Profilbild von Buecherwurm1909

Buecherwurm1909

Lesejury-Mitglied
offline

Buecherwurm1909 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherwurm1909 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.07.2017

Schwer rein zukommen,..

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
1 0

Inhalt:
Dieses Buch handelt von Rachel, eine Alkoholikerin, Mitte 30. Sie fährt jeden Tag mit dem Zug nach London und zurück, angeblich, weil sie dort arbeiten tut. Wohnen tut Rachel bei ihrer Freundin ...

Inhalt:
Dieses Buch handelt von Rachel, eine Alkoholikerin, Mitte 30. Sie fährt jeden Tag mit dem Zug nach London und zurück, angeblich, weil sie dort arbeiten tut. Wohnen tut Rachel bei ihrer Freundin Cathy. Der Zug stoppt täglich an der selben Stelle. Rachel beobachtet in dieser Zeit immer ein bestimmtes Haus am Wegrand. Dort wohnt ein Pärchen, von dem sich Rachel ihr Leben vorstellte. Sie fantasierte über Namen, Berufe und Freizeitbeschäftigungen des Pärchens. Eines Tages passierte etwas schreckliches, womit sie nie gerechnet hätte..

Meinung:
Als ich auf der Suche nach einem Neuen Buch war, bin ich auf dieses Buch gestoßen, da viele von diesem Buch berichtet haben und dazu auch der Film raus kam. Den Trailer dessen Films fand ich sehr vielversprechend. Daraufhin entschied ich mich dieses Buch zu lesen. Der Klappentext und die Handlung klingte sehr spannend. Jedoch bin ich nicht wirklich in das Buch hinein gekommen. Es gab Zeitsprünge, die mich immer wieder durcheinander brachten. Zudem wurde das Buch aus der Sicht von 3 Personen erzählt. Die Erzähl weise empfand ich als sehr eintönig. Erst Mitte, Ende des Buches bin ich erst etwas rein gekommen und die Spannung stieg. Das Buch ist als Thriller bezeichnet, jedoch hab ich es nicht als Thriller empfunden. Mir hat der gewisse Kick gefehlt.

Fazit:
Man hätte das Buch etwas kürzen können und mehr Spannung mit rein bringen müssen. Dann wäre es ein guter Thriller geworden. Denn die Handlung an sich klingt vielversprechend.

Veröffentlicht am 21.07.2017

Ein magisches Abenteuer..

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow Roman
0 0

Ich habe bei Vorablesen.de das Buch "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow"" zum Lesen erhalten. Es handelt sich um einen Fantasyroman von der Autorin Rainbow Rowell.

Das Buch ist ...

Ich habe bei Vorablesen.de das Buch "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow"" zum Lesen erhalten. Es handelt sich um einen Fantasyroman von der Autorin Rainbow Rowell.

Das Buch ist aufgeteilt in 4 Hauptkapiteln, mit 85 Unterkapiteln und einen Epilog, die sich über 505 Seiten strecken.

Inhalt:
Simon Snow ist der mächtigste Zauberer der jemals existiert hat. Er ist jedoch total unfähig und kann seine Magie nicht steuern. In einer uralten Prophezeiung steht geschrieben das nur Simon die Welt vor einer dunklen Bedrohung retten kann. Um die Kontrolle über sich und seine Zauberfähigkeiten zu bekommen geht er auf die Watford Schule. Es passieren immer wieder seltsame Dinge. Eines Tages muss Simon mit seinem Erzfeind und Zimmergenossen Baz den Tod dessen Mutter aufklären und die beiden bringen sich in eine abenteuerliche Wendung.

Meinung:
Das Cover zeigt Simon Snow, wie er auf einen Thron sitzt. Über ihm befinden sich Sterne, welche sich hinter dem Schutzumschlag wiederspiegeln. Die Gestaltung gefällt mit richtig gut und hat mich auch gleich angesprochen.
Der Schreibstil ist einfach gehalten, sodass man das Buch zügig lesen kann. Ebenso ist ein wechsel zwischen den Charakteren im Buch, sodass man immer mal aus einer anderen Perspektive liest.
Da ich noch nicht als so viele Fantasyromane gelesen habe, muss ich sagen das ich überrascht war, wie gut ich doch in das Buch hinein kam.
Das Buch enthält ein hohes Spannungspotential. Ebenso werden das Thema Freundschaft und die Orientierung in der Liebe angesprochen. Ich persönlich finde es ist ein gelungenes gutes Buch für Jugendliche, aber auch für Erwachsene.

Fazit:
Man muss Zeit mitbringen für dieses Buch, denn man legt es nicht so schnell wieder aus der Hand.

Veröffentlicht am 20.07.2017

Ein teuflisch guter Roman..

In der Liebe ist die Hölle los
0 0

Ich habe bei Lesejury das Buch "In der Liebe ist die Hölle los" zum lesen erhalten. Es handelt sich um einen Roman von dem Autor Benne Schröder.

Inhalt:
Die junge Catalea Morgenstern, Tochter des Teufels, ...

