Profilbild von Enlyn

Enlyn

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Enlyn ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Enlyn über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2018

Penelope!

Penelope! - Wirbelwind mit Herz
0

zum Cover:
Das cover gefällt mir sehr gut. Die Pusteblume mit den Wegweisern zeigt das es um eine Unentschlosene Frau geht.

Zum Inhalt:
Der einfache Weg kann niemals der richtige sein.
Ein nicht zu bändigendes, ...

zum Cover:
Das cover gefällt mir sehr gut. Die Pusteblume mit den Wegweisern zeigt das es um eine Unentschlosene Frau geht.

Zum Inhalt:
Der einfache Weg kann niemals der richtige sein.
Ein nicht zu bändigendes, irisches Kind, so wild wie ihre widerspenstigen roten Locken, das ist Penelope!
Als rebellische Teenagerin haut sie ab und schafft es tatsächlich von Dalkey bis nach New York. Dort reißt ihre Glückssträhne allerdings erst einmal ab. Sie braucht dringend einen Job und gerät an einen gemeinen Kerl. Als sie dann endlich ihr heißbegehrtes Stipendium an der Columbia ergattert hat, wirft sie ein tragisches Ereignis vollkommen aus der Bahn und sie droht von der Uni zu fliegen. Kurz entschlossen bricht sie mit einem Studienfreund in eine ungewisse Zukunft nach Finnland auf. Wird Penelope dort ein neues Zuhause und vielleicht noch sehr viel mehr finden?

Eigene Meinung:
Ich hab mich schwer getan mit dem Buch die Passagen waren zu holprig und gingen immer so hopla di hopp. Einige Passagen hätte ich mir gewünscht würden etwas mehr ausgebaut werden, so hatte man das Gefühl alles im Zeitraffer zu erleben. Das Penelope ein spannendes Leben führt ist unschwer zu erkennen. Jedoch mit ihrer aufbrausenden Art hat sie bei mir keine sympatie gewonnen. Erst gegen ende hat sie angefangen mir zu gefallen. Allerdings finde ich das Ende sehr schade da man schon gerne wissen will ob Penelope und Lauri zusammen bleiben. Vielleicht kommt ja noch eine Fortsetzung :)

Veröffentlicht am 07.10.2018

Eberhofer Zefix

Eberhofer, Zefix!
0

Rita Falk schafft es immer wieder den frabz in Situationen zu bringen wo man sich vor lachen kaum noch halten kann, so geht es mir zumindest. Das 86 seitige Buch lässt sich schnell lesen und natürlich ...

Rita Falk schafft es immer wieder den frabz in Situationen zu bringen wo man sich vor lachen kaum noch halten kann, so geht es mir zumindest. Das 86 seitige Buch lässt sich schnell lesen und natürlich den bayrischen Dialekt nicht aus was nicht weiter schlimm ist da hinten wie immer ein glosuar dran hängt.

Rita Falk erzählt mit ihrem lockeren schreib Stil 3 kleine Geschichten vom Franz die kurz gehalten sind. Das Buch ist ein muss für jeden Eberhofer Fan 4 Sterne

Veröffentlicht am 07.10.2018

Der Auktionator

Der Auktionator
0

Das Buch lässt sich duch seinen leichten Schreibstil, schnell und flüssig lesen. Es beschreibt den bisherigen Werdegang von Wolfgang Pauritsch. Er nimmt hierbei kein Blatt vor dem Mund und beschreibt Situationen ...

Das Buch lässt sich duch seinen leichten Schreibstil, schnell und flüssig lesen. Es beschreibt den bisherigen Werdegang von Wolfgang Pauritsch. Er nimmt hierbei kein Blatt vor dem Mund und beschreibt Situationen aus seinem Leben wie er von ganz unten nach ganz oben gekommen ist unter anderem auch Ereignisse die ihn Geprägt haben. Der Autor überzeugt durch seine ehrliche Schreibweise und verschönigt nichts. Das Buch ist ein grundauf erliches Buch mit höhen und Tiefen, man fiebert mit freut sich über die Erfolge, man will wissen wie er die Probleme gelöst hat oder wie sie ihn neu motiviert haben. Der Autor lässt hierbei verlauten das er eine Jugend wie viele andere aus diesem Geburtsjahrgang auch hatten. Angefangen von den Erlebnissen aus Grundschultagen bis hin zur Einberufung.

Ich gebe diesem Buch Ehrliche 5 Sterne

Veröffentlicht am 23.07.2018

Unterhaltung garantiert

"Er steht einfach nicht auf dich!"
0

Klappentext:
"Das Schweigen der Männer" - nichts auf der Welt treibt Frauen zuverlässiger in den Wahnsinn! Millionen weiblicher Singles haben das Urproblem des stummen Telefons und schweigenden Frühstückspartners ...

Klappentext:
"Das Schweigen der Männer" - nichts auf der Welt treibt Frauen zuverlässiger in den Wahnsinn! Millionen weiblicher Singles haben das Urproblem des stummen Telefons und schweigenden Frühstückspartners mit ihren Freundinnen diskutiert. Dabei entstanden die schönsten Ausreden, die Frauen je für Männer erfunden haben: "Wenn mein Date von neulich noch nicht angerufen hat, dann hat er sicher zuviel zu tun - oder seine Mutter ist krank - oder sein Telefon ist kaputt - oder..." So entstanden auch die dümmsten Selbstzweifel, mit denen sich Frauen je gequält haben: "Hatte ich das falsche Top an? Ist mein Hintern zu dick? Bin ich zu schnell mit ihm ins Bett gegangen?"
"Alles Quatsch", sagt Greg Behrendt. Jahrelang arbeitete er im Drehbuchteam bei "Sex and the City" und lauschte verblüfft, wie die aufregendsten Frauen sich immer wieder fragten, warum "er" sich nicht meldet. Bis eines Tages die Wahrheit aus ihm herausbrach (diese Szene ist übrigens in der vierten Staffel der Serie mitzuerleben): Männer sind nicht kompliziert und sie senden keine unklaren Signale aus. Männer haben zwar selten den Mut, einer Frau die Wahrheit zu sagen, aber ihre Taten sprechen lauter als alle Worte: "Wenn ein Mann auf eine Frau steht, lässt er sie das wissen. Er ruft an. Tut er es nicht, heißt das: Er steht einfach nicht auf dich! Lass ihn fallen und such dir das, was du verdienst: einen Besseren!"


Seit jeher haben sich Frauen über das rätselhafte Paarungsverhalten des geschlechtsreifen Mannes gewundert: Vielleicht will er es langsam angehen - Freundschaft ist im wichtiger als Sex - Er ist ja so viel unterwegs - Er hat wohl Angst, verletzt zu werden - Er hat seine letzte Trennung noch nicht verarbeitet...
Alles Quatsch, sagen Greg Behrendt und Liz Tuccillo zu diesen dummen Ausreden, die wir Frauen für die Männer erfinden. Männer sind nicht kompliziert (auch wenn sie es gerne wären), und sie senden durchaus klare Signale: "Wenn er dich will, lässt er´s dich wissen. Sonst steht er eben nicht auf dich!"


Ein höchst amüsanter, frecher und provozierend ehrlicher Ratgeber über die dümmsten Probleme der Frauen und die blödesten Ausreden der Männer.

Eigene Meinung:
Das buch ist Witzig geschreiben und von der erzählweise Locker geschrieben. Man fühlt mit der Protagonistin mit und erkennt sich in einigen Pasagen wieder. Ein nettes Buch für zwischendurch.

Veröffentlicht am 05.07.2018

Eberhofer Fall3

Schweinskopf al dente
0

Klapptext:
Ein Psychopath geht um in Niederkaltenkirchen.
Ekelhafte Sache, das mit dem blutigen Schweinskopf im Bett vom Richter Moratschek. Doch dieser Schweinskopf führt Franz Eberhofer direkt auf die ...

Klapptext:
Ein Psychopath geht um in Niederkaltenkirchen.
Ekelhafte Sache, das mit dem blutigen Schweinskopf im Bett vom Richter Moratschek. Doch dieser Schweinskopf führt Franz Eberhofer direkt auf die Spur eines gefährlichen Psychopathen. Hannibal Lecter - ein Dreck gegen Dr. Küstner, der in Niederkaltenkirchen sein Unwesen treibt..

Handlung;
Der Psychopath Küstner ist ausgebrochen. Dabei hat er damals allen beteiligten Rache geschworen. Dabei schreckt dieser allerding vor nichts zurück. Das übel nimmt seinen Lauf als Richter Marotschek bei den Eberhofers einzieht. Da sich Eberhofer sen. natürlich mit dem Marotschek verbrüdert und sie die Beates in einer lautstärke hören, bekommen sie nicht mit wie der Rotwein "manipuliert" wird.

Die beiden Finden sich im krankenhaus wieder, mit einer lebensmittelvergiftung.
Aber da der Franz ja nicht dumm ist stellt er dem Küstner mit dem Rudi eine Falle.

Eigene Meinung:
Die romane lassen sich so gesehen unabhangig voneinander Lesen man ist ja immer im Bilde was passiert und auch die anderen romane werden erwähnt. Der Bayrische humor lässt auch hier seine Leser auf volle kosten kommen. Die oma ist naürlich hier auch wieder die Beste wie ich finde.
diemal leider nur 4 soliede sterne