Profilbild von Hayley99

Hayley99

Lesejury Profi
offline

Hayley99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hayley99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.01.2020

Eine supersüße Story, die perfekt auf Weihnachten vorbereitet!❤🎄

Himmeldonnerglöckchen
0

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es passt wunderbar zur Story und ist so mega niedlich!!! Hier kommt ...

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es passt wunderbar zur Story und ist so mega niedlich!!! Hier kommt richtig weihnachtliche Stimmung auf durch die herabrieselnden Schneeflocken, die Mütze des Weihnachtsmannes und natürlich den kleinen Wichtel Michi ❄🎅 Es ist sehr kindgerecht gehalten und keineswegs überladen, sondern ausgeglichen und harmonisch - zumindest ich und meine kleine Schwester haben Hopsi und ihre niedliche Art sofort ins Herz geschlossen ❤🐰

Handlung
Die kleine Häsin Hopsi soll einmal Osterhäsin werden, aber da machen ihr ihre kleinen Eigenarten einen gewaltigen Strich durch die Rechnung und stellen sie auch vor den anderen Anwärterinnen bloß. Hopsi kann eben nicht ruhig sitzen bleiben und still sein, denn sie schmatzt bei Aufregung und schlägt ganz viele Purzelbäume - das macht sie eben aus! Aber dann wird sie unfreiwillig vom Weihnachtswichtel Michi auf eine fantastische Reise in die Weihnachtswerkstatt mitgenommen und hier ist alles viel spaßiger und harmonischer als in der Hasenschule... Da kommt Hopsi die Idee, dass sie vielleicht gar keine Osterhäsin sondern lieber eine Weihnachtshäsin sein will?🐰🎁

Sprache
Eine sehr kindgerechte Sprache und auch der Schreibstil war passend, sodass zu lange und verschachtelte Sätze nicht zu finden waren! Die Autorin hat die Story sehr spielerisch aufgebaut und mit unzähligen kleinen Details versehen, sodass die Spannung der Hörenden und Lesenden nicht abbricht! Weiters kann man sich dadurch die in der Story dargestellte Welt noch besser und lebendiger vorstellen - was vor allem bei Kindern einen wichtigen Beitrag zum Gefallen des Buches leisten kann :)

Charaktere
Sie sind alle unglaublich niedlich und wirken auf Kinder sofort sympathisch! Selbst der grummelige Bjarne weist freundliche Züge auf 😉 Jeder hat so seine kleinen Macken, aber gerade die machen sie so liebenswert und vor allem realistisch, sodass sich Kinder leicht mit ihnen identifizieren können!
Jetzt muss ich aber noch etwas mehr über Hopsi sagen, um die es ja schließlich geht - sie ist zwar schüchtern und auch etwas hibbelig, aber innerlich so ein herzensgutes und hilfsbereites Häschen, dass einem ganz warm ums Herz wird ❤ Ein ganz wunderbarer Charakter, der sicherlich einen Platz in ganz vielen Kinderherzen gefunden hat 🥰🐰🎄

Fazit
Ein zuckersüßes Buch für Kinder, das sich bestens als Gute-Nacht-Geschichte in der Weihnachtszeit eignet 🎄❤ Ich und meine kleine Schwester sind restlos von Hopsi und Michi begeistert - sie wird uns wohl auch noch nach der Weihnachtszeit begleiten ^^

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2020

Ein sinnliches & piratenhaftes Abenteuer!☠💕

Ich will dich, Pirat! Erotisches Abenteuer
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es vermittelt auf jeden Fall die Rauheit und Ungezügeltheit, die in dieser Story ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es vermittelt auf jeden Fall die Rauheit und Ungezügeltheit, die in dieser Story gang und gebe sind. Dieser Eindruck wird einerseits durch die verschiedenen ineinanderlaufenden Blau- und Grüntöne bestärkt, was wiederum den Piratenaspekt hervorhebt, da sich diese bekanntlich auf dem Meer befinden, andererseits auch durch den abgebildeten Mann mit entblößtem Oberkörper, der hier seine Muskeln präsentiert, aber keineswegs unbesiegbar wirkt! Er wirkt auf mich nachdenklich und zeigt eine verletzliche Seite von sich - Was man bei einem Piraten nicht unbedingt erwarten würde!
Generell wirkt das gesamte Cover sehr stimmig und keineswegs überladen, da sich auch der Titel dezent in das Bild einpasst - hier gefällt mir, dass die Betonung auf das Wort Pirat gesetzt worden ist und das auch durch eine andere Schriftart markiert worden ist ^^

Handlung
Ein Abenteuer muss her und zwar schnell, dass denkt sich die Jana als sie ihren nächsten Urlaub plant. Leider ist ihr Freund Gary nicht ganz so begeistert von der Piratenkreuzfahrt, denn er will lieber am Strand liegen... Jana lässt sich aber nicht unterkriegen und beschließt dieses Abenteuer eben alleine zu wagen. Da ahnt sie noch nicht, dass dies keine gewöhnliche Touristenattraktion ist sondern einen erotischen Touch besitzt - der Pirat Miguel bietet sich freiwillig an ihr diesen näher zu bringen 💕

Sprache
Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe, war es für mich nicht sonderlich schwer wieder in ihre Erzählweise einzutauchen. Ihr Schreibstil ist recht sympathisch und erzeugt immer eine gewisse Grundspannung, die einen das ganze Buch über begleitet ^^ Sie nimmt auch viele Details in ihre Beschreibungen auf und erzeugt somit ein lebendiges Bild von der Handlung. Die expliziten Szenen wurden auch mit Details versehen und gekonnt in Szene gesetzt - hier reichte das Angebot von "normal" bis zu Aktivitäten, die stark an das SM-Milieu grenzten ;)

Charaktere
Hier trifft man eine große Vielzahl an sehr unterschiedlichen Charakteren, die allesamt für eine abwechslungsreiche und stimmige Story sorgen. Die Wesensarten reichen von sanftmütigen, freundlichen und zuvorkommenden über ehrgeizige bis hin zu egoistischen, sadistischen und aggressiven Gemütern!

Nun möchte ich noch etwas näher auf einige Charaktere eingehen:
• Jana, die Freundin von Gary und eine der Hauptakteure, war mir aufgrund ihrer Bodenständigkeit schon relativ früh sympathisch. Sie hat sich nie von den Männern unterkriegen lassen auch wenn es ihr nicht immer leicht gefallen ist. Sie ist abenteuerlustig, wagemutig und neugierig - gute Eigenschaft um bei einer Piratencrew anzuheuern ;)
• Gary ist ein eher vorsichtiger Charakter, der sich nicht so schnell von der Abenteuerlust packen lässt - ganz im Gegensatz zu seiner Freundin! Ich konnte ihn zeitweise nicht besonders leiden, weil er Jana viel zu wenig zugehört hat und generell wirkte ihr gesamte Beziehung von der Anteilnahme her etwas einseitig... Auch das er nichts unternommen hat als seine Freundin mit einem Besatzungsmitglied geflirtet und rumgemacht hat! - war etwas unrealistisch...
• Miguel, der Teil der Crew ist, hat mich zunächst nicht sonderlich gereizt, da ich annahm er wäre genauso niederträchtig wie der Rest der Besatzung, aber er konnte mich mit seinem liebevollen Verhalten gegenüber Jana vom Gegenteil überzeugen! Er handelte zwar falsch, aber ihn trieben die richtigen Motive an <3
• Jetzt kommen gleich zwei Charaktere, die ich von der ersten Sekunde an nicht ausstehen konnte! Es handelt sich um den Capitän Pablo und den Steuermann José - sehr unangenehme Zeitgenossen, die ihre Piratenrolle ganz ausleben und zwar in allen Belangen! Sie sind beide sehr unverschämt, herrisch und vor allem im Umgang mit Frauen auch etwas sadistisch veranlangt...

Fazit
Eine super Story, die mich vollkommen in Beschlag genommen hat, sodass ich mich auf hohen Wellengang einstellen konnte🌊 Sie bringt Emotionen, Action und auch wunderbare Charaktere mit sich - eine klare Leseempfehlung 💜

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2020

Heiß🔥💕

Ich will dich | Erotische Geschichten
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es gibt auf jeden Fall einen Bezug zur Handlung des Buches, aber leider spricht ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es gibt auf jeden Fall einen Bezug zur Handlung des Buches, aber leider spricht es mich nicht sonderlich an - es wirkt farblos und mir persönlich fehlt auch die Leidenschaft zwischen den den beiden Covermodeln... es wirkt so gestellt und emotionslos! Hierfür leider einen Stern Abzug...

Handlung
Eine variationsreiche Mischung aus Stories, die alle nur ein Thema haben - das unstillbare Verlangen, das augenblicklich befriedigt werden muss! Ob dies mit einem ehemaligen One-Night Stand passiert, auf einem Kostümfest, mit einem guten Kumpel oder dem eigenen Lebensretter ist vollkommen egal, denn die Hauptsache ist, dass die tiefe Sehnsucht gestillt wird! 🔥

Sprache
Die Autorin schreibt in einer sehr anschaulichen und sympathischen Art und Weise, die einen auf jeden Fall zum Weiterlesen angregt. Die Handlungen sind zwar im Stil von Kurzgeschichten verfasst worden, aber trotzdem beinhalten sie alles, was man für eine gute Story benötigt - sie haben einen roten Faden, der sich durch jede einzelne durchzieht sowie ein gemeinsames Thema. Selbst die expliziten Szenen wurden wieder sehr geschmackvoll und detailliert beschrieben - was ich so an Trinity Taylor liebe ist, dass sie sich in jedem ihrer Bücher einige andere exotische Stellungen einfallen lässt, die das Lesevergnügen noch um ein Vielfaches erhöhen 😉💕

Charaktere
Jeder bzw. jede Einzelne hat eine tiefergehende Persönlichkeit, die ganz essentiell den weiteren Vorgang der Handlung beeinflusst und mitbestimmt. Was ich an Trinitys Charakteren liebe ist, dass sie eine Hintergrundgeschichte haben und nicht bloße Hüllen sind, denen es einzig und alleine um Sex geht!

Fazit
Eine elektrisierende Sammlung von Storys, in denen die Personen ihre tiefsten Begierden stillen wollen und neben der sexuellen Spannung auch an ihre Beziehungen bzw. ihr Leben denken!🔥❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2019

Eine Dystopie vom aller feinsten - unbedingt zu lesen ❤

Uprising (Die Legende der Assassinen 1)
0

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es verzaubert einen durch die Farbverläufe des grün, violett und ...

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es verzaubert einen durch die Farbverläufe des grün, violett und blau im Hintergrund, wobei die Farben etwas ausgewaschen wirken, aber vielleicht soll das ja so sein, dass es einen Vintage-Look erhält ;) In der Mitte steht eine junge Frau, die für meinen Geschmack leider etwas zu jung ist, um Esme darzustellen, aber dafür passt deren Kleidung perfekt zu Esmes Charakterzügen - sie ist taff, selbstbewusst und optimistisch, aber auch etwas naiv und unsicher - genau wegen dieser Mischung wirst du sie auch lieben! 💕 Ich ziehe für das unpassende Alter des Covermodels jedoch keinen Stern ab, weil Geschmmäcker verschieden sind und ich mir Esme eben als ca. 30-jährige vorgestellt habe, die sich gerade mitten in der Blüte ihrer Jahre befindet und hier ist eben eine viel jüngere Frau abgebildet, welche keinerlei Ähnlichkeit mit der Esme meiner Fantasie hat, außer diesen entschlossenen Gesichtsausdruck ;) 🧡 Im Vordergund steht in großen bronzefarbenen Lettern der Titel und darunter etwas kleiner der Name dieser Duologie - alles wirkt schön verteilt und keinesfalls überladen ^^
➡️ Alles in allem ein gelungenes Cover, was vom Dark Diamonds Verlag auch nicht anders zu erwarten gewesen ist 💜

Handlung
Die Welt ist nicht mehr das was sie gewesen ist, denn die Beschützer der Menschen haben sich gegen sie gewandt, weil sie nicht mehr als bloße Diener betrachtet werden wollen, die keine Gefühle besitzen und ähnlich einer Maschine behandelt werden! Natürlich sind die Menschen vollkommen schockiert und ebenso ergeht es auch Esme, die im Eifer des Gefechtes von einem dieser Soldaten, die sich jetzt Assassinen nennen, gefangen genommen wird - es ist der super süße Wachmann, mit dem sie jeden Morgen flirtet und in dem sie mehr als einen bloßen Diener sieht. Aber ergeht es Atair genauso oder ist Esme nur ein Mittel zum Zweck?

Sprache
Ich war von der ersten Seite an begeistert von dem Schreibstil, der mich immer tiefer in die Handlung hineingezogen und nicht mehr losgelassen hat ^^ Er war sehr sympathisch, aber auch spannend, romantisch und traurig - alles was zu einer waschechten Dystopie dazugehört 🧡 Was mich ebenfalls verzaubert hat, waren die unzähligen Details, die die Story noch um einiges intensiver gemacht haben ^^

Charaktere
Die Zusammensetzung hat mich etwas an die "Divergent-Reihe" erinnert, aber sie bewahrte sich dennoch ihre Einzigartigkeit ^^ Ich habe alle als sehr sympathisch empfinden, abgesehen von der brutaleren Seite der Assassinen-Rebellion ;) Aber Atairs Einheit konnte ich auf Anhieb leiden, da man hier zwar als Mensch auch eine niedere Stellung einnahm, aber immerhin wurden sie hier gerecht und mit etwas Würde behandelt wohingegen sie in anderen Einheiten nur als willenloses Eigentum angesehen wurden :( Die Ausarbeitung der einzelnen Charakter ist sehr ausgefeilt und sie alle passen sich wunderbar in das erdachte Beziehungsnetz bzw. den Kontext ein - was mich sehr verwundert war die Vielschichtigkeit der Assassinen, welche ja eigentlich ohne Gefühle existieren und nur dem Schutz der Menschen dienen sollten, aber sie lieben und leiden ebenso wie ihre Erschaffer - ich hatte sie mir anfangs wie willenlose Roboter vorgestellt bis ich durch Atair eines Besseren belehrt wurde ^^

Nun möchte ich noch etwas auf die beiden Hauptcharaktere eingehen:
• Esme ist eine starke und unabhängige Frau, die eigentlich ziemlich taff ist, aber in der Nähe dieses einen Assassinen wird sie immer schwach ;) Ich fand sie von der ersten Sekunde an sehr sympathisch und einen aufregenden Charakter, welcher sehr viel Tiefe bewiesen hat ^^ Sie war nicht immer leicht zu durchschauen und hat es manchmal komplizierter gemacht als es nötig gewesen wäre vor allem in Bezug auf Atair, dem sie des Öfteren nicht die Wahrheit über ihre Gefühlswelt verraten hat... Obwohl sie sich in einer absoluten Notfallsituation und dann auch noch im feindlichen Lager befindet, hält sie durch und bewahrt Ruhe - wirklich bewundernswert, da ich selbst vermutlich zusammengeklappt wäre ;) Aber irgendwie tut sie mir auch etwas leid, denn nun hat sie endlich die Liebe in Gestalt von Atair gefunden und dann kommt diese blöde Rebellion dazwischen, wo sie auf verschiedenen Seiten stehen und die wollen sich partout nicht vertragen!
• Atair, der anscheinend einzige Assassine, der nicht befindet, dass Blut dicker als Wasser ist - er würde sein Leben nicht für alle Assassinen geben, aber ganz sicher für Esme, denn diese amerikanische Menschenfrau stellt seine sonst so geordnete Welt vollkommen auf den Kopf ;) Ich mochte ihn wirklich obwohl er Esme entführt hat, aber es war ja nur zu ihrem Schutz und er hat sie eher wie einen Gast als wie eine Gefangene behandelt... Was noch mega niedlich bei Atair gewesen ist, war seine anfängliche Schüchternheit gegenüber Esme bzw. war er richtig überfordert mit der Aufgabe sich um einen Menschen zu kümmern ^^ Ich mochte ihn, weil er nicht nur an die Rache gedacht hat, sondern auch an Vergebung bzw. eine gemeinsame Zukunft der Assassinen und Menschen, wo beide gleichberechtigt nebeneinander leben - durch Esme wurden ihm die Augen geöffnet, dass nicht alle Menschen die seinen nur als willenlose Sklaven betrachten ;)

Fazit
Eine klare Leseempfehlung für alle Fans von Dystopien ❤❤❤ Ich habe mich regelrecht in diese Reihe verliebt und bin auch mega traurig, dass es nur eine Duologie geworden ist, aber zumindest bleibt mir ein Wiedersehen mit den Charakteren erhalten, da ich Band 2 erst lesen muss ^^

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2019

Hitze, Knisternde Gefühle, Verbrechen und dazwischen Diane Hellers 😉🧡

Heiße Wüstennächte in Kairo | Erotischer SM-Roman
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

Cover
Es passt super zum Inhalt des Buches und vermittelt auch gleich den richtigen Eindruck ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

Cover
Es passt super zum Inhalt des Buches und vermittelt auch gleich den richtigen Eindruck von Diane, die wie unten erwähnt keine brave Hausfrau ist sondern übermäßig emanzipiert ist ;) Hier ist sie in sehr aufreizender Kleidung zu sehen und natürlich mit ihrer obligatorischen Lederjacke, die wie ein Teil von ihr ist und welche sie nie freiwillig ablegt. Wie bei vielen Blue-panther-Bücher ist auch hier nicht das vollständige Gesicht der Frau zu sehen, aber meiner Meinung nach lässt dies das Buch nur noch spannender machen, denn man sagt doch, dass die Augen das Fenster zu Seele seien und dass man einen Menschen allein an seinen Augen beurteilen kann, aber hier muss auf viel mehr geachtet werden, wenn etwas über die Person herausgefunden werden will ;) Im Hintergrund wird einem noch mal der Ort der Handlung durch die Pyramiden von Gizeh in Erinnerung gerufen und im Vordergrund steht in rießigen sandfarbenen Lettern der Titel, welcher Meinung nach etwas kleiner gedruckt hätte werden können...

