Profilbild von Dajobama

Dajobama

Lesejury Star
offline

Dajobama ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dajobama über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2022

Maya und Troy

Lock Down Under
0

Maya und Troy
Der Plot klang für mich ganz interessant: in Australien während des Ausbruchs der Corona-Pandemie. Auch der Begriff "digitale Nomadin" hatte mich erstmal neugierig gemacht. Leider wurde ich ...

Maya und Troy
Der Plot klang für mich ganz interessant: in Australien während des Ausbruchs der Corona-Pandemie. Auch der Begriff "digitale Nomadin" hatte mich erstmal neugierig gemacht. Leider wurde ich mit diesem Roman überhaupt nicht warm.
Inhaltlich ist Mayas Lebenswelt so weit wie nur irgendwie möglich von meiner eigenen entfernt. Auch konnte ich dem nichts abgewinnen. Dazu kommt die doch recht aufdringliche Holzhammer-Methode, mit der die Autorin ihr Wissen und ihre Überzeugungen an die Leserschaft bringt. Auf mich wirkte das in erster Linie belehrend und sorgte für häufiges Augenrollen. Es geht um die Maßnahmen zur Corona-Pandemie - nichts neues hierzu. Dann darum, dass es besser ist kein Fleisch zu essen und welche Begründung hierfür die Richtige ist. Aber natürlich ist man fürchterlich tolerant. Nein, für mich hatte dieser Roman etwas unglaublich nervtötendes.
Auch sprachlich fand ich es irgendwie langatmig und durch all die Fakten zu alternativen Lebensweisen, die mich nun mal leider weniger interessieren, unbeholfen. Teilweise hatte ich das Gefühl, das hätte eher ein Sachbuch werden sollen. Die Liebesgeschichte konnte es dann auch nicht mehr rausreißen und ging fast ein wenig unter.
Konnte mich leider überhaupt nicht packen. 1 Stern

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2022

Sommergeschichte

Schallplattensommer
0

Schallplattensommer – Alina Bronsky
Nachdem ich bereits zwei Romane der Autorin gelesen und gemocht habe, war ich sehr gespannt auf dieses Jugendbuch.
Es geht um einen aufregenden Sommer im Leben der 17-jährigen ...

Schallplattensommer – Alina Bronsky
Nachdem ich bereits zwei Romane der Autorin gelesen und gemocht habe, war ich sehr gespannt auf dieses Jugendbuch.
Es geht um einen aufregenden Sommer im Leben der 17-jährigen Maserati, die gemeinsam mit ihrer Oma eine Gaststätte betreibt. Schnell wird klar, dass auf Maseratis Schultern viel zu viel Verantwortung lastet. Dann zieht nebenan eine Familie mit zwei Jungs in ihrem Alter ein. Sowohl bei Maserati als auch bei der Nachbarsfamilie gibt es so einige Geheimnisse aufzudecken.
Auch wenn Alina Bronsky hier auf ihren berühmten bissigen Humor weitgehend verzichtet, hat sie doch einen recht eigenwilligen Erzählstil. Nicht einmal 200 Seiten gibt sie ihrer Geschichte um sich zu entfalten. Es passiert dennoch recht viel auf diesen wenigen Seiten. Obwohl die Autorin ein sehr feines Gespür für Stimmungen hat, ging mir hier doch manches etwas zu schnell bzw. wurden wichtige Dinge nur angedeutet. Damit fordert sie den Leser, die Lücken selbst zu füllen.
Eindeutige Hauptfigur ist Maserati. Die beiden (bzw. sogar drei) Jungs in der Geschichte blieben dafür für meinen Geschmack ein wenig zu blass.
Dieser Sommer ist so etwas wie eine Momentaufnahme aus dem Leben dieses Mädchens. Die Erzählung beginnt quasi mittendrin und endet schließlich ebenso.
Ich würde diese Geschichte als Jugendbuch mit literarischem Anspruch einordnen. Auch wenn es anders ist als Bronskys Romane, ist es trotzdem besonders und lesenswert. Auch wenn mir manches zu schnell ging und hier und da ein paar Emotionen gefehlt haben. Aber diese Dinge muss man sich eben zwischen den Zeilen zusammensuchen.
4 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2022

Maggie und Thomas

Remember when Dreams were born
0

Maggie und Thomas
Es geht hier um einen schweren Unfall und den Weg zurück ins Leben. Zuviel über den Inhalt möchte ich hier gar nicht verraten. Nur soviel: dieser Roman hat mich wirklich überrascht. Erwartet ...

Maggie und Thomas
Es geht hier um einen schweren Unfall und den Weg zurück ins Leben. Zuviel über den Inhalt möchte ich hier gar nicht verraten. Nur soviel: dieser Roman hat mich wirklich überrascht. Erwartet hatte ich typisch leichte Frauenunterhaltung. Bekommen habe ich aber etwas völlig anderes, viel tiefgründigeres. Im ersten Drittel fiel es mir schwer, den ein oder anderen Beweggrund besonders von Tom nachzuvollziehen. Doch dann gibt es einen grandiosen Plottwist, der mich sprachlos machte. Von dem Moment an konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es nahm einen ganz anderen Verlauf als erwartet. Viel besser.
Sehr interessant fand ich auch die psychologischen Aspekte, die hier gründlich beleuchtet werden.
Der Schreibstil ist angenehm und die Geschichte wird abwechselnd aus zwei Perspektiven erzählt. Das ist hier besonders spannend.
5 Sterne für einen Roman, der mich wirklich überrascht und gefesselt hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2022

Anna und Leif

Trust this Love
0

Anna und Leif
Eine wirklich süße Liebesgeschichte um zwei Figuren, die nach einem Verkehrsunfall erst wieder ins Leben zurückfinden müssen.
Der Erzählstil hat mir gut gefallen, beinahe kam mir der Roman ...

Anna und Leif
Eine wirklich süße Liebesgeschichte um zwei Figuren, die nach einem Verkehrsunfall erst wieder ins Leben zurückfinden müssen.
Der Erzählstil hat mir gut gefallen, beinahe kam mir der Roman allerdings etwas kurz vor. Auf jeden Fall war ich innerhalb weniger Stunden durch damit. Aufgefallen ist mir hier, dass die Geschichte ausschließlich aus Annas Sicht erzählt wird. Auch wenn hier und da auch Leifs Perspektive sicherlich interessant gewesen wäre, fand ich das ok.
Die Figuren sind sympathisch und authentisch.
4 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2022

Sara und Colton

Angel Falls - Und dann kamst du
0

Sara und Colton
Dies ist eine wunderschöne Liebesgeschichte um Sara und Colton und eine sympathische Kleinstadt - Angel Falls. Besonders freut es mich, dass dies der Auftakt einer neuen Reihe um Angel ...

Sara und Colton
Dies ist eine wunderschöne Liebesgeschichte um Sara und Colton und eine sympathische Kleinstadt - Angel Falls. Besonders freut es mich, dass dies der Auftakt einer neuen Reihe um Angel Falls ist! Ich werde die Augen offen halten, damit mir die Folgebände, die erst noch erscheinen, nicht entgehen. Denn ich liebe es, bereits bekannte Figuren wiederzutreffen. Und die Bewohner dieser Kleinstadt sind besonders liebenswert. Ich hoffe, dass wir in den folgenden Teilen die Geschwister Saras näher kennenlernen dürfen!
Den Schreibstil mochte ich sehr und auch die Liebesgeschichte an sich fand ich authentisch und sehr berührend. Im Großen und Ganzen also ein empfehlenswerter Wohlfühlroman für entspannte Stunden.
4 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere