Platzhalter für Profilbild

Carmelinchen

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Carmelinchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Carmelinchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2019

Angenehm zu lesen

Lady Annes Geheimnis
0

Bis jetzt kannte ich nur Rabenherz und Elsterseele von der Autorin und war begeistert. Ihr neuer Historischer Roman fand auch meine Begeisterung, zwar nicht von Anfang an aber so doch im weiteren Verlauf ...

Bis jetzt kannte ich nur Rabenherz und Elsterseele von der Autorin und war begeistert. Ihr neuer Historischer Roman fand auch meine Begeisterung, zwar nicht von Anfang an aber so doch im weiteren Verlauf immer mehr. Es werden historisch belegte Ereignisse mit Fiktiven Handlungen gepaart und ergeben ein angenehmes Lesevergnügen. Es entsteht keine Langeweile beim Lesen und der Schreibstil ist flüssig und leicht. Für mich hätten es aber gerade zu Anfang ein paar flottere Handlungen sein dürfen da es doch recht sanft daher geht. Das Aufeinandertreffen der Rebellen mit den Königstreuen hingegen hätte ich so an dieser Stelle des Buches nicht gebraucht, da es meiner Meinung nicht so ganz gepasst hat. Es hat das ganze etwas gestört. (Gehörte aber Geschichtlich dazu)

Veröffentlicht am 02.12.2017

Das Geheimnis des Winterhauses

Das Geheimnis des Winterhauses
0

Eigentlich liebe ich die Bücher von Sarah Lark. Doch mit diesem konnte ich nicht so ganz warm werden, obwohl es mir schon Streckenweise gefallen hat, so hatte ich das Gefühl das es nicht aus der Feder ...

Eigentlich liebe ich die Bücher von Sarah Lark. Doch mit diesem konnte ich nicht so ganz warm werden, obwohl es mir schon Streckenweise gefallen hat, so hatte ich das Gefühl das es nicht aus der Feder der Autorin stammte. Es ist flüssig geschrieben und auch die Wortwahl ist gelungen und doch war ein Störfaktor den ich nicht näher benennen konnte da. Bis jetzt ist es mir noch nicht gelungen ihn zu Identifizieren. Man wird in viele Gefühlsebenen manövriert so das das Ende der Geschichte doch anders erscheint als man es erwartet hätte.
Das Cover ist in dem für die Autorin Typischen Stil gehalten und sehr ansprechend.

Veröffentlicht am 07.10.2017

Die Schlange von Essex

Die Schlange von Essex
0

Bevor ich mich über das Buch auslasse, muss ich von dem Cover erzählen. Es ist ein Träumchen mit all seinen kleinen aber feinen Details und der Farbgestaltung passt es mehr als Perfekt zur Geschichte. ...

Bevor ich mich über das Buch auslasse, muss ich von dem Cover erzählen. Es ist ein Träumchen mit all seinen kleinen aber feinen Details und der Farbgestaltung passt es mehr als Perfekt zur Geschichte. Diese wiederum konnte mich nicht wirklich vom Hocker reisen. ;al war Spannung zu erahnen, mal musste man vor Langeweile...( neun das ist nicht das richtige Wort aber mir fällt ein besseres im Moment nicht ein) aufpassen das man nicht einschläft. Das Thema ist gut und auch die einzelnen Passagen sind gut ausgearbeitet aber so ganz will die Geschichte nicht an uns herantreten und sich offenbaren. Vielleicht liegt es an der Übersetzung, das es anders wirkt ich kann es nicht sagen. Der Schreibstil ist flüssig und auch die Wortwahl ist gut. Dennoch zieht die Geschichte sich, wobei sie zum Ende hin noch eine winzig kleine Überraschung für uns hat.

Veröffentlicht am 24.01.2017

Historisch perfekt

Die Tochter des Fechtmeisters
1

Diese Rezension fällt mir schwer, zum einen ist es Spannung pur und im nächsten Atemzug übernimmt die Langatmigkeit die Oberhand und die Geschichte läuft Gefahr das Interesse des Lesers zu verlieren. Aber ...

Diese Rezension fällt mir schwer, zum einen ist es Spannung pur und im nächsten Atemzug übernimmt die Langatmigkeit die Oberhand und die Geschichte läuft Gefahr das Interesse des Lesers zu verlieren. Aber dieser schmale Grad wird immer wieder perfekt abgefangen und so wird wieder die Spannung aufgenommen. Wir lernen viel über die Kunst mit dem Schwert umzugehen und wie ungewöhnlich es doch ist als Frau die Fechtkunst zu beherrschen. Die Politischen Unruhen und auch die Glaubenskriege finden ihre Nische, was für uns Leser sehr lehrreich ist.
Auch der Liebe wird Raum gegeben zu bestehen und zu wachsen.
Der Anfang des Buches ist dagegen sehr Brutal und verwirrend und man kommt erst beim weiterlesen dahinter was es zu bedeuten hat.
Das Cover finde ich sehr gelungen und es verrät schon viel von dem was das Buch erzählen will.