Profilbild von Jani777

Jani777

Lesejury Star
offline

Jani777 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jani777 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.11.2019

Ich bin nur ein weiterer Schurke. Das solltest du nie vergessen.

Dollar - Buch 1: Pennies
0

"𝘈𝘯 𝘕𝘪𝘦𝘮𝘢𝘯𝘥,
𝘥𝘢𝘴 𝘸𝘢𝘳 𝘥𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘨𝘦𝘴𝘱𝘳𝘰𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘩𝘢𝘣𝘦. 𝘋𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘷𝘦𝘳𝘭𝘰𝘳𝘦𝘯 𝘩𝘢𝘣𝘦. 𝘋𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘸𝘶𝘴𝘴𝘵𝘦, 𝘸𝘪𝘦 𝘦𝘴 𝘪𝘴𝘵, 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘫𝘦𝘥𝘦𝘯 𝘛𝘢𝘨 𝘚𝘤𝘩𝘮𝘦𝘳𝘻𝘦𝘯 𝘻𝘶 𝘦𝘳𝘭𝘦𝘣𝘦𝘯."

Tasmin war einmal ...

"𝘈𝘯 𝘕𝘪𝘦𝘮𝘢𝘯𝘥,
𝘥𝘢𝘴 𝘸𝘢𝘳 𝘥𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘨𝘦𝘴𝘱𝘳𝘰𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘩𝘢𝘣𝘦. 𝘋𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘷𝘦𝘳𝘭𝘰𝘳𝘦𝘯 𝘩𝘢𝘣𝘦. 𝘋𝘢𝘴 𝘭𝘦𝘵𝘻𝘵𝘦 𝘔𝘢𝘭, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘸𝘶𝘴𝘴𝘵𝘦, 𝘸𝘪𝘦 𝘦𝘴 𝘪𝘴𝘵, 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘫𝘦𝘥𝘦𝘯 𝘛𝘢𝘨 𝘚𝘤𝘩𝘮𝘦𝘳𝘻𝘦𝘯 𝘻𝘶 𝘦𝘳𝘭𝘦𝘣𝘦𝘯."

Tasmin war einmal das hübsche nette und wohlhabende Mädchen. Dann wurde sie getötet, wieder belebt und entführt. Eingesperrt. Misshandelt. Jetzt ist sie Pimlico. Die Sklavin eines grauenvollen Mannes, der sie an all ihrenl schmerzlichen Grenzen bringt. Ihre einzige Möglichkeit die geschehenden Dinge zur verarbeiten, ist das Papier, auf dem sie heimlich Tagebuch schreibt. Nach einigen Jahren Gefangenschaft taucht Elder auf, um mit Pimlicos Meister zu verhandeln. Doch er hätte nicht mit der Begegnung seiner Sklavin gerechnet. Pimlico erhofft sich Erlösung, doch Elder ist genauso wenig heldenhaft wie Meister A...

Pepper Winters hat mit diesem Buch einen Dark Romance Roman heraus gebracht, der mich zutiefst erschrocken und mich tagelang beschäftigt hat. Dies ist definitiv kein Buch über einen Held, der das arme Mädchen rettet. Dies ist eine Geschichte darüber, wie grausam Menschen und wie Tief ihre Abgründe sein können. Ich werde definitiv den zweiten Teil lesen müssen, um über den ersten hinweg zu kommen. Wenn ihr Dark Romance Fans seid solltet ihr auf jeden Fall zu @festa.dark_romance | @festaverlag und diesem Buch greifen. Ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Veröffentlicht am 24.09.2019

Eine Welle an Emotionen

New Beginnings
0

Bei Lena Zuhause ist es in letzter Zeit nicht so super gelaufen, weshalb sie als Au-Pair nach Amerika flüchtet, um dort die Kinder der Coopers zu betreuen. Doch statt den freundlichen Eltern, steht ein ...

Bei Lena Zuhause ist es in letzter Zeit nicht so super gelaufen, weshalb sie als Au-Pair nach Amerika flüchtet, um dort die Kinder der Coopers zu betreuen. Doch statt den freundlichen Eltern, steht ein halbnackter schlecht gelaunter Kerl vor der Tür, der in den letzten Monaten auch einiges durchmachen musste. Ein toller Start in ein neues Leben. Aber als die beiden sich dazu bereit erklären, die veraltete Pension der Coopers zu renovieren, merken sie, dass sie noch viel mehr verbindet, als nur eine prägende Vergangenheit. Die Vergangenheit holt aber einen schneller ein als man denkt.


Dieses Buch konnte mich einfach auf emotionaler Ebene total erreichen. Taschentücher solltet ihr unbedingt parat haben, wenn ihr in die Geschichte von Ryan und Lena eintaucht. Auch die Atmosphäre der ländlichen amerikanischen Gegend war einfach toll beschrieben, sodass man sich alles super gut vorstellen konnte und schon fast einen kleinen Urlaub dort verbracht hat. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, das Genre aber mag, sollte dies schnellsten nachholen, denn mit Lilly Lucas haben wir eine unglaublich talentierte Schriftstellerin bekommen, die einen mitten ins Herz trifft

Veröffentlicht am 02.09.2019

Tasty und super einfach

Ultimativ Tasty
0

"Ultimativ Tasty", ein Kochbuch das mit sehr gut gefallen hat. Es ist in zwei Kategorien unterteilt: Beeindrucke dich selbst und Beeindrucke deine Freunde. Im ersten Teil gibt es verschiedene Rezepte ...

"Ultimativ Tasty", ein Kochbuch das mit sehr gut gefallen hat. Es ist in zwei Kategorien unterteilt: Beeindrucke dich selbst und Beeindrucke deine Freunde. Im ersten Teil gibt es verschiedene Rezepte zu einer bestimmten Kategorie (z.B. Käse, Fleisch, Vegetarisch, Desserts,...) . Im zweiten Teil gibt es Rezepte zu bestimmten Anlässen wie Brunch, Date oder Feiertage. Diese Unterteilung finde ich einfach super, weil man direkt alle Rezepte auf einem Blick hat die einem schmecken könnten bzw. die in Frage kommen. Zu Anfang gibt es eine Einleitung zu den Küchen-Basics wie die Lebensmittel oder die Grundausstattung. Das Buch ist also auch prima für Kochanfänger geeignet!?

Zu jedem Rezept gibt es ein Foto, oder auch mehrere um kompliziertere Vorgänge bildlich zu zeigen. Die Rezepte sind einfach zu verstehen. Die integrierten Lebensmittel sind, soweit ich das bis jetzt gesehen habe, alle im normalen Supermarkt erhältlich.☺️

Wir haben eine Pizza aus dem Buch nachgemacht (optisch sieht sie beabsichtigt etwas anders aus als im Kochbuch angegeben). Alles hat super geklappt, es war leicht verständlich und man kam nicht durcheinander ? Die Pizza war übrigens super lecker, wir werden sie auf jeden Fall noch einmal machen!

Da in dem Kochbuch auf jeden Fall für jeden was dabei ist und auch prima als Geschenkt geeignet ist gibt es 5 ⭐

Veröffentlicht am 29.08.2019

Nichts überraschendes

Eve of Man (I)
0

Stell dir vor du bist die einzige Frau. Die einzige die dafür sorgen kann, dass die Menschheit nicht ausstirbt. ?

Nach 50 Jahren ist Eve das erste Mädchen, das geboren wird. Mit dieser besonderen Stellung ...

Stell dir vor du bist die einzige Frau. Die einzige die dafür sorgen kann, dass die Menschheit nicht ausstirbt. ?

Nach 50 Jahren ist Eve das erste Mädchen, das geboren wird. Mit dieser besonderen Stellung wächst sie wohlbehütet in ihrer eigenen kleinen Welt auf, wohlwissend dass sie die einzige ist, die weitere Kinder zeugen kann. Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie sich für einen von drei Kandidaten entscheiden, mit dem sie für die Weitererhaltung der Menschheit sorgen soll. Doch dann läuft alles schief und die ganze Fassade rund um ihr Leben scheint zu bröckeln.

Ich hab mich richtig auf dieses Buch gefreut, da ich wirklich immer für gute Dystopien zu haben bin. Doch schon von Anfang an hab ich mir die Frage gestellt, wie dieses Buch mich überraschen kann. Nichts desto trotz habe ich mich, auch dank des tollen flüssigen Schreibstils, auf das Buch eingelassen. Jedoch hat die Action lange auf sich warten lassen. Ich hatte das Gefühl dass die Geschichte nicht so richtig an Fahrt aufnimmt. Alles was so bis zur Hälfte des Buches passiert, konnte man sich auch irgendwie schon denken. Die Charaktere haben mir gut gefallen, was mir aber gefehlt hat war die Handlung und auch eine Verbildlichung der Umgebung war leider nicht so vorhanden, wie ich es mir bei einer Dystopie gewünscht hätte. Gott sei Dank ist dies aber der erste Teil einer Reihe, weshalb der Geschichte noch viel Luft nach oben bleibt. Für Leser, die zuvor noch keine Dystopie gelesen haben, wäre das Buch bestimmt was, aber ich hab leider einfach viele Elemente aus anderen Büchern ähnlicher Art entdecken können, sodass mich die Geschichte nicht als was Neues erreichen konnte.
Trotzdem war "Eve of Man" aber ein flüssig geschriebenes Buch, das ich trotz ein paar Kritikpunkten, gut runterlesen konnte. Deshalb 3⭐

Veröffentlicht am 28.08.2019

Wer die Serie mochte wird auch dieses Buch mögen

Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit
0

Hierbei handelt es sich um die Vorgeschichte zur ersten Staffel. Sabrina steht kurz vor ihrer satanischen Taufe und beginnt sich zu fragen, wie in ihr eine Hexe stecken kann, wenn sie für das Gute steht. ...

Hierbei handelt es sich um die Vorgeschichte zur ersten Staffel. Sabrina steht kurz vor ihrer satanischen Taufe und beginnt sich zu fragen, wie in ihr eine Hexe stecken kann, wenn sie für das Gute steht. Doch dann wird die Magie doch ganz verlockend, als Harvey ihr nicht mehr so viel Beachtung schenkt und ein kleiner Zauber ihre Liebe wieder erfrischen könnte... Wirklich super an dem Buch fand ich den Schreibstil der Autorin! Es war wirklich so geschrieben, wie auch die Charaktere in der Serie sprechen. Man hatte sofort wieder alles vor Augen und war wieder mitten im Geschehen. Das Buch an sich war also eine authentische Vorgeschichte.
Was ich jedoch nicht soooo atemberaubend fand war die Geschichte an sich. Es wurde auf den weißen Seiten aus Sabrinas Sicht geschrieben. Dort hat man nicht wirklich was Neues erfahren. Die schwarzen Seiten haben die kurze Sicht eines der Nebencharaktere geschildert. Dort hat man zwar das ein oder andere mehr erfahren (oder eher bestätigt bekommen was man sich schon durch die Serie denken konnte), es gibt aber auch nicht sonderlich weit über den Tellerrand hinaus.

Insgesamt kann ich aber guten Gewissens behaupten dass das Buch für Serien Fans eine gute Ergänzung und eine schöne Überbrückung bis zur nächsten Staffel ist. Ich glaube aber für Leute, die die Serie nicht gesehen haben ist das Buch eher weniger was, weil bestimmte Nebenhandlungen einfach so im Raum stehen gelassen werden bzw nicht erklärt werden.