Profilbild von Gypsy

Gypsy

Lesejury Profi
offline

Gypsy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Gypsy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.07.2019

Erstaunlich

Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans
0

Kurioses vorab

Es gibt insgesamt 3 unterschiedliche Sichtweisen zu dieser Geschichte jeweils mit anderen Charakteren: „Die süßen Lügen einer Lady“ und „Die sündige Liebe eines Lords“. Für jeden, der wissen ...

Kurioses vorab

Es gibt insgesamt 3 unterschiedliche Sichtweisen zu dieser Geschichte jeweils mit anderen Charakteren: „Die süßen Lügen einer Lady“ und „Die sündige Liebe eines Lords“. Für jeden, der wissen will, was mit den anderen passiert ist, als auch diese Geschichte passierte...

Inhalt

Der Duke of Wallingford steht vor einer heiklen Situation, denn sein Großvater will, dass er bald heiratet. Um dem zu entgehen begibt er sich mit seinem Onkel und einem Freund auf eine Reise ins Ausland… Die junge Abigail tut dies auch in Begleitung ihrer Schwestern… und irgendwie haben beide dasselbe Haus angemietet… Ärger vorprogrammiert, denn Abigail ist keine stille Frau, die sich von Männern herumschupsen lässt… Sie hat einen ganz eigenwilligen Kopf und was sie sich mal in den Kopf setzt, muss sie auch konsequent durchführen, so auch herausfinden, wie leidenschaftlich der Duke of Wallingford sein kann…

Meinung

Die Geschichte ist flüssig und interessant geschrieben, es kommen immer wieder neue Fakten, die bedacht werden müssen. Beide Hauptcharaktere bleiben ihren Charakter bis zum Ende treu. Man kann auch nachvollziehen, warum sie sich ändern und ihren Vorurteilen glauben bis die Fakten auf dem Tisch sind.

Fazit

Eine lesenswerte Geschichte für Zwischendurch in der Liebe viele Umwege nehmen kann und am Ende mit Lebensweisheit gekrönt wird. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 07.07.2019

Leider nicht ganz authentisch...

Breeds - Jacobs Sehnsucht
0

Faith und Jacob haben eine lange Geschichte hinter sich, die leider nicht ohne ist…
6 lange Jahre (!) hat er sich von ihr ferngehalten, weil er dachte das Richtige zu tun, nur hat er nicht bedacht, dass ...

Faith und Jacob haben eine lange Geschichte hinter sich, die leider nicht ohne ist…
6 lange Jahre (!) hat er sich von ihr ferngehalten, weil er dachte das Richtige zu tun, nur hat er nicht bedacht, dass das vielleicht Faith verletzt hat. Jetzt nach 6 langen Jahren (!) treffen sie sich zum ersten Mal wieder, nach der verhängnisvollen Zeit und ungeklärten Problem von damals, als sie von einem Breed-Labor befreit wurden. Er versucht sie weiterhin zu beschützen, aber das will sie nicht, denn sie kann sich als starke Frau selbst beschützen. Doch es läuft nicht ganz so wie die beiden es gedacht hatten… Denn es gibt immer noch ein paar Personen des Councils, die die beiden wieder einfangen wollen…

Diese Geschichte fand ich persönlich leider etwas zäh, vielleicht liegt es auch daran, dass die ganzen Geschichten irgendwann zu offensichtlich sind oder Lora Leigh vielleicht auch nicht so ganz hinter diesem Projekt stand… Ich weiß es leider nicht, doch irgendwann zur Mitte hin leidet das Buch in seinem Spannungsbogen und in seiner Authenzität. Mir fehlt das Konsequente.

SPOILER
Faith, die von vorherein sich gegen Jacob stellen will, lässt sich meiner Meinung nach schon ziemlich schnell wieder auf ihn ein. Sie lässt sich zu sehr von ihm Manipulieren und das ginge auch anders… (lediglich meine Meinung). Es ging alles viel zu schnell, auch wenn sie ihn vorerst nicht verzeiht, zeigt sich ab, dass sie das allerdings tun wird. Es ist zwar ein Erotikroman, aber es sollte dennoch „mehr“ drin sein als auf jeder zweiten Seite eine Sexszene…

Schreibstil
Lora Leigh schreibt flüssig und man ist ziemlich schnell in der Geschichte.

Dieses Buch ist das 9. in der Breeds-Reihe.

Fazit
Leider gehörte dieses Buch nicht zu meinen Favoriten, denn es fehlte irgendwie etwas mehr Authenzität der Charaktere. Ich konnte leider nicht nachvollziehen wie Faith so schnell wieder mit Jacob zusammenkommen konnte… Vielleicht wird das beim nächsten Buch der Reihe besser…

Veröffentlicht am 07.07.2019

3 Novells in einem Buch (Dragons, Wolf Diaries und Lions)

Wildes Feuer, scharfe Krallen
1

Dieses Buch beinhaltet 3 Novells aus dem G. A. Aiken-Universum :)

Dragon on Top (Dragon)

Ghleanna die Dezimiererin ist einer starker Drache, Hauptmann der königlichen Garde, die sich im Selbstmitleid ...

Dieses Buch beinhaltet 3 Novells aus dem G. A. Aiken-Universum :)

Dragon on Top (Dragon)

Ghleanna die Dezimiererin ist einer starker Drache, Hauptmann der königlichen Garde, die sich im Selbstmitleid suhlt, weil ihr (jetzt Ex-) Freund sie hintergangen hat. Die Königin verlangt von ihr den Gesandten Bram auf seine Reise durch das gefährliche Land zu begleiten, dabei müssen sie einigen Gefahren entgegenstehen. Sie tut so als könnte sie Bram nicht leiden, dabei haben beide von Anfang an Gefühle füreinander, die sie sich gegenüber nicht eingestehen wollen.

Gebändigt (Wolf Diaries)

Niles Van Holtz ist ein Wolf und hat eine Schwäche: Irene Conridge, eine Wissenschaftlerin der Universität, in der er Investor ist. Sie hat eine biochemische Waffe entwickelt, die nur Nebenwirkungen auf Menschen hat: Sie tötet ohne einen Nachweis zu hinterlassen. Sie wird deswegen von FBI und anderen interessierten Personen verfolgt. Van Holtz ist dabei der Einzige, der sie retten kann, wenn er sie zu seiner Gefährtin macht.

Im Bann des Rudels (Lions)

Egebert „Eggie“ Ray Smith kommt gerade aus einer Spezialeinheit der United States Marine Corps zurück, weil er zu „Ferien“ verdonnert wurde, als er auf die kleine Schwester seiner Schwägerinnen trifft und sie gleich vor Menschen beschützen muss, die sie umbringen wollen, dabei verletzt sie sich in Wolfsgestalt und tut sein Bestes um ihr zu helfen. Als klar wird, dass das möglicherweise nicht der letzte Anschlag auf ihr Leben sein könnte, tut er alles in seiner Macht stehende um sie zu beschützen.

Diese drei Novells kann man ohne die restlichen Bücher der jeweiligen Reihen lesen, denn sie sind in sich geschlossen. Wer die anderen Bücher der Reihen gelesen hat, merkt dass diese Novells nur zum restlichen Verständnis der Reihe beitragen, bzw. teilen uns die Hintergrundgeschichten der jeweiligen Charaktere, die bereits in den anderen Büchern der Reihen aufgetaucht sind.

G. A. Aiken schreibt flüssig und man kommt sehr schnell in ihre Geschichten rein, die Spannungsbogen der jeweiligen Geschichten sind gut durchdacht. Die Charaktere handeln auch so wie man es von ihnen erwartet hätte. Sie behalten ihre Authenzität bei. Mir haben persönlich die Wandlungen der Charaktere gefallen, denn sie haben gezeigt, dass sie wahrhaftig aus ihren „Fehlern und Problemen“ lernen können. Alle hier aufgeführten Novells sind in sich geschlossen und müssen nicht hintereinander gelesen werden.

Fazit

Alle drei Geschichten sind spannend und lohnen sich auf jeden Fall zu Lesen. Jeder der kurz herausfinden will, ob die Reihen von G. A. Aiken (Dragons, Wolf Diaries und Lions) etwas für sich sind, hat hier die Möglichkeit selbst einen kurzen Einblick in diese unterschiedlichen Welten der Gestaltwandler abzutauchen und sich darüber zu versichern, ob das tatsächlich etwas für einen ist. Aber auch die alteingesessenen Leser der Reihen finden hier einen tieferen Einblick in die bereits bekannten Charaktere.

SPOILER:
Alle Geschichten von G. A. Aiken haben ein Happy End!