Profilbild von FreyjaK1

FreyjaK1

Lesejury-Mitglied
offline

FreyjaK1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FreyjaK1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.07.2019

Leid und Hoffnung

Die Australien-Töchter – Wo die Hoffnung dich findet
0

Eine Geschichte, in die alles reingepackt wurde. Durch Krieg bedingte Arbeitslosigkeit, dadurch die schleichende finanzielle Bedrückung. Alles sehr gut dargestellt.
Die vier Schwestern haben gemeinsam ...

Eine Geschichte, in die alles reingepackt wurde. Durch Krieg bedingte Arbeitslosigkeit, dadurch die schleichende finanzielle Bedrückung. Alles sehr gut dargestellt.
Die vier Schwestern haben gemeinsam mit ihrem Vater aber auch noch gegen bösartige Gerüchte zu kämpfen. In diesen schlechten Zeiten verliebt sich die älteste Schwester, muss aber diese Liebe aufgeben, weil ihr großes Unrecht geschieht. Ein Neubeginn in Australien kann somit nur noch Hoffnung erwecken.
Alles in Allem ein Roman, wie er zu erwarten ist, zeitweise recht detailliert geschrieben. Das hebt die Geschichte von ähnlichen ab - ich konnte das Buch kaum aus der Hand nehmen. Der nächste Band der Triologie muss sobald als möglich folgen



Veröffentlicht am 14.07.2019

Mord im Urlaubsparadies

Comisario Benitez und der Mord am Strand
2

Im spanischen Marbella wird eine Frauenleiche gefunden. für Comisario Benitez eine schwierige Aufgabe, da auch noch sein Neffe verschwindet und er sich auch noch darum kümmern muss. Es wird eine weitere ...

Im spanischen Marbella wird eine Frauenleiche gefunden. für Comisario Benitez eine schwierige Aufgabe, da auch noch sein Neffe verschwindet und er sich auch noch darum kümmern muss. Es wird eine weitere Leiche gefunden - ist es der Neffe? Benitez große Familie ist mit den Nerven am Ende. Der Comisario und sein Team spekulieren über die Tatmotive - Eifersucht, Geld, Korruption in Behörden, russische Mafia?

Ich lese sehr gerne Krimis, dieser wird nicht nochmals von mir gelesen. Selbst als sich Comisario Benitez in großer Gefahr befindet, habe ich absolut keine Spannung verspürt. Der Roman ist auch nicht skurril oder in sonst einer Art Originell. Für alle, die keine Aufregung vertragen ist es sicher eine annehmbare Urlaubsunterhaltung.

Veröffentlicht am 21.05.2019

Ein Sommer auf Læsø

Sommerzauber auf der kleinen Insel
0

Der Anblick des Covers dieses Romans versetzte mich gleich in Urlaubsstimmung.

Die Geschichte handelt von der 30-jährigen Britta, Single, beruflich erfolgreich. Sie wirkt dabei nicht karrierebesessen, ...

Der Anblick des Covers dieses Romans versetzte mich gleich in Urlaubsstimmung.

Die Geschichte handelt von der 30-jährigen Britta, Single, beruflich erfolgreich. Sie wirkt dabei nicht karrierebesessen, sondern liebt einfach ihre berufliche Tätigkeit. Alles in allem macht Britta zu einer sympatischen Person.

Von ihrem Arbeitgeber erhält sie die Verantwortung, ein Feriendorf als Projektleiterin auf den Weg zu bringen. Sie macht sich also zusammen mit ihrem Assistenten von Frankfurt auf den Weg nach Læsø, um dort mit einem Abgesandten des Auftraggebers die Lage zu sondieren und das Projekt voranzubringen.

Durch einen Zufall lernt Britta dann den bis dahin unbekannten, dänischen Zweig ihrer Familie kennen und sie verliebt sich auch noch. Durch eine hinterhältige Intrige verliert sie aber auch viel. Da es sich bei diesem Roman aber nicht um ein Drama handelt, kann man auf den restlichen Teil der Geschichte gespannt sein.

Insgesamt ein flüssig zu lesender Stoff, ideal um seinen Sommerurlaub damit zu verbringen. Ich werde auf alle Fälle das Buch, vorzugsweise in einer dänischen Düne, nochmals lesen.