Profilbild von FionaH

FionaH

Lesejury Profi
offline

FionaH ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FionaH über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2021

Spannend, aufwühlend und emotional!

Glanz der Dämmerung
0

Der dritte Teil der Götterleuchten-Serie hat mich direkt wieder in den Bann gezogen. Ich mag die Mischung der Serie aus griechischer Mythologie, Fantasy und einer emotionalen und sehr gefühlvollen Liebesgeschichte!

Josie ...

Der dritte Teil der Götterleuchten-Serie hat mich direkt wieder in den Bann gezogen. Ich mag die Mischung der Serie aus griechischer Mythologie, Fantasy und einer emotionalen und sehr gefühlvollen Liebesgeschichte!

Josie steht auch in diesem Band wieder vor neuen Herausforderungen. Es beginnt bereits voller spannungsgeladener Momente und man ist direkt ab der ersten Seite wieder mitten im Geschehen! Ich finde die Entwicklung von Josie und Seth sticht in diesem Band besonders hervor. Beide wirken erwachsener und reifer. Und auch ihre Beziehung hat eine neue Ebene erreicht und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil mich die ganze Geschichte einfach mitgerissen hat.

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. Ein wirklich umwerfender Roman und ich bin gespannt wie es in Band 4 weitergehen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2021

Interessant, toller Schreibstil - aber einige Schwächen

Something Pure
0

Ich muss vorab sagen, das ich ein großer Fan von Kylie Scotts Büchern bin und ihren Schreibstil liebe.

Mich hat der Klappentext sehr angesprochen, auch wenn ich etwas skeptisch über das Setting bzw. den ...

Ich muss vorab sagen, das ich ein großer Fan von Kylie Scotts Büchern bin und ihren Schreibstil liebe.

Mich hat der Klappentext sehr angesprochen, auch wenn ich etwas skeptisch über das Setting bzw. den Plot war. Milliardenschweres Unternehmen, Welt der Reichen und Schönen - nunja, darüber wurde schon sehr oft geschrieben.

Die Protagonisten sind beide sehr authentisch und man konnte sich gut in ihre Gedanken- und Gefühlswelt hineinversetzen. Alice ist sehr liebenswert, hat ihre Macken und ist nicht rundum perfekt. Sie hat einen sehr starken Charakter und steht zu dem, wer sie ist und lässt sich nicht verunsichern oder verbiegen. Beck ist ebenso ein sehr charmanter junger Mann. Ich mochte die ersten Szenen zwischen den beiden sehr gerne, dieses Flirten, den Humor und das Geplänkel war einfach süß.

Jedoch fiel die Story etwas in sich zusammen, als es in die Welt der Reichen & Schönen ging. Alles war sehr oberflächlich, die Probleme waren zu vorhersehbar, es wurde zu sehr alles ausgeschmückt und mir fehlte einfach die Tiefe. Zudem war es am Ende einfach sehr langatmig und zudem auch "abgedroschen".


Mir hat die Geschichte leider nicht rundum gefallen, da sie zu viele Schwächen hatte und nach einem tollen Anfang einfach nicht mehr aus der Story herausgeholt wurde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2021

Wissenswert, interessant und ein toller Schreibstil!

Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit
0

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen! Der Schreibstil ist locker und leicht und sehr einnehmend! Die Autorin vermag es wirklich wissenschaftliche Aspekte kinderleicht darzustellen und auch für Laien ...

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen! Der Schreibstil ist locker und leicht und sehr einnehmend! Die Autorin vermag es wirklich wissenschaftliche Aspekte kinderleicht darzustellen und auch für Laien verständlich zu machen.

Besonders toll fand ich das der Leser hier im Mittelpunkt steht und es darum geht, ihm dabei zu helfen gute von schlechten Informationen zu unterscheiden. In einer Welt wo es nur so von Fake-News, Meinungs- und Panikmache wimmelt ist das wirklich sehr wichtig! Man soll sich auf Basis wissenschaftlicher Fakten eine eigene Meinung bilden und die Autorin zeigt auf das jeder dieses "wissenschaftliche" Denken lernen und erlernen kann!


Mir hat das Buch sehr gefallen, da es wirklich extrem lehrreich ist, ohne dabei mahnend oder belehrend zu wirken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2021

Informativ, vielfältig mit schönen Rezepten!

Zuckerfreie Rezepte für Kinder
0

Das Buch hat eine sehr schöne Aufmachung.Schon das Cover fällt einem sofort durch die Farben ins Auge und auch der Innenteil kann sich sehen lassen. Beginnen tut das Buch erst einmal mit den Grundlagen. ...

Das Buch hat eine sehr schöne Aufmachung.Schon das Cover fällt einem sofort durch die Farben ins Auge und auch der Innenteil kann sich sehen lassen. Beginnen tut das Buch erst einmal mit den Grundlagen. Was ist Zucker? Welche Arten von Zucker gibt es? Und noch viel mehr. Das finde ich ist ein super Einstieg ins Thema!

Die Rezepte sind sehr vielfältig, von Waffeln, Knuspermüsli bis hin zu Aufstrichen und Rührei. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Schön finde ich auch die Aufmachung der Rezepte, ein tolles Bild lässt einem direkt das Wasser im Mund zusammenlaufen, dann gibt es eine Zutatenliste, Nährwerte und wieviele Portionen man erhält.

Ich finde das Buch sehr gelungen und es ist definitiv nicht nur was für Kinder sondern auch für Erwachsene die Leckermäuler sind

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2021

Einfach wow! Die Geschichte hat es wirklich in sich!

Forever and ever
0

Erst war ich skeptisch, da ich dachte zwei Autorinnen, die zusammen schreiben - kann das klappen? Aber ich habe sofort in das Buch und in die Geschichte gefunden und die Geschichte von Rhys und Parker ...

Erst war ich skeptisch, da ich dachte zwei Autorinnen, die zusammen schreiben - kann das klappen? Aber ich habe sofort in das Buch und in die Geschichte gefunden und die Geschichte von Rhys und Parker ist einfach wunderschön. Zudem mag ich die Schreibstile von Samantha Young und Kristen Callihan wirklich mega gerne! Nicht umsonst gehören die beiden zu meinen Lieblingsautorinnen

Die Idee an sich ist nicht neu - Geschichten über eine "Fake-Freund" bzw. eine Fake-Beziehung, aus der dann mehr wird gibt es häufig. Aber ein Highlight des Buches ist der tolle Schreibstil, der einfach wundervoll authentisch ist und einem die Charaktere sehr sympathisch macht. Man kann sich sehr gut in ihre Gefühls- und Gedankenwelt hineinfinden und durch die abwechselnden Kapitel von Rhys und Parker, hat man noch einmal eine tollen Einblick aus beiden Sichtweisen.

Besonders toll finde ich Parkers schlagfertige Art und wie sie Rhys immer Kontra gibt. Rhys dagegen lockt sie gern aus der Reserve und "provoziert" sie absichtlich ein bisschen.
Mir hat der Roman sehr gut gefallen, er ist gefühlvoll, lustig und humorvoll und auch spannend! Neben der Fake-Beziehungsgeschichte gibt es nämlich noch einige andere Aspekte die in dem Buch, wie das Boxen oder Vorurteile den "Reichen" gegenüber, die das Buch lesenswert machen.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung Ein rundum gelungener sexy, humorvoller und spannender Roman mit viel Herz und auch einigen prickelnden Stellen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere