia schreibt herrliche, authentische und einfach humorvolle Geschichten. Wie sage ...

Auch diese Geschichte ist wieder einmal wundervoll. Die Autorin zählt nicht außer Grund zu meinen Lieb-lingsautorinnen. Mia schreibt herrliche, authentische und einfach humorvolle Geschichten. Wie sage ich immer so schön: Ein Gefühl des nach Hause Kommens.

Die beiden Protagonisten sind mir von Anfang an symphytisch. Ava ist eine gestandene Frau, die oft zu Selbstmonologen tentiert. Ich meine ganz ehrlich, wer kennt es nicht… „Habe ich das gerade etwa laut ge-sagt?“ Sie ist witzig, ehrlich und man kann sie einfach nur lieben. In Caiden habe ich mich verliebt. Wie kann ein Mann nur so einfühlsam, humorvoll und sexy sein? Ich liebe ja seinen kleinen Tick hihi…

Aber mein kleines Highlight war definitiv Berthold Wer er ist? Das müsst Ihr schon selbst herausfinden.

Die Frage, die man sich in der Geschichte stellt: Grau in Grau ohne einander oder lieber ein farbenprächtiger Streit?

In dem Buch gibt es explizite Szenen und genau die richtige Menge an Tiefgang. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Wer ein absolutes Wohlfühlbuch mit dem gewissen Humor sucht, dann auf jeden Fall lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere