Profilbild von Daniphadora

Daniphadora

Lesejury-Mitglied
offline

Daniphadora ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Daniphadora über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2019

Meine Erwartungen wurden übertroffen!

Die Quellen von Malun - Blutgöttin
0

COVER
Das Cover ist sehr ansprechend und ich finde, dass die mystische und auch sehr düstere Stimmung aus dem Buch hier schön widergespiegelt wird. Außerdem bin ich froh, dass es so einfach gehalten wurde ...

COVER
Das Cover ist sehr ansprechend und ich finde, dass die mystische und auch sehr düstere Stimmung aus dem Buch hier schön widergespiegelt wird. Außerdem bin ich froh, dass es so einfach gehalten wurde und keine Gesichter auf dem Cover zu finden sind.

MEINUNG
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, weil ich das Buch, trotz der verhältnismäßig kleinen Schrift, sehr flüssig lesen konnte.
Der Prolog ist brutal und extrem düster. Und diese Stimmung zieht sich eigentlich auch durch den restlichen Teil des Buches. Vor allem die Brutalität ist allgegenwärtig. Das Buch ist also nichts für schwache Nerven.
Zu Beginn werden die vier Protagonisten vorgestellt, da die Geschichte aus den verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Mit Alia konnte ich mich am wenigsten anfreunden, ich kann nicht genau sagen wieso, vielleicht war sie mir zu impulsiv. Feyla ist auf ihre Art und Weise naiv, Dorgen ebenfalls, von den Beiden habe ich aber die jeweilige Perspektive gerne gelesen. Dorgen war mir zu Beginn etwas sympathischer, zu dieser Entwicklung kann ich aber nichts sagen, ohne zu spoilern. Am meisten habe ich Tailin ins Herz geschlossen, ihn konnte ich einfach am Meisten verstehen und mit ihm habe ich besonders mitgefiebert.
Der Handlungsstrang ist für mich schlüssig und es ist unterhaltsam immer zu rätseln, wie die Schicksale der Vier verbunden sein sollen.
Einzig die Sexszenen, die zum Teil vorhanden sind, waren für mich etwas unangenehm zu lesen. Das ist jedoch bei allen Büchern so.
Der Epilog ist, genau wie der Prolog, nochmal extrem düster und wirft sehr viele Fragen auf!

Die Quellen von Malun ist ein sehr spannendes, unerhaltsames Buch. Ein bisschen Romantik, Action und viel Gewalt sind vertreten. Alles in allem bin ich sehr begeistert und meine Erwartungen wurden übertroffen. Ich freue mich schon auf den zweiten Band der Reihe!