Ich habe bei Lesejury das Buch "In der Liebe ist die Hölle los" zum lesen erhalten. Es handelt sich um einen Roman von dem Autor Benne Schröder.

Inhalt:
Die junge Catalea Morgenstern, Tochter des Teufels, kann so gar nichts mit dem Beruf ihres Vaters anfangen. Von der Hölle und der sogenannten "Firma" hält sie nichts und schon gar nicht mit dem dazu verbundenen Leben. Ihre Natur und Herkunft unterdrückt sie ständig, bis ihr Freund sie verlässt und ihre Bestie dadurch kurz zum Vorschein kommt. Catalea steigt jedoch in das Familienunternehmen ein und bekommt einen Fall der ziemlich schief ging. Sie wird des Mordes beschuldigt. Die Hölle macht nun Jagd auf sie. Ein gut aussehender, geheimnisvoller Totenanwalt kommt ihr zur Hilfe und begibt sich mit ihr auf die Flucht.

Meinung:
Das Cover fand ich sehr schön und hat zum Titel gepasst. Besonders die kleinen Akzente auf dem Buch, wie die Flügel oder ein Herz mit Teufels-hörnern gaben dem Cover nochmal etwas rundes.
Der Schreibstil war sehr locker und flüssig, man konnte das Buch zügig lesen, was mir persönlich gefallen hat. Man stockte nicht an einzelnen Wörtern. Man ist schnell in die Geschichte hinein gekommen, ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Ich fand es persönlich sehr interessant, dass ein Mann eine Protagonistin wählt und diese so authentisch an den Leser bringt.
Die Geschichte ist mit viel Humor und Witz geschrieben, ich musste des öfteren schmunzeln.
Ich fand das Buch war von Anfang bis zum Ende mit einem hohen Spannungsgrad gefüllt.
Catalea und Timur waren meine absoluten Lieblings Charaktere.

Fazit:
Ich freue mich jetzt schon auf Band 2 und werde diesen unbedingt lesen müssen, damit ich weiß wie es weiter geht!

Veröffentlicht am 15.07.2017

Durchwachsene Story..

SMS für dich
0 0

Ich habe mich entschieden zuerst dieses Buch zu lesen und dann den Film zu schauen.
Viele berichteten bereits das der Film so super schön war. Das Buch hingegen fand ich als eine durchwachsende Story. ...

Ich habe mich entschieden zuerst dieses Buch zu lesen und dann den Film zu schauen.
Viele berichteten bereits das der Film so super schön war. Das Buch hingegen fand ich als eine durchwachsende Story. Nun bin ich gespannt ob der Film wirklich so schön ist :)

Inhalt:
Claras Welt ist aus den Ruder geraten. Nach einem Streit verschwindet ihr Freund Ben, nur um kurz darauf ums Leben zu kommen.
Es dauert einige Zeit bis sie bereit ist ihr Leben wieder aufzunehmen. Eines Tages beginnt sie SMS an Bens alte Handynummer zu schicken. Nichts ahnend, dass tatsächlich jemand diese Nachrichten empfängt.

Meinung:
Die Idee finde ich eigentlich gut. Die Umsetzung ist allerdings nicht so gut gelungen. 3/4 des Buches ging es nur um Clara was sie denkt und was sie tut oder um Sven der die Nachrichten empfängt. Erst am Ende kommen die beiden sich näher und es wird romantisch, ansonsten war das Buch sehr eintönig.

Fazit: Ich bin gespannt auf den Film :)

Veröffentlicht am 10.07.2017

Gefühlsvoll..

Weg der Träume
0 0

Auf der Suche nach einem neuen Buch, entschied ich mich eines von dem Autor Nicholas Sparks zu lesen. Hierbei stoß ich auf ein älteres Modell. Zudem war es mein erstes Buch von diesem Autor. Ich war positiv ...

Auf der Suche nach einem neuen Buch, entschied ich mich eines von dem Autor Nicholas Sparks zu lesen. Hierbei stoß ich auf ein älteres Modell. Zudem war es mein erstes Buch von diesem Autor. Ich war positiv überrascht.

Inhalt:
Bei einem Unfall mit Fahrerflucht, starb seine Frau. Seitdem lebt Miles mit seinem Sohn Jonah allein. Als Miles die Lehrerin von Jonah kennen lernt, Sarah, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Jedoch hat Sarahs Familie ein Geheimnis, das die junge Liebe für immer verändern kann.

Meinung:
Das Buch hat sich sehr einfach und flüssig lesen lassen, zudem konnte man sich sehr schnell in die Geschichte hineinversetzen. Das Buch hatte ich in 3 Tagen durchgelesen, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Es wurde sehr spannend und fesselnd gehalten, nach jedem Kapitel, wollte ich sofort wissen wie es weitergeht. Miles und Jonah sind ein tolles Team. Auch die Beziehung, die langsame Liebe die zwischen Miles und Sarah voranschreitet ist wunderschön zu lesen gewesen.

Fazit:
Ein sehr schöne fesselnde Geschichte. Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher von Nicholas Sparks lesen.