Profilbild von Buecherliebe98

Buecherliebe98

Lesejury Profi
offline

Buecherliebe98 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherliebe98 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2018

Ich liebe King!

Der Outsider
1 0

Durch die Spannung des Falls in Flint City und dem dazugehörigen Ermittler Ralph Anderson, den ich sehr mochte, habe ich die ca. 750 Seiten schnell durchgelesen, trotz dessen, noch zwei weitere Bücher ...

Durch die Spannung des Falls in Flint City und dem dazugehörigen Ermittler Ralph Anderson, den ich sehr mochte, habe ich die ca. 750 Seiten schnell durchgelesen, trotz dessen, noch zwei weitere Bücher gelesen und Beendet zu haben.
King hat mich mal wieder total übers Ohr gehauen, denn es schien eigentlich Wasserdicht, das Tarry, der Englischlehrer der Täter sei, doch mit seinem Alibi ändere sich dies. Ich habe mich als Leser die ganze Zeit gefragt, ob ich etwas übersehen hätte, denn für mich konnte dies einfach nicht sein...
Aber King macht es uns ja nicht so einfach, das bin ich von seinen anderen Romanen, wie Carrie, Das Bild oder Es gewöhnt (Dies sind die ersten die ich gelesen habe) ... Denn Seit Es liebe ich Stephen King total und bin einfach nur beigeistert von ihm!

Die ca letzten 200 Seiten, auf der Suche nach dem Outsider fand ich noch umso spannender!
Das Buch kann man nicht aus der Hand legen, auch wenn mich vieles sehr erschüttert und getroffen hat.


Fazit:
Ich freue mich sehr weitere Kings zu lesen! Für King-Fans ein absolutes MUSSBUCH, auch da man alte Bekannte trifft.. Auf jeden Fall ein Jahreshighlight!
Wann kommt ein neuer King raus??

Veröffentlicht am 14.10.2018

Perfekte Vorgeschichte

Far Cry 5: Vergebung
0 0

Ich habe mich sehr gefreut, dieses Buch zu lesen, da mein Freund und ich die Far Cry spiele sehr mögen! Und bevor wir das Spiel spielen, wollte ich natürlich das Buch erst lesen. Leider Gottes habe ich ...

Ich habe mich sehr gefreut, dieses Buch zu lesen, da mein Freund und ich die Far Cry spiele sehr mögen! Und bevor wir das Spiel spielen, wollte ich natürlich das Buch erst lesen. Leider Gottes habe ich total vergessen eine Rezension zu schreiben und mache dies jetzt...
Ich fand die Spannung total toll in dem Buch, allerdings muss ich sagen, dass ich mit dem Protagonisten Will nicht mitgelitten habe, geschweige denn, dass er mir Leid tat, diese Verbindung hat ein wenig gefehlt, was aber nicht allzu schlimm ist. Alles im allem konnte man das Buch sehr gut lesen, es ist einfach geschrieben und die Handlungen waren immer fortlaufend, ohne das Langeweile aufkam.
Die Vorgeschichte ist unglaublich spannend und passend zum Spiel, ich finde, dass ich so einige Zusammenhänge besser verstehen konnte und es für mich mehr Sinn ergeben hat.
Natürlich nimmt das Buch nichts dem Spiel vorweg, da es das Spiel nicht Spoilern möchte, weswegen man das Buch, meiner Meinung nach, nur lesen sollte, wenn man auch das Spiel spielt...

Fazit:
Das Buch ist natürlich definitiv empfehlenswert und ich finde, auch ein klarer Muss für Far Cry Fans!

Veröffentlicht am 14.10.2018

Voller Liebe...

Keine Ahnung, ob das Liebe ist
0 0

Ich habe noch nie eines der Bücher von Julia Engelmann gelesen, doch ich kenne all ihre berühmten Poetry-Slams und bin von Ihr begeistert!
Als es ankam habe ich direkt angefangen zu lesen, es war anders ...

Ich habe noch nie eines der Bücher von Julia Engelmann gelesen, doch ich kenne all ihre berühmten Poetry-Slams und bin von Ihr begeistert!
Als es ankam habe ich direkt angefangen zu lesen, es war anders als erwartet, doch ich habe die Texte allesamt so gelesen, wie ich Julia Engelmanns Stimme im Kopf hatte und wie Sie es lesen würde.
Mir haben die Texte sehr gut gefallen, doch ich denke, dass ich das Buch dennoch nicht nocheinmal zur Hand nehmen werde, um es nochmal zu lesen.. Markiert habe ich auch nichts, wo ich auch sehr verwundert drüber bin!
Dennoch ist es ein tolles Buch über die Liebe, den Mut sich zu öffnen, die Suche nach sich selbst und seinen Platz...

Fazit:
Ein tolles Buch mit berührenden und aussagekräftigen Zeilen! Danke dass ich es lesen durfte!

Veröffentlicht am 10.10.2018

Eine Aussage, Schrei gegen das Leben

die prinzessin, die nicht gerettet werden muss
0 0

Das Buch kam heute bei mir an und da, wie gesagt, mir Milch und Honig schon so gut gefallen hat, habe ich dieses sofort angefangen.
Das Buch ist aufgeteilt in vier größeren Kapiteln und man muss tatsächlich ...

Das Buch kam heute bei mir an und da, wie gesagt, mir Milch und Honig schon so gut gefallen hat, habe ich dieses sofort angefangen.
Das Buch ist aufgeteilt in vier größeren Kapiteln und man muss tatsächlich sagen, dass Amanda Lovelace, Rubi Kaur sehr ähnelt.
Amanda spricht verschiedene Themen an, Krebs, Essstörung, die Liebe und der Verlust von geliebten Menschen, ich persönlich habe mit allem bereits nähere Erfahrungen gemacht, weswegen mir auch dieses Buch bereits sehr ans Herz ging! Ich habe mir wieder ein paar Stellen markiert und habe meinem Freund immer wieder etwas vorgelesen.
Manche Gedichte umfassen vielleicht sechs Zeilen, reimen sich nicht.. Aber das muss es auch nicht. Ihre Worte sind deutlich und haben uns einen Einblick in ihr Leben und ihre Gefühle gegeben, ein weiterer Grund, wieso ich nicht aufhören konnte es zu lesen.
Einige bestimmte Zeilen haben mich stocken lassen, sie haben mich persönlich noch mal zurück geworfen und mich an meiner passenden Situation erinnern lassen. Das Buch besitzt so viel Schmerz dass es schon weh tut, wenn man weiter darüber nachdenkt, musste sie all dieses durch machen? War es für sie genau so Therapie, wie für mich das zurückziehen mit einem Buch?
Ich konnte Amanda jedes einzelne Wort abnehmen und deswegen hat es mir so Gut gefallen, es ist ehrlich, direkt und schamlos.

Fazit:
Ich hoffe dieses Buch erreicht so viele Leser wie Milch und Honig, es kann mit Rubi Kaur vielleicht nicht zu 100% mithalten, doch es ist für sich selber etwas besonders.
Ich kann dir auch dieses Buch empfehlen!

Veröffentlicht am 10.10.2018

Spannender zweiter Teil!

Die Spiderwick Geheimnisse - Gefährliche Suche
0 0

Nachdem mir Band 1 (Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung) so gut gefallen hat, habe ich am nächsten Nachmittag sofort mit diesem Band 2 angefangen...

Auch Band 2 hat mir sehr gut ...

Nachdem mir Band 1 (Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung) so gut gefallen hat, habe ich am nächsten Nachmittag sofort mit diesem Band 2 angefangen...

Auch Band 2 hat mir sehr gut gefallen, die "Aufbauphase" der Geschichte ist mit Band 1 im großen und ganzen Beendet worden und es ging direkt in ein tolles Abenteuer mit Mallory, Simon und auch Jared. Die Geschichte ist ganz rund und schön durchdacht, ich habe mich wieder total mitten drin gefühlt.
Doch ob man Thimbletack vertrauen kann? Ob die Geschwister das Buch hergeben sollten? Ist das Haus überhaupt sicher?
Ich fand das Buch wieder toll und spannend, ich freue mich sehr auf die Folgebände!

Fazit:
Wie auch Band 1 hat mir das Buch sehr gut gefallen! Schade dass ich die anderen Bücher der Reihe noch nicht habe, ich würde sehr gerne sofort weiter lesen!