Profilbild von Buechertraum_Svenja

Buechertraum_Svenja

Lesejury-Mitglied
offline

Buechertraum_Svenja ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buechertraum_Svenja über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.08.2017

Rezension zum Buch "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry

Wie das Feuer zwischen uns
0 0

Rezension zum Buch "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry


Titel: Wie das Feuer zwischen uns

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 21.07.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: ...

Rezension zum Buch "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry


Titel: Wie das Feuer zwischen uns

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 21.07.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3736303560
Format: Manuskribt
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahre
Preise: Broschierte Ausgabe : 12,90 Euro
Ebook : 9,99 Euro
Teil einer Reihe: Ja Teil 2

**Klappentext*
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.



"Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreißend!" Bookbabes Unite

(Quelle: Amazon)
*Meinung*

~~~Cover~~~

Das Cover ist wirklich sehr gut gewählt.Das Covermodel ist wieder echt toll gewählt und ist eine toller Eye-catcher. Auch die Farben passen ziemlich gut. Diesmal ist es eher etwas bräunlicher-rötlicher, was sehr gut zum Element Feuer passt.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext ist stimmig, so das man neugierig wird und lesen möchte, wie die Liebe sich auswirkt.


~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll und authentisch gestalltet.

Logan hat eine schwere Kindheit hinter sich, die ihn bis heute nicht aus ihren Klauen lässt. Die Mutter schwer drogenabhängig und zu schwach, um sich gegen Logans Vater durchzusetzen. Dieser schüchtert sie mit Gewalt ein und versorgt sie auch noch mit Drogen. Logan liebt seine Mutter und versucht alles um sie durchs Leben zu bringen. Seinen Vater hasst er abgrundtief und wünscht sich nichts sehnlicher, als ihn endlich für immer verbannen zu können. Doch er ist dieser Situation hilflos ausgeliefert und flüchtig sich nun selbst immer wieder in den Rausch von Drogen, um seine Probleme für ein paar Stunden zu vergessen. Erst als Alyssa in sein Leben tritt, kommt etwas Licht und Hoffnung in sein Herz.

Alyssa hat zumindest keine finanziellen Sorgen, gefühlsmäßig sieht es leider anders aus. Ihre Mutter ist Anwältin und sehr kaltherzig, sie gibt Alyssa immer das Gefühl minderwertig und nicht gut genug zu sein. Die Beziehung zu ihrem Vater ist angespannt, seit dieser die Familie verlassen hat. Die Liebe zur Musik hat die beiden immer verbunden, doch jetzt kann sie nur noch Lügen und falsche Versprechungen von ihm erwarten. Alyssa sehnt sich nach Zuneigung und Geborgenheit, scheint aber von den Menschen die sie lieben sollten, nur abgelehnt zu werden. Die schicksalshafte Begegnung mit Logan führt ihr vor Augen, dass es Menschen gibt, denen es weitaus schlechter geht. Sie hilft und unterstützt Logan wo sie kann. Bei ihm fühlt sie sich angenommen und verstanden.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Es war ein emotionales auf und ab. Ich habe gelitten, ich war wütend, ich war traurig und bei manchen Szenen war ich einfach nur fassungslos und schockiert. Das besondere hier ist das die Autorin es schafft auch ernste Themen wie Drogenmissbrauch, Vernachlässigung und Gewalt in die Story mit einbringt. Das ganze Buch hat mich mit genommen und nicht mehr los gelassen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil er Autorin ist flüssig und durchwegs angenehm zu lesen. Ihre Erzählweise ist sehr emotional und packend und nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Immer wieder hat mich das Buch sprachlos gemacht und ich habe mit den Protagonisten mitgelitten und mitgebangt.

*Danke an den Verlag*
Danke an den LYX Verlag der mir das Manuskribt zur Verfügung gestellt hat.

*Das Fazit*
Ein wunderbarer Roman über die Höhen und Tiefen zweier Menschen und ihrer Leben, die in einander die strahlende Seite des Lebens, ihr Feuer, finden! Dramatisch, Spannend, Gefühlvoll und einfach wunderbar! Atemberaubende Protagonisten, mit denen man mitfiebern und vor allem mitleiden muss!

*Die Bewertung*

Das Cover: 8 von 10 Punkte

Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 40 von 50 Punkte


*Die Gesamtbewertung**
4 von 5 Traumwolken

Veröffentlicht am 23.05.2017

Rezension zum Buch "True North – Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen

True North - Wo auch immer du bist
0 0

Rezension zum Buch "True North – Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen


Titel: True North – Wo auch immer du bist

Autor: Sarina Bowen
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 24.04.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: ...

Rezension zum Buch "True North – Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen


Titel: True North – Wo auch immer du bist

Autor: Sarina Bowen
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 24.04.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3736305601
Format: Manuskribt
Preise: Broschierte Ausgabe : 12,90 Euro
Ebook : 9,99 Euro
Teil einer Reihe: Band 1 von 3

**Erscheinungsdatum Folgebände*

1. True North – Wo auch immer du bist
2. True North – Schon immer nur wir (erscheint 21.07.2017)
3. True North – Du bist alles für immer (erscheint 29.09.2017)

*Klappentext*
Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe



Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach -

(Quelle: Amazon)
*Zusammenfassung*

Diese Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Audrey und Griffin erzählt.
Die beiden kennen sich vom College und hatten damals eine kurze Affäre miteinander. Als Audrey nun im Auftrag ihrer Firma Verträge mit Biofarmern abschließen soll, sehen sie sich wieder. Auf beiden Seiten ist sofort eine körperliche Anziehung spürbar, aber an etwas festes denken sie nicht - Griff meint, keine Zeit für eine Freundin zu haben, und Audrey glaubt nicht, dass Griff sich ernsthaft für sie interessiert. Nach und nach finden sie allerdings beim jeweils anderen das, wonach sie sich schon lange sehnen...

*Meinung*

~~~Cover~~~

Das Cover ist wirklich gelungen: die weiße Schrift auf schwarzem Grund, die einem Bergmassiv nachempfunden sind, machen das Titelbild einprägsam und stimmungsvoll und der Apfel als Teil davon stimmt auf die kommende Geschichte ein.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext hat mich sofort sehr angesprochen und hat mich neugierig auf mehr gemacht. Es wird nicht zuviel verraten, aber man erfährt was man von dem Buch erwarten kann.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen. Schon zu Beginn knistert es zwischen Audrey und Griff. Was am College begann, findet hier ihre Fortsetzung, denn vergessen konnten sie einander nicht.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und auch die Nebencharaktere waren auch sehr liebenswert.
Griffin ist ein leidenschaftlicher Farmer. Er ist ehrgeizig und trägt sehr viel Verantwortung, weshlab ich manchmal ein wenig Mitleid mit ihm hatte. Er hat es nicht einfach, aber er schlägt sich sehr gut und ich mochte ihn sehr. Audrey ist Köchin und bei ihr läuft nicht immer alles ganz rund, was sie mir sehr sympathisch gemacht hat. Dazu kommt noch, dass sie eine starke, überraschende und taffe junge Frau ist und somit sehr gut in die Geschichte passt.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung des Romans ist nicht kitschig. Neben der Liebesgeschichte werden auch einige andere Aspekte, unter anderem die Verwirklichung seiner Träume, das Farmerleben und die Machenschaften großer Firmen, in die Geschichte eingewoben. Auch die erotischen Szenen kommen hier nicht zu kurz. Sie bilden einen schönen Kontrast zum romantischeren Teil und ergänzen die Geschichte perfekt. Das Knistern und die Leidenschaft zwischen den beiden war sehr gut spürbar.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist sehr angenehm und lebendig, locker und vor allem gefühlvoll. Die Emotionen wurden direkt zum Leser transportiert, das Knistern zwischen den Protagonisten war deutlich spürbar, ich konnte wunderbar mit ihnen fiebern. Aber auch der Humor kam nicht zu kurz. Ich hatte bei der ein oder anderen Szene ein Grinsen im Gesicht. Die Geschichte wird in Form eines Ich-Erzählers immer abwechselnd aus Audreys und Griffins Sicht erzählt.

*Danke an den Verlag*
Danke an den Bastei Lübbe Verlag der mir das Buch als Manuskribt zur Verfügung gestellt hat.

*Das Fazit*
Die Geschichte ist wirklich eine sehr tolle Liebesgeschichte und man kann sich sehr gut in die Geschichte fallen lassen. Ich habe sie sehr gerne gelesen und freue mich schon auf den nächsten Teil.

*Die Bewertung*

Das Cover: 8 von 10 Punkte

Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 40 von 50 Punkte


*Die Gesamtbewertung**
4 von 5 Traumwolken

Veröffentlicht am 22.04.2017

Rezension zum Hörbuch " Cherringham - Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein.

Cherringham - Folge 1 & 2
0 0

Rezension zum Hörbuch " Cherringham - Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein. Mord an der Themse und Das Geheimnis von Mogdon Manor." von Matthew Costello und Neil Richards


Titel:Cherringham - Folge ...

Rezension zum Hörbuch " Cherringham - Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein. Mord an der Themse und Das Geheimnis von Mogdon Manor." von Matthew Costello und Neil Richards


Titel:Cherringham - Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein. Mord an der Themse und Das Geheimnis von Mogdon Manor.

Autor:Matthew Costello und Neil Richards
Verlag: Lübbe Audio
Erscheinungsjahr: 16.03.2017
Spielzeit: 420 Minuten
Sprecherin: Sabina Godec
ungekürzt?: ja
ISBN: 978-3785753569
Format: 6 CD´s
Preise: Hörbuch: 10,49
Teil einer Reihe: ja Teil 1 und 2

**Klappentext*
Mord an der Themse

Cherringham - eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall - zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran. Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte-



Das Geheimnis von Mogdon Manor

Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das - Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen das Feuer gelegt, um frühzeitig an sein Erbe zu kommen?

(Quelle: Amazon)
*Zusammenfassung*
Auf diesen Cds sind die zwei ersten Teile einer Reihe über das britische Ermittlerpaar Sarah und Jack. Im ersten Teil treffen sie das erste Mal aufeinander. Sie, alleinerziehende Mutter in dem kleinen Städtchen Cherringham und Jack, der Ex New York Polizist, der seinen Ruhestand auf einem Hausboot genießen möchte. Dann wird die Leiche von Sarahs Freundin gefunden. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus, aber Sarah will es nicht glauben. Und auch Jack der die Ermittlungsarbeit beobachtet hat, glaubt nicht an diese Theorie. Zusammen forschen sie weiter und stoßen auf immer mehr Geheimnisse des kleinen beschaulichen Ortes.
Im zweiten Teil hat sich das detektivisches Gespür von Sarah und Jack herumgesprochen und Sarah wird direkt für Nachforschungen von einem Bekannten engagiert. Auch diesmal scheint der Tod eines Menschen durch ein Unglück geschehen zu sein, aber es gibt Zweifel, die auch Sarah und Jack nicht zur Ruhe kommen lassen.

*Meinung*

~~~Cover~~~

Das Cover ist idyllisch, vielleicht ein bisschen geheimnisvoll aber durchaus ein Blickfang. Es spiegelt ein typisches Englisches Anwesen wieder und zieht dazu eine gute Verbindung zur Geschichte.

~~~Die Charaktere~~~

Die beiden Protagonisten Jack und Sarah ergänzen sich bei ihren Ermittlungsarbeiten ausgesprochen gut, sind aber kein Paar. Sarah ist eine starke Frau, die sich neben ihren Ermittlungsarbeiten auch noch um ihre Kinder kümmern muss. Sowohl Jack als auch Sarah wirken ausgesprochen sympathisch und authentisch. Die anderen Charaktere sind ebenfalls gut und abwechslungsreich beschrieben, von sympathisch bis zum netten Nachbarn ist alles dabei. In beiden Fällen war die Anzahl der Personen überschaubar und ich hatte keine Mühe der Handlung zu folgen.

~~~Die Handlung~~~

Dieses Hörbuch umfasst nun die ersten beiden Folgen, „Mord an der Themse“ sowie „Das Geheimnis von Mogdon Manor“, die beide ein eher gemächliches Tempo an den Tag legen, dadurch jedoch keineswegs weniger ereignisreich oder spannend sind. Für den Hörer bleibt genug Zeit eigene Überlegungen anzustellen, um möglicherweise sogar noch vor den Protagonisten auf die Lösung zu stoßen. Doch auch wenn der ein oder andere Gedankengang sicherlich in die korrekte Richtung gehen wird, so heißt dies nicht, dass sämtliche Fragen bereits im Vorfeld beantwortet werden können. Überraschende Wendungen sind zwar einerseits rar gesät, andererseits aber auch geschickt platziert, um der Handlung zu neuem Schwung zu verhelfen.

~~~Die Sprecherin~~~

Ich mochte die Stimme der Sprecherin Sabina Godec sehr. Ich finde, dass die Stimmfarbe und die Art und Weise des Vorlesens sehr gut in die beschriebene Gegend des Krimis passen. Und als ich mir Bilder von Cotswolds in Google anschaute, unterstrichen die Bilder meinen Eindruck noch.
Sabina Godec hat es geschafft jeder Figur einen eigenen Charakter mitzugeben und die Welt im Buch lebendig zu machen.

*Danke an den Verlag*
Ich danke dem LübbeVerlag, der mir das Hörbuch im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt hat.

*Das Fazit*
Ein sehr gelungenes Hörbuch, was ich jedem empfehlen kann der auf Krimis steht. Es sind sehr schöne kurze Krimis für zwischendurch.

*Die Bewertung*

Das Cover: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 7 von 10 Punkte

Die Handlung: 7 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 22 von 30 Punkte


*Die Gesamtbewertung**

3,5 Traumwolken

Veröffentlicht am 28.03.2017

Rezension zum Buch "Götterfunke – Liebe mich nicht" von Marah Woolf

GötterFunke. Liebe mich nicht
0 0

Rezension zum Buch "Götterfunke – Liebe mich nicht" von Marah Woolf


Titel: Götterfunke – Liebe mich nicht

Autor: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Erscheinungsjahr: 20.02.2017
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN: ...

Rezension zum Buch "Götterfunke – Liebe mich nicht" von Marah Woolf


Titel: Götterfunke – Liebe mich nicht

Autor: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Erscheinungsjahr: 20.02.2017
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN: 978-3791500294
Format: Gebundene Ausgabe
Preise: Gebundene Ausgabe : 18,99 Euro
Hörbuch : 18,99 Euro
Ebook : 14,99 Euro
Teil einer Reihe: Teil 1 von 3 Teilen

**Erscheinungsdatum Folgebände*
1. Götterfunke – Liebe mich nicht
2. Götterfunke – Hasse mich nicht (25.09.2017)
3. Götterfunke – Verlasse mich nicht (20.03.2017)


*Klappentext*
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?
Marah Woolf, Autorin der MondLichtSaga und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands, jetzt erstmals in einem deutschen Verlag!

(Quelle: Amazon)
*Zusammenfassung*

Jess und ihre beste Freundin Robyn wollen ihre Sommerferien in einem Bootscamp verbringen. Dort angekommen trifft Jess auf den attraktiven Cayden, der zusammen mit seiner Cousine Athene und seinem Cousin Apoll das Camp gesucht. Doch Jess ahnt nicht im Geringsten, dass Cayden der Titan Prometheus höchstpersönlich ist, der mit Zeus alle einhundert Jahre einen göttlichen Wettstreit abhält: Ein Mädchen, die Athene auswählt, muss von Prometheus ernsthaft umworben werden. Kann sie seinem Charme 60 Tage lang widerstehen, wird Prometheus sterblich, so wie dieser es will. Auf einer Party lernen sich Jess und Cayden besser kennen und verbringen bei einer Campführung Zeit miteinander. Doch nach einem Gespräch mit einem unbekannten Mann, in dem auch das Wort 'Götter' fiel, macht sich Cayden an Jess' Freundin Robyn ran, was Jess ziemlich eifersüchtig macht. Doch dann ändert sich alles, als Jess auf Agrios trifft, Caydens Halbbruder, der sie und die Welt bedroht ...

*Meinung*

~~~Cover~~~

Das Cover ist der absolute Hingucker. Es ist recht mädchenhaft und ich finde es stimmig gestaltet. Auch ohne den Schutzumschlag finde ich es sehr schön. Es ist eines der schönsten Cover, die ich habe. Das Cover zeigt ein Mädchen mit roten Haaren und faszinierendem Blick. Die Blumenranken, Flitterteilchen und kleinen Symbole verleihen dem Cover etwas romantisches.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen. Leider verrät er schon einiges und so sind die ersten 150 bis 200 Seiten auch noch ein kleines bisschen zäh, da dort das abgehandelt wird, was man auch auf dem Klappentext schon gelesen hat und sich die Geschichte erst entwickeln muss.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen. Marah Woolf beginnt ihre Geschichte mit einem kurzen und knappen Kapitel, in dem sich der Leser gemeinsam mit den Göttern in Mytikas befinden. Diese Einleitung gefiel mir ganz gut. Anschließend wird dem Leser die Protagonistin Jessica Harper vorgestellt, die mir sofort ans Herz gewachsen ist.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere Jess und Cayden sind Grundverschieden ujnd nicht nur weil da diese kleine Göttersache in der Luft liegt. Nein, auch vom Charakter liegen Welten zwischen ihnen. Spaß macht das Lesen auch wegen denn tollen Nebencharakteren wie Hermes, der mit seiner Chronik einfach immer wieder für einen Schmunzler gut ist.
Mit Jess wurde ich nicht von Anfang an so warm, denn sie war mich einfach manchmal zu kitschig. Sie war so schnell bis über beide Ohren verliebt, dass es schon total süß ist aber andersrum auch wieder nicht . Doch mit der Zeit konnte ich mich immer mehr mit Jess anfreunden und die Geschichte wurde immer besser.
Über Cayden kann ich mich irgendwie noch kein Urteil erlauben, er hat eine total anziehende Art an sich, aber ich hasse ihn dafür was er Jess angetan hat, aber ich weis auch was für ihn auf den Spielstand und das besänftigt mich wieder etwas, aber irgendwie auch nicht. Aber die schlimmste Entwicklung hat für mich hat wirklich Robyn gemacht ich kann und werde ihr Verhalten glaube ich niemals verstehen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist unglaublich fesselnd! Ich war sofort mitten drin und wollte die Geschichte gar nicht mehr aus der Hand legen! Die Autorin hält eine wundervolle Balance zwischen Beschreibung und fortschreitender Handlung. Man fiebert mit Jess, aus dessen Perspektive die Geschichte geschrieben ist, denn man erlebt das Gefühlschaos von Jess richtig mit. Hermes Beobachtungsprotokolle zwischendurch lockerten das Geschehen auf und gaben der Handlung eine schöne Rahmenhandlung.
Insgesamt gefiel mir der sehr gefühlvolle Stil der Autorin sehr, weil es ihr gelang, dass ich den Charakteren richtig nahe stehen konnte und alles förmlich hautnah miterlebte.
~~~Das Ende~~~

Das Ende macht neugierig auf Band 2 und ich werde die anderen beiden Teile bestimmt lesen, da ich wissen möchte, wie es weitergeht.

*Danke an den Verlag*
Danke an den Dressler Verlag, der mir das Buch als Rezensionexemplar zur Verfügung gestellt hat.

*Das Fazit*
Für mich hat dieser Jugendroman eigenlich alles, was ein gutes Buch haben muss. Das Buch ist eine tolle Fantasy-Story mit vielen magischen Momenten, die absolut Lesenswert ist. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

*Die Bewertung**

5 von 5 Traumwolken

Veröffentlicht am 27.03.2017

Rezension zum Buch „ Sexy Secrets" von J.Kenner

Sexy Secrets (Secrets 2)
0 0

Rezension zum Buch „ Sexy Secrets" von J.Kenner


Titel: Sexy Secrets

Autor: J.Kenner
Verlag: Diana
Erscheinungsjahr: 09.01.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3453359161
Format: Taschenbuch
Preis: ...

Rezension zum Buch „ Sexy Secrets" von J.Kenner


Titel: Sexy Secrets

Autor: J.Kenner
Verlag: Diana
Erscheinungsjahr: 09.01.2017
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3453359161
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro
Teil einer Reihe: ja Teil 2 von 3

***Klappentext:**
Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.


Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.


Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.
(Quelle: Amazon)
**Zusammenfassung:**
Jane Martin und Dallas Skye sind trotz Verbote eine Liebesbeziehung eingegangen. Nun stehen sie vor dem Problem das niemand von dieser Beziehung erfahren darf, da sie ja Geschwister sind. Dies ist leichter gesagt als getan den Jane ist ziemlich eifersüchtig und Dallas muss alles tun um seine Maskerade aufrecht zu erhalten.
Zudem kommt das Bill ,der Ex-Mann von Jane, in dem Skye Entführungsfall ermittelt und diesen aufklären will.Werden sie es schaffen allen Problemen stand zu halten?

**Meinung:**
~~~Cover~~~
Das Cover  ist wieder ein Hingucker. Ich mag Cover, in diesem Genre, die schlicht und elegant sind und genau so ist es bei diesem Cover. Die Grundfarbe des Covers ist schwarz und dadurch tritt das grün farbende S hier deutlich in den Vordergrund. Es kommt perfekt zur Geltung und auch die anderen beiden Bände sind perfekt abgestimmt, dabei sind dort lediglich die "S" in anderen Farben.

~~~Einstieg~~~
Der Einstieg  ist mir sofort wieder gut gelungen und ich konnte gleich von der ersten Seite in die Geschichte eintauchen. Die Seiten fliegen nur so dahin und man bekommt gar nicht mit wie schnell das Buch durch ist.

~~~Charakter~~~
Die Figuren sind sehr lebendig und authentisch geschrieben, sie sind mir gleich ans Herz gewachsen und ich musste wissen, wie es mit ihnen weiter geht.

Dallas
Dallas ist einfach unwiderstehlich, sexy und dennoch ist er wie ein geschlossenes Buch, wo man nicht weiß was wohl als nächstes geschieht.

Jane
Jane seine Schwester, mochte ich in diesem zweiten Band, jetzt nicht ganz so sehr wie im ersten. Ich fand sie manchmal ein kleines bisschen zickig und konnte sie bei manchen Szenen einfach nicht verstehen, wobei ich nur den Kopf schütteln konnte.

~~~Handlung~~~
Die Handlung um den reichen und sogenannten Playboy Dallas und die zarte und sympathische Jane ist weiterhin sehr spannend. Die Adoptivgeschwister sind nun ein paar und kämpfen nun mit den daraus resultierenden Konsequenzen.

~~~Schreibstil~~~
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich locker und flüssig zu lesen. Sie schafft es immer wieder, mich völlig in ihren Bann zu ziehen! Die Gefühle werden gut an den Leser übermittelt und das Kopfkino ist ständig am Laufen. Es gibt viel Erotik, aber diese wird gut rüber gebracht. Sie ist stilvoll und nicht vulgär.

**Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)**

Mein Dank geht an den Diana Veralg, welcher mir diese Buch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt hat. DANKE


**Fazit:**
Wieder ein wundervolles Buch dieser Autorin und ich bin wieder begeistert. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und muss unbedingt wissen wie es mit dieser Reihe weiter geht. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.

**Bewertung***
​ 5 von 5 Traumwolken