Handlung
Diane Hellers ist die Tochter des gefürchteten Mannes in der gesamten Unterwelt von Kairo und ganz nebenbei auch noch seine rechte Hand! Sie versteht sich daher auch nicht als braves Frauchen, das still und zurückhaltend ist, sondern als eine emanzipierte und selbststänidge Frau, die sich in gewagten Lederoutfits zeigt und jeden Mann in greifbarer Nähe zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse nutzt. Als aber ihr Onkel auf Auftrag ermordet wird, da ändert sich alles und sie denkt einmal nicht zuerst an sich, denn sie zieht los, um seinen Mörder zu finden und diesen zur Rechenschaft zu ziehen! Dabei bekommt sie Hilfe von Jamal, der auch nach jemandem sucht, nämlich seiner Schwester, die von Mädchenhändlern verschleppt worden ist. Werden die beiden ihre jeweiligen Ziele erreichen oder kommen ihnen ihre Gefühle und die Anziehung ihrer Körper dazwischen?

Sprache
Grundsätzlich ein sympathischer und angenehm zu lesender Schreibstil, der einen immer tiefer in die Story hineinführt und die Spannung nie abflauen lässt! Ich musste mich anfangs nur mit den fremdartigen Namen arrangieren, aber das war schon nach den ersten 15 Seiten kein Problem mehr. Die Sprachauswahl ist hier sehr gemischt, denn einerseits gibt es seichte Dialoge aber dann existieren auch harte und verletzende Teile, welche doch recht zermürbend bzw. erschreckend wirken können! In Bezug auf die expliziten Szenen muss ich meine Meinung wiederholen, denn auch hier gibt es zum einen liebevolle und stimmige Teile sowie gewalttätige udn erniedrigende - wobei mich letztere an manchen Stellen wirklich schockiert haben ... Also ein buntes Sammelsurium, welches es zu erkunden gibt ;)

Charaktere
Sie waren bestens ausgearbeitet und harmonierten wunderbar miteinander! Sowohl die guten als auch die bösen Charaktere haben ihre Rolle glaubhaft und bis zum Schluss überzeugend gespielt, wobei ich gestehen muss, dass mich der bzw. die andere auch mit seiner bzw. ihrer Tat überrascht oder sogar schockiert hat!

Nun möchte ich noch auf die beiden Hauptfiguren eingehen:

• Diane Hellers, die skrupellose Verbrechertochter, ist eine emanzipierte, selbständige und vor allem selbstbewusste Frau, die auch schon einige Wesenszüge der Domina in sich vereinigt. Sie kann einfach nicht die Kontrolle abgeben und wenn doch, dann würde sie eher zugrunde gehen als sie einem Mann zu übergeben! Ich hatte zu Beginn meine Probleme mit ihr, weil ich ihre Beweggründe nicht einordnen bzw. gar nicht finden konnte, aber dann öffnete sie sich nach und nach Jamal und dadurch konnte man auch als Leser bzw. Leserin mehr über Diane und ihre Vergangenheit erfahren, was unheimlich beim Verstehen der Handlung geholfen hat und es brachte ihr zahlreiche Sympathiepunkte bei mir ein ^^ Ich konnte einen Blick unter den harten Panzer werfen, den sie errichtet hat aus Furcht verletzt zu werden, und war gleichzeitig fasziniert aber auch entsetzt was ich dort vorgefunden habe.
• Jamal war mir vom ersten Satz seinerseits sympathisch, weil er sich um die seinen sorgt und zwar mehr als gut für ihn wäre! Er ist wirklich selbstlos, offenherzig, hilfsbereit aber auch mutig und willensstark sowie etwas naiv - diese Mischung wirkt zumindest auf Diane unheimlich anziehend, aber wird er diese Situationen wo sie sich ihm öffnet ausnutzen oder bleibt er ein Gentleman?!

Fazit
Ein erotischer Roman, der sich nicht nur auf die körperliche beschränt sondern tiefer geht und auch die inneren Empfindungen der Personen in den Blick nimmt. Ich kann es jedem empfehlen, der auf eine Mischung aus zärtlichen und SM-orientierten expliziten Szenen aus ist!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere