Profilbild von Insi

Insi

Lesejury-Mitglied
offline

Insi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Insi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2019

Spannende und abwechslungsreiche Geschichte - Must Read für alle Gossip Girl Fans

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz
0

Ich bin Fan von Stefanie Hasses Schreibstil. Schon lange, daher war für mich von Anfang an klar, dass auch Secret Game bei mir einziehen muss.

Mit dem gewohnt flüssigen Schreibstil zeichnet Stefanie Hasse ...

Ich bin Fan von Stefanie Hasses Schreibstil. Schon lange, daher war für mich von Anfang an klar, dass auch Secret Game bei mir einziehen muss.

Mit dem gewohnt flüssigen Schreibstil zeichnet Stefanie Hasse ein klares Bild von Manhattan, der St. Mitchell Privatschule und der Cliquenwirtschaft, die dort vorherrscht. Schnell wurde ich in das Geschehen hineingezogen. Dabei baut sich unmerklich aber stetig eine Gewisse Grundspannung auf, die ich zunächst gar nicht bewusst wahrgenommen habe - die aber dafür sorgte, dass ich das Buch schon zu Beginn nicht zur Seite legen wollte.
Seite um Seite, Kapitel um Kapitel sind verflogen, während ich mit Ivy immer tiefer in die Verstrickungen der Clique an der Upper East Side eintauchte und mit ihr die einzelnen Charaktere besser kennenlernte.

Die Charaktere sind gut aufgebaut, obwohl mehrere Personen für den Verlauf der Geschichte wichtig sind, bleibt für mich keine davon zu blass. Auch wenn es vielleicht zunächst so scheint, kommen doch nach und nach Einzelheiten zu jedem ans Licht, die mir dabei geholfen haben das Verhalten und Handeln der einzelnen zu verstehen. Sie sind nicht immer sympathisch - einige der Figuren sind es für mich eigentlich zu keinem Zeitpunkt. Aber das müssen sie für diese Geschichte auch gar nicht.

Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht natürlich das Spiel mit seinen Aufgaben - manche mehr, andere weniger schwierig, was natürlich auf den eigenen Blickwinkel ankommt. Dadurch sorgt Stefanie Hasse dafür, dass man ab einem gewissen Punkt gar nicht mehr genau weiß, wem man nun trauen soll:

Wer spielt alles mit? Sind auch vermeintliche Nicht-Spieler involviert?
Warum tut eine Person das was sie tut - egal ob "gut" oder "schlecht"? Tut sie es aus eigenem Willen & Antrieb oder weil es Teil der Aufgabe ist?

Diese spannungsgeladen Atmosphäre hat mich permanent grübeln lassen, wer hinter der Spielleitung stecken könnte. Ähnlich wie bei Gossip Girl hatte ich ständig eine andere Figur im Verdacht. Auch wenn ich ab einem gewissen Punkt einen Verdacht hatte, von dem ich mich nicht mehr abbringen lassen wollte - habe ich bei der Auflösung doch ein wenig den Atem angehalten, ob ich wirklich richtig liege.

Allerdings kommt mit der Auflösung auch mein einziger Kritikpunkt an der Geschichte. So spannend es wirklich bis zum Schluss ist, so blass bleibt die große Auflösung. Ja, sie passiert mit einem Knall. Aber was mir fehlt ist der Hintergrund. Zwar ist ein Stückweit klar, warum die Spielleitung bestimmte Aufgaben gestellt hat & was ihre Motivation war, die Spielleitung zu bekommen. Doch mir ging es irgendwie nicht weit genug. Ich hätte mir an der Stelle einfach mehr Tiefgang gewünscht, bei dem das Verhalten der Person während des Spiels nochmal ein Stückchen rekapituliert wurde.

Trotzdem ist Secret Game auf jeden Fall ein gelungenes Buch, das mich mitreißen und begeistern konnte.


Fazit:

Spannend, abwechslungsreiche, zum Mitraten. Mit Secret Game zeigt Stefanie Hasse, dass sie auch großartige Bücher abseits vom Fantasy-Genre schreiben kann.
Ich empfehle dieses Buch allen Fans von Steffi, Gossip Girl, Eiskalte Engel und spannenden Jugendbüchern.