Profilbild von Hayley99

Hayley99

Lesejury Star
offline

Hayley99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hayley99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.01.2021

Jane S. Wonda entführt einen mit ihrem sinnlichen und zerstörerischen Schreibstil in eine vollkommen neue Version des Dark Romance!

SMOKE
0

Ich habe dieses Buch vom Federherz-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^


Cover
Traumhaft! Es fängt die Stimmung der Story durch den dunklen und düsteren Hintergrund ...

Ich habe dieses Buch vom Federherz-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^


Cover
Traumhaft! Es fängt die Stimmung der Story durch den dunklen und düsteren Hintergrund in allen Facetten ein. Ganz besonders gefällt mir, dass der Titel senkrecht geschrieben ist, was nicht oft der Fall ist und daher einen wahren Eyecatcher bietet. Ein weiteres Highlight sind die Flammen, die in den Lettern züngeln, und die Blätter, die das Ganze einrahmen und ebenfalls von einem bronzenen Schein bedeckt sind!
Alles harmoniert perfekt miteinander und gibt ein Cover ab, dass man gerne in seinem Bücherrregal stehen hat 😘

Handlung
"Lass mich einfach gehen!", dass bittet Cinder ihren Entführer nun schon so oft, aber sie weiß, dass es nie dazu kommen wird, weil er sie als sein Eigentum betrachtet.

Eigentlich will Cinder mit ihrer Freundin Ivy nur einen Roadtrip unternehmen, doch dann stoßen sie in einem Saloon auf den verboten heißen, unnahbaren und düsteren Smoke. Cinder lässt sich von seiner gefährlichen Aura anlocken und küsst ihn. Ivy ist deswegen mega sauer und setzt ihre Freundin kurzerhand in Montana aus ... Cinder braucht nun Hilfe, die sie überraschenderweise von Smoke bekommt, doch schon am nächsten Morgen als sie gefesselt in seinem Bett erwacht, wird ihr klar, dass ihre Probleme gerade erst begonnen haben ...

Sprache
Ein verboten guter Schreibstil, der mich an einigen Stellen zum Zittern und an anderen an die Grenze meiner moralischen Vorstellungen getrieben hat, aber das verrückte ist, dass ich es immer wieder geschehen lassen würde!
Sie f.... einem sozusagen das Gehirn und nistet sich darin ein, sodass man an nichts anderes mehr denken kann, als wie es mit Smoke und Cinder weitergeht und vor allem was denn nun wirklich seine Beweggründe für ihre Entführung gewesen sind?
Die expliziten Szenen sind, wie diesem Genre entsprechend, etwas härter und treiben die Beteiligten weit über ihre Belastungsgrenzen hinaus, sodass sie beinahe daran zerbrechen! Die Fülle an Details hat mich aber am meistens überrascht und zwar nicht in Bezug auf Stellungen usw. sondern in emotionaler Hinsicht, denn man erfährt unglaublich viel über Cinders Innenleben und ihre Psyche, die sie in Momenten der höchsten Lust offen darlegen und sich verletzlich geben kann! Aber auch Smokes dicke Schale bricht in diesen Situationen auf und offenbart einen Menschen, der sich im Grunde für jedes unschuldige Lebewesen verantwortlich fühlt ^^


Charaktere

Smoke
Ein unfassbar heißer Cowboy, den eine gefährliche und düstere Aura umgibt = ein Badboy, wie er im Buche steht! Ich war ihm schon nach wenigen Seiten mit Haut und Haaren verfallen - sogar in meinen Gedanken hat er sich festgesetzt und jetzt komm ich nicht mehr von ihm los ... Tief drinnen muss er ungelöste Konflikte und einige traumatische Erlebnisse in der Kindheit verbergen, denn er lässt einfach keine Nähe zu und muss immer die Kontrolle behalten, sonst dreht er durch!
Richtig beänstigend war aber, dass Smoke einfach so vom attraktiven, hilfsbereiten Cowboy zu einem rücksichtlosen, manipulativen Mann werden kann - von einem Wimpernschlag zum anderen ... einmal hegt er dich, wie ein verwundetes Tier und dann prügelt er dich, wie einen reudigen Hund.
Doch Cinder konnte eine andere Seite in ihm zum Vorschein bringen, die Gefühle zeigen und Menschen auch in einem anderen Licht sehen kann - diese neue Seite an ihm macht Smoke Angst und er reagiert darauf sehr gerne mit Ablehnunng und Bestrafung, sodass er die Kontrolle wieder an sich reißen kann!

Cinder
Eine selbstbewusste und unglaublich zähe Frau, die an das Gute in jedem Menschen glaubt auch wenn es bei manchen nicht so leicht ist. Sie lässt sich leicht reizen und reagiert dann impulsiv, sodass sie dafür die Konsequenzen tragen muss, wie z.B. als sie Smoke geküsst hat - nur um Ivy zu ärgern und sich selbst etwas zu beweisen! In Cinders Kopf streiten sich 2 Persönlichkeiten, um die Vorherrschaft - die eine will aus dieser verqueren Situation flüchten und die andere genießt es bestraft, eingesperrt und psychisch missbraucht zu werden - welcher wird Cinder schlussendlich erliegen?

Ivy
Eine aufgeweckte Frau, die keinen Funken Ehrgefühl besitzt und ihre beste Freundin in einem fremden Land einfach so zurücklässt und dass alles nur, weil Lou einen Typen geküsst hat, den sie sich aufreißen wollte - wie oberflächlich muss diese Freundschaft gewesen sein?! Ivy war mir nicht gerade sympathisch mit ihrer dominierenden Art, die Lou bevormundet und immer im Mittelpunkt stehen muss! Ich hoffe wirklich, dass ihr mal ein Denkzettel verpasst wird, dass sich eben nicht alles nur um sie drehen kann und auch andere eine Chance auf Spaß, Abenteuer und Liebe verdient haben ...

Fazit
Ein hammermäßiges Buch, dass einen auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt und am Ende vollkommen zerstört zurücklässt, aber niemals endgültig verlässt, denn die Story hat sich bereits in deinen Gedanken festgesetzt! Ich habe gezittert, geweint, geschmunzelt und zutiefst erschüttert, aber das war es mir wert, denn ich habe eine tiefgehende Story erleben dürfen!!!
ACHTUNG - NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Die Viper zieht euch in ihren Bann 🖤🐍

Queen of Weapons
0

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Atemberaubend, wunderschön, ein wahrer Eyecatcher- anders kann ...

Ich habe dieses Buch durch eine Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Atemberaubend, wunderschön, ein wahrer Eyecatcher- anders kann ich es gar nicht beschreiben! Es passt zu 100% zum Inhalt und fängt Alectas Welt perfekt ein - sie in einem auffälligen femininen roten Kleid und hinter ihr die gewaltige Skyline ihres Territoriums über das sie uneingeschränkt herrscht! Ganz besonders haben es mir die goldenen Lettern angetan, in welchen der Titel geschrieben worden ist - sie wirken edel, majestätisch, einflussreich, wie Alecta und ihre Story!❤🖤

Handlung
Gewalt, Intrigen und Manipulation - das ist Alecta Di Salvos Welt! Seit ihr Vater ermordet wurde hat sie die Geschäfte übernommen - sehr zum Leidwesen der Konkurrenz, denn Alecta lernt schnell und ist mindestens so gefährlich wie eine Viper, die ihr Ziel nie aus den Augen verliert und sich an der Verzweiflung ihrer Opfer labt! Sie scheint unaufhaltsam zu sein, aber dann tritt der ehemalige Navy Seal Liam Hunter in ihr blutiges und dunkles Imperium, reißt alte Wunden auf und besitzt auch noch die Dreistigkeit Geheimnisse vor ihrer Hoheit zu haben - zwei Alphas, die miteinander um die Herrschaft ringen 🖤

Sprache
Ich liebe den Schreibstil der Autorin, weil sie fast schon beänstigend detailreich und realistisch die Siuation, Gefühle und auch Beweggründe der Charaktere schildert! Hier wird eindeutig nichts beschönigt - warum auch, das wahre Leben ist eben nicht immer schön anzusehen und hat auch so einige schmerzhafte Erfahrungen zu bieten... Ich muss dennoch zugeben, dass man im ersten Moment von diesem ungeschminkten Stil etwas erschlagen wird und man sich erst nach und nach daran gewöhnen muss z.B. Folterungen so detailliert geschildert zu bekommen!
Die expliziten Szenen wurden, wie oben schon erwähnt, mit viel Liebe zum Detail beschrieben und gekonnt ins Bild gesetzt, sodass man nicht nur eine Sequenz mit sexuellem Inhalt liest, sondern den Versuch zweier Personen sich gegenseitig den Schmerz zu nehmen und einander wieder ein Stück zu kitten - höchst emotional und zu Tränen rührend!

Charaktere
Es sei gesagt, dass jeder Charakter eine einzigartige Natur hat, die auf unterschiedlichste Weise zu Tage tritt - mich verblüffte, überraschte und all meine bisherigen Erwartungen in den Wind schoss. Sie sind wahre Künstler im spinnen von Intrigen und manipulieren von Leuten - passt bloss auf, dass sie euch nicht auch in ihren Bann ziehen!

Alecta Di Salvo
Eine starke und selbstbewusste Frau, die weiß was oder wen sie will und wehe jemand stellt sich zwischen sie und ihre Beute! Sie mimt nach außen hin die Unnahbare und hinterlistige Viper, aber tief drinnen ist sie noch immer das kleine Mädchen, das durch den Mord des Vaters zu früh erwachsen werden musste - dies erkennt man besonders in den Momenten wo sie mit Hunter alleine ist, ihre inneren Abwehrmauern in sich zusammenstürzen und sie einfach nur eine Frau sein kann, die sich nach Zuneigung und Liebe sehnt!
Ich war schon nach den ersten Augenblicken auf ihrer Seite und fand es extrem bewundernswert, dass sie sich in einem doch eher männerdominierten Milieu so gut behaupten und mitmischen konnte - sie zeigt keinerlei hysterische Ausbrüche, Gefühlsduseleien oder Schwäche, dabei lässt sie es sich nicht nehmen den Männern mit ihren weiblichen Reizen den Kopf zu verdrehen und sie in ihrem Sinne handeln zu lassen ;)

Liam Hunter
Ein ehemaliger Navy Seal, ohne Reue, berechnend und absolut tödlich. Doch hinter einem so gefühlskalten Äußeren steckt meistens ein dunkles und gut gehütetes Geheimnis - werden wir seines erfahren?
Er versteckt hinter dieser abweisenden Haltung einen tiefgehenden Schmerz, der ihn beinahe vernichtet hätte, und jetzt ertränkt er ihn in Gewalt und Tod. Ich musste anfangs hadern ob ich mich mit ihm anfreunden würde, aber schon nach wenigen Seiten fiel mir auf, dass er sich längst unbemerkt einen Weg in mein Herz gebahnt hatte - so ein Schlingel ;)

Fazit
VORSICHT! WENN DU DIESE STORY LIEST, GIBT ES KEIN ZURÜCK MEHR!
Eine emotionale Achterbahnfahrt, die jede einzelne Minute wert gewesen ist und mich mit einem zerrütteten Herzen und vielen Fragen zurückgelassen hat! Keine klassische Romanze, keine alltägliche Siuation - trotzdem das wahre Leben mit Liebe, Familie und einer Vielzahl an Tiefschlägen... Ich habe jede einzelne Seite mit Alecta und Liam gelitten, geliebt und geweint - die beiden trafen sich in einer Welt voller Intrigen und doch sind ihre Gefühle und Herzen so rein und ehrlich - eine epische Story, die sogar Romeo und Julia in den Schatten stellt 🖤❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Eine illegale Liebe ♡

Die verbotene Ehefrau | Erotischer Roman
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es ist in sehr hellen Tönen gehalten, was es sehr einladend und sympathisch wirken ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover
Es ist in sehr hellen Tönen gehalten, was es sehr einladend und sympathisch wirken lässt. Im Hintergrund sind hohen Fenster zu sehen durch die Sonnenlicht fällt, was den freundlichen und offenen Eindruck nur noch mehr verstärkt.
Im Vordergrund rekelt sich ein halbnacktes Paar auf dem Boden, wobei hier die Frau den verführerischen Part zu übernehmen scheint und den Mann mit ihren Reizen bereits willenlos und gefügig gemacht hat ^^ Ein wahrer Eyecatcher, dass mich direkt angesprungen hat und wirklich erotisierend und keineswegs schmierig wirkt  ♡

Handlung
Eine nymphomanische Verlobte, eine Beförderung mit einer Sekräterin, die einem auch in sexueller Hinsicht Entspannung schenkt und eine hohe Standhaftigkeit im Bett - Gregor müsste der glücklichste Mann der ganzen Welt sein, aber leider ist die Frau nach der er sich über alle Maßen sehnt seine Schwester! Ein wahres Tabu, doch Gregor gibt nicht so schnell auf und auch im Rahmen seiner Arbeit ergeben sich neue Chancen für ein Happy End ;)

Sprache
Die Autorin hat eine sehr sympathische, "in die Geschichte ziehende" und anregende Schreibweise. Innerhalb dieser Story muss man wirklich genau aufpassen, wer gerade mit wem eine Intrige gegen den jeweils anderen plant, denn es passiert alles in einem sehr raschen Tempo - man fühlt sich aber nicht gehetzt! Die Autorin baut auch viele kleine Details zur Umgebung und Anekdoten zur Hintergrundstory der einzelnen Charaktere ein, sodass einen das Gefühl beschleicht man kenne diesen Ort und seine Bewohner schon länger ;)

In einem erotischen Roman dürfen natürlich auch die erotischen Szenen nicht fehlen und glauben sie mir, die kommen hier auf keinen Fall zu kurz und wurden alle in einer sehr erotischen und anschaulichen sowie sinnlichen Art und Weise beschrieben - man verliert sie regelrecht darin ^^

Charaktere

Georg
Er ist ziemlich naiv, weil er sich von seiner Verlobten Gisa, wie eine Weihnachtsgans, ausnehmen lässt, wobei er macht dabei ja auch kein Verlustgeschäft, denn er bekommt dafür nymphomanischen Sex!
Doch schon nach kurzer Zeit merkt man, dass er ziemlich ausgefuchst ist und es nur vor Gisa verborgen hat - ein wahres Schlitzohr, das mit allen Wassern gewaschen ist.
Trotz seiner hohen Position ist er nicht überheblich geworden, was man auch am Umgang mit seiner Sekräterin, die er nicht für selbstverständlich nimmt, und seiner Schwester merkt - na gut bei Gisa ist er ein kleines bisschen angeberisch, aber das ist wirklich gerechtfertigt nachdem was sie ihm angetan hat!?

Gisa
Sie ist ein manipulatives, egoistisches und intrigantes Flittchen, dass nur mit Gregor zusammen war, weil er ihre Galerie promotet hat und so ein standhafter Mann im Bett gewesen ist - ein wahres Armutszeignis...
Gisa ist aber auch sehr besitzergreifend und kann es gar nicht leiden, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht oder sie nicht die Zügel in der Hand hat - sie war mir ein höchst unsympathischer Charakter!

Valerie
Gregors Schwester ist eine quirlige, lebensfrohe, witzige und sympathische Person, die man einfach mögen muss ^^ Sie ist aber eindeutig der Freigeist von den beiden und lebt nach ihren eigenen Sitten und Regeln. Trotz ihrers sonnigen und auch teils kindlichen Gemüts, darf man sie nicht unterschätzen, denn sie hat es faustig hinter den Ohren ;) Sie und Gregor verbindet schon seit der Kindheit ein enges Band, aber irgendwann wurden daraus tiefere Gefühle, aber darf das über sein?

Kelly
Sie ist die Sekretärin von Gregor und hat wenn ich das mal so sagen darf einen sehr interessanten Job, der so einiges unmoralisches beinhaltet... Kelly ist eine starke und taffe Frau, die vollkommen in ihrer Arbeit aufgeht und sich dann auch von nichts ablenken lässt - sie bringt alles zum Absch(l)uss ;)

Fazit
Ein aufregender und erotischer Roman mit vielen Intrigen, abrupten Wendungen, die das Lesen noch spannender gestalten, und einer nicht ganz legalen Liebschaft ^^

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Roadtrip gefällig?🚘

AutoSex - geil und hart | Erotische Geschichten
0

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^


Cover
Es fängt auf jeden Fall das Thema des Buches ein und auch die schwungvolle Schrift ...

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^


Cover
Es fängt auf jeden Fall das Thema des Buches ein und auch die schwungvolle Schrift des Titels spricht mich an, aber leider gibt es meinerseits auch einiges, was ich nicht ansprechend finde... Das Cover ist mir etwas zu plakativ, mit der in knappen Dessous bekleideten Blondine, die ein Auto einschäumt - was sicher eine erotische Vorstellung ist, aber meiner Meinung etwas zu abgegriffen ist -> 1 Stern-Abzug!

Handlung
Auf der Suche nach aufregenden Orten für ein kurzes Techtelmechtel kommt man schon mal aufs Auto, aber auf diese Weise, wie es in den Geschichten von Simona Wiles geschildert wird, kam sicher noch keiner!
Treffen auf einsamen Tankstellen, in einem Hinterhof, mit der Autohändlerin oder einfach nach dem Einkaufen bevor die Knder aus der KITA zu holen sind - das sind nur einige Handlungsorte und die besonders exotischen kommen erst noch... Lasst euch von dröhnenden Motoren betören und davontragen!

Sprache
Ich kannte den Schreibstil der Autorin bereits und war wiedermal begeistert, wie einfach sie ihren Stil abändern kann, sodass es einem erscheint als ob mehrere Autorinnen diese Stories verfasst hätten. Jede Geschichte hat einen anderen Schwerpunkt und den arbeitet Simona Wiles mit präzisen Details heraus - mit jeder Sory taucht man in eine neue Situation ein, die sich ähneln, aber nie 1:1 wiederholen.
Die expliziten Szenen versprühen Action, Spontanität und ungehemmte Leidenschaft - alles erinnert an eine schnelle und rasante Spritztour!

Charaktere
Sie treten immer nur für kurze Sequenzen auf, aber das tut ihrer Ausstrahlung und Performanz keinen Abbruch - sie ergeben einen bunten Mix, was die Geschichten noch spannender macht!
Es gibt liebevolle Eltern, unglückliche Singles, experimentierfreudige Paar und auch vollkommen Fremde - ich empfand es als sehr unterhaltsam jeden von ihnen nur in einer bestimmten Situation ihres oder seines Lebens kennen zu lernen und das ganz ohne eine lange Vorgeschichte - quasi ins kalte Wasser geschmissen zu werden ;)


Fazit
Eine super Sammlung von erotischen Abenteuern in und ums Auto herum, die einen lustvollen Roadtrip in Aussicht stellen! Die Stories sind kurz gehalten und so verschieden, dass sicher für jeden Geschmack was dabei ist - klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Ein gelungener Mix aus Herzroman, Komödie und Krimi :)

Wunder & so - Falls ich dich küsse
0

Ich habe dieses Buch über die NetGalley - Plattform zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.
WunderSoFallsIchDichKüsse NetGalleyDE


Cover
Sehr Detailreich und intensiv! Die ...

Ich habe dieses Buch über die NetGalley - Plattform zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

WunderSoFallsIchDichKüsse

NetGalleyDE


Cover
Sehr Detailreich und intensiv! Die Mischung des starken roten Hintergrundes mit dem zarten rosa Herz und den feinen detaillierten Ranken drumherum gibt dem Cover einen femininen und romantischen Touch, der bestens zum Titel passt :) Ganz besonders entzückend finde ich, dass auf dem Cover so einige kleine Details, wie z.B. eine den 20ern entsprechend gekleidete Frau, die Galatea, das Meer und auch kleine tropische Pflanzen, abgebildet sind, die einem schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das Innere des Buches geben 💕

Handlung
Eine Zeitreise - so könnte man die Kreuzfahrt auf der Galatea, die der Titanic nachempfunden ist, nennen. Hier sind Butler, Abendroben, Frack und gute Manieren zwischen Mann und Frau noch recht lebendig. Lou macht eben auf jenem Schiff mit ihrern Großeltern und besten Freundin eine Kreuzfahrt, doch schon kurz nach ihrer Ankunft trifft sie auf einen jungen Mann, der widersprüchliche Gefühle in ihr weckt - sie hat das Gefühl ihn schon einmal getroffen zu haben und dass sie ihm vertrauen kann! Doch das ist nicht das einzig geheimnisvolle an Bord...

Sprache
Die Autorin hat einen abenteuerlichen Schreibstil, der zeitweise in romantische Passagen zerfliesst und mit viel Witz und Charme gespickt ist. Schon nach wenigen Seiten konnte ich mich nicht mehr von dem Spektakel losreißen und suchtete das ganze Buch durch! Sie verarbeitet sehr viele Details in der Story, belebt dadurch die Fantasie der Lesenden und lässt die alten Zeiten wieder aufleben :)

Charaktere
Lou
Sie ist ein aufgewecktes Mädchen, mit der Gabe kurze Momente der Zukunft vorauszuahnen, weil sie Dejavüs hat als ob sie diese Momente bereits erlebt hätte. Lou ist zielstrebig und wenn sie einmal Fahrt aufgenommen hat unmöglich zu bremsen, aber sie handelt nicht überstürzt, sondern verschafft sich ein genaues Bild des Sachverhaltes. Sie ist eine super Freundin, auf die man sich verlassen kann, aber in Sachen Beziehung ist sie noch herrlich naiv  - und das macht sie noch sympathischer ebenso wie die Tatsache, dass man ihr quasi bei ihren ersten Flirtversuchen über die Schulter schauen kann 💕

Amy
Sie ist Lous beste Freundin und weiß ganz genau was sie will - bei ihr hat auch der ärgste Partymuffel verloren! Ein zielstrebiges, ehrgeiziges, witziges und sympathisches Mädchen, das auch im Umgang mit Jungs nicht auf den Mund gefallen ist - eine bewundernswerte Eigenschaft! Sie stärkt ihren Freunden immer den Rücken und bei Problemen kann man sich immer auf sie verlassen - sie und Lou geben ein perfektes Freundinnengespann ab ;)

Sam
Anfangs habe ich ihn für einen Stalker gehalten, der Lou verfolgt - dieses Missverständnis konnte bald aus der Welt geschaffen werden, doch dann verdächtigte ich ihn einer weiters aus schlimmeren Sache ... Er kann sich dennoch wie ein Gentleman benehmen und das hob meine Meinung über ihn um ein Stück, wobei ihn noch immer zu viele Fragen umgaben! Doch ich spürte, wie Lou, dass man ihm vertrauen konnte und so verließ ich mich auf mein Bauchgefühl - hoffentlich spielte mir das keine Streiche ...
Nichtsestotrotz habe ich mich mit Sam arrangiert und ihn hingenommen, aber nicht ohne ihn immer wieder im Auge zu behalten, denn sein Verhalten war doch sehr mysteriös - vor allem seine kryptischen Bemerkungen gegenüber Lou, dass sie ihm ja nicht vertrauen oder Gefühl für ihn entwickeln sollte und keine 2 Minuten später schärft er ihr ein, dass sie zu ihrem eigenen Schutz bei ihm bleiben soll und da soll sich einer auskennen? Er ist ein undurchsichtiger Charakter, dessen Motive und Handlungen nicht vorhersehbar sind und gerade das reizt mich so an ihm, dass man nie sicher sein kann, was er als nächstes geplant hat ;)

Fazit
Eine gelungene Story, die in längst vergangene Zeiten entführt und eine kleine Intrige bereit hält ^^ Der Inhalt ist ein ganz anderer als man es vom Klappentext her erwarten würde - Romantikerinnen kommen hier nur teilweise auf ihre Kosten, aber alle die nach einer Verschwörung mit kleinen romantischen Passagen suchen, sind hier goldrichtig!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere