Profilbild von Hayley99

Hayley99

Lesejury Star
offline

Hayley99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hayley99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2020

Lass 2te Chancen zu, auch in der Liebe!

SehnSucht | Erotischer Roman
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Für dieses bombastische Innenleben ist es sehr schlicht gehalten, aber gerade ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Für dieses bombastische Innenleben ist es sehr schlicht gehalten, aber gerade deswegen hat es mich so angezogen, weil ich wissen wollte, was sich hinter so einem unscheinbaren Cover verbirgt - ich wurde regelrecht umgehauen!
"Beurteile ein Buch nicht nach seinem Einband", dass trifft hier auf jeden Fall zu ;)

Handlung
Muriel hat ein tiefes Loch in ihrem Inneren seit ihr Ehemann verstorben ist und das versucht sie jetzt mit unverfänglichen One-Night-Stands zu füllen. Sie will nur ihr Lust stillen und Beziehungen sind für sie absolut tabu! Aber auf einem ihrer One-Night-Stands trifft sie auf einen Mann, der ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf geht...

Sprache
Die Autorin schreibt sehr sympathisch, detailreich, gefühlvoll und tiefgehend ^^
Ich konnte mich schon nach wenigen Seiten nicht mehr von der Lektüre trennen, was einerseits an der Story selbst lag andererseits auch an den vielen emotionalen Stellen, die einem das Innenleben der Charaktere unheimlich nahe bringen und an vielen Stellen hat man wirklich das Gefühl diese Person zu sein ;)
In einem erotischen Buch dürfen natürlich auch die expliziten Szenen nicht fehlen und dieser sind hier in einer sehr anregenden, sinnlichen und gefühlvollen Art und Weise beschrieben worden ♡

Charaktere

Muriel
Eine unglaubliche Protagonistin, die trotz so mancher Schicksalsschläge nicht aufgehört hat ihr Leben zu leben und zu lieben - eine bewundernswerte Tat, denn sie hat sich nicht selbst aufgegeben auch wenn alles auswegslos erschien!
Sie war mir von der ersten Sekunde an sympathisch und ich habe immer darauf gewartet, dass sie ihre starke und taffe Hülle einmal fallen lässt und sich jemandem ganz und ohne Bedenken öffnen kann - dieses Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt ;)

Leander
"So ein kühler Egoist!" , dass war mein erster Gedanke als ich ihn kennengelernt habe. Jetzt bin ich um einiges klüger und ihr werdet es auch sein, wenn ihr dieses Buch lest ;)
Das ist nur seine Hülle, um sich selbst und seine Liebsten zu schützen, aber dahinter verbirgt sich ein sensibler, treuer und liebender Vater, der es einmal zu oft in seinem Leben gewagt hat sein Herz zu verschenken und hart bestraft wurde...

Lina
Sie ist Leanders Tochter und 9 Jahre alt - absolut bezaubernd!!! Ein aufgewecktes Mädchen, dem nichts verborgen bleibt und für sein Alter schon mehr versteht als gut für es ist ;) Ich hab sie sofort lieb gewonnen und hätte mir noch mehr Szenen mit ihr gewünscht - sie hat den Erwachsenen so richtig die Meinung gesagt und deren kindisches Verhalten, wie z.B. um den heißen Brei herumreden, nicht geduldet!

Fazit
Ein atemberaubendes Buch in dem es nicht nur um die körperliche sondern auch um die emotionale Anziehung zwischeneinander geht! Eine klare Leseempfehlung für alle, die nach einer gefühlvollen, erotischen und auch stellenweise lustigen Lektüre suchen, die sich über Sex hinaustraut ♡

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2020

Gute Ansätze - überzeugte mich aber nicht...

Die Hexe und die Orks - Lehrjahre | Erotischer Fantasy Roman
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es passt perfekt zum Inhalt des Buches und genau so habe ich mir auch Anna vorgestellt ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es passt perfekt zum Inhalt des Buches und genau so habe ich mir auch Anna vorgestellt - zumindest der freizügigen Kleidung nach während ihres Lebens bei den Orks ;)
Sonst ist das Cover in schwarz gehalten ebenso wie die fantasievolle Unterwäsche des Covermodels, die Eichenblättern oder eher Flammen ähnelt, und ihre porzellanfarbene Haut bildet einen starken Kontrast zum eher eintönigen Hintergrund. Ich finde hierbei besonders schade, dass der Titel sehr unscheinbar abgebildet ist und regelrecht in dem ganzen schwarz unterzugehen scheint bzw. Gefahr läuft übersehen zu werden...

Handlung
Düstere Wälder, blutrünstige Orks und karge Steppen sind Anna fremd, denn sie lebt ein behütetes Leben als Kaufmannstochter - bis sie Opfer eines Rauberüberfalls und von den Banditen verschleppt wird! Von nun an wird nichts mehr so wie es war, denn auf ihrem Weg zurück in die Freiheit begegnet sie lüsternen Elben, sadistischen Zauberern und erhabenen Minotauren, aber sie beginnt auch ihre eigenen Vorlieben und ihren Körper zu erkunden - wird sie es schaffen ihr Leben wieder selbst zu bestimmen?

Sprache
Ich habe mir am Anfang schwer getan in den Text reinzukommen, weil alles so schnell und Schlag auf Schlag passiert ist, aber als sich die Handlung etwas entschleunigt hatte, konnte ich mich besser in die Story und die Schreibweise des Autors hineinversetzen, doch so richtig packen konnte sie mich leider nicht.
Ich fand es super, dass so viele Details und Beschreibungen der Umgebung im Text vorkommen, sodass ich sie mir viel besser vorstellen konnte - fast so als ob ich doch wäre.
Leider muss ich sagen, dass die expliziten Szenen auf mich nur wenig erotisch und sinnlich wirken, sodass ich es nicht wirklich genießen konnte sie zu lesen...

Charaktere
Ein großer Pluspunkt hier ist, dass die Charaktere alle eine tiefgründige Hintergrundgeschichte besitzen und wir von dieser auch im Laufe der Handlung noch vieles erklärt bekommen, was es mit dem Verhalten oder auch den Gedanken des jeweiligen Charakters auf sich hat!

Anna
Sie ist die Protagonistin und leider konnte ich mich so gar nicht mit ihr identifizieren und auch keine Sympathie aufbauen, da sie auf mich distanziert und kühl gewirkt hat!
Dennoch finde ich es bewundernswert, wie sie diese schwere und auch schmerzliche Zeit durchgestanden hat sowie, dass sie sich dabei nicht selbst verloren oder gar ihrem Leben ein Ende bereitet hat - sie hatte immer das Ziel ihre Freiheit zurückzugewinnen.

Fazit
Eine starke Story, die mich wegen des Schreibstils und der Protagonistin nicht restlos von sich überzeugen konnte, auch wenn die Ansätze der Story recht vielversprechend klangen ;)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2020

Diesen Fall kann nur die Liebe selbst lösen ^^

Legal Love – An deiner Seite
0

Cover
Einfach perfekt - ein Mann sieht nachdenklich aus dem Fenster und sinniert über etwas oder sogar jemanden ;) Im Hintergrund ist das Wahrzeichen Londons, der Big Ben, zu sehen und bildet somit eine ...

Cover
Einfach perfekt - ein Mann sieht nachdenklich aus dem Fenster und sinniert über etwas oder sogar jemanden ;) Im Hintergrund ist das Wahrzeichen Londons, der Big Ben, zu sehen und bildet somit eine passende und einprägsame Eselsbrücke für den Handlungsort dieser Story. Im Vordergrund steht allerdings der Titel, der sich durch seine pinke Schriftfarbe auf jeden Fall hervorhebt.

Handlung
Anwältin Nora ist noch nicht ganz über den Tod von William Padget hinweg, der ihr Vorbild im Beruf und Privat wie eine Vaterfigur für sie gewesen ist. Und gerade jetzt tritt sein Enkel David in ihr Leben und beschließt die Kanzlei seines Großvaters von Grund auf zu erneuern, aber Nora ist nicht bereit in einfach so gewähren zu lassen, denn David hat sich in all den Jahren nie gemeldet und blieb auch während Williams Krankheit stumm...
Die beiden kennen sich aber schon von Kindestagen an und David hatte schon damals einen viel zu großen Platz in Noras Träumen und in ihren Herzen eingenommen - sind diese Gefühle noch da oder ist der Junge, der ihr Herz erobert hat, für immer fort?

Sprache
Die Autorin hatte mich mit ihrem sympathischen, liebevollen, detailverliebten und gefühlvollen Schreibstil schon nach wenigen Seiten vollkommen in Besitz genommen und ich konnte mich einfach nicht mehr von der Story losreißen ^^
die expliziten Szenen wurden in einer sinnlichen und erotischen Weise beschrieben, sodass man sich einfach fallen lassen konnte ;)

Charaktere
Es gibt ein breites Spektrum von ihnen und jeder bzw. jede einzelne von ihnen trägt einen bedeutenden Teil zum Finale bei, wobei manche es auch etwas zu Gut meinen und sich zu sehr einmischen ;)

Nora
Ich finde sie sowas von sympthisch und bewundere ihre taffe und gefühlvolle Art, die man als Anwältin sicher braucht, aber leider mag ich einen Wesenszug an ihr so gar nicht - ihre Angewonheit unangenehme Dinge einfach aussitzen zu wollen! Das wird ihr auch in dieser Story noch zum Verhängnis werden...
Sie ist bereit alles für ihre Liebsten zu tun, ist treu, eine erfolgreiche Anwältin und lebt für ihren Job - Was will Man(n) mehr?

Melissa
Noras beste Freundin, die gerade neu in der Kanzlei von Padget anfängt, ist ein wahrer Wirbelwind und lässt sich nichts so einfach gefallen ;) Sie ist die emotional denkende Hälfte von ihnen und bringt Nora so manches Mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, aber dafür sind Freunde doch da ;)

David
Was für ein gefühlskalter Idiot, dass dachte ich mir zumindest am Anfang, aber als ich dann seine Gründe für das kühle Verhalten kannte, da habe ich ihn von einer Sekunde auf die andere in mein Herz geschlossen ^^ Unter dieser organisierten Anwaltshülle befindet sich nämlich ein Mann voller Träume, Gefühlen und einem Herzen, dass für so viele andere schlägt ^^


Fazit
Witzig, spontan, gefühlvoll = ein wahrer Lesegenuss! Eine klare Leseempfehlung für alle die nach einer romantischen Story suchen, die nicht so schnell ausgeht -
PS: Es gibt einen Band 2 und da gibt es ein Wiedersehen mit Melissa und natürlich auch Nora ;)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2020

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle - Herzzerreißend, aufbauend und niederschmetternd!

Die Liebe deines Lebens
0

Cover
Perfekt für dieses Buch - anders kann ich es nicht ausdrücken!
Die blauen Farbschattierungen haben eine hypnotisierende Wirkung und ziehen einen förmlich in die Story hinein, hierzu trägt auch der ...

Cover
Perfekt für dieses Buch - anders kann ich es nicht ausdrücken!
Die blauen Farbschattierungen haben eine hypnotisierende Wirkung und ziehen einen förmlich in die Story hinein, hierzu trägt auch der Nachthimmel mit dem strahlenden Halbmond bei, der das Ende einer Ära vermitteln könnte, aber auch die Hoffnung auf einen Neubeginn durch den nahenden Sonnenaufgang.
Die hier abgebildete Halfpenny-Bridge ist nicht nur eine wahre Augenweide und eine der Sehenswürdigkeiten Irlands sondern sie hat im Rahmen dieser Handlung eine noch viel wichtigere Bedeutung - bei ihr schließt sich der Kreis ^^

Handlung
Zwei Personen. Fremde. Trotzdem haben sie eine Verbindung.
Adam will seinem Leben ein Ende bereiten, weil sich alles entgegen seinen Vorstellung entwickelt und seine ganzen Pläne sich in Luft aufösen - er sieht keine Schönheit mehr im Leben! - deshalb will er sich von der Halfpenny-Bridge stürzen.
Christine ist unglücklich verheiratet und befindet sich persönlich gerade in einem tiefen Loch - sie trifft Adam an diesem schicksalhaften Abend und kann ihn davon überzeugen, dass sie ihm innerhalb von 2 Wochen beweisen wird, dass das Leben auch schöne und bedeutungsvolle Momente aufweist, sonst wird Adam sein Vorhaben wiederholen...
Aber in diesen 2 Wochen kommen sich die beiden immer näher und Christine kann ihr Herz nicht vollends vor Adams Charme verschließen, doch da ist auch noch seine Ex Maria im Spiel und die wollte Adam doch um jeden Preis wiederhaben?

Sprache
Die Autorin hat eine einzigartige Schreibweise, die einem schon nach der ersten Seite unter die Haut geht und einen dazu antreibt immer weiterzulesen und gar nicht mehr aufzuhören. Die Worte sind voller Emotionen und vermitteln diese auf so intensive Weise dem Leser/der Leserin, dass man wirklich das Gefühl hat, man befindet sich selbst gerade in dieser Situation ^^ Die Story ist auch mit vielen Beschreibungen der Umgebung sowie des Gefühlslebens der Charaktere und ganz, ganz vielen Hintergrunddetails gespickt - man hat das Gefühl diese Personen schon ewig zu kennen und auch ihre nächsten Schritte vorhersagen zu können.

Charaktere

Adam
Ein junger Mann, der alles und doch nichts hatte. Er hat sich ein Leben fernab von seinen familiären Pflichten aufgebaut und versucht seine eigenen Träume zu erfüllen und die große Liebe zu finden. Er hatte sein Glück gefunden, doch dann kam alles anders und er musste sich entscheiden, ob er sich dem stellt, aber Adam hat sich dagegen entschieden und wolllte alles hinter sich lassen - koste es was es wolle!
Wie viel Schlechtes muss er erlebt haben, um den Entschluss zu fassen sein Leben endgültig zu beenden und alles was er aufgebaut hat im Stich zu lassen?!
Ich habe ihn am Anfang wirklich nicht verstanden, aber im Laufe der Handlung habe ich ihn und seine Vergangenheit näher kennen gelernt und jetzt verstehe ich und finde seine Entscheidung immer noch nicht gut, weil er damit so viel aufgegeben hätte und er hat davor noch nicht mal einen Versuch unternommen, dass er sich von irgendjemanden (egal ob Spezialist oder Laie) helfen lässt!
Doch Christine lässt er an sich heran und durch sie wird er ruhiger und kann sein Leben aus einem anderen Blickwinkel betrachten, sodass er sieht, dass es doch noch Hoffnung für ihn gibt ;)

Christine
Eine bewundernswerte Frau, die ganz klar eine soziale Ader hat, aber leider vergisst sie dabei oft auf sich selbst, doch sie schwört sich, dass damit jetzt Schluss ist! Und wirklich ihre erste Handlung ist, dass sie ihren Ehemann verlässt und dafür braucht man schon eine ganze Schippe Mut!
Sie ist so herrlich naiv in Sachen Liebe, weil sie sie selbst noch nie gefühlt hat, aber bei Adam (einem Selbstmordgefährdeten) fühlt sie sich sicher und er bringt sie dazu das Leben zu genießen und nicht immer für alles ihre Ratgeber zu befragen, sondern es einfach zu tun.

Maria
Eine eher taffe und toughe Frau, die trotzdem ihre Spontanität und Lebenslust nicht verloren hat. Sie hat alles versucht, um Adam wieder auf die richtige Spur zu bringen, aber ich schätze, wenn man sich selbst nicht in einer ähnlichen Situation befindet, dann kann man der Person nicht wirklich helfen... Was sie daraufhin getan hat, wahr natürlich nicht zu rechtfertigen, aber sie hat eben auch nur nach Trost und einem Freund gesucht - das konnte Adam ihr in dem Moment eben nicht geben!

Barry
Ich konnte ihn von Anfang an nicht leiden, weil er ein richtiger Egoist und "ein Wolf im Schafspelz" ist - wie kann sich jemand nur so gravierend verändern?! Ja klar hat er ein Recht darauf, wütend und verletzt zu sein, aber bitte alles im gesitteten Rahmen - ein übler Zeitgenosse, denn man sicher nicht als Genossen haben will, denn Barry ist zu dem auch noch ziemlich besitzergreifend und lebt ganz nach dem Motto: "Wenn es mir schlecht geht, dann müssen alle anderen auch leiden!"

Amalia
Eine zarte und unscheinbare Frau, die sich in ihrem Leben noch nie etwas gegönnt und nur für ihre Mutter gelebt hat! Sie macht es sich aber auch selbst schwer, denn die Chance auf einen Neuanfang will sie verstreichen lassen und das nur, weil sie es sich selbst nicht zugesteht glücklich sein zu dürfen!
Sie hat alles für die, die sie liebt, zurückgestellt, aber jetzt ist die Zeit des Loslassens gekommen. Hierbei wird ihr ihre langjährige Freundin Christine eine große Hilfe und auch Unterstützung sein - sie kennt sich ja schon mit solchen Fällen, die ihr Leben neu ordnen und strukturieren wollen, aus ;)

Fazit
Eine berührende Geschichte, die einem die schönen Seiten des Lebens durch traurige Erlebnisse zu verstehen gibt! Es gibt für alles eine Lösung, ganz gleich wie schlimm oder ausweglos die Situation auch scheinen mag - das Leben ist es wert, dass man es mit all seinen Facetten ganz gleich ob sie uns gefallen einfach so hinnimmt und es mit vollster Offenheit einfach lebt!
!Vorsicht: Taschentücher immer in Reichweite haben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2020

Episch ❤

Wahrheit & Täuschung - Lehrjahre einer Göttin Teil B
0

Cover
Es passt perfekt zu dem Buch - allein schon der Kosmos, welcher das gesamte Cover ziert ist ein wahrer Blickfang! Die Hauptprotagonisten der Handlung sind hier auch schon zu sehen, nämlich Aletheia ...

Cover
Es passt perfekt zu dem Buch - allein schon der Kosmos, welcher das gesamte Cover ziert ist ein wahrer Blickfang! Die Hauptprotagonisten der Handlung sind hier auch schon zu sehen, nämlich Aletheia und Dolos und ich muss ganz ehrlich sagen, dass deren Abblidungen fast meiner Fantasie gerecht werden - nur in Dolos Fall kann ich das nicht ganz beurteilen, da er eine Kapuze über dem Gesicht hat und nur die eine Hälfte zu sehen ist🙃 Ohh und sogar der Kolibri ist abgebildet wie süß💟🐤 Also auf jeden Fall passt es meiner Meinung nach deutlich besser zu der Reihe, als die Vorgänger im Rosa Stil!!!

Handlung
Dolos, der Daimon der Täuschung, treibt sein Unwesen auf der Erde, um dem Einhalt zu gebieten wird die junge Aletheia, die Göttin der Wahrheit, von Prometheus geschaffen. Sie trägt den Spiegel der Wahrheit in sich, der angeblich die bösen Machenschaften des Daimons beenden und jenem den Zugang zu Zahurs Schöpferkraft versperren soll - aber hat die junge, naive Göttin überhaupt eine Chance gegen einen aionenalten Daimon?!

Sprache
Sie ist sehr sympathisch und auch detailliert, was einem Lust aufs Weiterlesen macht und die Umgebung in der Handlung super umschreibt!
Von Zeit zu Zeit treten "komische" Begriffe auf, aber jene kann man ganz leicht in dem Glossar am Ende des Buches nachschlagen - hier nochmal einen großen Dank an die Autorin für ihre Mühe😘 Eigentlich mag ich ja die Erzählung aus verschiedenen Perspektiven so gar nicht, aber aus irgendeinem Grund fand ich dies in diesem Buch mega ansprechend und es hat auch das Lesen dynamischer gestaltet, da man sich immer wieder in neuere Sichtweisen eindenken musste usw.😊

Charaktere
Es gibt eine große Vielzahl an ihnen und denoch wirkt es keineswegs überladen oder chaotisch - eher wie ein rießengroßes Hotel, in dem jeder bzw. jede einen bestimmten Platz einnimnt und nur zusammen ergeben sie ein großes Ganzes😊
Über Gottheiten, Titanen, Daimonen, Dschinns, Satyren, Nymphen, Sirenen und sogar Menschen, sind hier alle fantasyartigen Charaktere vertreten!!! Und obwohl es die altbekannten Göttergeschichten zu sein scheinen, so haucht die Autorin ihnen neues Leben mit einem gewissen "Frische-Kick" ein😘

Fazit
Eine junge Göttin, ein betrügender Daimon und eine ungeheure Macht, welche um jeden Preis geschützt werden muss - Stoff aus dem Epen entstanden! Einfach eine Story, die von allem etwas hat und deren Idee einzigartig ist💟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere