Profilbild von Celine-E-Jones

Celine-E-Jones

Lesejury Profi
offline

Celine-E-Jones ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Celine-E-Jones über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2020

"Trust Again. Ein Roman der das Herz warm werden und gleichzeitig zerspringen lässt."

Trust Again
0

"Trust Again. Ein Roman der das Herz warm werden und gleichzeitig zerspringen lässt."

Der zweite Teil der Again Reihe, ist mir schon einmal unter die Augen gekommen, allerdings musste ich ihn unbedingt ...

"Trust Again. Ein Roman der das Herz warm werden und gleichzeitig zerspringen lässt."

Der zweite Teil der Again Reihe, ist mir schon einmal unter die Augen gekommen, allerdings musste ich ihn unbedingt noch einmal verschlingen. Innerhalb von zwei Tagen, habe ich mich wieder in Spencer verliebt und mit Dawn gelitten.

-

Das Cover zeigt wieder einmal ein wunderschönes Bild, welches einem einen kurzen Einblick in die Geschichte gewährt und neugierig macht. Neugierig auf das, was zwischen dem fröhlichen Spencer und der lieblichen Dawn wohl geschehen könnte.

-

Spencer war ein sehr fröhlicher und humorvoller Mensch, der immer alle zum Lachen gebracht hat und den man nicht nicht mögen konnte.

Dawn hingegen, war eher verschlossen und einfach so süß, dass man sie einfach nur fest drücken wollte.

-

Die beiden haben perfekt zueinander gepasst und sich perfekt ergänzt. Sie haben einander genau das gegeben, was sie gebraucht haben. Dawn brauchte Mut und Spencer Frieden.

In Trust Again, geht es darum, los zu lassen und die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen.

-

Trust Again ist ein Buch, mit ganz viel Gefühl, das ich von den Protas bis hin zum grandiosen Schreibstil einfach nur vergöttert habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2020

Wundervoll!

Forever Free - San Teresa University
0

"Eine emotionale Geschichte über zwei perfekt unperfekte Charaktere."

Den ersten Eindruck hat natürlich das wunderhübsche Buchcover vermittelt und mich mit dem Klappentext auf der Stelle neugierig auf ...

"Eine emotionale Geschichte über zwei perfekt unperfekte Charaktere."

Den ersten Eindruck hat natürlich das wunderhübsche Buchcover vermittelt und mich mit dem Klappentext auf der Stelle neugierig auf Rae und Hunter gemacht.

Rae war eine sehr zurückhaltende, stille und auch sehr ängstliche Protagonistin, die ich sofort mochte und einfach nur einmal fest knuddeln wollte, weil Rae einfach jemand war, auf den man aufpassen wollte.  Ihre Charakterliche positive Entwicklung hat aber erst richtig angefangen, als sie den geheimnisvollen Hunter kennen lernte. Den Mann, den man einfach mochte, aber sofort klar war, das er etwas schweres im Gepäck hatte...

Die anderen Protagonisten habe ich auch tief ins Herz geschlossen. Sei es die fröhliche Kate, die direkte April oder den lustigen Tyler. Ich liebe sie alle und kann  es kaum erwarten, sie wiederzusehen.

Ich habe einfach alles an diesem Buch geliebt. Vom Schreibstil, über die Clique bis hin zu der emotionalen Liebesgeschichte von Hunter und Rae. 

Ich empfehle sie jedem, der ein Buch voller Gefühl und Echtheit will.

Ich freue mich schon auf meine Rückkehr an die San Teresa University.

5/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

"Einer der besten New Adult Romane überhaupt!"

Zwei Brüder, plus ich, gleich Chaos
0

"Einer der besten New Adult Romane überhaupt!"

Zwei Brüder, Plus Ich, gleich Chaos. fällt mit einem super schönen Cover und einem Neugier erweckenden Titel sofort auf. Schon bevor ich überhaupt das erste ...

"Einer der besten New Adult Romane überhaupt!"

Zwei Brüder, Plus Ich, gleich Chaos. fällt mit einem super schönen Cover und einem Neugier erweckenden Titel sofort auf. Schon bevor ich überhaupt das erste Kapitel beendet hatte, wusste ich, dass mich die Geschichte um Allie, Oliver und Ethan komplett für sich einnehmen würde...Und so war es auch. Ich dachte schon auf den ersten paar Seiten, dass ich die Geschichte und den Handlungsfaden gecheckt hätte, aber nur ein paar Seiten später, hat mir Miranda den Wind aus den Segeln genommen. Es war ganz anders, als erwartet und eingeschätzt. Ich habe mich sofort in beide Jungs verliebt und wusste ehrlich gesagt gar nicht, wen ich in welcher Situation mehr geliebt oder gehasst habe. 

Ethan hat mich von Anfang an neugierig gemacht. Mit seiner ruppigen aber sehr echten Persönlichkeit hat er es mir um so mehr angetan und ich habe mich furchtbar doll gefreut, als ich ihn im Laufe der Geschichte immer besser kennen lernen konnte. Er war ganz anders als ich gedacht hatte...

Oliver hingegen, war nicht der typische Good-Guy, wie am Anfang gedacht. Auch er hatte etwas an sich, was ihn sehr interessant gemacht hat...Dennoch war Ethan ganz klar mein Favorit.

Das Buch hat mit wunderbar flüssigem Schreibstil, echten Protagonisten und ganz viel Bauchkribbeln bei mir gepunktet. Es hat einfach wunderbare New Adult Essenz und ist deswegen ein 5/5 Sterne Buch für mich. 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Ganz große Liebe!

Lessons from a One-Night-Stand
0

Dieses war das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Und ich muss sagen, dass es mir wahnsinnig gut gefallen hat, auch wenn ich niemals damit gerechnet hätte, dass es mich so positiv überraschen ...

Dieses war das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Und ich muss sagen, dass es mir wahnsinnig gut gefallen hat, auch wenn ich niemals damit gerechnet hätte, dass es mich so positiv überraschen würde.
-
Zu aller erst fiel mir auf, dass der Schreibstil und auch die Geschichte an sich, eine lockere angenehme Ausdrucksweise und Atmosphäre hatte.
-
Die Protagonisten waren mir von Anfang an sympathisch und ich habe mich sofort in die Geschichte um Austin und Holly verliebt.
-
Sie, die Geschichte und einfach alles, haben wahnsinnig gut zusammen gepasst.
-
Auch an den zauberhaften Ort „Lake Starlight“ habe ich hoffnungslos mein Herz verloren, genauso wie an den Bailey Clan. Vor Allem aber werde ich Grandma Dori vermissen.
-
Das Buch war ein absoluter Traum. Von Protagonisten über Gefühle bis hin zum Schreibstil hat alles gestimmt.
„Lessons From A One Night Stand“ ist eine ganz große Empfehlung!
5/5


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2020

Wundervoll!

Der letzte erste Kuss
0

Der letzte erste Kuss, stand auf meiner Want To Read Liste, seit der Wahnsinn mit Corona angefangen hat. Allerdings, hat mir meine Leseflaute, einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. 

Aber ...

Der letzte erste Kuss, stand auf meiner Want To Read Liste, seit der Wahnsinn mit Corona angefangen hat. Allerdings, hat mir meine Leseflaute, einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. 

Aber zum Glück konnte ich es jetzt endlich lesen und lieben.

-

Die Geschichte von Luke und Elle, war eine riesige Übrraschung, aber irgendwie auch nicht. Die beiden waren sich so ähnlich, dass mein erster Gedanke, beim lesen war: "Warum seit ihr nicht zusammen, verdammt?"

Aber zum Glück, haben die lang ersehnten Gefühle, nicht lange auf sich warten lassen. Ihre Liebesgeschichte, hat von Anfang bis Ende gestimmt und war total angenehem zu lesen und zu erleben.  Ich habe das ganze Buch über mitgefühlt und mitgefiebert. Außerdem, habe ich die Clique noch mehr ins Herz geschlossen, als ohnehin schon. Jetzt kann ich es gar nicht erwarten, wie es mit TNT weiter geht!

Der letzte erste Kuss, war ein wohlfühl Buch und eine Geschichte, die ich JEDEM WEITER EMPFEHLE!

(Ach übrigens, D-A-N-K-E an Charlie, für die Empfehlung und den Buchtalk! Dich habe ich auch ziemlich lieb gewonnen!)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere