Profilbild von Hummel-Josi

Hummel-Josi

Lesejury Star
offline

Hummel-Josi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hummel-Josi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.07.2024

Auf dem Ponyhof ist immer etwas los

Die Schule der kleinen Ponys - Wen hat hier der Hafer gestochen?
0

Inhalt:
In der Ponyschule, die Monka mit ihrer Freundin Sarah leitet ist immer eine Menge los und er wird nie langweilig. Besonders aufregend wird es, als das Palomino-Pony Goldtänzer auf den Hof kommt. ...

Inhalt:
In der Ponyschule, die Monka mit ihrer Freundin Sarah leitet ist immer eine Menge los und er wird nie langweilig. Besonders aufregend wird es, als das Palomino-Pony Goldtänzer auf den Hof kommt. Das Pony hat große Angst vor Menschen und für Monka und Sarah wird es keine leichte Aufgabe, das Vertrauen des Ponys zu gewinnen. Zudem passieren merkwürdige dinge auf dem Ponyhof und auf einmal ist auch noch die Freundschaft von Monka und Charly in Gefahr. Wird sich zum Schluss alles zum Guten wenden?

Cover:
Das Cover ist herrlich fröhlich und lebendig gestaltet und macht Lust auf die Geschichte.

Meine Meinung:
Anne Wolff hat mit " Die Schule der kleinen Ponys- Wen hat hier der Hafer gestochen? " eine abenteuerliche Geschichte geschrieben in der Pferdeliebe, Freundschaft und Vertrauen eine große Rolle spielen. Die Geschichte nimmt den Leser mit und die witzigen Überschriften sorgen für Neugier.

Monka ist eine sympathische Protagonistin, die selbstbewusst und fröhlich durchs Leben geht. Sie lässt uns an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben, versucht Lösungen zu finden und auch wenn nicht alles nach Plan läuft und sie manchmal auch Sorgen und Ängste belasten. Wie gut, dass sie in solchen Situationen eine liebevolle Familie und tolle Freunde hat, die sie immer wieder aufmuntern, zu ihr halten und sie immer unterstützen.

Aber auch Charly und Sarah sind zwei tolle Charaktere, die man einfach gern haben muss und sich als Freundin wünscht. Als Trio sind sie einfach unschlagbar und ergänzen sich wunderbar.

Anne Wolff ist es wieder prima gelungen, mir eine unbeschwerte und schöne Lesezeit zu bescheren und die Vorfreude auf den dritten Band zu wecken.

Am Ende erwartet den Leser noch ein tolles Rezept für Möhren-Muffins mit Frischkäsetopping, welches ich wärmstens empfehlen kann.

Fazit:
Eine abenteuerliche Geschichte bei der Freundschaft, Pferdeliebe und Zusammenhalt eine große Rolle spielen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2024

Ein Neuanfang mit Höhen und Tiefen in Schweden

Genau jetzt mit dir
0

Alma entscheidet sich dazu ihr altes Leben in Frankfurt hinter sich zu lassen und einen Neuanfang in Schweden zu wagen. Dort wird sie als Hebamme in der Praxis ihrer Tante arbeiten. Alles scheint perfekt ...

Alma entscheidet sich dazu ihr altes Leben in Frankfurt hinter sich zu lassen und einen Neuanfang in Schweden zu wagen. Dort wird sie als Hebamme in der Praxis ihrer Tante arbeiten. Alles scheint perfekt zu sein. Sie fühlt sich wohl in Schweden, ihre Arbeit macht ihr Spaß, sie hat tolle Kolleginnen und dann ist da noch Liam, der ihr ganz schön den Kopf verdreht. Wird es Alma gelingen endlich mit ihrer Vergangenheit abzuschließen oder bedroht sie ihr neues Glück.

Tine Nell hat mit „Genau jetzt mit dir“ einen herzerwärmenden Wohlfühlroman geschrieben, der ohne viel Drama und Action auskommt. Es ist ein Roman für entspannte Lesestunden auf der Couch und auch wenn alles sehr langsam passiert, ist die Geschichte sehr lebendig geschrieben und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Hinzu kommt die wundervolle Kulisse rund um Schweden, die ganz viel Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlt.

Alma ist eine Protagonistin, die man sofort in sein Herz schließt. Sie ist empathisch, locker, freundlich und ihr Beruf liegt ihr sehr am Herzen. In Schweden blüht sie auf und fühlt sich angekommen. Mit Liam hat sie einen tollen Partner an ihrer Seite gefunden, der alles für seine Familie tun würde, immer zur Stelle ist und auf denn man sich verlassen kann.

Mit Beiden hat das Schicksal es nicht gut gemeint und sie haben etwas erlebt, dass sie sehr belastet. Doch sie schaffen es, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf eine mögliche, gemeinsame Zukunft zu konzentrieren.

Der quirlige Fynn, Liams Neffe, ist ein süßer kleiner Knirps, der immer in Bewegung ist und die ganze Geschichte ein wenig auflockert . Ihn muss man einfach gern haben auch wenn er für die ein oder andere Schrecksekunde gesorgt hat.

Tine Nell hat mir wunderbare Lesestunden beschert und ich würde am liebsten sofort mit Teil 2 weitermachen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2024

Ein Sportfest mit ganz vielen Gewinnerinnen

Zilly und Zingaro. Das Sportfest der Zauberinnen
0

Seit 35 Jahren gibt es bereits die Geschichten rund um die Zauberin Zilly und ihren Kater Zingaro.

Das Sportfest der Zauberinnen war das erste Buch, welches wir von dem Duo gelesen haben und wir wurden ...

Seit 35 Jahren gibt es bereits die Geschichten rund um die Zauberin Zilly und ihren Kater Zingaro.

Das Sportfest der Zauberinnen war das erste Buch, welches wir von dem Duo gelesen haben und wir wurden nicht enttäuscht.

Die Zauberinnen, darunter auch Zilly mit ihrem Kater Zingaro, treten beim Sportfest an. Einige Disziplinen müssen bewältigt werden und zwischendurch läuft nicht immer alles nach Plan. Trotzdem haben alle eine Menge Spaß und eifern dem Sieg entgegen.

Im Kindergarten haben wir auch schon ein Sportfest veranstaltet und so fanden die Kinder es sehr lustig und interessant, dass die Hexen z.B. Loopings fliegen mussten oder unter Brücken durchflitzen sollten. Zusammen haben wir mit gefiebert und allen die Daumen gedrückt. Jedoch passiert zum Schluss ein kleines Missgeschick und die Geschichte endet nicht wie erwartet.

Die Botschaft die hinter der Geschichte steckt hat uns sehr gut gefallen und für eine Menge Gesprächsstoff gesorgt. Am Ende waren sich jedoch alle einig, dass es doch viel schöner ist, wenn alle eine Menge Spaß hatten und am Schluss alle die Gewinner sind.

Die Seiten sind fast wie in einem Wimmelbuch gestaltet und enthalten zahlreiche Details, die entdeckt werden möchten.

Wir hatten sehr viel Spaß mit Zilly und Zingaro und dies wird nicht die erste und letzte Geschichte sein, die wir von den Beiden lesen werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2024

Sophie und ihr Seelenpferd Gryzmor

Die Seelenpferde von Ventusia, Band 3: Sturmmädchen (Abenteuerliche Pferdefantasy ab 10 Jahren von der Dein-SPIEGEL-Bestsellerautorin)
0

Inhalt:
Die in Frankreich lebende Sophie liebt Pferde über alles und deswegen möchte sie gerne mit ihnen zusammenarbeiten und sie nicht für Turniere drillen oder ihnen wehtun. Als sie im Stall eine verschmutze ...

Inhalt:
Die in Frankreich lebende Sophie liebt Pferde über alles und deswegen möchte sie gerne mit ihnen zusammenarbeiten und sie nicht für Turniere drillen oder ihnen wehtun. Als sie im Stall eine verschmutze Box mit einem rebellierendem schwarzen Hengst entdeckt, versucht sie sich dem Pferd anzunähern und zwischen den Beiden entsteht eine magische Verbindung. Zusammen reisen die Beiden nach Ventusia, versuchen dort Sophies Seelenpferd zu finden und im Einklang mit den Pferden zu leben.

Cover:
Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt sehr gut zu den vorherigen Bänden.

Meine Meinung:
Jennifer Benkau hat mit "Die Seelenpferde von Ventusia- Band 3" ein fantasievolles, magisches und mitreißendes Pferdeabenteuer für junge Leser ab 10 Jahren geschrieben.

Sophies sehnlichster Wunsch ist es, endlich so akzeptiert zu werden wie sie ist. Auch sie möchte dazu gehören, Freunde finden und mit den Pferden auf Augenhöhe leben und arbeiten.
Dies gestaltet sich jedoch nicht ganz so einfach, sodass Sophie in Ventusia einiges durcheinander bringt und damit das Chaos, welcher sowieso schon herrscht, nicht unbedingt kleiner macht. Mit der Zeit gewöhnt sie sich an ihre neue Umgebung, findet ihr Seelenpferd und neue Freunde, die sie so akzeptieren, wie sie ist.

Auch in diesem dritten Band gelingt es Jennifer Benkau wunderbar die Geschichte rund um die fiktive Welt aus Menschen, die ganz besondere Verbindungen zu ihren Pferden haben und magische Kräfte besitzen, spannend weiter zu erzählen. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig und es hat mir großen Spaß gemacht in die Geschichte einzutauchen, mit zu fiebern und ein neues Abenteuer rund um Ventusia und die Seelenpferde zu erleben.

Fazit:
Eine magische Reise in die Welt der Seelenpferde, spannend und mit viel Fantasie erzählt und für jeden Pferdefan zu empfehlen, aber auch für alle anderen, die in die fantastische Welt Ventusias eintauchen möchten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2024

Tolle Rezepte für junge Bäcker und Bäckerinnen

Ich back das
0

Backen ist eine meiner größten Leidenschaften und diese Leidenschaft möchte ich gerne an meine Kita-Kids weitergeben. Einmal in der Woche backen wir zusammen und um die Selbstständigkeit und Teamfähigkeit ...

Backen ist eine meiner größten Leidenschaften und diese Leidenschaft möchte ich gerne an meine Kita-Kids weitergeben. Einmal in der Woche backen wir zusammen und um die Selbstständigkeit und Teamfähigkeit der Kindern zu fördern, ist es mir wichtig, dass die Kinder soviel wie möglich selber machen. Ich möchte sie dabei unterstützen, es selbst zu tun und finde es wichtig, dass sie ihre eigenen Erfahrungen sammeln.

Dafür eignet sich dieses Back-Buch ganz ausgezeichnet. Ob Beeren-Muffins, Cookies, Hörnchen oder Schokokuchen, die Zutaten für diese Köstlichkeiten werden ganz einfach mit Bechern oder Löffeln abgemessen. Dazu gibt es jede Menge Schritt-für-Schritt-Fotos mit einfachen, kindgerechten Erklärungen.

Wir haben im Kindergarten die Beeren-Muffins und Cookies ausprobiert und die Ergebnisse konnten auf der ganzen Linie überzeugen. Die Kinder (4 - 6 Jahre) hatten sehr viel Spaß bei der Zubereitung, waren mit viel Freude und großer Motivation dabei, haben fast alles alleine geschafft und waren auf ihr Ergebnis mächtig stolz, sodass sie noch Tage später, von diesem tollen Erlebnis, schwärmten und sich schon auf die nächste Backaktion freuen.

Sehr gerne möchten wir auch noch die Schoko-Muffins und Waffeln zusammen ausprobieren und da man alle Zutaten, die man für die Rezepte benötigt auch fast immer parat hat, steht auch einer spontanen Backaktion nichts im Wege.

Fazit: Ein kindgerechtes Back-Buch mit himmlischen Rezepten, die blitzschnell zum Erfolg führen und Groß und klein begeistern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere