Profilbild von Flyspy

Flyspy

Lesejury Profi
offline

Flyspy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Flyspy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2022

Ein verzwickter Fall für Sargento Lluc

Mallorquinische Rache
0

Ein schwieriger Fall wartet darauf von Sargento Lluc Casasnovas gelöst zu werden. Ein Mord in der historischen „Tren de Sóller“ beschäftigt Lluc noch kurz vor seiner Frühpensionierung und gibt einige Rätsel ...

Ein schwieriger Fall wartet darauf von Sargento Lluc Casasnovas gelöst zu werden. Ein Mord in der historischen „Tren de Sóller“ beschäftigt Lluc noch kurz vor seiner Frühpensionierung und gibt einige Rätsel auf. Dazu kommen Probleme mit einer Kollegin und auch sein Privatleben beansprucht ihn.
Ein Krimi, der auch durch sein Lokalkolorit punktet, der ein oder andere auf Spanisch eingestreute Begriff verstärkt dies noch dazu. Man spürt die profunden Ortskenntnisse der Autorin, die bereits lange auf Mallorca lebt und man selbst bekommt aufgrund der wunderbaren Beschreibungen selbst Lust auf Urlaub! Auf den Umschlagsinnenseiten kann man sich anhand der Karten dazu noch orientieren.
Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und ist auch mit einer Prise Humor gewürzt. Beim Lesen ist man gleich zu Beginn im Fall drin, denn der Mord lässt nicht lange auf sich warten. Der Krimi ist durchweg spannend, weist keine Längen auf und erstaunt durch viele Wendungen. Bis zum Schluss war mir nicht klar, wer als Täter infrage kam. Die Charaktere sind gut beschrieben, jeder mit seiner persönlichen Geschichte und mit seinen Stärken und Schwächen.
Ein Buch an dem man dranbleiben will und bei dem man am Ende sagt: Hoffentlich gibt es noch weitere Fälle mit Lluc auf Mallorca!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2022

Ein schöner und umfassender Reiseführer durch die Region

Provence & Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag
0

Lust auf Urlaub? Die bekommt man sofort, wenn man diesen umfangreichen Reiseführer in die Hand nimmt. Schon das harmonische Cover mit dem einladenden Foto sorgt dafür. Ob man einfach nur durchblättern ...

Lust auf Urlaub? Die bekommt man sofort, wenn man diesen umfangreichen Reiseführer in die Hand nimmt. Schon das harmonische Cover mit dem einladenden Foto sorgt dafür. Ob man einfach nur durchblättern will, um Highlights zu entdecken oder gezielt sucht und auch findet (denn der Reiseführer ist durchdacht aufgebaut): Es macht einfach Spaß, sich mit ihm zu beschäftigen.
Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis weist den Weg zu den Regionen. Weitere allgemeine Informationen zum Nachschlagen finden sich weiter hinten im farblich gelb abgesetzten Teil. Ein Register mit grauer Markierung bildet den Schluss. Viele kleinere, in den Reiseführer integrierte Karten und die zusätzliche, herausnehmbare beidseitig bedruckte Faltkarte sorgen dafür, dass man sich vor Ort gut zurechtfindet und sich unkompliziert eine Übersicht verschaffen kann. Da ich mich mit diesem Reiseführer gut zurechtfinde und mich gut und umfassend informiert fühle, reise ich mit keinen anderen mehr.
Die Tipps zu den Orten und Regionen sind hilfreich und in der Form auch ausreichend. Es wurde auch an die Bedürfnisse unterschiedlicher Urlaubstypen gedacht, so dass jeder für seine Urlaubsplanung ausreichend Infos findet. Oft blättere ich das Buch durch auf der Suche nach den gelb unterlegten Passagen und habe Spaß dabei, viel Neues dabei zu entdecken, was mir bis dahin noch unbekannt war.
Ob einfach zum Schmökern, zur konkreten Reisevorbereitung und -begleitung: Dieser Reiseführer ist ein Gewinn und wird von mir mit Überzeugung empfohlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 11.05.2022

Monumental, wie die Band

Rolling Stones - Alle Songs
0

Mit diesem Wälzer ist ein Werk entstanden, welches jeden Fan von den Rolling Stones zufriedenstellen wird. Das ist meine Meinung.
Wie es sich gehört, fängt das Buch mit der Geburtsstunde der Band an und ...

Mit diesem Wälzer ist ein Werk entstanden, welches jeden Fan von den Rolling Stones zufriedenstellen wird. Das ist meine Meinung.
Wie es sich gehört, fängt das Buch mit der Geburtsstunde der Band an und ist weiter chronologisch bis 2020 aufsteigend aufgebaut. Die Alben und jeder Song mit Vorgeschichte und interessanten Informationen zur Aufnahme selbst werden vorgestellt. Und das ist jede Menge, war die Band doch überaus produktiv. Gut gefallen haben mir auch die eingestreuten Portraits von anderen Künstlern, die mit den Stones eng verbunden waren, eine davon ist Marianne Faithful, über die als Jaggers Muse berichtet wird. Das Buch ist mit einem Glossar und einem Register ausgestattet. Eine Übersicht der der Portraits fehlt leider, dies hätte ich als hilfreich empfunden.
Mit zahlreichen farbigen und schwarzweißen Fotos ausgestattet, bietet das Buch einen interessanten, kompletten Überblick über das Wirken der Band. Unter den Bildern sind auch viele, eher unbekannte, zu finden, die das Fan-Herz höherschlagen lassen.
Es ist kein Buch zum „von vorne bis hinten“ Durchlesen, dafür wurde es wohl auch nicht konzipiert. Ein Buch zum Schmökern, zum Reinlesen für zwischendurch, zum gezielt nach Songs Suchen, zu denen man etwas erfahren möchte. Ein Buch, welches man immer wieder in die Hand nehmen wird. Leider fehlen (aus lizenzrechtlichen Gründen) die Songtexte, aber die findet man auch woanders, wenn man den Text nicht schon sowieso auswendig kennt (zumindest von den Lieblingssongs).
Meine Empfehlung: legt Euch das Buch zu, es wird nicht im Schrank stehen bleiben!

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2022

Erinnerungen sind wertvoll

Das Glashaus-Geheimnis
0

Rosalie zieht mit ihren Eltern in das von ihrer Großtante geerbte Haus um. Viele Erinnerungen sind mit Tante Adele und dem Haus verbunden. Rosalie findet eine versteckte rätselhafte Nachricht, die Adele ...

Rosalie zieht mit ihren Eltern in das von ihrer Großtante geerbte Haus um. Viele Erinnerungen sind mit Tante Adele und dem Haus verbunden. Rosalie findet eine versteckte rätselhafte Nachricht, die Adele ihr hinterlassen hat und damit beginnt ein Abenteuer. Gemeinsam mit ihrem Freund Sami, löst sie ein Rätsel nach dem anderen, um zuletzt mehr über Tante Adele zu erfahren, als sie erwartet hatte. Aber auch andere sind begierig, der Lösung auf die Spur zu kommen.

Das Buch liest sich vom Schreibstil her gut und die von Marie Braner entwickelte Geschichte ist so spannend, dass man das Buch fast nicht aus der Hand legen kann. Kapitellänge und Schriftsatz sind für die angesprochene Altersgruppe gut geeignet. Die Personen, die eine wichtige Rolle spielen, werden zu Beginn bildlich vorgestellt, das gefiel mir. Und auch deren individuelle Charakterisierung in der Geschichte ist geglückt, die Bösen sind auch nicht zu böse: kindgerecht, wie ich finde. Die Illustrationen, die auch von der Autorin stammen, sind gelungen und passend im Buch verstreut. Schon allein das Cover macht Lust, das Buch aus dem Regal zu nehmen. Und wenn man das dann macht, wird man beim Lesen nicht enttäuscht, es wird keine Seite langweilig. Klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2022

Der Drache im Bild

Weck niemals einen Drachen
0

Wer hätte nicht gerne einen Drachen? Und wo bringt man einen Drachen unter? Und Futter braucht er auch, und das nicht zu knapp! Bei einem Schulausflug in das Museum der Wormburg sollen Clemens und Bahira ...

Wer hätte nicht gerne einen Drachen? Und wo bringt man einen Drachen unter? Und Futter braucht er auch, und das nicht zu knapp! Bei einem Schulausflug in das Museum der Wormburg sollen Clemens und Bahira gemeinsam eine Gruppenarbeit erledigen. Dass daraus dann ein Erlebnis wird, welches sie zu echten Freunden zusammenschweißt, hätten sie sich vorher nicht vorstellen können.
Annette Roeder hat ein schönes und phantasievolles Abenteuer ersonnen, in der es um Freundschaft und Zusammenhalt geht, und auch darum, das Richtige zu tun, auch wenn das Loslassen manchmal nicht so einfach ist. Die Geschichte ist humorvoll und spannend geschrieben. Ein Schreibstil, der den Kids gefallen dürfte und dazu ein angenehmer Drucksatz mit kurzen Kapiteln, der es auch Kindern, denen das Lesen noch nicht ganz so leichtfällt, den Zugang zum Buch einfacher macht. Auch optisch ist es wundervoll gestaltet: die Kapitelüberschriften sind eingerahmt in Drachenaugen-Ornamente und im Buch sind hübsche Illustrationen von Max Meinzold, mal größer, mal kleiner, eingestreut. Schon allein das Cover mit dem frechen, sympathischen Drachen im Rahmen ist ein echter Hingucker. Das Buch wirkt wie ein altes Märchenbuch und ist nicht nur optisch, sondern auch haptisch schön gestaltet. Absolut zu empfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere