Profilbild von Hayley99

Hayley99

Lesejury Profi
offline

Hayley99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hayley99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2019

Ein Buch mit zahlreichen Facetten, wie ein zerbrochener Spiegel ?

Ewiges Seelenband | Erotischer Roman
1

Cover
Allein schon durch die lilafarbenen Töne wäre es ein wahrer Hingucker, aber das es wie ein zerbrochener Spiegel wirkt fängt die Handlung perfekt ein und dennoch wirkt es mysteriös und stellt den ...

Cover
Allein schon durch die lilafarbenen Töne wäre es ein wahrer Hingucker, aber das es wie ein zerbrochener Spiegel wirkt fängt die Handlung perfekt ein und dennoch wirkt es mysteriös und stellt den sexuellen Aspekt nicht so in den Vordergrund! Weiters steht inmitten dieser Splitter eine Frauenshiloutte eine Der Name der Autorin und des Titels ist in weißer Farbe gehalten und sticht dadurch noch mehr hervor ^^

Handlung
Die junge deutsche Studentin Mila macht ein Auslandssemester in ihrem Lieblingsland Dänemark von wo ihr Lieblingsschauspieler Jerrik Andersson kommt. In ihrer neuen Heimat trifft sie auf Carolin, die ihr Dänemark näher bringt, ihre Freundin wird und sie an Weihnachten zu sich Heim einlädt. Als dort ankommt glaubt sie zu träumen, denn da steht Jerrik in Lebensgröße vor ihr und ist der Vater ihrer Freundin. Die beiden fühlen trotz des Altersunterschiedes eine tiefe Verbundenheit zum anderen und beschließen sich darauf einzulassen.
Was sich anhört wie ein Happy End ist erst der Anfang von Milas und Jerriks Reise, während der sie alle möglichen Hindernisse und Probleme überwinden sowie um ihre Liebe kämpfen müssen - werden sie daran zerbrechen oder gestärkt daraus hervorgehen?

Sprache
Zu Beginn war sie sympathisch, angenehm zu lesen und auch etwas klischeehaft - Studentin verliebt sich in einen für sie unerreichbaren Mann. Aber im Laufe der Handlung wird die Sprache immer tiefgehender, emotionaler und sogar so grausam, dass es einem den Magen umdreht! Zum Teil berührte mich die Autorin mit ihren Worten auf einer tieferen Ebene, welche mich dann zum Nachdenken anregte und auch nach dem Lesen des Abschnittes hat es mich nicht losgelassen... Hier wirkt nichts erfunden - die Erlebnisse könnten direkt aus dem Leben gegriffen sein, auch wenn man sich nicht vorstellen kann, dass Menschen zu so etwas fähig wären!?
Die expliziten Szenen wurden zwischen Mila und Jerrik in einer stilvollen Weise beschrieben, aber manche anderen waren sehr beängstigend und geradezu verstörrend!
-> Sehr ergreifende und erschreckende aber auch emotionale und schöne Momente wurden hier mit vielen Details beschrieben und beschäftigten einen noch über das Lesen hinaus ^^

Charaktere
Es gab eine geringe Anzahl von ihnen, aber gerade das erleichterte die Verfolgung der Handlung sowie die Kontextulisierung des Charakters in die bereits bestehenden Beziehungsnetze. Jede Person wurde mit sehr viel Hingabe in die Handlung integriert, mit einer großen Portion an Tiefe ausgestattet und erschuffen somit eine reale Welt!
Die Protagonistin Mila ist wirklich eine starke junge Frau, die sämtlichen Seitenhieben des Schicksals getrotzt und vieles ertragen hat nur um wieder bei ihrer großen Liebe zu sein - andere wären daran zerbrochen, aber sie ist gestärkt daraus hervorgegangen und sieht, dass es nicht umsonst gewesen ist!
Der Protagonist Jerrik führt ja eigentlich ein perfektes Leben: Frau, Kinder, super Job und viel Geld - etwas fehlt ihm dennoch und genau das macht ihn mir irgendwie sehr sympathisch, denn er ist trotz seiner Schauspielkarriere auf dem Boden der Tatsachen geblieben und ist nicht überheblich geworden. Er scheint Mila auch nicht ausnutzen zu wollen sondern hat echte Gefühle für sie - hier auch eine starke Entscheidung von ihm, dass er seiner Ehefrau reinen Wein einschenkt und sie nicht hinter ihrem Rücken betrügt!

Fazit
Ein Buch, dass einen zum Nachdenken anregt und einem die grausamen Seiten so einer Liebe vor Augen führt. Manche Teile mögen unangemessen erscheinen, aber sie gehören genauso dazu wie die schönen! Eine absolute Leseempfehlung - dieses Buch berührt einen tief in der Seele???

Veröffentlicht am 11.09.2018

Mondstaub und Sonnenstürme, es verzaubert dich?

Mondstaub und Sonnenstürme
1

Inhalt

Universum - wir denken immer, dass es so weit weg ist aber wir irren uns, denn es befindet sich in jedem Einzelnen von uns, in Form von Sternenstaub⭐ Wir sind nicht fähig dies zu sehen aber Stella ...

Inhalt

Universum - wir denken immer, dass es so weit weg ist aber wir irren uns, denn es befindet sich in jedem Einzelnen von uns, in Form von Sternenstaub⭐ Wir sind nicht fähig dies zu sehen aber Stella schon, denn sie ist eine Sternenseele und kann in den Augen aller Menschen deren Galaxien sehen. Bis sie auf den Einzelgänger Noris trifft, doch sein Universum bleibt Stella verborgen und dass macht sie wahnsinnig...

Cover
Es ist einfach traumhaft schön?? Die Farben erinnern einen an das Universum und fremde Galaxien, alles wirkt mythisch und wie von einem anderen Stern⭐ Die Silhouette inmitten des Nebels ist atemberaubend schön und soll wahrscheinlich Stells darstellen? Das Cover fängt den Titel des Buches perfekt ein.

Handlung
Einzigartig, abwechslungsreich und voller Träume - die Story hatte immer einen roten Faden, was ich super fand, nichts wahr verwirrend oder unklar. Die zhalreichen offenen Fragen haben mich immer wieder angespornt weiterzulesen und ich habe es nicht bereut❤

Charaktere
Stella ist ein sympathisches und unglaublich starkes Mädchen, dass in ihrem jungen Leben schon so einiges durchleben musste und dennoch hat sie sich immer wieder aufgerafft und weitergemacht?
Noris ist ein Einzelgänger, er hat Angst davor Nähe zuzulassen, da er den anderen Menschen verlieren könnte - bis er auf Stella trifft, sie verändert alles.
Alle Charaktere waren einzigartig, sowie die Sterne ?

Fazit
Ein perfektes Buch, um in fremde Galaxien einzutauchen und Familiengeheimnisse zu lüften ?

Veröffentlicht am 05.07.2019

Eine atemberaubende Handlung ?‍♀️?

Lotus House - Lustvolles Erwachen
0

Herzlichen Dank nochmal?
LotusHouseLustvollesErwachen NetGalleyDE

Cover
Schwarze Lotusblüten, die sich auf einem orangenen Hintergrund befinden, geben die auf Yoga bezogene Handlung des Buches perfekt ...

Herzlichen Dank nochmal?

LotusHouseLustvollesErwachen

NetGalleyDE

Cover
Schwarze Lotusblüten, die sich auf einem orangenen Hintergrund befinden, geben die auf Yoga bezogene Handlung des Buches perfekt wieder! Sehr anregend fand ich "das weiße Loch" in der Mitte wo der Titel des Buches sowie der Name der Autorin geschrieben steht, weil gerade dieses reine Weiß sofort den Blick auf sich zieht und festhält. Ein wunderhübsches Cover?

Handlung
Trent und Genevieve könnten unterschiedlicher nicht sein - er ist Profibaseballer und sie eine Yogalehrerin mit alltäglichen Problemen, dennoch spüren beide eine tiefe Verbundenheit gegenüber dem anderen. Aber Genevieve lässt ihn zuerst abblitzen, da sie sich um ihre Geschwister kümmern muss und das wichtiger ist als Trents neues Betthäschen zu werden!
Wird sich Genevieve auf dieses Abenteuer mit Trent einlassen?

Sprache
Die Sprache war mir von Anfang an sympathisch und habe ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, weil ich mich nicht losreißen konnte! Zu Beginn jedes Kapitels werden Yogaweisheiten und -stellungen kurz beschrieben, was mir als Yoganeuling sehr gelegen kam, da ich so Informationen über eine mir noch unbekannte Welt erhalten habe und somit besser der Handlung des Buches folgen konnte? Weiters wurde hier einerseits aus der Perspektive von Genevieve und andererseits aus der von Trent berichtet was nochmal Action in die Handlung brachte, weil man sich so in beide hineinversetzen konnte und auch mehr Informationen und Details erhalten hat!
Auch die expliziten Szenen wurden sehr geschmackvoll und anregend beschrieben?

Charaktere
Die Anzahl war nicht übermäßig groß aber die vorhandenen Charaktere waren in allen Facetten ihres Seins wundervoll ausgearbeitet und wirkten wie direkt aus dem realen Leben gegriffen!
Mein liebster Charakter ist die kleine Schwester von Genevieve. Ihr Name ist Mary und sie ist so, so, so niedlich!!!! Außerdem hilft sie ihrer großen Schwester indirekt, da sie aus kindlicher Neugierde heraus einfach Fragen stellt und sich nicht erst Gedanken, um deren tieferen Sinn macht!
Aber auch Genevieve hat mich tief beeindruckt, wie sie sich trotz dieser Tragödie mit ihren Eltern ein Leben aufgebaut und auch ihre Geschwister miteinbezogen hat. Sie ist so ein fröhlicher und lebensbejahender Mensch, der leider manchmal etwas unsicher ist und vorschnell urteilt, aber auch Trent kommt an diesen Punkt wo er sich entscheiden muss ob er beim gewohnten bleiben oder etwas neues entdecken will.

Fazit
Ein wundervoller Liebesroman mit einem Hauch Erotik - das perfekte Buch für den Sommer☀️❤
Ganz klare Leseempfehlung, weil alles Top ist - die Charaktere, Handlung, Sprache und das Cover?

Veröffentlicht am 05.07.2019

Eine mega Story, die einem den Atem nimmt!

Der verwunschene Gott
0

Cover
Die Gestaltung scheint an dem Stil eines Grabsteines angelehnt zu sein durch den weißen Marmorstein mit den Verschnörkelungen - es passt aber super zum Thema! Der Grabstein bzw. das Ruinenstück wird ...

Cover
Die Gestaltung scheint an dem Stil eines Grabsteines angelehnt zu sein durch den weißen Marmorstein mit den Verschnörkelungen - es passt aber super zum Thema! Der Grabstein bzw. das Ruinenstück wird durch einen Blitz von einem dunkeln bedrohlichen Wald, der noch eine Rolle spielen wird, abgetrennt. Und um den Gruseleffekt zu perfektionieren hängen über dem ganzen Cover Spinnenfäden und Staubflusseln, die dem Buch einen alten und geheimnisvollen Charakter verleihen!

Handlung
Ein kleines Mädchen irrt ganz alleine im Wald herum, weil es vom Weg abgekommen ist und Blumen für die Oma pflücken wollte, aber dan trifft es den Wolf - kommt euch das bekannt vor, denn genauso beginnt Morgans Leben als Wölfin in Yastia. Sie muss für Larkin Diebstähle begehen und einer führt sie mitten in den Palast und zum Prinzen - wird sie bereit sein ihr ganzes bisheriges Leben hinter sich zu lassen?

Sprache
Sie war mir von Anfang an sympathisch und zog mich immer tiefer in diese wundervolle aber auch grausame Welt hinein! An der einen bzw. anderem Stelle musste ich schon tief Luft holen und eine kurze Pause einlegen, weil die Autorin sehr detailliert schreibt auch bei Verletzungen und Ermordungen - dadurch wurde meine Leselust aber nur noch weiter angestachelt!!!

Charaktere
Jeder bzw. Jede von Ihnen war einzigartig und besaß Tiefe sowie kleinen Macken, die sie nich liebenswerter machten! Obwohl deren Anzahl groß gewesen ist habe ich mich zu keinem Zeitpunkt von ihnen erschlagen gefühlt und konnte sie sehr gut gemäß ihren Beziehungen in den bestehenden Kontext eingliedern ?
Die Protagonistin Morgan war mir von Anfang an sympathisch, wie sie niemals die Hoffnung auf ein besseres Leben aufgegeben und sich gegen die anderen Schmuggler behauptet hat! Sie gibt sich ziemlich tough aber tief in ihrem Inneren ist sie noch immer das naive kleine Mädchen, dass sich nach ihrer Familie zurücksehnt!
Ein paar Charaktere lassen einem aber auch einen kalten Schauer über den Rücken laufen wie z.B. Dux Aliquis, König Deron, Cilian aber auch Cael sowie Aithan.

Fazit
Eine klare Leseempfehlung für alle LiebhaberInnen des Genre Fantasy!!! Dieses Buch vereint alles was ein gutes Buch bieten muss: Spannung, Romantik, ein bisschen Gruselfaktor und außergewöhnliches.??
Ganz klar keine Märchenadaption!
Ich würde aber jüngeren LeserInnen bzw. Leuten mit einem schwachen Magen vom Lesen dieses Buches abraten.

Veröffentlicht am 24.06.2019

Eigentlich hatte sie sich entschieden - für den Richtigen?!

Delicious 2 - Catch me | Erotischer Roman
0

Cover
Es ähnelt in Farbe und Gestaltung sehr seinem Vorgänger auch die abgebildete Frau trägt wieder die Dienstmädchenuniform. Nur erschließt sich mir nicht ganz inwieweit ihre abgebildete Tätigkeit an ...

Cover
Es ähnelt in Farbe und Gestaltung sehr seinem Vorgänger auch die abgebildete Frau trägt wieder die Dienstmädchenuniform. Nur erschließt sich mir nicht ganz inwieweit ihre abgebildete Tätigkeit an Alex erinnern bzw. verweisen soll?! Wirklich schade finde ich das nur Alex abgebildet ist und keiner der beiden männlichen Protagonisten, wobei diese prägende Rollen spielen ^^

Handlung
So nun hat sich Alex für Hendrik und damit für eine monogame Beziehung entschieden - Marlon geht ihr trotzdem noch unter die Haut! Hendrik scheint sie ja wirklich zu lieben, aber wird er auch ihre Eigenarten akzeptieren? Hat sich Alex wirklich für den Richtigen von den beiden entschieden?

Sprache
Sie war sehr sympathisch und angenehm zu lesen weiters wurden viele Details erwähnt, was alles noch lebendiger erscheinen lässt! Die expliziten Szenen sind hier zwar etwas weniger als im ersten Band vertreten aber dennoch wirken sie in gleicher Weise stilvoll und gekonnt in Szene gesetzt - keineswegs unangemessen oder gar ordinär! Durchwegs war ein roter Faden erkennbar und die Handlung bestand aus nur einem Handlungsstrang, wobei zum Ende hin hat mich der Teil verwirrt in dem das Geschehen nochmal aus Marlons Sicht geschildert worden ist - vor allem ohne Anmerkung oder Hinweis davor...

Charaktere
Im Grunde genommen sind es genau diesselben Charaktere aus dem ersten Band - alle sind nur um einige Erfahrungen reifer und somit innerlich gewachsen!
In diesem Band stach für mich die Person des Christians sehr hervor, den er hat Alex Dilemma noch vor ihr selbst erkannt und obwohl sie in manchen Situationen etwas schwierig war so hat er sie dennoch nie fallen gelassen - er war eben ein richtiger Kumpel für sie ;)

Fazit
Eine super Fortsetzung des ersten Bandes, welche die Wesensart dessen fortführt und den S.. nicht an erste Stelle stellt ^^