Profilbild von Galladan

Galladan

Lesejury Star
offline

Galladan ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Galladan über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2019

Ich konnte Wanka so schön in meinem Kopf reden hören

Wanka würde Wodka kaufen
0

Wanka würde Wodka kaufen von Jule Kaspar, erschienen im Knaur TB am 1. Juli 2019.

Wanka ist im Zeugenschutzprogramm und wurde aus Russland nach Frankfurt am Main überstellt. Man hat ihr über ihr zukünftiges ...

Wanka würde Wodka kaufen von Jule Kaspar, erschienen im Knaur TB am 1. Juli 2019.

Wanka ist im Zeugenschutzprogramm und wurde aus Russland nach Frankfurt am Main überstellt. Man hat ihr über ihr zukünftiges Leben in Deutschland wenig bis gar nichts gesagt, und so ist sie ziemlich überrascht zum neuen Namen auch gleich einen Ehemann mit zwei pubertierenden Kindern zu bekommen. Da ihre besonderen beruflichen Fähigkeiten ihre Tarnung ins Wanken bringen würden, muss sie in Deutschland ganz unten anfangen. Aufgüsse in einer Saunalandschaft mit Kunden die eine hübsche Russin als Konkurrenz für ihre gelangweilten Ehemänner sehen, die in Russinnen dann auch nur Freiwild sehen. Auch die Nachbarschaft und die eigene Familie sind meist anstrengender als sie sich das vorgestellt hat.

Jule Kaspar, besser bekannt als Juliane Käppler, hat der guten Putzfee aus den Max Leif Büchern ein eigenes Buch gewidmet. Wir erfahren, was hinter der resoluten Russin steckt, die wir alle schon bei Max so toll fanden. Dieses Buch kann man natürlich auch lesen ohne die beiden Bücher mit Max Leif zu kennen, und ich hoffe, dass es noch weitere Bücher um Wanka und Max geben wird.

Geschrieben wurde wieder sehr flüssig, lustig und z.T. mit Charakteren wie wir sie alle so kennen. Die gelangweilten Frauen die den ganzen Tag aus dem Fenster hängen und einen genau dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann im Treppenhaus überfallen und einem jede von ihnen empfundene Verfehlung in der Haustür laut schimpfend entgegenschleudern. Die Menschen, die denken jede osteuropäische Frau ist nur darauf aus einen deutschen Mann in ihre Fänge zu bekommen um hier ein bequemes Leben führen zu können und die Leute die denen wie täglich auf Ämtern begegnen, die selbst keine Lust mehr haben Leute deren Kultur ihnen absolut fremd ist in Lohn und Brot zu vermitteln. Da werden Klischees fingerdick aufs Brot geschmiert und wir leben, lieben und leiden mit Wanka, dass man gar nicht merkt wie schnell man am Ende des Buchs ist.

Wenn du die russische Seele, den deutschen Michel und die eigenen Vorurteile etwas kennen lernen möchtest auf eine sehr lustige, aber doch auch traurige Weise, dann kann ich dir dieses Buch empfehlen. Bist du schon mit dem Max Leif Virus infiziert führt eh kein Weg daran vorbei es zu lesen.

Veröffentlicht am 17.07.2019

Sehr spannender zweiter Teil der Reihe

The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis
0

The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis (Sam Porter, Band 2) von J.D. Barker, erschienen im blanvalet Verlag am 10. Juni 2019.

Die Leiche von Ella Reynolds wird eingefroren im See gefunden. Nur starb sie ...

The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis (Sam Porter, Band 2) von J.D. Barker, erschienen im blanvalet Verlag am 10. Juni 2019.

Die Leiche von Ella Reynolds wird eingefroren im See gefunden. Nur starb sie erst kürzlich und der See ist seit Wochen zugefroren. Ihr Leichnam wurde mit viel Aufwand an dieser Stelle platziert. Man vermutet sofort, dass es sich wieder um den Four Monkey Killer handelt. Sam Porter glaubt den Serienkiller gut genug zu kennen, um das nicht glauben zu können. Die offene Rechnung mit dem Killer will er begleichen. Jetzt.

Dieser zweite Band der Reihe knüpft dort an, wo der erste Band aufhörte und es dreht sich auch weiter um Anson Bishop. Es werden zwar einige Hinweise auf den ersten Band gegeben, aber der volle Genuss entfaltet sich nur, wenn man die bisherige Geschichte kennt. Barker geht nicht zimperlich mit seinen Opfern um und man muss schon recht gute Nerven haben, um einige Szenen gut verdauen zu können. Dieses Buch enthält körperliche und seelische Gewalt.

Der Autor hat auch hier einen Pageturner geschrieben, der flüssig geschrieben ist, nur geringfügige Längen hat, und das trotz 686 Seiten. Die Spannung kann von Begin an bis zum Schluss gehalten werden. Dabei werden verschiedene Erzählstränge benutzt. Porter hat auch diesmal ein Heft mit Informationen zum jungen Anson Bishop die uns mitgeteilt werden. Außerdem ermitteln Porters Kollegen Clair und Nash, und das FBI, die sich den Fall unter den Nagel gerissen haben, kommt unter anderem mit einem blitzgescheiten und sehr sympathischen Agenten mit Namen Poole. Poole greift Ideen von Porter auf und versucht sich in Bishop rein zu denken. Es gibt noch Abschnitte, in denen die Taten aus der Sicht der Opfer vermittelt werden und kleinere Abschnitte lassen auch den Täter zu Wort kommen.

Insgesamt ein sehr spannender Thriller, der auf den ersten Band aufbaut und mindestens genau so gut ist. Klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 04.07.2019

Spannender Kreuzworträtselfall

Cherringham - Folge 16
0

Das letzte Rätsel: Cherringham - Landluft kann tödlich sein 16 von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Erschienen im Lübbe Audio Verlag als gekürztes Hörbuch am 15.04.2016

Quentin ...

Das letzte Rätsel: Cherringham - Landluft kann tödlich sein 16 von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Erschienen im Lübbe Audio Verlag als gekürztes Hörbuch am 15.04.2016

Quentin Andrews lebte ein stilles Leben in Cherringham und so ist Sarah sehr erstaunt, was für ein Andrang bei seiner Beerdigung herrscht. Sie und Jack sind zur Testamentseröffnung als Beobachter eingeladen. Bei der Eröffnung des Testaments stellt sich raus, dass der Verstorbene sehr betucht gewesen ist und sein Vermögen dem vermacht, der alleine, ohne die Hilfe der anderen Anwärter, ein "Cherringham-Kreuzworträtsel" löst.

Hier ist einer der richtig guten Cherringham Cosy Crime Folgen. Man lernt einiges über Cherringhams Vergangenheit in dieser Folge. Diesmal ist es recht spannend und Sarah rutscht immer weiter in die Ermittlerschiene. Da Cherringham eine fiktive Stadt ist, kann man natürlich nicht mit rätseln, wodurch es für den Leser entspannt bleibt.

Sabina Godec macht hier auch wie immer einen ruhigen, unaufgeregten Leseauftritt. Mir hat diese Folge sehr gut gefallen. Klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 04.07.2019

Sozialkritischer Fall für die Ermittler

Cherringham - Folge 15
0

Ein fataler Fall: Cherringham - Landluft kann tödlich sein 15 von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Erschienen im Lübbe Audio Verlag als ungekürztes Hörbuch am 11. März 2016

Dylan ...

Ein fataler Fall: Cherringham - Landluft kann tödlich sein 15 von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Erschienen im Lübbe Audio Verlag als ungekürztes Hörbuch am 11. März 2016

Dylan McCabe wollte eigentlich an diesem Freitag los in den Pub und sich dann mit seiner Freundin treffen. Da wird aber nichts draus. Er wird von seinem Boss „überredet“ noch die Dachziegel für die Dachdecker bereit zu stellen. In dieser eiskalten Nacht stürzt er ab. Mord oder Unfall? Dylan hatte immer wieder auf Sicherheitsbestimmungen gepocht. Sarah und Jack ermitteln.
Wie schon öfter lassen hier die Autoren so ganz nebenbei Missstände in ihre Cosy Crime Reihe einfließen. Die Ermittler bewegen sich zwischen sehr reichen Leuten und sehr armen ausgebeuteten Arbeitern, die für kleines Geld schuften. Trotzdem fühlt man sich in dem Cherringham inzwischen wie zuhause. Sarah wird immer besser auch außerhalb ihres Wohlfühlgebiets des Hackens.
Sabina Godec liest die Geschichte ruhig und entspannt vor.

Veröffentlicht am 03.07.2019

Englische Adelige müssen etwas durchgeknallt wirken

Cherringham - Folge 14
0

Die Legende von Combe Castle: Cherringham - Landluft kann tödlich sein von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Dieses ungekürzte Hörbuch ist im Lübbe Audio Verlag am 12. Februar ...

Die Legende von Combe Castle: Cherringham - Landluft kann tödlich sein von Neil Richards und Matthew Costello, gelesen von Sabina Godec. Dieses ungekürzte Hörbuch ist im Lübbe Audio Verlag am 12. Februar 2016 erschienen.

Adel allein macht nicht glücklich. Dass müssen die verarmten FitzHenrys, Eigentümer des als Kulturerbe ernannten, aber ziemlich heruntergekommenen Anwesens Combe Castle feststellen.
So haben sie ihr Schloss teilweise für zahlendes Publikum geöffnet um nicht verkaufen zu müssen. Als sie bedroht werden und in den Ausstellungsräumen Vandalen zuschlagen bitten sie Jack und Sarah um Hilfe. Es gibt genug Leute die die FitzHenrys los werden möchten.
Angenehmer Cosy-Crime Krimi der etwas anspruchslos ist, dafür aber ein schönes britisches Gefühl mitbringt. Die Charaktere sind wieder herrlich skurril bzw. exzentrisch wie man es bei den Reichen und Adligen nennen würde. Sarah und Jack gehen inzwischen recht routiniert ihren Ermittlungen nach.
Schön geschrieben, etwas vorhersagbar und wie immer schön gelesen von Sabina Godec. Leichte Kost bei der sich sehr gut Routinearbeiten in Haus und Garten erledigen lassen.